BTTonys Plattenbau
#41
(11-30-2018, 30.11.2018)Pavcc schrieb: arbeitest Du da im Wohnzimmer? Tolerante Familie Du hast...

Ja, das ist unser Wohnraum. Hier speziell der Essbereich. Hab sonst nichts, wo ich arbeiten könnte. Meine Frau ist aber relativ entspannt und pinselt auch schon mal gelegentlich selbst mit. Nachwuchs, dem ein Bastelmesser auf den Kopf fallen könnte, gibt's aber nicht.
  Zitieren
#42
Am Wochenende war ich (mit Unterstützung meiner Liebsten) sehr fleißig. Zunächst mal habe ich Straßen aufgetragen. Material war graue Farbmischung mit feinem Sand und Leim. Ich hatte mir vorher überlegt, wie ich mit Kurven und Geraden einen modularen Aufbau verfolgen kann und ich denke, dass ist ganz gut gelungen. Anschließend wieder gemischter Sand mit Leim und Farbe drum herum. Auf dem Spielfeld liegen jetzt etwa 3,5 Kg Sand.

[Bild: IMG-5207.jpg]

Eine Großansicht von den modularen Platten. Straße mit Schlagloch.

[Bild: IMG-5209.jpg]

Probestellen mit etwas Gelände.

[Bild: IMG-5212.jpg]

[Bild: IMG-5222.jpg]

Dann ging es wieder mit dem Einschneien los. Stellenweise habe ich weiß grundiert. Dann verdünnten Leim aufgesprüht und Schnee drauf. Wiederholen. Vorher hatte ich noch gelbe Seitenstreifen auf die Straßen gemalt. Gibt den Straßen deutlich mehr Kontur.

[Bild: IMG-5232.jpg]


[Bild: IMG-5233.jpg]


[Bild: IMG-5235.jpg]

Ich finde es sieht richtig schön winterlich aus.

[Bild: IMG-5240.jpg]

Dann haben wir den Mag-Lift Train von TTCombat aufgebaut. Wie immer ist das Preisleistungs-Verhältnis von TTCombat enorm gut. der 120 cm Zug (hier zu sehen in zwei Teilen) kostet unter 30 EUR. Der Zug hat eine schöne Form und nette Details. ABER diesmal war der Bausatz von TTCombat extrem schlecht gearbeitet. Viele Teile passten nicht auf Anhieb und wir mussten einiges wegschneiden. Das Ergebnis ist aber toll.

[Bild: IMG-5242.jpg]

Schließlich ist der Zug grau grundiert worden und Dann außen rot übersprüht. Leider hatte ich nicht mehr rote Farbe, als für die eine Antriebseinheit. Aber der rote Farbton passt super auf das Spielfeld. Die übrigen Elemente werde ich auch noch rot besprühen.

[Bild: IMG-5249.jpg]
  Zitieren
#43
Schon sehr schick. Daumen hoch
<t></t>
  Zitieren
#44
Sehr hübsch geworden, gerade die Idee mit dem Tunnel mit dem "halben" Zug finde ich sehr gelungen .
"ARO pieces are like sex toys, anything can be one if you try hard enough."
- colbrook

  Zitieren
#45
@bttony: wo wohnst du nochmal? Das muss ich live sehen und bespielen...
my PanO und CA                                           
3D-Druck-Sammlung
  Zitieren
#46
Danke für die tollen Kommentare! Ich glaube, man sieht einfach, dass es mir richtig Spaß macht. Big Grin

(12-03-2018, 03.12.2018)Pavcc schrieb: @bttony: wo wohnst du nochmal? Das muss ich live sehen und bespielen...
Bocholt, NRW. Bist herzlich eingeladen. Nur ist noch nicht wirklich fertig.

Im Moment baue ich an einem Gebäude. Soll quasi Lagerhaus und Bürogebäude für die Station sein. vorne soll ein Rolltor rankommen. Oben werde ich mit Laminier Folie Fenster ranbasteln. Das ist zwar nicht so energieeffizient bei den Außentemperatutren, sieht aber sicher gut aus. Big Grin

[Bild: IMG-5261.jpg]

[Bild: IMG-5263.jpg]

[Bild: IMG-5266.jpg]
  Zitieren
#47
die grobe Form stimmt auf alle Fälle. Bocholt = 420 km :-(
my PanO und CA                                           
3D-Druck-Sammlung
  Zitieren
#48
(12-04-2018, 04.12.2018)Pavcc schrieb: die grobe Form stimmt auf alle Fälle.
Ja, da bringst du alle meine Bedenken auf den Punkt. Grobe Form. War von dir sicher nicht so gemeint, aber ich habe Angst, dass es am Ende einfach zu grob aussieht. Es ist nicht einfach, da was gescheites rauszuschneiden. Dazu sieht es mit einem Messer geschnitten natürlich auch grob aus. Es sieht nicht wirklich schlecht aus, aber irgendwie hauts mich auch nicht vom Hocker.

Ich finde nur auch nicht richtig ein Gebäude zu kaufen, dass mir gefällt. Diese ganze futuristischen Bauten weisen mir schnell Zuwenig Kontur auf und sehen auch nur sehr zweckmäßig aus.

(12-04-2018, 04.12.2018)Pavcc schrieb: Bocholt = 420 km :-(
Vielleicht kann man sich mal irgendwo auf der Hälfte treffen Big Grin Bestenfalls auf einem Turnier.
  Zitieren
#49
(12-04-2018, 04.12.2018)BTTony schrieb: Diese ganze futuristischen Bauten weisen mir schnell Zuwenig Kontur auf und sehen auch nur sehr zweckmäßig aus.
Hmm wie wäre es mit Finnpappe etwas Struktur auf die Außenwand zu bringen ?
Entweder direkt als Hausverkleidung, oder nur für einige Details (z.b. als Metallplatten) oder Rolltor.
Das läßt sich gut mit dem Messer/Schere Verarbeiten und ist trotzdem Stabil.
  Zitieren
#50
(12-05-2018, 05.12.2018)Nakai schrieb: Hmm wie wäre es mit Finnpappe etwas Struktur auf die Außenwand zu bringen ?
Entweder direkt als Hausverkleidung, oder nur für einige Details (z.b. als Metallplatten) oder Rolltor.
Das läßt sich gut mit dem Messer/Schere Verarbeiten und ist trotzdem Stabil.

Ja, an sich war das auch der Plan, aber im Moment stelle ich den Versuch doch erst mal zurück. Das heißt nicht, dass ich es falle lasse. Aber aktuell möchte ich erstmal mit dem Gesamt Aufbau weiterkommen. Dazu muss ich noch ein-zwei Möglichkeiten finden, wie ich den Höhenunterschied überwinde. Da - finde ich - habe ich bei ttcombat wieder eine ganz nette Lösung entdeckt.

Das Set Sector 3 Stairs and Platforms gibt da gute und flexible Möglichkeiten. Leider musste ich viel mit Leim verstärken, da die Zierschnitte komplett durchgeschnitten haben. Im Ergebnis sieht es aber auch hier wieder gut aus. Die Strukturen sind detailreich und vielfältig. Das ganze grundiere ich gelb und dann kommt Rost ran und weißes Brushing für Vereisung und später mit etwas Schnee bestäuben.

[Bild: IMG-5458.jpg]
  Zitieren


Gehe zu: