O-12.de
Ariez Spielberichte (nicht nur Turniere) - Druckversion

+- O-12.de (http://o-12.de)
+-- Forum: Infinity (http://o-12.de/forumdisplay.php?fid=25)
+--- Forum: Taktiken und Strategie (http://o-12.de/forumdisplay.php?fid=29)
+--- Thema: Ariez Spielberichte (nicht nur Turniere) (/showthread.php?tid=1334)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8


RE: Ariez Spielberichte (nicht nur Turniere) - Blindside - 03-12-2018

Vielen dank für deine Zusammenfassung des GWT in Stuttgart! Liest sich -wie deine sonstigen Berichte- wieder echt unterhaltsam und schön.
Wann darf man mit dem neuen Report rechnen? Wink


RE: Ariez Spielberichte (nicht nur Turniere) - Ariez_Obann - 03-12-2018

(03-12-2018, 12.03.2018)Blindside schrieb: Vielen dank für deine Zusammenfassung des GWT in Stuttgart! Liest sich -wie deine sonstigen Berichte- wieder echt unterhaltsam und schön.
Wann darf man mit dem neuen Report rechnen? Wink

Schön das sie zu gefallen wissen.   Blush

Ich habe vor zumindestens heute damit anzufangen.


RE: Ariez Spielberichte (nicht nur Turniere) - Ariez_Obann - 03-12-2018

"Guten Abend Ladies und Gentlemen zur Liveübertragung des heutigen Urbanbrawls aus einer kleinen unscheinbaren Wüstensiedlung im einem ausgetrocknetem Flussbett."

"Bambule, Randale wir kommen von der Saale" so oder so ähnlich könnte es sich anhören, wenn zwei Teams die Arena betreten und beide Teamkapitäne aus Städten an diesem idylischen Gewässer stammen.

So hat es sich zugetragen, das kurz nach dem GWT man sich zu einem Freundschaftsspiel getrofen hat und kein geringerer als der Gewinner dieses Events sich anbot.

Nicolas "bahamutbbb" Nagler vs. Steve "Ariez_Obann" Kowitz

JSA vs. Tohaa

Mission: Supplies

Teamaufstellung:

[Bild: logo_203.png] Japanese Sectorial Army
──────────────────────────────────────────────────

GROUP 1[Bild: sep.gif] [Bild: sep.gif] [Bild: orden_regular.png][Bild: orden_irregular.png][Bild: orden_impetuosa.png]1
[Bild: logo_8.png] O-YOROI Lieutenant HMG + Heavy Flamethrower, CrazyKoalas / EXP CCW. (3 | 83)
 [Bild: sep.gif] [Bild: logo_8.png] O-YOROI PILOT Contender / Pistol, CCW. ()
[Bild: logo_1.png] KEISOTSU Combi Rifle / Pistol, Knife. (0 | 9)
[Bild: logo_1.png] KEISOTSU Combi Rifle / Pistol, Knife. (0 | 9)
[Bild: logo_1.png] KEISOTSU MULTI Sniper Rifle / Pistol, Knife. (1.5 | 17)
[Bild: logo_26.png] YURIKO ODA Combi Rifle, Panzerfaust, D-Charges, Antipersonnel Mines / Pistol, CCW. (0 | 24)
[Bild: logo_2.png] KEMPEI (Chain of Command) Boarding Shotgun / Pistol, CCW, Electric Pulse. (0 | 21)
[Bild: logo_12.png] RUI SHI Spitfire / Electric Pulse. (1 | 20)
[Bild: logo_21.png] SHINOBU Combi Rifle, Nanopulser, Smoke Grenades / Pistol, Monofilament CCW. (0.5 | 47)
[Bild: logo_25.png] YOJIMBO Contender, Nanopulser, Smoke Grenades, CrazyKoalas (2) / Pistol, DA CCW. (0 | 21)
[Bild: logo_1.png] KEISOTSU Combi Rifle / Pistol, Knife. (0 | 9)

GROUP 2[Bild: sep.gif] [Bild: sep.gif] [Bild: orden_regular.png][Bild: orden_irregular.png]1  
[Bild: logo_9.png] NINJA Hacker (Killer Hacking Device) Tactical Bow / Pistol, DA CCW, Knife. (0 | 29)
[Bild: logo_17.png] CHAĪYÌ Yaókòng Flash Pulse, Sniffer / Electric Pulse. (0 | 8)
[Bild: logo_27.png] WARCOR (Aerocam) Flash Pulse / Stun Pistol, Knife. (0 | 3)

6 SWC | 300 Points

Open in Infinity Army

Herrausforderer:

[Bild: logo_801.png] Ectrosparty 2.0
──────────────────────────────────────────────────

[Bild: orden_regular.png]10  [Bild: orden_impetuosa.png]1
[Bild: logo_12.png] NEEMA Lieutenant (Advanced Command) Spitfire, Nanopulser / Viral Pistol, Shock CCW. (1.5 | 48)
[Bild: logo_1.png] KAMAEL Hacker (White Hacking Device) Combi Rifle / Pistol, Knife. (0.5 | 16)
[Bild: logo_8.png] MAKAUL Heavy Flamethrower, Eclipse Grenades / Pistol, Viral CCW. (0 | 13)
[Bild: logo_5.png] ECTROS Viral Combi Rifle, Nanopulser / Pistol, Shock CC Weapon. (0 | 43)
[Bild: logo_5.png] ECTROS Vulkan Shotgun, Nanopulser / Pistol, Shock CC Weapon. (0 | 38)
[Bild: logo_9.png] KUMOTAIL Combi Rifle, D-Charges / Pistol, Knife. (0 | 22)
[Bild: logo_5.png] ECTROS HMG, Nanopulser / Pistol, Shock CC Weapon. (2 | 45)
[Bild: logo_20.png] KAELTAR (Chain of Command) Light Shotgun, Flash Pulse + 2 SymbioMates / Pistol, Electric Pulse. (0.5 | 21)
[Bild: logo_20.png] KAELTAR (Chain of Command) Light Shotgun, Flash Pulse + 2 SymbioMates / Pistol, Electric Pulse. (0.5 | 21)
[Bild: logo_16.png] KOTAIL (Forward Observer) Combi Rifle, E/M Grenades / Pistol, Knife. (0 | 33)

5 SWC | 300 Points

Open in Infinity Army

Die Würfel entscheiden, Tohaa haben den Anstoß und werden zuerst das Spielfeld betreten.

[Bild: fnug-91-1a4e.jpg]
auf der linken Flanke machen sich zwei Triaden breit. Ectros HMG und die beiden Kaeltar und Ectros Viral, Ectros Vulcan und Kumotail.

[Bild: fnug-92-95f2.jpg]

der Kotail inklusive Holoechos kommt als letzter auf´s Feld, ganz rechts außen sichert Neema in Begleitung des Hackers und des Makaul die Flanke.

Bevor der Kotail einläuft, marchieren die JSA auf ihre Spieldfeldhälfte.

[Bild: fnug-8y-c302.jpg]
Die linke Flanke sichern das Link aus drei Keisotsu, Yuriko und dem Kempei. Ein Reserve Keisotsu steht bereit, falls ein Linkmember gefoult werden sollte und von den Sanitätern vom Feld getragen werden muss. Der Warcor, trotz aller Warnungen, behart auf sein Recht zur Direktberichterstattung (das kommt davon, wenn man für die feien Sender arbeitet) und platziert sich direkt neben dem Sniper. Der Ninja Killerhacker versteckt sich neben dem grauen Gebäude zwischen dem linken und mittleren Techcoffin. Yojimbo und die Rui Shi sichern das Mittelfeld, zusätzlich drückt sich noch eine Flashpulse Drone dort rum, um für Ablenkung im richtigen Moment zu sorgen.

[Bild: fnug-90-65b0.jpg]
Der O-Yoroi, total von sich überzeugt ist sich sicher die rechte Flanke allein nehmen zu können. Zur Sicherheit lässt der Teamcaptain noch Shinobu direkt neben die beiden Triaden infiltrieren. (anm. d. R.: Ein Videobeweis liegt zum Redaktionsschluss leider nicht vor und die Schiedsrichter geben den Schlagkräftigen Argumenten diverser Ninjas im Studio nach).

Die Balistischen Schilde zum Schutz der Zuschauer werden hochgefahren und der Anpfiff erfolgt und die Herausforderer ziehen direkt los.

Spielzug 1 Tohaa:

Angeführt vom Makaul zieht die Triade von rechts außen in Richtung des vor ihn liegenden Techcoffins und beginnen direkt mit Eclipsegranaten ihren Weg abzudecken. (ganz zum Nachteil der Zuschauer). Als das Spielfeld in einer undurchsichtigen Nebelwand verschwindet, sieht der Kamael Hacker seine Stunde und öffnet den ersten Coffin und zieht sich in den Schutz hinter einem Gebäude zurück. Der Makaul übernimmt wieder die Führung und deckt ebenfalls den Weg für den Kotail ab. (man hört lautstarke Buhrufe aus dem Publikum)

[Bild: fnug-94-3a8e.jpg]

Der Kotail sprintet zum zweiten Coffin in der Mitte und öffnet diesen ebenfalls mit geschickter Routine. Seinen gewagten Sprung über die beiden Container bleibt leider für die meisten Zuschauer verborgen, dafür ertönt aus den Reihen der Fans der Spieler in den orangelila Trikos, tosender Jubel.

[Bild: fnug-95-a1ee.jpg]

Die anderen beiden Triaden stehen in den Starlöchern und warten darauf das Feld zu sichern, als sich aber die ersten Spieler bewegen, taucht plötzlich wie aus dem Nichts eine Gestalt auf. Als sich die Überraschung gelegt hat, liegt die gerade aufgetauchte Shinobu reglos am Boden, der HMG Ectros hat eine Wunde bekommen und ein Kaeltar, sowie der Kumotail liegen bewustlos am Boden.


[Bild: fnug-93-e751.jpg]

Als Shinobu vom Feld getragen wird, gibt der Teamcaptain an sein Gegenüber ab und die JSA Fans stimmen in einen lauten Singsang ein, als Yojimbo sein Bike mit quitschenden Reifen in Richtung der gegnerischen Mannschaft katapultiert.

Spielzug 1 JSA:

Aus der Endzone hört man das Röhren des Motorades als es durch geschickt platzierte Rauchwolken über das Spielfeld rast. Vor dem Viralcombi Ectros kommt er zum stehen, ein kurzer Infight und der Ectros geht zu Boden. Yojimbo, angefeuert vom Koral seiner Fans zieht zum nächsten Krieger in der schweren, organischen Rüstung. Die Menge tobt und plötzlich ist es still. Als sich der Rauch legt, sieht man wie die Sanitäter sowohl einen Ectros, als auch Yojimbo vom Feld tragen.

[Bild: fnug-98-8092.jpg]

[Bild: fnug-99-1ae3.jpg]
Ganz nebenbei, kaum von einem Zuschauer bemerkt wird der Warcor beim Versuch eine bessere Aufnahme von Neema zu erhalten, von dieser daran erinnert, dass sie keine Nahaufnahme wollte. Die Rui Shi nutzt den Rauch Yojimbos um den Makaul davon zu überzeugen, dass Volldeckung die bessere Option gewesen wäre und der O-Yoroi kommt noch hinter seinem Felsen hervor und stellt das HMG auf Abwehrfeuer und die Rui Shi tut es ihm gleich.

Spielzug 2 Tohaa:

Sichtlich dezimiert gehen die Herausforderer in ihren nächsten Spielzug, die Reste der beiden Triaden bilden eine neue und der HMG Ectros, angespornt, da er Yojimbo aus dem Sattel hauen konnte, versucht sich am O-Yoroi. Als der TAG in Sicht kommt, wird klar, dass man sich dem Sperrfeuer stellen müsse. Diverse Schusswechsel später steht der große Krieger in weiß, trotz dieverser Wunden (zwei Krits beim ersten Wurf) noch immer trotzig an Ort und Stelle (taktische Nachbetrachtung, statt ständig 5 gegen 3 Würfel/ 10nen gegen 8ten hätte ich den Ectros im nächsten Befehl einfach etwas weiter nach hinten stellen sollen und somit außerhalb der 24" MArke stehen können und somit wäre der Shotout mit 5 gegen 1 Würfel defenitiv besser gelaufen)

[Bild: fnug-9a-b481.jpg]
Da alle Befehle in die Triade mit dem HMG gingen, kann Neema nur noch ihren eigenen Befehl nutzen und entledigt sich, geschickt der Dame welche auf den Namen Yoriko hört und verliert dabei nur ihren Mate.

Spielzug 2 JSA:

Langsam der Optionen beraubt und immernoch im Rückstand, suchen die Verteidiger nun nach einer Möglichkeit das führende Team anzugehen. Die Rui Shi zieht los und erledigt geschickt den Ectros mit HMG und die restlichen Befehle des Teamcaptains gehen an den O-Yoroi, dieser nähert sich dem letzten Coffin. Die Pilotin steigt aus, öffnet das Coffin und besteigt wieder ihre treue Kampfmaschine.

Spielzug 3 Tohaa:

Die entscheidenden Minuten beginnen.

[Bild: fnug-9b-09c1.jpg]
Der Vulcan Ectros sprintet nach vorn, immer die Deckung nutzend um an die Rui Shi zu kommen, welche den O-Yoroi flankiert. Für die Treffer welche der Krieger kassiert, opfert er beiläufig seinen Mate und die Rui Shi geht rauchend aus. Den Schusswechsel mit dem O-Yoroi übersteht keiner der Kämpfer, da der Ectros zwar mit seiner letzten Wunde alle Flammenwerferangriffe rüstet, aber letzlich ein Koala eine Schwachstelle findet und ihn bewustlos zu Boden schickt. Auch der O-Yoroi scheint eine Wand aus Stahl zu sien, doch der letzte Treffer der panzerbrechenden Munition besiegelt sein Schicksal.

[Bild: fnug-9c-03a6.jpg]
Der Kotail geht noch in eine bessere Position um das frei liegende Päckchen abzudecken.

[Bild: fnug-9d-f262.jpg]
Neema versucht abermals an ihrem Erfolg anzuknöpfen und versucht sich am Scharfschützen, der bessere Schütze siegt und Neema verliert ihre symbiotische Rüstung.

Spielzug 3 JSA:

Die Menge tobt, werden die Verteidiger es schaffen, noch den Ausgleich zu bringen, oder sogar das Spiel zu gewinnen? Oder kommen diese dreisten Herausforderer damit durch und entscheiden das Spiel für sich.

Der Captain geht seine Optionen durch und entscheidet sich dafür, dass es zu Riskant ist, die Flash Pulse Drone zum freien Packchen zu schicken, da dies eh nicht den Ausgleich bringen würde und der Kotail einen Freischuss bekäme.

Der Scharfschütze erledigt gekonnt Neema und macht den Weg für eine weitere Überraschung bereit.

Also zückt er sein letztes Ass und der Ninja tritt aus den Schatten und schleicht sich auf den Kamael Hacker zu. Als er sich entarnt und sein Schwert herab sausen lässt, versucht die Hackerin noch ihren Dolch dazwischen zu bekommen, ist abernicht flink genug. Dafür stimmt der Winkel nicht und beide Schläge des Ninja durchdringen nicht die Panzerung. Das unmögliche ist möglich geworden. Die JSA Fans blicken ungläubig auf das Geschehen, die Tohaa Fankurvetobt. Doch der Ninja setzt abermals zum Angriff an und zwei weitere Schläge können nicht verhindert werden. Das Stadion hält den Atem an. Wird die Hackerin wieder davon kommen? Wieder gleitet die Klinge einmal an der Panzerung wirkungsvoll vorbei, doch der zweite geht durch. Die Hackerin fällt und lässt das Paket fallen. Bestürzung bei den Herausforderern, dem Sieg so nah und doch so fern. Um dem Ganzen noch die Krone aufzusetzen, zückt der Ninja sein Hackingdivice, beugt sich über die bewusstlose Tohaa, versucht sich an einem Datascan um doch noch den Sieg einzufahren...

[Bild: fnug-9e-b1c7.jpg]

.... und scheitert. Tongue

Da ertönt der erlösende Schlusspfiff und das Spiel endet. Enttäuschung bei den Zuschauern als das Endergebniss verkündet wird.

Unentschieden!

Beide Mannschaften ziehen sich zur Nachbesprechung in die Kabinen zurück.


RE: Ariez Spielberichte (nicht nur Turniere) - Ariez_Obann - 03-12-2018

Fazit zum Spiel:

Mein erster Spielzug war wieder von geglückten Würfen durchdrungen, bis zu dem Zeitpunkt als sich Shinobu enttarnte. Natürlich musste der Doktor seinen Dodge nicht schaffen.

Durch das Gelände waren leider mehr Eclipsegranaten notwendig und somit habe ich viele Befehle darauf verbraucht und konnte mich nicht in eine bessere Position bringen.

Gelernt habe ich, dass Infiltratoren ziemlich nervig werden können und ich sollte dies besser berücksichtigen.

Matchwinner war auf jeden Fall der Vulcan Ectros, hätte ich den Fehler mit dem HMG nicht gemacht, wäre es wohl dieser geworden. Da ich dann eventuell zum O-Yoroi auch noch die Rui Shi hatte ausschalten können.

Es erstaunt mich immer noch wieviel Arbeit diese 10 Order Liste leisten kann und wie schwer es für den Gegner werden kann, diese zu knacken.

Matchwinner bei Nico waren Shinobu und Yojimbo, beide haben mir schwer zugesetzt. Sein Linkteam hat einzig die Flanke gedeckt und mich dadurch massiv eingeschränkt.

Das Highlight war aber, dass mein Kamael, die erste Attacke des Ninjas gerüstet hatte.

Ein schönes Spiel und ich kann behaupten, dass Nico den Sieg beim GWT sich redlich erarbeitet hat, er spielt sauberer und routinierter als ich es bisher tue und wenn ich nicht ständig solche Flüchtigskeitefehler machen würde, wäre der sieg drin gewesen.


Danke fürs lesen, die Resonanz zeigt mir, dass man das hier gerne tut und somit werde ich meine geistigen Ergüsse hier weiterhin darbieten.

Big Grin


RE: Ariez Spielberichte (nicht nur Turniere) - Blindside - 03-13-2018

And the crowd goes wiiiild


[Bild: 2pdZ9yy]


€: Bekommst du evtl ein paar snapshots von den epic moments beim nächsten mal hin? Den Ninja im CC oder Yojimbo wie er in die triade knallt, usw? Smile


RE: Ariez Spielberichte (nicht nur Turniere) - Ariez_Obann - 03-13-2018

(03-13-2018, 13.03.2018)Blindside schrieb: €: Bekommst du evtl ein paar snapshots von den epic moments beim nächsten mal hin? Den Ninja im CC oder Yojimbo wie er in die triade knallt, usw? Smile

Gute Idee, habe zwar beide Fotografiert aber nicht im Fokus.

Wird beim nächsten Mal umgesetzt. Fahre am 24.03. wieder nach Augsburg. Man darf gespannt sein.


RE: Ariez Spielberichte (nicht nur Turniere) - TJE - 03-14-2018

Wie üblich sehr cool !!! Stay orange


RE: Ariez Spielberichte (nicht nur Turniere) - Ariez_Obann - 05-06-2018

"Hört, hört geliebtes Volk, was ich euch zu berichten mir niemals auszumalen im Stande gewesen wäre, wäre es mir nicht vergönnt gewesen es mit meinen eigen Augen zu erblicken. So nehmt euch einen Augenblick, oder zwei und lauscht meiner bilderhaften Erzählung um Ehre, Schmerz und Leid, wie es sich für ein Ereigniss, wie es geschehen ist, gehöre."


Es hat sich zugetragen, das die Burschenschaft zu Tübingen den Fehdehandschuh und somit eine förmliche Herausforderung der Fuchsmädchen Linedance Groupe entgegen warf. Ein Duell um Ehre und einen schnöden Pokal sollte ausgetragen werden.
 
Wie es sich für eine schlagende Burschenschaft gehört, war die Wahl der Waffen schnell getroffen. Mit Würfeln und kleinen Zinnfigürchen sollte es ausgefochten werden.
 
Jeder sollte seine vier tapferen Recken erwählen und galt in drei Durchgängen einen Sieger zu finden.
 
Wie es sich für eine Tanzgruppe ziemte, waren schnell freiwillige Tänzer gefunden, doch die elitären Mitglieder der Burschenschaft wollten nicht so recht Zeit für ein solches Turnei und so kam es, dass die edlen Burschen nach einem Söldner schickten.
 
Die Sekundanten einigten sich auf folgende Bedingungen für das Ehrenduell:
 
Drei Durchgänge mit folgenden Szenarien (Surpremecy, Comms Center und Fire Fight)
Beide Parteien oblag für je zwei Partien das Gelände zu wählen
Jede Partei stellt vier tapfere Recken unterschiedlicher Herkunft und unterliegt dabei „limited Insertion“
Die Paarungen werden wie folgt festgelegt, ein Wurf entscheidet welcher Sekundant das erste Sezenario für den ersten Durchgang wählt und platziert einen seiner Recken auf einem Gelände seiner Wahl. Danach platziert der zweite Sekundant einen Recken seiner Wahl auf ein Gelände seiner Wahl. Dies wird fortgesetzt bis kein freier Recke, kein freies Gelände oder kein wahlfähiger Sekundant mehr verfügbar ist, je nachdem was zuerst einträfe.
 
Das Duell sollte am 05.05.2018 im Clubhaus der Burschenschaft in Tübingen stattfinden und wurde dem Pöbel sowohl als auch der hohen Gesellschaft über die üblichen Kanäle mitgeteilt.
 

Am Tag der Entscheidung habe ich mich dann entsprechend vorbereitet, noch mal zum Friseur gefahren um dei Haare schön zu haben und auf der Hinfahrt festgestellt, dass meinem edlen Streitross italienischer Herkunft ein Huf lahmt. Also im Schneckentempo zurück von der Schaafschurr nach Hause um die losen Radschrauben fixen, immerhin schon eine verloren. Das wärs fast gewesen, der Söldner kann nicht antreten. Zum Glück hät das Rad auch mit vier von fünf Schrauben. Angry

[Bild: fnug-a5-d140.jpg]
Hier sieht man den glücklichen Teamcaptain (links) und seine Geheimwaffen, den Söldner (rechts). Hab ich nciht die Haare schön? Eine Meisterleistung des Friseurshandwerks, das seines Gleichen sucht.

Im Gepäck hatte ich folgende Liste:

[Bild: logo_801.png] Tohaa
──────────────────────────────────────────────────

[Bild: orden_regular.png]10  [Bild: orden_impetuosa.png]1
[Bild: logo_12.png] NEEMA Lieutenant (Advanced Command) Spitfire, Nanopulser / Viral Pistol, Shock CCW. (1.5 | 48)
[Bild: logo_5.png] ECTROS HMG, Nanopulser / Pistol, Shock CC Weapon. (2 | 45)
[Bild: logo_5.png] ECTROS Vulkan Shotgun, Nanopulser / Pistol, Shock CC Weapon. (0 | 38)
[Bild: logo_3.png] GAO-RAEL Sniper Rifle / Pistol, CCW. (1 | 31)
[Bild: logo_14.png] HATAIL AELIS KEESAN K1 Combi Rifle, Nanopulser, Flash Pulse, D-Charges / Pistol, Knife. (0 | 29)
[Bild: logo_20.png] KAELTAR (Chain of Command) Light Shotgun, Flash Pulse + 2 SymbioMates / Pistol, Electric Pulse. (0.5 | 21)
[Bild: logo_20.png] KAELTAR (Chain of Command) Light Shotgun, Flash Pulse + 2 SymbioMates / Pistol, Electric Pulse. (0.5 | 21)
[Bild: logo_21.png] KOSUIL Engineer K1 Combi Rifle, D-Charges, Nullifier / Pistol, Knife. (0 | 29)
[Bild: logo_8.png] MAKAUL Heavy Flamethrower, Eclipse Grenades / Pistol, DA CCW. (0 | 13)
[Bild: logo_7.png] CLIPSOS (Forward Observer) Combi Rifle, Antipersonnel Mines / Pistol, Knife. (0 | 25)

5.5 SWC | 300 Points

Open in Infinity Army


Der Plan war simpel. Ich wollte ich die Killerhackerin mal in Aktion sehen. Im Testspiel gegen Druze hat sie einen Killerhacker und einen Assaulthacker erlegt. Die HI´s sollten druck machen und Boden gut machen. Soviel zum Plan, simpel und stumpf.


RE: Ariez Spielberichte (nicht nur Turniere) - Ariez_Obann - 05-10-2018

Die Paarungen der ersten Runde, die Linedancer gewinnen den Wurf und es beginnt:

[Bild: fnug-a9-cd0a.jpg]

Steve vs Micha

[Bild: fnug-a8-942d.jpg]

[Bild: fnug-ad-d4d2.jpg]

Paul vs Patrick

[Bild: fnug-ac-116b.jpg]

Tino vs Tobi

[Bild: fnug-ab-8272.jpg]

Und

[Bild: fnug-a7-a23e.jpg]

David vs Schmiddi

[Bild: fnug-a6-683b.jpg]

Spiel 1 Surpremecy gegen Michael "Sergej_Faehrlich" Grollinger mit Aleph

Seine Liste:

[Bild: logo_701.png] ALEPH
──────────────────────────────────────────────────

[Bild: orden_regular.png]10  
[Bild: logo_3.png] DEVA Lieutenant Combi Rifle, Nanopulser + Devabot / Pistol, Knife. (0 | 27)
 [Bild: sep.gif] [Bild: logo_3.png] DEVABOT Heavy Flamethrower / Electric Pulse. (4)
[Bild: logo_3.png] DEVA Combi Rifle, Nanopulser + Devabot / Pistol, Knife. (0 | 27)
 [Bild: sep.gif] [Bild: logo_3.png] DEVABOT Heavy Flamethrower / Electric Pulse. (4)
[Bild: logo_3.png] DEVA (Multispectral Visor L2) Spitfire, Nanopulser / Pistol, Knife. (1 | 33)
[Bild: logo_42.png] DRAKIOS Red Fury + Light Flamethrower + 2 Devabots Kydoimos / Pistol,Shock CC Weapon. (1 | 45)
 [Bild: sep.gif] [Bild: logo_42.png] DEVABOT KYDOIMOS Heavy Flamethrower / Electric Pulse. (6)
[Bild: logo_43.png] SCYLLA Hacker (Killer Hacking Device UPGRADE: Maestro) Boarding Shotgun, Nanopulser + 2 Devabots Charybdis / Pistol, E/M CC Weapon. (0.5 | 34)
 [Bild: sep.gif] [Bild: logo_43.png] DEVABOT CHARYBDIS Heavy Flamethrower / Electric Pulse. (7)
[Bild: logo_17.png] PROXY Mk.1 Doctor (MediKit) Combi Rifle, Nanopulser / Pistol, Knife. (0 | 10)
[Bild: logo_48.png] PROXY Mk.4 HMG, Nanopulser / Pistol, Knife. (2 | 25)
[Bild: logo_18.png] PROXY Mk.2 Hacker (Assault Hacking Device) Boarding Shotgun, Nanopulser / Pistol, Knife. (0.5 | 21)
[Bild: logo_21.png] MYRMIDON OFFICER (Chain of Command) Boarding Shotgun, Nanopulser, Eclipse Grenades / Pistol, AP CCW. (1 | 35)
[Bild: logo_8.png] MYRMIDON Chain Rifle, Nanopulser, Smoke Grenades / Pistol, AP CCW. (0 | 16)
[Bild: logo_14.png] YUDBOT Electric Pulse. (0 | 3)
[Bild: logo_20.png] THORAKITES (360º Visor) Submachine gun, Chain Rifle / Pistol, Knife. (0 | 12)
[Bild: logo_20.png] THORAKITES (360º Visor) Submachine gun, Chain Rifle / Pistol, Knife. (0 | 12)

6 SWC | 300 Points

Open in Infinity Army

Unser Tisch:

[Bild: fnug-ae-d148.jpg]

Ich gewinne den Startwurf und wähle den ersten Spielzug, Micha lässt mich an der unteren Tischseite zuerst aufstellen.

[Bild: fnug-ai-8d03.jpg]
Die beste Position auf dieser Tischhälfte für einen Sniper ist wohl dieses Gebäude. Es gibt zwei Korridore die er je nach Position abdecken kann. Beide Kaeltar füllen die Triade.

[Bild: fnug-ah-ee91.jpg]
Mein HVT sucht sich eine idylische Ecke am rechten Mittelfeld.

[Bild: fnug-af-dfec.jpg]
Das zentrale Mittelfeld wird von den HI´s samt Unterstützung besetzt und gibt mir die Option in beide Richtungen vorzurücken.

[Bild: fnug-ag-52b0.jpg]
Der Clipsos macht es sich an der linken Konsole gemütlich.

Micha verteilt großzügig seine Million Flammenwerfer in der Aufstellungszone und achtet darauf mir so wenig Ziele wie möglich zu bieten.

[Bild: fnug-aj-886a.jpg]
Irgendwie versucht jeder den Kopf unten zu halten

[Bild: fnug-ak-8cf0.jpg]

[Bild: fnug-al-26d1.jpg]
Scyla samt Flammenwerfer Bot

[Bild: fnug-am-46bc.jpg]
HMG Proxy auf dem Dack, prone, Myrmidonen Offizier, prone, Flammer Bot

[Bild: fnug-an-076c.jpg]
Noch zwei Flammer Bots, darüber Drakios, prone

[Bild: fnug-ao-fb78.jpg]
ein Myrmidone, gedeckt von einem, genau Flammerbot, wie überaschend

[Bild: fnug-ap-18fe.jpg]
Ganz schön eingebunkert warten die Aleph darauf, dass die Tohaa angreifen.

[Bild: fnug-aq-d048.jpg]
Sein HVT steht auf der anderen Gebäudeseite meinem HVT gegenüber


RE: Ariez Spielberichte (nicht nur Turniere) - Ariez_Obann - 05-10-2018

Spielzug 1 Tohaa

[Bild: fnug-at-4649.jpg]

Die Triade aus Kosuil und den beiden Ectros rückt auf die rechte Flanke vor und sichert die erste Konsole, läuft dann die Allee hinauf und der erste Ectros welcher einen Thorakitai welcher auf freiem Feld steht erledigt wird vom Proxy Hacker, welcher sich auf dem Dach versteckt hat gleich mal immobilisiert. Der Ingeneur verlässt die Triade und sichert die zweite Konsole, fixt den Ectros und erklimmt das Dach um den vorwitzigen Hacker zu erlösen. Die letzte Order kann der Kosuil dann für den Schuss in den Rücken des Hackers nutzen, dank neu gebildeter Triade, vier mal auf die 9 (10, 11, 12, 13 gewürfelt Confused ) und der Hacker übersteht das Ganze.

[Bild: fnug-as-e753.jpg]
Mit ihrem eigenen Befehl rückt Neema noch etwas vor und ich nutze den zweiten Commandtoken und bilde die Triade neu.

Spielzug 1 Aleph

Er versucht sich daran mit Scylla und ihren beiden Flammerbots die ersten Tohaa zu rösten. Nachdem Scylla suverän die erste Konsole aktiviert hat, schleicht das Trio in Richtung Clipsos, ich widerstehe seinem Angebot und halte den Clipsos im TO. Der erste Bot kommt um die Ecke. Neema und dem Makaul gelingt der Dodge, Aelis ist zu kalt und sie wählt den Feuertod. Dank einer Fehlinformation vom Teamkollegen, entscheidet sich Micha, Scyla und den überlebenden Bot stehen zu lassen, da er glaubt somit den Sektor zu halten (Scyla ist 34 Punkte wert mit beiden Bots, sein Teamkollege meinte, die Punkte des Bots kämen on Top und so hätte er 41 Punkte im Sektor gehabt, ich hatte den Makaul und den Clipsos 13+25=38) Auf der anderen Flanke versucht sich der Proxy Hacker am Kosuil und beweist wer der bessere Schütze ist. Zwei Treffer schicken den Ingeneur zu Boden, Rüstungswürfe sind so was von überbewertet. Darüber hinaus versucht sich der Flammerbot des Deva Leutnants an den beiden Ectros, diese dodgen aber um ihr Leben. Seine letzte Aktivierung kostet der Deva das Leben, als selbige mit ihrem Bot zusammen auf die Ectros anlegt. Beide schießen zurück und opfern ihre Symbio Mates um dem Schaden durch den Flammenwerfer zu entgehen.

Der Spielzug endet mit 2:0 für mich, ich habe ihn 2 Orders gekostet und selber zwei verloren, weiß aber wo sein Chain of Command liegt, nämlich zielmlich unerreichbar Undecided 

Spielzug 2 Tohaa

[Bild: fnug-b2-4924.jpg]
Das Häufchen Asche betrachten, welches gerade noch eine Hackerin war, sinnt der Makaul auf Rache und will seinen eigenen Flammenwerfer zum Einsatz bringen. Hier habe ich die Wahl, die Triade bestehen zu lassen und mit einer grünen Order den Makaul hinter den bewustlosen Devabot zu bringen und dem zweiten Bot und Scylla nur den Dodge zu ermöglichen oder die Order zu sparen um mit dem impulsiven Befehl voll vorzugehen und die ARO´s zufressen und dabei beide zu erledigen. Ich entscheide mich für die gefährliche Sparvariante und es kommt wie es kommen musste. Der Devabot verpatzt eine Rüstung, die zweite hält. Scylla rüstet sofort und der Makaul rüstet zwar den Flammenwerfer, aber der Boardingshotgunschuss schickt ihn zu Boden.

[Bild: fnug-av-94d1.jpg]
Da der Makaul scheiterte, zieht Neema um die Ecke und legt auf Scylla an. Eine Salve später, ist dieser Sektor fürs erste sicher.

[Bild: fnug-ay-d7d6.jpg]
Die beiden Ectros beziehen Stellung, das HMG versucht sich am Devabot unter der Treppe und dem Myrmidonen. Der Devabot fällt, der Myrmidone, deckt sich mit Rauch ein. Der zweite Ectros rückt vor und legt mit der Vulcanshotgun an, leider ist auch diesmal der Rauch des Myrmidonen effektiver. Hierbei lege ich die Ausrichtung falsch fest, was im nächsten Zug fatal für den Ectros ist.

[Bild: fnug-ax-ce4c.jpg]
Die Reste des Devabots sind kalr erkennbar

[Bild: fnug-aw-a604.jpg]

Der Ectros kann in all dem Rauch sein Ziel nicht mehr ausmachen.

[Bild: fnug-b0-1dce.jpg]
Mit meinen letzten Befehlen möchte ich noch weitere Konsolen sichern, also kommt der Clipsos zum Zug, zwei Befehle später hat er immer noch keinen WIP-Roll geschaft und ich entscheide mich dafür, Neema, den Clipsos und den HMG Ectros in Surpressing Fire zu stellen.

[Bild: fnug-b1-a36c.jpg]

Spielzug 2 Aleph

Es kommt wie es kommen musste, der Vulcan Ectros wird für den Stellungsfehler bestraft und verbrennt, da er den Flammenwerfer nicht kommen sieht. Darauf hin aktiviert er Drakios erneut, diesmal steht dieser auf und sein Flammerbot zieht um die Ecke. Trotz des Surpressing Fires kommen die Schüsse durch und auch für den Flammer reicht es. Den Flammenwerfe rüste ich erst beim zweiten Wurf und die Red Fury macht auch eine Wunde. Da die Flammen die Symbiontarmor zerstören, nimmt die Red Fury die letzte Wunde und der Ectros geht zu Boden, zwei Befehle von ihm und ich bin zwei HI´s los. Das nenn ich mal effektiv. Mit koordinierten Befhlen versucht er Sektoren zu sichern um mir die zwei Punkte zu verweigern. Die Oberhand kann er nicht gewinnen und so versucht er mit seinen letzten Orders Neema auszuschalten. Das HMG Proxy erhebt sich und nimmt sie unter beschuss, glücklicherweise ist sie genau in 24" und darf zurück feuern. Seine erste Salve enthält einen Krit. Ich verliere eine Wunde, die nächste kostet mich den Mate und die dritte Salve kann ich mit einem Krit kontern und der Proxy bekommt eine Wunde.

Der Spielzug endet 3:1 für mich, sein Leutnant (Myrmidon Officer) steht für mich in greifbarer Nähe und dies wäre der Schlüssel zum Sieg.

Spielzug 3 Tohaa


Läuft doch eigentlich ganz gut. Ich habe noch fünf grüne Orders, den Leutnant Befehl und da Neema Wunden verursacht hat, ist sie auch noch frenzy. Summa summarum also 7 Befehle um mit ihr den Myrmidon Officer zu erledigen und damit den Sack zu zumachen und das Spiel zu sichern. Klingt machbar, einziges Hinderniss, der MK5 HMG Proxy. Auch machbar, ein Schuss gegen vier, die Statistik müsste also für mich arbeiten. Ich nutze Neema´s Frenzy Befehl, laufe los und gebe vier Schuss auf den Proxy ab, er einen. Ein Krit später, ist Neema den Symbionten los. Hmpf, soviel dazu. Gut wir haben noch den Gao-Rael Sniper, der hat bisher eh nur gepennt. Zeit aufzuwachen. Ich aktivere ihn also, das HMG sagt die ARO an und wir würfeln. Drei Würfel gegen einen, klingt so als wäre klar wer das Rennen macht, genau, der Krit vom HMG. Symbiontarmor weg, Symbiomate weg, Steve fassungslos. Nächster Befehl, Gao-Rael stirbt aufgrund von unfähigkeit der Würfel, diesmal ist es kein Krit, aber Rüstungswürfe kann ich wohl auch nicht. Huh
[Bild: fnug-b4-c3f3.jpg]
Okay, ich habe noch drei grüne Orders und den Leutnant Befehl, also Neema mit ihrem Befehl aktiviert und los geht´s, das Proxy kann ja nicht immer Glück haben. Denkste, das verschwommene Bild zeigt eine bewustlose Neema.

[Bild: fnug-b5-4e27.jpg]
Gut, drei Befehle noch und der Myrmidone kann immer noch erlegt werden. Hab ja noch den Clipsos, der steht eh nur sinnlos rum. Erster Befehl, Treppe hoch und Konsole streicheln, klappt diesmal, war ja auch nur der dritte Versuch Dodgy .
Zweiter Befehl, drei Schuss auf den Myrmidonen. Ich schieß mit -3, quasi dreimal auf die 8 und er wirft eine Eclipse, naja am Ende liegt die Eclipse und der Clipsos kommt heile durch die ARO´s der beiden Proxys (HMG und Doktor)
Dritter und letzter Befehl und wohl der entscheidende Fehler, hier hätte ich versuchen sollen mein Classified zu erfüllen (einmal FO auf ein gegnerisches Model), statt desen feure ich auf den Proxy Doktor und schalte diesen aus.

Spielzug 3 Aleph

[Bild: fnug-b3-5798.jpg]
Er rechnet kurz durch und stellt fest, wenn die Würfel wollen, kann er meine beiden Konsolen auf der rechten Flanke ebenfalls aktivieren und nebenbei drei von vier Sektoren sichern. Er fragt mich ob ich mein Classified erfüllt habe und ich verneine. Der Myrmidon Officer zieht los und ich bekomme die erste Chance, das Classified zu holen, doch dank ODD scheite ich. Er holt die erste Konsole und die zweite wird nur von einem Kaeltar abgedeckt. Er entledigt sich diesem kurzer Hand und läuft weiter. An der zweiten Konsole bekommt der Clipsos abermals eine Chance auf das Classified und scheitert wieder am ODD. Die Runde endet.

Nach Sektoren steht es 3:3
Er sichert das HVT 0:1
jeder hat eine Konsolen 1:1
und zwei sind umkämpft, jeder von uns hat noch zwei Spezialisten im Spiel und wir würfeln um die beiden, für einen Sieg muss ich beide Würfe gewinnen, für ihn reicht einer. Er gewinnt beide Würfe und somit das Spiel.
Übrigens, ich habe noch 46 VP auf dem Tisch, er noch über 200...

Fazit zum Spiel:

Ein durch und durch ausgeglichener Schlagabtausch und ein spannendes Spiel, das zuletzt leider durch seine besseren Würfe entschieden wurde. Ein bisschen mehr Glück auf meiner Seite und der Sieg wäre sicher gewesen. Es sollte nicht sein.
So viele Flammenwerfer auf der anderen Seite zu sehen, war echt einschüchternd und ich verbrachte viel Zeit damit meine Züge zu planen. Der Stellungsfehler beim Vulcan Ectros hätte nicht sein müssen und kostete mich effektiv zwei HI´s. Auch mit der Kosuil Triade zu starten war ein Fehler, ich wusste, dass der Proxy MK2 kommen würde und Aelis wäre die bessere Wahl gewesen, besonders da Neema dank Martial Arts nicht hackbar war, solang sie nicht attakiert und der Hacker keine SL hat. Micha war auf das Matchup prima vorbereitet und hat das Spiel souverän runter gespielt.