O-12.de
Deutsche Meisterschaft Infinity die Sachsenstory…völlig polarisiert aus meiner Sicht. - Druckversion

+- O-12.de (http://o-12.de)
+-- Forum: Infinity (http://o-12.de/forumdisplay.php?fid=25)
+--- Forum: Taktiken und Strategie (http://o-12.de/forumdisplay.php?fid=29)
+--- Thema: Deutsche Meisterschaft Infinity die Sachsenstory…völlig polarisiert aus meiner Sicht. (/showthread.php?tid=1135)

Seiten: 1 2 3


Re: Deutsche Meisterschaft in Infinity die Sachsenstory….völlig polarisiert aus meiner Sicht. - Caducus - 12-02-2016

<r><B><s></s>3.4 Spiel 3<e></e></B><br/>
<br/>
Firefight gegen Locustron (Tohaa)<br/>
<br/>
<br/>
<B><s></s>Vorgeplänkel<e></e></B><br/>
<br/>
Ich muss sagen, dass ich schon ziemlich durch war. Das letzte Spiel des Tages verzögert sich etwas, worüber ich in diesem Moment sehr dankbar war. Mein Gegner hatte schon mal auf die Paarung geschlunzt und so wusste ich gegen wen ich spielen darf. Ich war eigentlich ganz zuversichtlich, da ich mit Max jemanden in meiner Spielgruppe habe, der auch Tohaa spielt und ich zumindest da nicht groß überrascht werden kann. <br/>
<br/>
*** der Spieler hat sich bei mir gemeldet und wir haben uns ausgesprochen, daher den Text aus Respekt ihm gegenüber entfernt ***<br/>
<br/>
Aber zum Spiel....<br/>
<br/>
Wir spielten auf der Corvus Bellis Platte...<br/>
<br/>
...ich wählte die Suryat Liste. Er hatte eine typische Tohaa Liste mit ML Aro Triade, Pokemons, dem Nanoscreen + Flamer Chaksa Spitfiretypen, einen TOler und noch 2 Triaden zum Absichern. Sorry ich kann mir die Namen bei Tohaa nicht merken. Sukuel, Malkael usw. klingt für mich alles nach Bier oder irgendeiner Nahrungsergänzung. MSV Dude, Flamernahkämpfer usw. merkt sich da einfacher. <E>:-)</E><br/>
<br/>
Er hatte den ersten Zug und ich stellte mich defensiv auf, aber mit ARO Möglichkeiten.<br/>
<br/>
<br/>
<B><s></s>Das Spiel<e></e></B><br/>
<br/>
Das Spiel ist leider schnell erklärt so dass ich hier auf eine Trennung nach Runden verzichte. Sein Nanoscreen Typ läuft links in meine Truppen rein, meine AROs klappen nicht, er ist im Backfield und räumt praktisch alles weg. Ich kann zwar auf meiner rechten Seite noch aktiv werden, reicht aber nicht um für die Mission entscheidend aktiv zu werden. Ich kann verhindern, dass er sein Classified macht, so dass es nur 0:3 / 0:9 / 80:200 ausgeht.<br/>
<br/>
<br/>
<B><s></s>Fazit<e></e></B><br/>
<br/>
*** siehe oben ***<br/>
<br/>
Was ich mir für die Zukunft wünschen würde:<br/>
- versuche deine Miniaturen zu bemalen<br/>
- kennzeichne Proxies klar, wenn sie nicht die gleiche Truppe sind<br/>
- besorge dir offizielle Marker<br/>
<br/>
Gut jetzt, vielleicht trifft man sich nochmal, dann werde ich das ansprechen, bekommen wir schon hin. <br/>
<br/>
Der Tisch war recht eng gesteckt. Nette Abwechslung zu den beiden offenen Tischen vorher. Leider wieder null Scatterterrain, also wieder nur Eckengeknubbel.</r>


Re: Deutsche Meisterschaft in Infinity die Sachsenstory….völlig polarisiert aus meiner Sicht. - Caducus - 12-02-2016

<r><B><s></s>4. Zwischenspiel - Samstag Abend zu Sonntag früh<e></e></B><br/>
<br/>
Ich war nicht so wirklich hungrig, daher keine Pizza für mich. Ich blieb noch eine wenig in der Halle zum Quatschen und wegen der Con. <br/>
Mit ein paar Brötchen bewaffnet machten wir uns dann auf dem Weg zur Unterkunft. Dort gab es noch ein Bierchen oder zwei und lange Gespräche bis leider viel zu spät.<br/>
<br/>
Früh mussten wir dann packen, was dank fünf Leuten angenehm zügig ging. So waren wir alle pünktlich in der Halle für die letzten zwei Spiele. Mit nur 3 Punkten aus 3 Spielen, war zwar noch nicht alles verloren, aber das Podium war dadurch natürlich nicht mehr zu erreichen. Gut dies war immer nur mein Nice-to have Ziel, aber so konnte ich recht entspannt in den Sonntag starten.</r>


Re: Deutsche Meisterschaft in Infinity die Sachsenstory….völlig polarisiert aus meiner Sicht. - Tristan228 - 12-02-2016

<r>Das mit den Markern ging mir, zumindest im zweiten Spiel gegen ihn, auch ziemlich auf den Geist. <br/>
Für alles Andere hat ab und an ne Prise Kasernenton gereicht <E>Wink</E><br/>
<br/>
Übrigens sehr lesenswert deine Berichterstattung, Danke dir dafür!</r>


Re: Deutsche Meisterschaft in Infinity die Sachsenstory….völlig polarisiert aus meiner Sicht. - Caducus - 12-02-2016

<r><B><s></s>4.1 Spiel 4<e></e></B><br/>
<br/>
Resuce gegen MacBain (USAriadna)<br/>
<br/>
<B><s></s>Vorgeplänkel<e></e></B><br/>
<br/>
Auf Grund der Missionsregel war ich auf die Suyat Liste fixiert. Die vielen zu erwartenden Camo Marker musste ich daher anderweitig lösen.<br/>
<br/>
Unsere Platte war der Außenposten, so nenne ich es mal. Ein äußerst schwierig zu spielende Platte die auch ein klar bessere Seite hatte. Auf einer Seite war eine Militärbasis die durch Mauern nur 3 Zugänge hatte (alle Civis in der Basis) und einen gefühlt 40m Sniperturm in der Aufstellungszone. Vor den Mauern war alles frei und die gegnerischen Zone bestand nur aus knapp Mannshohem Geröll. Ich habe leider keine Bilder davon gefunden.<br/>
<br/>
Er wollte den zweiten Zug, also nahm ich die Basis.<br/>
<br/>
Wie zu erwarten hatte er viele Camomarker, einen Gruntlink mit 2 mal Sniper, ein paar Wauwaus, ein Moped und das übliche Ariadnazeug (112, Dozer usw).<br/>
<br/>
<br/>
<B><s></s>Runde 1<e></e></B><br/>
<br/>
Nach dem ich festgestellt hatte, das ich am vorherigen Tag den falschen Würfelbecher benutzt hatte, habe ich diesmal gewechselt. Sollte sich lohnen.<br/>
<br/>
Er konnte nicht alles verdeckt aufstellen, so landete der HRL 3 Orders lang im Gruntlink (der nicht gefächert stehen konnte) und der Paramedic hatte nix zum helfen mehr, der Rest war weg. Meine gebuffte TR Drohne auf dem Sniperturm, knipste seinen HRL aus. Sein Desperado schafft den Smoke, und dann war nichts mehr in Sicht.<br/>
<br/>
Auch wenn es nicht so klingt ich hatte schon einige Befehlt verbraucht, dass ein sicheres Vorrücken nicht möglich war. Auch wollte ich mich auf einen evtl. Van Zant vorbereiten. So packte ich mich in Defensive Stellung. Meine Aufstellungszone war perfekt gesichert. Kein Punkt wo nicht ein Modell mit Suppressive Fire steht, meist gab es noch eine Schablone dazu. Die TR sah so sowieso alles ein. Auch nach vorne hin gab es ab der Mittelline nix, wo es nicht mind. 2 AROs gibt.<br/>
<br/>
Sichtlich unter Druck, musste MacBain lange überlegen was er tut.<br/>
<br/>
Unter Rauch konnte er die WauWaus an die Front führen. Beim Sprung über die Mauer, zerlegte er mir zwar den Hungries Link, bis auf den Oznat. Im kombinierten Abwehrfeuer aus TR, Suryat und Kornak vielen aber beide müde zu Boden. Viel mehr konnte er eigentlich nicht machen. Vier seiner Camomarker waren praktisch gebunden und bekämen zwei AROs sobald sie sich nur ein wenig bewegen und die TR dominierte die rechte Seite.<br/>
<br/>
<br/>
<B><s></s>Runde 2<e></e></B><br/>
<br/>
Dank dem toten Wauwau konnte ich mein Classified erzielen und war erstmal vorn. Nur musste ich irgendwie an die Civis ran. Die Hungries wären mit 6-6 natürlich gut dafür. Leider dürfen rasende Truppen keine Civis mit nehmen "Hey du da mitkommen....aaaaah töten......schön hier bleiben....tööööööööööten."<br/>
<br/>
Ich überlegt mir wie ich mit den Suryats vorrücken wollte und wo ich vorher mit der Sensordrohne scanne. Hier kam mir aber MacBain zuvor und bat mir ein "Durchlaufen" der Runden an. Sprich es bleibt wie es ist, niemand macht noch etwas. <br/>
<br/>
Da er sichtlich fertig aussah (wie ich später erfuhr nur 2h geschlafen, also nicht wegen Suff oder so; dann nur kaltes Wasser usw.), ich aktuell das Spiel gewann, stimmte ich zu.<br/>
<br/>
So gewann ich das Spiel 2:0 / 2:0 / 270:230.<br/>
<br/>
<br/>
<B><s></s>Fazit<e></e></B><br/>
<br/>
Realistisch betrachtet war das Spiel durch. Ich hatte in Gruppe 1 noch 9+1 Befehle (2 Commandtokens für die toten Gakis, den Unco Preta wollte ich heilen) und in Gruppe 2 noch 3 + den Luflander (der nun auch hätte kommen können, weil es gute Spots gab). Damit hätte ich fast alle Camo Marker aufdecken können, da die Sensordrohne ohne Sicht anrücken konnte. Und dann mit dem Link und Luftlander sicher den größten Teil ausschalten. Mal von normalen Würfen ausgehend.<br/>
<br/>
Defensiv stand ich immer noch gut, so dass ich in Runde 3 mir locker 1-2 Civis hätte holen können. Er hatte praktisch nix, was wirklich etwas gegen die ARO Übermacht hätte tun können.<br/>
<br/>
Sicher ist so eine Spiel nicht das Optimum. Aber ob nun 2:0 oder 3:0 war mir nach Tag eins egal. Und hätte ich abgelehnt hätte es auch anders laufen können. <br/>
<br/>
So holten wir uns Kaffee und quatschen draußen den Rest der Zeit. Mein Feedback zum Berliner Turnier war wohl auch etwas missverstanden wurden und so konnten wir dies klären. Da geht doch nix über ein direktes Gespräch.<br/>
<br/>
Der Tisch war leider der Grund für dieses einseitige Spiel. Es sah zwar schön aus, aber der Vorteil der einen Seite war einfach zu massiv. Der Tisch 90° gedreht hätte interessant werden können, weil der Bunker somit "neutral" gewesen wäre.</r>


Re: Deutsche Meisterschaft in Infinity die Sachsenstory….völlig polarisiert aus meiner Sicht. - Caducus - 12-02-2016

<r><B><s></s>4.2 Spiel 5<e></e></B><br/>
<br/>
Highly Classified gegen CoveredInFish<br/>
<br/>
<br/>
<B><s></s>Vorgeplänkel<e></e></B><br/>
<br/>
5 Spiele, 5 unterschiedliche Fraktion. Und zum Abschluss noch meine "neue" Fraktion (Haqqislam). Ich wieder mit der Suryatliste.<br/>
<br/>
Wir spielten wieder auf dem Tisch vom Spiel 2. Da ich ihn mochte, spiel ich da gern ein zweites mal drauf.<br/>
<IMG src="https://dl.dropboxusercontent.com/u/84640445/Infinity/DM2016/Spiel2und5.jpg"><s>[img]</s><URL url="https://dl.dropboxusercontent.com/u/84640445/Infinity/DM2016/Spiel2und5.jpg"><LINK_TEXT text="https://dl.dropboxusercontent.com/u/846 ... l2und5.jpg">https://dl.dropboxusercontent.com/u/84640445/Infinity/DM2016/Spiel2und5.jpg</LINK_TEXT></URL><e>[/img]</e></IMG><br/>
<br/>
Diesmal aus meiner Sicht die Platte. Er wollte anfangen und stellte seine Truppen recht breit gefächert. Ein Schwung Camo Marker war auch dabei. Seine 4 Gazi helfen ihm gegen Morat natürlich nicht so viel. Ich stellte mich direkt so auf, dass ich 3 Gazi direkt mit AROs belegen konnte. Und auch 2 weitere Modelle sah die TR Drohne (ganz rechts auf dem Gebäude).<br/>
<br/>
Als Missionziele hatten wir:<br/>
Coup de Grace<br/>
HVT: Inoculation<br/>
Telemetrie<br/>
Data Scan<br/>
Sabotage (mein persönliches, ich wählte das Gebäude hinten links)<br/>
<br/>
<br/>
<B><s></s>Runde 1<e></e></B><br/>
<br/>
Die AROs auf die Gazi liefen direkt super. Ein Gazi schaffte seinen Smoke, der andere verging in der TR und der dritte im HRL. Aus der Kategorie, wenn es läuft dann richtig, seine TR war in der Schablone mit drin und verbrannte komplett. Dann versuchte sich der Djanbazan am HRL und konnte ihn zumindest in Deckung zwingen. Im Anschluss lief er ein ganzen Stück, konnte aber durch Rauch, dann meine TR rausnehmen. Das war wichtig, weil sie direkte Sicht auf 2 Modelle hatte, die beide nicht wirklich gegen sie kämpfen wollen.<br/>
<br/>
Außer ein paar Bewegungen gab es dann nicht mehr viel.<br/>
<br/>
In meinem Zug bewegte ich mich mit dem Suryat Link vor, entfernte den Hunzakut (mit Coup). Verlor dabei aber meinen Raktorak, weil er in der Shotgun Schablone stand (wie dumm von mir). 4 Command Tokens später hatte Dr. Wurm ihn dann auch direkt beerdigt. Gut Duolink soll ja auch toll sein. Der Duo rückte weiter vor. Kornak schaut links am Rand um die Häuserecke, der Gazi dahinter holte seine Chain Rifle raus und überlebte meinen Flamer. Der Camo Marker dahinter aber nicht. Kornak rüstete auch. Ein mal MK12 später war der Gazi auch weg. Nun konnte der Linkleader wechseln und der Suryat wackelt rechts ums Haus, dort stand schon GoGo Marlen (sein HVT). Dieses neue Liebespaar rannte dann Geschwind Richtung meine Aufstellungszone.<br/>
<br/>
Kornak voll traurig aber wütend, stellte seine MK12 noch auf Frieden und wartete ab. Mein Luftlander lief noch von der Seite rein und stellte sich links, wo eben noch der Gazi stand ebenfalls und Suppressive Fire.<br/>
<br/>
<br/>
<B><s></s>Runde 2<e></e></B><br/>
<br/>
So berauschend sah es für ihn nicht mehr aus. Er konsolidierte seine Kampfgruppen. Er FO-te mein Würmchen die hinter der TR Stand. Und rückte mit einem Camomarker vor. Alles außer Sicht, dann stand er praktisch neben meiner Sensordrohne und wollte Data Scan machen mit seinem AHD Hacker, er schaffte es nicht. Mein Suckerpuch um den Repeater der Sensordrohne machte allerdings Matschhirn.<br/>
<br/>
Ganz rechts rückt nun der nächste Hacker vor, schießt einen Pitcher in Reichweite meines Hackers, wird dabei aber durch die Sensordrohne gestunt. Also läuft er weiter und versucht sein Datascan Glück am TR Drohnen Heilwürmchen ganz rechts (nun mit -6). Schafft er nicht, doof das hinterm Haus ein Ikadron steht....wieder Grillhirn.<br/>
<br/>
Da die Bewegung und das FO, viele Befehle gekostet hat, war es das für ihn.<br/>
<br/>
Dankbar fürs Rumbringen, lugt die Sensordrohne um die Ecke und markierte das wichtige Artilleristische Ziel in Form des Hackers ohne Hirn (der Erste). Mein Killerwürmchen kuschelt kurz mit Marlene. Der Hacker rennt ein Stück vor und schaut sich kurz sein Opfer nochmal genauer an. Alle vier offenen Ziele erfüllt.<br/>
<br/>
Mein Rasyat läuft zum Gebäude vor (in Rauch), legt einmal C4000 und auch mein Classified ist erfüllt. Mit den letzten Befehlen rücke ich mit dem Hungries Link vor. Der letzte Gazi rette sich in Rauch, verbrennt dann aber als die Schablone über den hirnlosen Hacker (der Zweite) ihn erwischt. Kurz umpositioniert. Und wir gehen in ....<br/>
<br/>
<br/>
<B><s></s>Runde 3<e></e></B><br/>
<br/>
Mit meinem Rasyat steht Coup und Datascan praktisch vor der Haustür. Mein HVT ist unerreichbar für ihn weg. Sein letzter Hacker schleicht sich nun in Reichweite. Nach zwei F2F hat er es geschafft. Nun muss der Rasyat sterben, dieser rettet sich in Rauch (Eclipse), Schablonen oder gute Nahkämpfer sind keine in der Nähe. Das war es leider schon vor ihn.<br/>
<br/>
Alle Missionziele erfüllt, aktueller Punktestand 3:0 / 10:2 / 250:150 ich lasse meine Runde bleiben. Warum jemanden noch quälen. Selbst wenn ich durch 50 Punkte mehr einen besseren Platz erreichen könnte, würde mich das nicht stören.<br/>
<br/>
<br/>
<B><s></s>Fazit<e></e></B><br/>
<br/>
Auch im zweiten Spiel auf dem Tisch, gefielt er mir sehr gut. Auch wenn er offen wirkt, wird doch recht viel Sicht blockiert. Für mich lief es natürlich Bombe. TR raus, die Gazis tun mir nix, sogesehen sogar für mich gearbeitet. Und auf der Hatz zu seinen Missionsziele verliert er alle seine Jungs. Auch wenn es anders klingt, von den Würfeln würde ich ausgeglichen sagen, wenn überhaupt ein kleiner Vorteil für mich. Meine Ziele habe ich auch nicht im ersten Versuch geschafft, hatte aber den Vorteil, dass ich niemanden hatte der mir eine Mikrowelle dabei ins Hirn hält.<br/>
<br/>
Covered ist ein sehr angenehmer Spieler, hat unglaublich viel Spaß gemacht und für mich war es vor dem Spiel schon Win/Win. Entweder ich gewinne, oder ich kopiere seine Liste für meine Haqqislam. <E>:-)</E></r>


Re: Deutsche Meisterschaft in Infinity die Sachsenstory….völlig polarisiert aus meiner Sicht. - Caducus - 12-02-2016

<r><B><s></s>5. Abklang und Heimreise<e></e></B><br/>
<br/>
<B><s></s>Abklang<e></e></B><br/>
<br/>
Alles schön zusammenpacken und auf die Siegerehrung warten. So gut es geht helfen eigentlich alle ein wenig beim Zusammenpacken und irgendwann kommt der große Moment. Mit 8 aus 12 möglichen Punkten stehe ich ganz gut da, habe aber nicht den Hauch einer Ahnung was da rauskommt.<br/>
<br/>
Langsam wird von hinten runter gezählt....die ersten 14 sind durch. Noch keiner meine Begleiter dabei...cool alle 5 Sachsen in den Top 50%.<br/>
<br/>
- Platz 14 David - Djevel - JuYing<br/>
- Platz 12 Robin - Gronk - Steel Phalanx<br/>
- Platz 8 Maximillian(13) - Tohaa<br/>
- Platz 5 Thomas - RTC - Alpeh<br/>
<br/>
Und wo war ich? Für mich hat es für Platz 10 gereicht. Mehr als ich mir je erhofft habe. Ich habe mich wirklich gefreut. Gerade auch, weil doch einige Leute auf dem Turnier zu mir kamen und meinten "Morat auf nem Turnier, viel Erfolg" usw. Insgesamt waren wir aller sehr froh über unserer Platzierungen und bei jedem hätte auch noch mehr gehen können. <br/>
<br/>
Das nächste mal vielleicht.<br/>
<br/>
<br/>
<B><s></s>Heimfahrt<e></e></B><br/>
<br/>
Danke Thomas fürs zum Bahnhof fahren.<br/>
Wir waren dann sehr früh in Frankfurt, nur gut das McD Sitzplätze hat. So 30min vorher sind wir dann zum Bahnsteig....nur kein Zug der hier fährt....aaah der fährt in Frankfurt Süd....rein in die S-Bahn....Verzögerung, Personen auf dem Gleis....hat dann aber doch alles geklappt.<br/>
<br/>
Wieder Nerdtalk und Listenbauen auf der Rückfahrt. In Riesa hüpfe ich dann raus. Um 22:30 Uhr am Sonntag daheim angekommen endet dann ein schönes Infinity WE, dass ich gern wiederholen werde.....<br/>
<br/>
....gleich mal im Forum schauen, ob schon wer was geschrieben hat.</r>


Re: Deutsche Meisterschaft in Infinity die Sachsenstory….völlig polarisiert aus meiner Sicht. - CM_PUNK - 12-02-2016

<r>Danke für die Berichte, sehr interessant zu lesen. Ich bin immer noch angefressen das ich dann so kurzfristig nicht hin konnte -.-<br/>
Aber gerade auf die gute Platzierung mit Morats kannst du durchaus recht stolz sein, denn die haben es wirklich nicht unbedingt leicht <E>Big Grin</E> Aber es geht immer was, mit jeder Armee. Mit manchen nur schneller als mit anderen. <br/>
Das Morats immer regulär bleiben und immun gegen isolated usw sind hat schon was <E>8-)</E></r>


Re: Deutsche Meisterschaft in Infinity die Sachsenstory….völlig polarisiert aus meiner Sicht. - Durian Khaar - 12-02-2016

<t>Danke für die Zusammenfassung</t>


Re: Deutsche Meisterschaft in Infinity die Sachsenstory….völlig polarisiert aus meiner Sicht. - Karax - 12-02-2016

<t>Vielen Dank für deine Berichte von der DM. Habe ich sehr gerne gelesen.</t>


Re: Deutsche Meisterschaft in Infinity die Sachsenstory….völlig polarisiert aus meiner Sicht. - Dizang - 12-02-2016

<r>Servus!<br/>
<br/>
Sehr schön geschrieben, habe richtig Spaß beim Lesen gehabt.<br/>
Für mich als Anfänger: viele interessante Kleinigkeiten gelernt und jede Menge Fragezeichen generiert... <E>Big Grin</E> <br/>
Spornt auf jeden Fall an, weiter die Regeln zu lernen, Figuren zu bemalen und an einem Turnier teilzunehmen.<br/>
<br/>
Gruß<br/>
Dizang</r>