O-12.de
CanCon Seminar 2020 - Druckversion

+- O-12.de (http://o-12.de)
+-- Forum: Infinity (http://o-12.de/forumdisplay.php?fid=25)
+--- Forum: Ankündigungen, News & Gerüchte (http://o-12.de/forumdisplay.php?fid=27)
+--- Thema: CanCon Seminar 2020 (/showthread.php?tid=2454)

Seiten: 1 2


RE: CanCon Seminar 2020 - Pflaumenmus - 01-27-2020

Aufgrund noch weniger Spielerfahrung stehe ich den Regeländerung noch neutral gegenüber. Aber ein Lizard Resculpt gefällt mir sehr. Mag das aktuelle Modell überhaupt nicht. Wirkt mich sehr seltsam in Haltung, Form der Teile und der Gesamtkomposition. Keine Details/ Besonderheiten die mich jetzt reizen. Und dann noch die seltsam angewinkelten "Pranken".
Aber an sich ne ganz andere Facette für Bakunin.


RE: CanCon Seminar 2020 - WorstC4se - 01-28-2020

(01-27-2020, 27.01.2020)Masterblaster schrieb: Von Bostrias Seminar zusammengefasst (möglicherweise nicht Vollständig):
  • Neue Nox SWC Box. Das sind 3 normale sowie 1 specop plus ein Waffenkit. Man kann sich das also alles selbst zusammen bauen.
  • N4: Crit-Mechanik wird geändert.
  • Profile werden geändert->keine nested rules mehr
  • 3 neue Sektoren in diesem Jahr. White Banner und Svalaheimer sowie XX
  • NeoTerra discontinued
  • einzelne Units in allen Fraktionen werden zu N4 gänzlich rausfallen
  • Hacking: weniger devices, weniger Programme. Programme werden mächtiger
  • TAGS: neuer Cutter, neuer Lizard, also resculpts. Und ganz neue TAGS

Super zusammengefasst, danke dafür!

Klingt alles spannend und sinnvoll. Vor allem die Kritmechanik stört mich, alles was sie abschwächt hat meinen Segen.
Auch die Modifikation von Hacking klingt erstmal gut, aber habe ich das richtig gehört: Hacking gg nicht hackbare Ziele wollen sie stärken? das könnte richtig in die Hose gehen.

Das Wegfallen von Einheiten hilft sicher auch Infinity zu entschlacken, gehe dabei von Einheiten aus, die noch mit ihren alten Miniaturen im Feld unterwegs sind.
Grundsätzlich weniger neue Modelle und mehr resculpts finde ich eh sinnvoller.


RE: CanCon Seminar 2020 - Stoneman95 - 01-28-2020

Danke @Masterblaster fürs zusammenfassen!

Kritmechanik sollte am besten mit der Armor gekoppelt werden um endlich die teuren schwer gepanzerten Einheiten etwas spielbarer zu machen.
Vllt etwas in Richtung:
Critmechanik wie bisher, aber zusätzlich:
Bei Crit muss der Verteidiger einen Armorroll machen. Heißt:
Armor 0 -> Crit ist nicht verhinderbar.
Armor 5 -> 1-5 geschafft, 6-20 nicht.
Das würde den schweren Einheiten etwas Resistenz geben ohne den Crit für Spam abzuschwächen.
Dann verliert auch der Jotum nur noch mit einer 50% Chance eine Wunde beim Crit, was ich für angemessen halte.

Hacking darf gerne effektiver werden. Da ist momentan echt zu wenig los.

Und zum Resculpt statt neue Minis. CB würde bestimmt mehr Resculpts machen, wenn die dann auch gekauft würden wie neue Minis. Da bin ich leider eher da, dass dann CB zügig zumachen würde ohne den Umsatz und Gewinn.