Der Morlock Gruppe - Ein Infinity Podcast des 3TH
(01-28-2019, 28.01.2019)PimpliesQ schrieb: (Ist es kalt, lass es stehen. Taumelt es, weitergehen...etc.)

Lasse das Schäfchen machen sein Schäfchen...

*rofl*

Made my day
  Zitieren
Zum Thema "böse Podcaster sollen weniger meckern":

Nein. Definitiv nein.

Die sollen schon ihre Meinung vertreten, und auch wenn CB nach wie vor nicht direkt mit GW verglichen werden kann hat CB sich immer mal wieder den einen oder anderen Schnitzer erlaubt der jeden GW-Flüchtling zusammen zucken ließ (und ja, es gibt Aussteiger aufgrund besagter "Schnitzer"). Wenn CB Dinge tut die negativ aufgefasst werden können dürfen diese auch geäußert werden - und wenn bestimmte Sachverhalte reichen um einen Neuling vom System fern zu halten waren bestimmte Sachverhalte scheinbar für diesen Neuling ziemlich wichtig. Man könnte auch sagen: Gut das besagter Neuling vor dem Einstieg informiert wurde, so kann er wenigstens abwägen ob er den Einstieg dennoch wagt oder eben nicht.

Viel bedenklicher finde ich den Gedanken das bereits davon ausgegangen wird das eine Sectorial "rausrotiert" sobald eine neue Erscheint. Das ist zwar kein Äquivalent zur gw-typischen "Codexpolitik" (bzw. der "wir aktualisieren immer nur einen Teil der Fraktionen und sorgen so dafür das vernümftiges Balancing nahezu ausgeschlossen ist-Politik"), geht aber definitiv mehr in diese Richtung als die "alle Fraktionen werden gleichzeitig aktualisiert-Politik" wie wir sie bei Infinity ursprünglich mal hatten, teilweise noch haben.

Wenn Entwicklungen stören darf das mitgeteilt werden. Bestenfalls sobald sie auftreten und nicht erst wenns wirklich finster aussieht.
<t></t>
  Zitieren
Ich muss sagen ich bin auch enttäuscht. Ich habe ja gehofft es tritt langsam mal Besserung ein...aber irgendwie erfolgt zumindest nicht die welche ich mir erhoffe.

Die Sache mit der eigenen Meinung, blieb genau eine Folge am Ende.

Und wenn ich ehrlich bin, eure Meinung, ja die interessiert mich, aber oft genug ist es effektiv nur eine Meinung. Da ist keine Varianz, kein Für und Wider, keine Erörterung. Wenn ich einen Podcast höre über ein Thema, dann will ich entweder eben dieses Thema kennen lernen oder neues dazu hören. Und wenn ich das schon alles weiß, dann wenigstens unterhalten werden.

Und leider ist es so, dass ich in 2 Punkten einfach enttäuscht bin.

Die Infos ja, passt schon, aber oft genug auch nur die halbe Miete, weil manchmal einfach nicht richtig informiert.

Lernfaktor gleich null. Sicher ich spiele schon eine Weile Infinity, aber es gibt immer was Neues. Da es bei euch leider an Diskussion mangelt, kann ich daraus einfach nix mitnehmen. Ein Thema/Einheit/... wird bei euch relativ schnell in irgendeine Schublade gesteckt und dann entweder zum nächsten Punkt oder noch 15min drauf rum getrommelt auf der Meinung die man gefunden hat. Jede Folge gibt es eine neue beste HI, MI usw., den neuen OP irgendwas Stuff.

Wie soll ich daraus was Neues mitnehmen? Wenn alles awesome, mega usw ist? Oft wird auch einfach nur das offensive Potential beleuchtet und praktisch nie, wie man Dinge umgeht. Siehe Kamau Sniper im 5er Link. Sicher mag der der mathematisch Top sein, aber die meisten Fraktionen sehe ich als Gegner. Und wenn es schon sowas gibt, was in seiner Rolle sehr stark ist, dann zeigt doch auch wie man wenigstens seine Chancen verbessert gegen ihn.

Eure Betrachtungsweise ist oft eindimensional und manchmal auch überspitzt. Sorry, aber Meinung schön und gut, aber so bringt sie mir nix. Und wenn ich den anderen Kommentaren das so entnehme, bin ich nicht der Einzige.
Infoflux and friends Podcast
  Zitieren
(02-04-2019, 04.02.2019)Caducus schrieb: Ich muss sagen ich bin auch enttäuscht. Ich habe ja gehofft es tritt langsam mal Besserung ein...aber irgendwie erfolgt zumindest nicht die welche ich mir erhoffe.

Die Sache mit der eigenen Meinung, blieb genau eine Folge am Ende.

Und wenn ich ehrlich bin, eure Meinung, ja die interessiert mich, aber oft genug ist es effektiv nur eine Meinung. Da ist keine Varianz, kein Für und Wider, keine Erörterung. Wenn ich einen Podcast höre über ein Thema, dann will ich entweder eben dieses Thema kennen lernen oder neues dazu hören. Und wenn ich das schon alles weiß, dann wenigstens unterhalten werden.

Und leider ist es so, dass ich in 2 Punkten einfach enttäuscht bin.

Die Infos ja, passt schon, aber oft genug auch nur die halbe Miete, weil manchmal einfach nicht richtig informiert.

Lernfaktor gleich null. Sicher ich spiele schon eine Weile Infinity, aber es gibt immer was Neues. Da es bei euch leider an Diskussion mangelt, kann ich daraus einfach nix mitnehmen. Ein Thema/Einheit/... wird bei euch relativ schnell in irgendeine Schublade gesteckt und dann entweder zum nächsten Punkt oder noch 15min drauf rum getrommelt auf der Meinung die man gefunden hat. Jede Folge gibt es eine neue beste HI, MI usw., den neuen OP irgendwas Stuff.

Wie soll ich daraus was Neues mitnehmen? Wenn alles awesome, mega usw ist? Oft wird auch einfach nur das offensive Potential beleuchtet und praktisch nie, wie man Dinge umgeht. Siehe Kamau Sniper im 5er Link. Sicher mag der der mathematisch Top sein, aber die meisten Fraktionen sehe ich als Gegner. Und wenn es schon sowas gibt, was in seiner Rolle sehr stark ist, dann zeigt doch auch wie man wenigstens seine Chancen verbessert gegen ihn.

Eure Betrachtungsweise ist oft eindimensional und manchmal auch überspitzt. Sorry, aber Meinung schön und gut, aber so bringt sie mir nix. Und wenn ich den anderen Kommentaren das so entnehme, bin ich nicht der Einzige.

Ich möchte nicht unhöflich sein, aber als alter Hase bist du auch nicht Zielgruppe der Fraktionsvorstellungen. Zudem haben wir mehrfach deutlich gesagt, dass wir eben NICHT irgendwelche Schrottprofile beim jetzigen Bloat diskutieren. Deine weitere Kritik kann ich auf unterschiedlichen weiteren Ebenen nicht nachvollziehen und vor allem dein letzter Punkt bei dem du von dir auf andere schließt und das als Argument anführst, ist doch ziemlich daneben. Wir sollten uns daher  besser persönlich auf unserem nächsten Turnier darüber unterhalten. Im Internet kann vieles doch zu leicht in den falschen Hals bekommen. Nach jetzigem Stand muss ich aber ehrlich sagen, dass ich keinen Grund sehe, unsere Herangehensweise auch nur eine Winzigkeit zu ändern.
  Zitieren
Naja, Varuna kenne ich auch nicht.

Bin ja Anfang März bei euch, da finden sicher mal ne ruhige Minute. Geschriebener Text lädt ja ein zu Missverständnissen.
Infoflux and friends Podcast
  Zitieren
https://1lr4sv3.podcaster.de/Der-Morlock...lge_14.mp3

Los geht’s mit unserem Fabian, der euch die aktuellen Neuigkeiten rund um Infinity und alles über unser liebstes Hobby vorträgt, gefolgt von einem sehr kurzen Gespräch über das Warcor FAQ, das in den letzten Tagen die Runde gemacht hat. Danach geht’s ab in die Endrunde: In unserem dritten Teil der PanOceania-Fraktionsvorstellung machen wir mit der Vorstellung der Sektoren Neoterran Capitaline Army und Military Orders den Sack zu, was die Sektoren betrifft. Wir gehen auch auf die Einheiten ein, die nur Vanilla-Spielern vorbehalten sind, und geben euch auch wieder die eine oder andere Kaufempfehlung, falls ihr mit einem der vorgestellten Sektoren eure Spielerkariere anfangen wollt. Leider ist diese Ausgabe etwas aus dem Ruder gelaufen und wir haben die 2-Stunden-Marke lächelnd hinter uns gelassen.

News: 0:00:58 
Warcor: 0:03:56 
Neoterra: 0:10:08 
Military Order: 1:08:05 
Vanilla: 2:28:00

Ein kleiner rechtlicher Hinweis: 
Für das Intro & Outro wurde der Titel "Future Buzz" von Tim van der Beek verwendet, der einer CC-BY-4.0-Lizenz unterliegt.
(https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.en_GB)

Für das News-Intro wurde „News Intro“ von Maximilien verwendet, der einer CC-BY-3.0-Lizenz unterliegt.
(https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/)
  Zitieren
Und entschuldigt bitte die Hintergrundgeräusche. Die D&D-Runde im Nebenraum hatte sehr viel Spaß. ;-)

Als nächstes kommt wieder eine Runde Taktik und ein kurzer Turnierreport vom tollen Furor Teutonicus an die Reihe.
  Zitieren
Erst Military Orders und dann das Teutonen-Turnier? Sehr gut! Deus lo vult! Big Grin
G³: "Haris of Four" - Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Eichhörnchen sein - dann sei ein Eichhörnchen!
  Zitieren
Schöne Folge! Man merkt richtig wie ihr euch von Folge zu Folge steigert! Hut ab schönes Ding was ihr da macht! Weiter so! Und BTW der Uhlan is super würde ich ner Schweizergarde immer vorziehen weil.... weil... weil größer is immer besser Wink
Join YU JING! the only force capable of defending the human sphere!
Ich spiele Yu Jing, ISS, IA, JSA, Morats, Military Orders, Druze, O12, OSS, NCA, Pano
Heart schreibt mir gern  unter tuefinity@web.de Heart
  Zitieren
Ich persönlich bin ein Fan von euren Einkaufsvorschlägen. Hab zwar MO übersprungen, da es mich null interessiert, aber die Vorstellung einer "normalen" Liste finde ich gut.
Hab mich damals an den Starting with Nomads Artikel auf data-sphere.net gehalten und war dann doch sehr ernüchtert, als ich das richtige Listenbauen bei Infinity verstanden hatte.
  Zitieren


Gehe zu: