O-12.de

Normale Version: Ariez Spielberichte (nicht nur Turniere)
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4
Hier möchte ich mal meine Erinnerungen aus dem vergangenen Turnier zum besten geben.

Meine beiden Listen sahen wie folgt aus:

[Bild: logo_801.png] Tohaa Feuergefecht
──────────────────────────────────────────────────

GROUP 1[Bild: sep.gif] [Bild: sep.gif] [Bild: orden_regular.png]10  [Bild: orden_impetuosa.png]1
[Bild: logo_18.png] IGAO Boarding Shotgun, Stun Grenades / Pistol, DA CC Weapon. (0 | 25)
[Bild: logo_18.png] IGAO Boarding Shotgun, Stun Grenades / Pistol, DA CC Weapon. (0 | 25)
[Bild: logo_7.png] CLIPSOS (Forward Observer) Combi Rifle, Antipersonnel Mines / Pistol, Knife. (0 | 25)
[Bild: logo_12.png] NEEMA Lieutenant (Advanced Command) Spitfire, Nanopulser / Viral Pistol, Shock CCW. (1.5 | 48)
[Bild: logo_8.png] MAKAUL Heavy Flamethrower, Eclipse Grenades / Pistol, Viral CCW. (0 | 13)
[Bild: logo_21.png] KOSUIL Engineer K1 Combi Rifle, D-Charges, Nullifier / Pistol, Knife. (0 | 29)
[Bild: logo_3.png] GAO-RAEL Sniper Rifle / Pistol, CCW. (1 | 31)
[Bild: logo_2.png] SAKIEL Paramedic (Medikit) Combi Rifle, Nimbus Plus Grenades / Pistol, Knife. (0 | 20)
[Bild: logo_20.png] KAELTAR (Chain of Command) Light Shotgun, Flash Pulse + 2 SymbioMates / Pistol, Electric Pulse. (0.5 | 21)
[Bild: logo_10.png] CHAKSA AUXILIAR (Baggage, Sensor) Heavy Flamethrower / Pistol, CCW. (0 | 10)

GROUP 2[Bild: sep.gif] [Bild: sep.gif] [Bild: orden_regular.png]2  
[Bild: logo_15.png] NIKOUL Viral Sniper Rifle / Pistol, Knife. (1.5 | 28)
[Bild: logo_10.png] CHAKSA AUXILIAR (Neurocinetics, 360º Visor) HMG / Pistol, CCW. (1 | 25)

5.5 SWC | 300 Points

Open in Infinity Army

Liste 1 wollte ich am Vorabend noch um einen Gao-Tarsos bereichern, habe mich dann aber dagegen entschieden. Ob es mir gegen Tristan geholfen hätte kann ich nicht sagen. Eigentlich wollte ich mit den drei Tarnern den Gegner bedrohen und mit den drei ARO Einheiten für Boardcontrol sorgen, Der Plan war gut, die Umsetzung nicht!

[Bild: logo_801.png] Tohaa Antennenfeld und Streng Vertraulich
──────────────────────────────────────────────────

GROUP 1[Bild: sep.gif] [Bild: sep.gif] [Bild: orden_regular.png]10  [Bild: orden_impetuosa.png]2
[Bild: logo_8.png] MAKAUL Heavy Flamethrower, Eclipse Grenades / Pistol, Viral CCW. (0 | 13)
[Bild: logo_8.png] MAKAUL Heavy Flamethrower, Eclipse Grenades / Pistol, Viral CCW. (0 | 13)
[Bild: logo_12.png] NEEMA Spitfire, Nanopulser / Viral Pistol, Shock CCW. (2 | 43)
[Bild: logo_21.png] KOSUIL Engineer K1 Combi Rifle, D-Charges, Nullifier / Pistol, Knife. (0 | 29)
[Bild: logo_3.png] GAO-RAEL Sniper Rifle / Pistol, CCW. (1 | 31)
[Bild: logo_2.png] SAKIEL Paramedic (Medikit) Combi Rifle, Nimbus Plus Grenades / Pistol, Knife. (0 | 20)
[Bild: logo_20.png] KAELTAR (Chain of Command) Light Shotgun, Flash Pulse + 2 SymbioMates / Pistol, Electric Pulse. (0.5 | 21)
[Bild: logo_17.png] RASAIL Lieutenant Viral Combi Rifle + 1 Chaksa Peripheral / Pistol, Knife. (0 | 39)
 [Bild: sep.gif] [Bild: logo_17.png] CHAKSA PERIPHERAL Heavy Flamethrower / Pistol, Knife. (- | 4)
[Bild: logo_15.png] NIKOUL Viral Sniper Rifle / Pistol, Knife. (1.5 | 28)
[Bild: logo_16.png] KOTAIL (Forward Observer) Combi Rifle, E/M Grenades / Pistol, Knife. (0 | 33)

GROUP 2[Bild: sep.gif] [Bild: sep.gif] [Bild: orden_regular.png][Bild: orden_irregular.png]1  
[Bild: logo_13.png] DIPLOMATIC DELEGATE (iKohl L1, Specialist Operative) Nanopulser, Flash Pulse / Pistol, Knife. (0 | 5)
[Bild: logo_10.png] CHAKSA AUXILIAR (Neurocinetics, 360º Visor) HMG / Pistol, CCW. (1 | 25)

6 SWC | 300 Points

Open in Infinity Army

Plan der zweiten Liste war es die Chance des Boardingteams zu nutzen auf einer Flanke durchzubrechen und für Opfer beim Gegner zu sorgen und sich letzten Endes teuer zu verkaufen. Das Feuerteam mit Neema war als zentraler ankerpunkt gedacht und die drei ARO Einheiten, naja die machen halt was sie am besten können.

Kommen wir zu den Spielen:

1.       Spiel gegen Tristan228 mit Nomads

Gespielt wird Feuergefecht und ich darf anfangen.

Hier der Tisch aus Tristans sicht:
[Bild: fnug-3s-1906.jpg]

Meine Aufstellung:
[Bild: fnug-3t-28ca.jpg]
[Bild: fnug-3u-5233.jpg]


Das Spiel ist schnell erklärt. Ich hatte den ersten Zug und wollte Le Muet unter allen Umständen vom Tisch haben, 8 Befehle später lag er dann auch endlich bewusstlos am Boden.
 
Mein Clipsos FO der direkt neben seinem HVT an der von mir aus gesehen linken Kiste stand, kam nicht dazu auch nur eine seiner Aufgaben zu erfüllen.
 
Neema samt Linkteam fiel durch einen massiven Stellungsfehler einem Prowler mit Spitfire zum Opfer und die danach landende Hellcat machte kurzen Prozess mit dem Gao-Rael Sniper. Danach konnte ich nur noch versuchen nicht völlig Kampflos unter zu gehen.
 
Ich schaffte es noch zwei Kisten zu öffnen und immerhin Verluste in Höhe von 140 Punkten zu verursachen.
 
Folgende Critingos wurden erfüllt: 5 Modelle in AROs verlieren, ein eigenes Modell mit Paramedic töten, einen Zug im L o L beginnen und noch irgendwas, das ich jetzt vergessen habe.
 
 
Fazit: Letzten Endes war es wohl das Beste was mir passieren konnte. Gegen Tristan zu verlieren zeigte mir, wie wichtig überlegtes Handeln ist und somit konnte ich mir für die nächsten Spiele einen festen Plan zulegen. Der Stellungsfehler mit Neema samt Feuerteam war unnötig und hat mich wohl sämtliche Chancen beraubt wieder zurück ins Spiel zu kommen.
 
 
2.       Spiel gegen Greg mit Corregidor

Gespielt wird Antennenfeld und ich darf wieder anfangen.

Hier der Tisch aus Greg sicht:
[Bild: fnug-3q-3f12.jpg]

Meine Aufstellung: (Das Boardingteam steht ganz rechts außen)
[Bild: fnug-3r-5666.jpg]

 
Greg setzt sein Linkteam mit zwei Raketenwerfern direkt auf den Turm links von mir und bedroht damit so gut wie alle meine Bewegungen, also war mein Ziel, diese mit dem Boardingteam anzugehen. 8 Befehle später lag mein Leutnant bewusstlos im Dreck, der Chaksa war in der Umgebung verteilt und die beiden Raketenwerferschützen erlagen diverser viraler Angriffe. Ziel erfüllt und die Verluste waren auch moderat. Die Diplomatin sichert die eigene Antenne.
 
Sein Zug war genauso einseitig wie meine Eröffnung. Die beiden Geckos mit MK12 versuchten sich am Nikoul, dieser erwies sich aber als hartnäckiger als gedacht. Sein Symbiomate opferte sich und dafür ging ein Gecko samt Pilot im Abwehrfeuer des Nikoul zu Grunde.
Nebenbei erschlug McMurrough noch einen Makaul im selben Garten in dem auch der Rasail starb.
Und die Moran sichert die rechte Antenne, somit haben wir jeder eine Antenne.
 
Mein zweiter Zug war Neemas Stunde, dank Nimbuszone vom Makaul gelang es ihr, sich in eine günstige Position zu bringen und dann mit ihrer Spitfire den zweiten Gecko zu erledigen. Der Kosuil sichert nebenbei die mittlere Antenne. Und der Kotail im Chaksagewand sichert derweil die linke Antenne.
 
In seinem zweiten Zug geht McMurrough auf die Jagd nach dem Kosuil, dank genau platzierten Rauchgranaten kommt er auch ungesehen an, der Kosuil versucht noch verzweifelt sich mit seiner D-Charde zu wehren. Sein nächstes Ziel wird Neema, doch um sie zu erreichen, muss er in die Schusslinie vom Gao-Rael springen, dieser kann ihn durch den Rauch sehen. Im Nahkampf schafft es Neema den riesigen Hund kritisch zu verwunden und der Scharfschütze schickt ihn bewusstlos zu Boden. Sein Doktor sichert noch die eigene Antenne und somit haben wir jeweils zwei Antennen im Besitz.
 
In meinem dritten Zug bringe ich den Sakiel Paramedic an die mittlere Antenne und stelle Neema in eine günstige Positon um sie zusätzlich zu verweigen und lege sie in Supressing Fire. Der Makaul aus ihrem Fireteam entledigt sich der Moran, wird dabei aber bewusstlos. Somit steht es 3 zu 1 für mich und Greg gehen die Optionen aus.
 
Sein dritter Zug, er begint damit, die Antenne an der die Moran starb mit einem Tomcat Ingeneur zu sichern, der dank AD den Tisch unbemerkt betritt.
Er versucht noch mit einem Chainrifle Schützen den Sakiel zu erreichen, ist aber wenige Millimeter zu weit entfernt und die Nimbusgranate die der Sakiel vor sich fallen ließ, macht weiteren Beschuss zu nichte. Seine letze Chance für ein Unentschieden, ist ein Spezialist, der aber 24,5 Zoll von der Antenne entfernt steht. Seine letzen drei Befehle reichen nicht um das Missionsziel zu erreichen und somit endet das Spiel 6 zu 2 für mich. Und ich habe noch 209 Punkte an Überleben er hat noch ca. 100 Punkte.
 
Critingos habe ich hier keine geholt.
 
Fazit: Der Versuch die beiden Raketenwerfer mit dem Rasail zu erlegen war riskant, hat aber gut funktioniert und nahm mir sehr viel Druck aus dem ganzen Spiel. Greg hatte dann mit dem Versuch mit seinen Geckos den Nikoul auszuschalten massives Würfelpech. Auch die letzten beiden Aktionen von ihm, die nur wenige Millimeter zu kurz waren, zeigen wie knapp solche Spiele enden können.
 
3.       Spiel gegen CplHicks mit Neoterra

Hier der Tisch, links stelle ich auf und CplHicks hat die rechte Seite.  
[Bild: fnug-3p-1dda.jpg]

Gespielt wird Streng vertraulich und zum Erstaunen aller, fange ich wieder an.
 
Die Missonsziele waren folgende: Extrem Prejudice, Experimental Drug, Data Scan und HVT: Inoculation, mein Sekundäres Missionsziel war Telemetry.
 
Mein Zug besteht daraus, seinen Fusilier mit Raketenwerfer zu töten, den HMG Fusilier in Deckung zu zwingen und eine der beiden HMG Drohnen lahmzulegen. Neema und ihr Feuerteam bringen sich auf einem zentralen Hausdach in Position, damit Neema in seinem Zug ebenfalls mit AROs dienen kann.
 
In seinem Zug fällt die zweite HMG Drohne und eine weitere Drohne den AROs von Neema und dem HMG-Chaksa zum Opfer und sein Ingeneur stirbt auf dem Weg zur Lahmgelegten Drohne im Feuer von Neema und dem Nikoul. Ein Auxbot mit schwerem Flammenwerfer zwingt Neema dann doch in Deckung zurück und dieser kann sich den HMG-Chaksa holen und den Gao-Rael Sniper zu Boden schicken. Einer seiner getarnten Hacker versucht sich am Data Scan und versagt.
 
Ich bin wieder am Zug, rette dank Sakiel den Gao-Rael, der einsame Makaul geht auf den Hacker los und zwei erfolglose Data Scan AROs später ist dieser auch aus dem Weg. Nun kommt die Stunde des Boardingteams, welches sich nun auf den Weg macht in die feindliche Aufstellungszone. Unterwegs werden noch zwei Auxbots herrenlos. Und der Kotail im Chaksagewand macht sich auf den Weg um a den Coup de Grace auszuführen und die Telemetrie zweimal abzuschließen (fürs Critingo).
 
Sein Zug beginnt damit, dass er nur noch 11 Punkte vom Retreat entfernt ist, sein zweiter getarnter Hacker kommt zum Vorschein, versucht einen weiteren Data Scan und stirbt erfolglos. Der dritte und letzte Auxbot kann noch den Chaksa vom Boardingteam rösten und die Pathfinderdrohne versagt am Rasail, lediglich der Simbiomate geht. Er kann keine Ziele mehr erfüllen und wird den nächsten Zug im Retreat beginnen.
 
Somit beginnt mein Zug im gewissen, das es der letzte im Spiel ist. Der Rasail versucht sich daran dreimal ein Ziel zu verfehlen um ein weiteres Critingo zu erfüllen und der Sakiel Paramedic macht Jagd auf das HVT  um mein drittes und letztes mögliches primäres Ziel zu erfüllen.
 
Das Spiel endet 9 zu 4 für mich. Ich habe nur 29 Punkte verloren und bei ihm stehen noch 46 glaube ich.
 
Ich habe hier drei Critingos geholt: in einem Zug von meiner in seine Aufstellungszone kommen, ein Missionsziel zweimal erfüllen und mit einer Dreiersalve komplett verfehlen.
 
Fazit: Glücklicherweise schafte ich es das Rooftopduel für mich zu entscheiden und nahm damit CplHicks einen Großteil seiner Boardcontrol und schaffte der Rasail somit den nötigen Freiraum um in der gegnerischen Aufstellungszone zu wüten.
 
Am Ende reicht es für den 16. Platz bei 30 Teilnehmern. Ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.
Edit: die wenigen Bilder die ich gemacht habe eingefügt
Meine Würfel haben mich mal wieder gehasst, aber trotzdem ein feines Spiel und das sammeln der Critingo-Bedingungen auf den letzten 5 Metern war äußerst amüsant. ^^ Mein erstes Spiel gegen Tohaa und meine beiden TR-Drohnen, Fusilier-Raketenwerfer und HMG haben nicht gereicht um einen Chaksa-HMG, zwei Sniper und Neemas Spitfire auch nur ein bisschen zu beeindrucken oder gar auszudünnen. *gnarfl*

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
Danke für die kurzen Turnierberichte. Ist interessant, zu lesen was auf den anderen Tischen so abging.
Ich bin immer ein Freund von Turnier Reviews und Spielberichten, danke dafür und für die tollen Bilder!

Aber ein Fragezeichen tut sich mir auf, was sind Critingos? Klingt als könnte man das mit einem Kräuterdipp essen...
(03-27-2017, 27.03.2017)Blindside schrieb: [ -> ]Ich bin immer ein Freund von Turnier Reviews und Spielberichten, danke dafür und für die tollen Bilder!

Aber ein Fragezeichen tut sich mir auf, was sind Critingos? Klingt als könnte man das mit einem Kräuterdipp essen...

Der Sergej hat als zusätzliches Gimik ein "Critical Bingo" eingeführt. Immer wenn dir was schlechte oder besonders gutes passiert, machst ein Kreuz auf deinem Bingoschein.

Da waren unteranderem noch folgende Dinge dabei: "Töte eine Gegner mit bloßen Händen", "Springe von einem Dach und stirb dabei", "Töte ein eigenens Modell mit einem Reparierenwurf eines Ingeneurs", "verpatze drei Rüstungswürfe gegen Brandspezialmunition", "verwunde 3 Modelle mit einem Angriff", etc.

Dafür gab es dann am Ende Zusatzpreise. Ansich eine sehr coole Idee. Und tatsächlich hatte ich zwei Reihen voll bekommen und von den anderen 29 Spielern nur ein weiterer eine Reihe. Big Grin

Bilder hätte ich gern mehr gemacht, aber irgendwie war ich voll mit spielen beschäftigt. Wäre für die Aussagekraft der Spielberichte besser gewesen. Aber das kann ich mir ja fürs nächste Mal vornehmen. Oder ich besorge mir einen Symbiomate der Fotos macht Tongue
Das is ne coole idee, ich hatte was ähnliches zum Weihnachtskoller mit besonderen Achievements je nach aktion des TAGs.

Mich würde interessieren wie Einsteiger mit diesem zusatzfaktor klar kamen, generell mag ich sowas, genau wie Gelände oder Tischsonderregeln.

Die Bilder sind klasse und mehr als ich durchschnittlich pro Turnier schiesse... meist schaffe ich das erste Match und ab da dann nurnoch sporadisch 1-2 snapshots...^^
(03-27-2017, 27.03.2017)Blindside schrieb: [ -> ]Mich würde interessieren wie Einsteiger mit diesem zusatzfaktor klar kamen

Das war mein erstes Infinity Turnier, ich spiele erst seit ein paar Monaten intensiver in diesem System. Bin zwar erfahrener Turnierspieler (mehrere Jahre Warhammer Fantasy/40K und Warmachine/Hordes) aber Infinity ist da doch eine andere Hausnummer.

Und ich kann sagen, dass Bingo war gut integrierbar. Die ersten beiden Spiele habe ich nicht aktiv versucht das Bingo zu erfüllen, es ergab sich von selbst. Als ich im dritten Spiel sicher sein konnte, nicht mehr zu verlieren, habe ich die letzten Bingos gezielt dann herbeigeführt. Wobei mich das Bingo mit der komplett verfehlten Dreiersalve hat mich vier Orders gekostet, ist manchmal garnicht so leicht eine Drohne zu verfehlen^^
Ich liebe Spielberichte und dann noch von einem Tunier auf dem ich auch war ,yeah.

Ich muss sagen mir gefällt dein Schreibstil, liest sich echt gut und man kann toll nachvollziehen was passiert ist.

zum Critingo: Ich fand das auch sehr sehr cool und wem es nicht gefallenen hat der konnte es ganz toll einfach ignoriren so kam jeder auf seine Kosten
(03-28-2017, 28.03.2017)MrTapir schrieb: [ -> ]Ich muss sagen mir gefällt dein Schreibstil, liest sich echt gut und man kann toll nachvollziehen was passiert ist.

Danke Blush

Ich war mir nicht ganz sicher ob es verständlich genug war.
Seiten: 1 2 3 4