Durchsuche Foren



(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 951
» Neuestes Mitglied: Pflaumenmus
» Foren-Themen: 2.246
» Foren-Beiträge: 39.775

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 94 Benutzer online
» 2 Mitglieder
» 90 Gäste
Bing, Google, Nekuma

Aktive Themen
Epic Onyx - Armee Vorstel...
Forum: Der Morlock Gruppe
Letzter Beitrag: Archon
Vor 3 Stunden
» Antworten: 1
» Ansichten: 101
Folge 89 - Bootcamp
Forum: O-12 Podcast
Letzter Beitrag: TJE
Heute, 25.06.2019
» Antworten: 4
» Ansichten: 250
TAUSCHBÖRSE - Aktualisier...
Forum: Off-Topic
Letzter Beitrag: BlackCadian
Heute, 25.06.2019
» Antworten: 399
» Ansichten: 109.487
TAUSCHBÖRSE - Angebote/Ge...
Forum: Off-Topic
Letzter Beitrag: BlackCadian
Heute, 25.06.2019
» Antworten: 30
» Ansichten: 76.725
3D-Drucker und unser Hobb...
Forum: Malen, Basteln, Schreiben
Letzter Beitrag: SoEinBasti
Heute, 25.06.2019
» Antworten: 274
» Ansichten: 24.963
Foreign Company - There ...
Forum: Taktiken und Strategie
Letzter Beitrag: Mario K.
Gestern, 24.06.2019
» Antworten: 18
» Ansichten: 1.104
Nakai versucht sich an Fa...
Forum: Bemalung
Letzter Beitrag: Nakai
Gestern, 24.06.2019
» Antworten: 271
» Ansichten: 109.908
[GMS Bayern] Frankonia Up...
Forum: Turniere
Letzter Beitrag: TJE
Gestern, 24.06.2019
» Antworten: 16
» Ansichten: 790
TAUSCHBÖRSE - Bewertungen
Forum: Off-Topic
Letzter Beitrag: Sven F.
06-23-2019, 23.06.2019
» Antworten: 350
» Ansichten: 106.151
Scrappys Farbleichen - mi...
Forum: Bemalung
Letzter Beitrag: Mario K.
06-22-2019, 22.06.2019
» Antworten: 12
» Ansichten: 1.225

 
  HI-links, wie begegnen?
Geschrieben von: Der M - 03-29-2015, 29.03.2015 - Forum: Taktiken und Strategie - Antworten (13)

Hi zusammen,

parrallel zum Thread "wie stoppt man Impersonatorn", hier die gleiche Diskussion zu 5er linkteams aus HI. Hatte sowohl das Vergnügen in N3 (mehrmals) einem 5er Haramakilink und einem 5er Magister Knight link zu begegnen, und war mitunter echt ratlos wie ich sie knacken kann. Nicht nur das sie deutlich billiger geworden sind und Direct Template Waffen leichter zu dodgen, durch Reset und Fairy Dust sind auch die Chancen auf hacken gar nicht mal so überwältigend. Daher die Frage: was macht ihr gegen HI-links, und wie stark schätzt ihr sie ein?


  Infinity Spielerkarte
Geschrieben von: wechselbalg - 03-27-2015, 27.03.2015 - Forum: Allgemeines - Antworten (20)

Edit:
Es gibt bereits eine Karte von o-12.de (die allerdings mal aktualisert werden müsste):

<!-- m --><a class="postlink" href="https://www.google.com/maps/d/embed?mid=zgpmUAvBVJpI.kbmY7qLqwOaI">https://www.google.com/maps/d/embed?mid ... mY7qLqwOaI</a><!-- m -->


  Harlekins Empfehlungen: Infinity - wie fange ich an?
Geschrieben von: Harlekin - 03-25-2015, 25.03.2015 - Forum: Allgemeines - Antworten (2)

Motiviert durch den interessanten Podcast (siehe hier) und um meine "Tradition" von Harlekins Empfehlungen (vgl. hier) weiter zu führen, hier ein paar Anmerkungen von mir, die vielleicht für den ein oder anderen (Wieder-)Einsteiger interessant und hilfreich sein könnten.

1. Wo fange ich überhaupt an?
Es gibt viele Fraktionen. Dazu noch zu beinahe jeder Fraktion mehrer Sektorarmeen (Sub-Fraktionen). Und jede Fraktion hat etliche Boxen und Blister mit hübschen Minis zu bieten. Ein Graus, sich hieraus entscheiden zu müssen.
Dabei ist es eigentlich ganz einfach. Denn in Infinity funktioniert alles, bzw. kann zumindest alles funktionieren.
Egal, für welche Fraktion oder Sektorarmee man sich entscheidet, sie alle haben ihre Daseinsberechtigung und ihre Stärken und Schwächen. (In einem folgenden Thread werde ich auf die einzelnen Fraktionen noch einmal näher eingehen.) Im Gegensatz zu etlichen anderen Spielen - insbesondere dem Systemen des Marktführers GW - gibt es bei Infinity keine "bessere" oder "schlechtere" Fraktion.
Lies dich also einfach ein wenig ein und wähle deine Fraktion nach persönlichem Geschmack. Was auch immer dir in Bezug auf Hintergrund, Einheitenbeschreibung, Konzepten oder Einheitenauswahl anspricht, ist ganz einfach die richtige Entscheidung.
Oder mache es dir ganz einfach: wähle die Fraktion, deren Modelle dir am besten gefallen.

2. Ok, aber welche Modelle kaufe ich dann genau?
Hast du dich erst einmal für eine Fraktion entschieden, empfehle ich grundsätzlich immer einen Starter. Egal welchen; die sind alle sinnvoll und enthalten (fast) alle (fast) ausnahmslos Modelle, die auch viel Spielzeit erleben werden. Du kannst also wieder einfach nach persönlichem Geschmack auswählen.
Wenn du einen soliden Grundstock für eine ganze Fraktion (und nicht nur eine Sektorarmee) aufbauen willst, ist es durchaus auch eine gute Idee, sich mehrere Starter dieser Fraktion zuzulegen.
Für weitere Kaufempfehlungen muss man dann schon ein wenig differenzieren zwischen Fraktion (sog. Vanilla-Armee - weil es einfach der durchschnittliche Einheitsgeschmack ist) und den Sektoren (Sub-Fraktionen, die eher Themenarmeen darstellen):
Der Spieler, der eine Vanilla-Armee aufbaut, kann ganz nach Belieben alles einkaufen, was seine Fraktion insgesamt so zu bieten hat.
Solltest du dich für einen Sektor entscheiden, lohnt sich vorher ein Blick in die entsprechende Armeeliste, um Fehlkäufe zu vermeiden.

3. Jaha... aber welche konkreten Modelle denn jetzt?
Ok, du willst kein allgemeines Blabla... Das kann ich verstehen. Es muss aber leider dabei bleiben. Die Geschmäcker sind bei Infinity sehr verschieden und auch auf "Turnierniveau" gibt es unzählige erfolgreiche Listen. Jeder erfolgreiche Spieler, den ich kenne, hat seine persönlichen Präferenzen und Ideen - und die können alle funktioneren.
Was aber grundsätzlich immer gut ist:

3.1 Ein solider Grundstock an Linientruppen: oft ist das die LI (Leichte Infantrie) der entsprechende Fraktion, die keine großen Extras hat und um die 10 Punkte kostet. 2-5 von den Jungs kommen in fast jedem Spiel und fast jeder Liste zum Einsatz. Zwar erfüllen diese Modelle im Spiel oftmals keinen speziellen Zweck, neben der Generation von Befehlen und AROs, aber das ist ein wichtiger Punkt in Infinity und sollte niemals unterschätzt werden. Darüber hinaus sind es oft diese "Billigheimer", die besonders günstig mit durchaus wichtigen Schwere Waffen und Ausrüstung ausgestattet werden können.

3.2 Eine Auswahl an "Arbeitstieren". Hier fällt die Antwort schon wieder deutlich weniger hilfreiche aus, fürchte ich. Denn was ein Spieler als seine "Arbeitstiere" definiert, hängt von der Idee seiner Liste ab. Jedoch geht es jetzt genau darum, was die Liste eigentlich machen soll. Die üblichen Verdächtigen sind:
> Schwere Infanterie: Diese Modelle bieten gute Werte und mit ihrer guten Rüstung und den oftmals 2 Wunden (relativ) große Ausdauer. Allerdings sind auch diese Modelle bei weitem keine unzerstörbaren Berserker und fallen oftmals im Feindfeuer von feindlichen Standardgewehren.
> Tarneinheiten: Modelle mit CH:Camo oder CH:TO Camo gehören häufig zu den gefährlichsten Einheiten im Spiel, da sie gegen eine Vielzahl der gegnerischen Truppen ihren Tarnvorteil voll ausnutzen können. Sie haben oft hohen Chancen, einen vergleichenden Wurf für sich entscheiden zu können und bieten darüber hinaus die Möglichkeit, den Gegner über die konkrete Truppenzusammensetzung im Unklaren zu lassen, weil sie nur als Tarnmarker - oder gar in Versteckter Aufstellung - ins Spiel kommen.
> Spezialisierte Einheitentypen: Das ist oft MI (Mittlere Infanterie) mit einem oder mehreren Gimmicks. Diese Einheiten können sehr vielseitig sein oder stark auf eine Aufgabe spezialisiert. Und oft können sie das, was sie tun sollen, auch wirklich gut. In den meisten Fraktionen sind die MIs die stärksten Offensiv- und/oder Defensiv-Einheiten zu finden.

3.3 Die "Alpha-Striker" können eine sinnvolle Bereicherung für einige Listen darstellen. Das ist jedoch wirklich ein "können" und der tatsächliche Erfolg hängt von vielen Faktoren ab.
In aller Regel sind Alpha-Striker klassische One-Hit-Wonders: sie legen einmal richtig los und dann wütet man mit ihnen so lange in den Reihen des Gegners, wie die Party eben anhält. Beispiele für die Alpha-Striker sind: Truppen mit Impersonation (Fiday und Speculo), viele Luftlande-Einheiten, offensiv eingesetzte Infiltrationseinheiten, Truppen auf Motorrädern und oft werden auch TAGs genau so eingesetzt.
Wählst du solch eine Einheit aus, solltest du dir bewusst sein, dass der Gegner alles daran setzen wird, diese Gefahr zu neutralisieren und ihm das in 90% der Fälle auch früher oder später gelingen wird. Selbst ein TAG ist irgendwann aufgerieben.

4. Püppchen habe ich jetzt. Und was ist mit Gelände?
Ich empfehle immer den einfachen und vor allem günstigen Einstieg. Infinity kann ein relativ günstiges Tabletop sein. Und für den Anfang nimmt man als Gelände einfach, was da ist. Ein Blick in den Gelben Sack zum Beispiel kann sich lohnen, weil sich viele Verpackungsmaterialien durchaus mit etwas gutem Willen als SciFi-Gelände verkaufen lassen, ob es nun Styroporverpackung von Elektronik, ein paar Konservendosen, die Kunststoffverpackung von Gemüse oder auch Süßigkeitenpappschachteln sind.
Wer es professioneller mag, kann (sofern vorhanden) auch einfach einen Blick auf das bestehende Gelände werfen. Es gibt im Infinity-Universum Wüsten-, Eis-, Dschungel-, Alien-, Gebirgs-, Meeres-,... Welten und somit kann auch jeder halbwegs generische Spieltisch gut für Infinity-Gefechte herhalten. Die klassischen durchlöcherten 40k-Ruinen sind für Infinity nicht so wahnsinnig gut geeignet, können aber mit ein paar Ergänzungen auch einen gut bespielbaren Tisch abgeben.
Für den günstigen Einstieg lohnt auch das Operation:Icestorm-Gelände. Drei von den Sets sind für einen normalen Infinity-Tisch ausreichend und lassen sich auch gut bespielen.
Nach oben ist natürlich keine Grenze offen und man kann in den Foren etliche wirklich hervorragend gestaltete Spieltische bewundern. Darauf macht das Spiel natürlich noch viel mehr Spaß, aber das ist die Kür und nicht die Pflicht und du kannst dich solchen Projekten immer noch zuwenden, wenn dich das Infinity-Fieber wirklich gepackt hat. Dann willst du das wahrscheinlich sogar unbedingt ;-)

5. Und was für Zubehör brauche ich?
Hier verweise ich wieder auf Operation:Icestorm - dort ist vieles enthalten, was für den Anfang notwendig, bzw. hilfreich ist.
Und sonst wird erst einmal selber gebastelt: die Schablonen ausdrucken und ausschneiden. Als Marker können auch Münzen dienen, Unterlegscheiben, Legosteine, Glasnuggets oder was im Haushalt sonst noch vorhanden ist. Für den Anfang gut brauchbar sind in meinen Augen ganz billige mehrfarbige Pokerchips, die man mit wasserlöslichem Folienstift je nach Bedarf beschriften kann.
Sonst gibt es die Vorlagen zu den Markern auch zum Download und diese lassen sich mit ein bisschen Geduld bei einem Fernsehabend schnell mal selbst basteln/ausschneiden/...

Das war's auch schon. Eigentlich ganz einfach, oder?
Viel Spaß mit Infinity.


  Star Wars Anime
Geschrieben von: Amorphium - 03-24-2015, 24.03.2015 - Forum: Off-Topic - Antworten (2)

Heute ist ne längere Version (~7 Minuten) vom Star Wars Anime rausgekommen, für die Leute, die es interessiert:
<!-- m --><a class="postlink" href="https://www.youtube.com/watch?v=PN_CP4SuoTU">https://www.youtube.com/watch?v=PN_CP4SuoTU</a><!-- m -->


  Speculative Fire - Feuern um Ecken *gelöst*
Geschrieben von: Karax - 03-24-2015, 24.03.2015 - Forum: Regelfragen - Antworten (13)

Hallo Leute,
ich habe mal eine Frage zum Spekulativen Feuer. Nach Regeltext müsste ja etwas wie in der unten stehenden Skizze möglich sein.

Modell A steht auf der einen Seite der Wand eines Gebäudes und außer Sicht von Modell B und C. Modell A möchte nun an Position X eine Granate werfen. Der Raum besitzt jedoch ein Dach, aber zwei Öffnungen in den Wänden (Türen/Fenster).
In N2 ging das nicht, da immer von einem vertikalen Bogen ausgegangen wurde, zumindest ließen die Schattenzonen darauf schließen. Nach den N3 Regeln, müssten aber auch horizontale Bögen möglich sein (um die Ecke werfen) oder übersehe ich da etwas?

Würdet ihr so etwas schon als "bad play" ansehen, oder als legitim?

Code:
|

  |
  |B
  |  X
A |C
  |______     _____

Antwort: Funktioniert nach den aktuellen N3 Regeln.


  Infinity beim Magabotato Podcast
Geschrieben von: Sven F. - 03-23-2015, 23.03.2015 - Forum: Ankündigungen, News & Gerüchte - Antworten (6)

Zitat:In der heutigen Episode plaudern gleich drei Fachmänner und Tom über das Tabletop Infinity aus dem Hause Corvus Belli. Anlässlich der dritten Regeledition war dieses Gespräch schon längst überfällig und da Tom wirklich keine Ahnung vom Spiel hat fiel es ihm besonders leicht interessiert wirkende Fragen zu stellen.

Im einzelnen geht es um:

Begrüßung: DennisRX stiehlt Tom die Show und nebenher werden auch Denis und Hansrainer begrüßt.

So’n Skirmisher aus Spanien: Tom sagt was ihm zu Infinity einfällt.

Fluff: Wie weit in der Zukunft spielt Infinity und wen spielt man in Infinity?

Regeln: Tom fragt dumm was Infinity ausmacht. Denis antwortet und Hansrainer widerspricht.

Neue Regeln: Was macht die N3 eigentlich anders?

Minis: Tom und die anderen streiten über Geschmäcker, werden sich jedoch einig.

Kritik: DennisRX fragt was in N3 immernoch nicht so gut ist. Wo sind die Schwächen von Infinity?

<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.magabotato.de/podcast/item/magabotato-podcast-folge-6-infinity-n3">http://www.magabotato.de/podcast/item/m ... nfinity-n3</a><!-- m -->


  Kaiserslautern
Geschrieben von: Fuchs - 03-23-2015, 23.03.2015 - Forum: Rheinland-Pfalz - Antworten (8)

Da ich in der schönen Pfalz aufgewachsen bin und ab und an meine Eltern besuche, stellt sich mir die Frage, ob es Infinityspieler in KL gibt.

Ich kenne Gerds Comicladen und auch die Karota, aber da wird hauptsächlich WH/40k gespielt oder? Falls das hier jemand liest, sagt Bescheid und ich pack meine Figuren ein.


  Deutsche Meisterschaft 2015
Geschrieben von: Hunter2k3 - 03-20-2015, 20.03.2015 - Forum: Deutsche Meisterschaft - Antworten (45)

Ich bin mal so faul und reposte meinen Text vom Ulisses-Blog einfach:

ITS2015 ist seit letzter Woche in englischer Sprache verfügbar und damit ist die Turniersaison eröffnet. Das ITS2015-Dokument in deutscher Sprache steht kurz vor der Finalisierung und sollte noch diesen Monat erscheinen. Wie letztes Jahr wird es auch dieses Jahr eine Deutsche Meisterschaft geben. Einige Eckdaten stehen jetzt schon fest.

Fangen wir mit dem Wichtigsten an: dem Finale. Das Finale wird dieses Jahr auf der Dreieichcon in Dreieich (15 Minuten vom Flughafen Frankfurt am Main) am 21./22. November stattfinden. Grundsätzlich kann jeder Infinity-Spieler daran teilnehmen, es wird aber Boni für diejenigen geben die sich in den Monaten davor durch Turniersiege hervorgetan haben. Das Turnier wird über zwei Tage abgehalten. Derzeit sind 32 Startplätze geplant, je nach frühzeitiger Auslastung lassen sich womöglich weitere Spieltische und damit Startplätze organisieren. Weitere, konkrete Details zum Finale werden frühzeitig genug bekanntgegeben.

Aus organisatorischen Gründen kann am Finale nur teilnehmen, wer sich hier für das Turnier angemeldet hat.

Neben der offenen Teilnahme, kann man sich wie bereits erwähnt, auch qualifizieren. Dafür muss man lediglich eines der vielen deutschen ITS-Turniere gewinnen. Die Gewinner bekommen neben der Siegerbox aus dem ITS-Turnierpaket ein Ticket ausgehändigt. Dieses ist gleichzeitig ein Freilos für die erste Runde der Meisterschaft im November. Dieses Freilos beinhaltet einen 10-0 Sieg bei 300-0 Abschusspunkten.

Jeder Spieler kann nur ein Ticket besitzen, sollte er mehr als ein Turnier gewinnen geht das Ticket an den Zweitplatzierten. Sollte dieser ebenfalls schon ein Ticket besitzen wird es weitergereicht bis ein legitimer Spieler das Ticket erhält.

Der Umschlag mit dem Ticket und einer Beschreibung für den Turnierorganisator werden jedem ITS-Turnierpaket beiliegen, das von Ulisses verteilt wird. Solltet ihr ein ITS-Turnier veranstaltet und noch kein Ticket für den Turniersieger verteilt haben, könnt ihr das Ticket über <!-- e --><a href="mailto:infinity@ulisses-spiele.de">infinity@ulisses-spiele.de</a><!-- e --> anfordern, sofern ihr einen Nachweis über das Turnier erbringt.


Weitere Infos werde ich über den Blog und hier im Forum entsprechend verbreiten. Bei Fragen könnt ihr hier gerne schreiben.


  BotB - Sankalp Okimum Forschungsstation [Pickens Plattenbau]
Geschrieben von: Picken - 03-17-2015, 17.03.2015 - Forum: Geländebau - Antworten (42)

Hui, damit starte ich mal meinen dritten Blog-Thread. Wenigstens hatte ich noch Ideen für ne weitere Alliteration im Titel Big Grin.

Klar, hier gehts um meine Geländesammlung, wie die sich entwickelt, was ich an Terrain bastel, und auch bemale.
Miniaturen werden hier nur als Deko zu sehen sein, um Größen zu veranschaulichen.

Ich fang dann einfach mal an mit einem Bild des just zusammengebauten MAS Catwalks. Wollte so ein teil schon immer mal haben, und zusammen mit den Laughing Jack Containergebäuden, die ich habe, macht der auch echt was her.

[Bild: 2015-03-17%2016.12.44_zps14fr8lpf.jpg]

Von besonderem Interesse ist hier eine kleine Modifikation, die ich machen konnte, damit die aufeinandergesetzten Container besser von der höheren Stufe des Catwalks zu erreichen sind. Habe also eines der Treppensegmente auseinandergenommen und verkürzt, sodass der zugang zum zweiten Stock der habitataufschichtung bündiger wirkt.

[Bild: 2015-03-17%2015.36.05_zpsq8qd8mks.jpg]

Ich wollte mit den Catwalks noch mal eine Möglichkeit finden, mehr Dreidimensionalität auf die Platte zu bringen. Bei den Laughing jack Habitaten bestand vorher das Problem, dass es nur sinnvoll war, die kleinen Container auf die ganz großen zu stapeln, da sonst kein zugand durch die Türen in den oberen Container gewährleistet ist. Jetzt hab ich mit den Catwalks die Möglichkeit, da zugänge zu schaffen und durch die Dreidimensionalität auch den Spielfluss zu beeinflussen.

Bin mal gespannt, wie sich das auswirkt; die Lücken zwischen catwalk und geböuden sind ja nun auch durchaus klein genug, um drüberzuspringen, je nachdem wie die Sachen stehen. Wenn die Bewegung interessanter genutzt wird, ist mein Ziel erreicht.

Ausblick auf die nächsten Sachen: Ich denke, ich werde bald mal gute Fotos von dem bisher gebauten und bemalten Gelände schiessen, und das alles mal mit ein paar Miniaturen in Szene setzen. Bis dahin kommen auf jeden Fall Bemalung der Catwalks und der restlichen Laughing Jack Module dran, und ich hab auch noch vor, Müllhaufen zu basteln, die wie Wüstengelände zählen werden.


  maximilian`s pinseleien
Geschrieben von: Maximilian13 - 03-15-2015, 15.03.2015 - Forum: Bemalung - Antworten (70)

hab im alten forum schon mal probiert ein blig zu schreiben, hab es aber nie hinbekommen. neues forum neues glück Wink

bin nicht soder gesprächige typ, daher erwartet bitte keine romane von mir, muss aber nicht heissen das ihr an kritik sparen müsst Wink

bin für verbesserungsvorschläge immer zu haben Big Grin

lange rede kurzer sinn meine erste figur mit airbrush, was haltet ihr davon?

[Bild: img20141210wa0tvw4e1aim.jpg]

das free hand

[Bild: img20141210wadg9tfwrphy.jpg]


der ork steht gerade auf dem tisch und irtgendwie hab ich das gefühl das noch was fehlt

[Bild: imag02789s6jc0tfwq.jpg]

wie schon geschrieben bin für vorschläge zu haben