3D-Drucker und unser Hobby
(05-02-2019, 02.05.2019)BTTony schrieb: Danke für eure tollen Kommentare!

Und hier ist der Thingi Link. Ich würde mich riesig freuen fertige Gebäude zu sehen Big Grin

https://www.thingiverse.com/thing:3602156

Ja Wahnsinn!
Direkt mal loslegen heute Abend. Glaub ich brauch mehr Filament :-)
  Zitieren
Nachdem ich ja frustriert aufgegeben hatte mein Schneepflug-Modell weiter zu verbessern, habe ich es mit allen Fehlern und Mängeln durch den Drucker gejagt. Wie man auf dem ersten Bild sehen kann, hat es dabei auch ne Menge Fehler produziert. Am auffälligsten ist bestimmt das halbe Rad in der Kette (Da steht auf dem ersten bild der Zhanshi gnädigerweise vor - auf den anderen sieht man das), aber auch die Scheinwerfer auf dem Dach sind total vermurkst, die Kanten an der Schaufel. Oben sollte das Dach am Führerhaus mit einer schrägen beginnen - weg. Und hinten gibt es eine Leiter an der Rückseite. die sieht aus wie von einem 6Jährigen aus Knete modelliert.

Was solls. Ich hab den Kram gedruckt, grundiert und geklebt und es sieht besser aus als diese ganzen Holzbausätze. Anschließend bemalt und wie immer zeigt sich: Bemalung ist die halbe Miete. Ich bin sehr zufrieden. Vorne an die Schaufel soll noch ein Schneehaufen, den er zusammengeschoben hat.

[Bild: IMG-7767.jpg]

[Bild: IMG-7792.jpg]

[Bild: IMG-7793.jpg]
  Zitieren
mich stört das halbe Rad wenig, wenn es auch ärgerlich ist. eine ganz tolle Arbeit!

mir würde es ein wenig besser gefallen, wenn der Schneeschieber doppelt so breit wäre, eher wie so eine Pistenraupe...das wäre auch nicht schlecht.

Als Schneehaufen eignet sich mMn von GW das Valhallan Blizzard sehr gut: https://www.fantasywelt.de/Citadel-Textu...gJmGfD_BwE
my PanO und CA                                           
3D-Druck-Sammlung
  Zitieren
(05-03-2019, 03.05.2019)Pavcc schrieb: mich stört das halbe Rad wenig, wenn es auch ärgerlich ist. eine ganz tolle Arbeit!

mir würde es ein wenig besser gefallen, wenn der Schneeschieber doppelt so breit wäre, eher wie so eine Pistenraupe...das wäre auch nicht schlecht.

Als Schneehaufen eignet sich mMn von GW das Valhallan Blizzard sehr gut: https://www.fantasywelt.de/Citadel-Textu...gJmGfD_BwE
Danke! Smile

Das schöne beim Designen ist ja, dass jeder irgendwie gleich immer selbst ein Bild im Kopf hat. Das dann in abzubilden UND dann noch zu drucken, fühlt sich unglaublich toll an. Und ja, eine Pistenraupe kommt sicher auch gut, aber es war einfach nicht das Bild in meinem Kopf. Big Grin

Wie lässt sich der Schnee den verarbeiten? Durch meine Schneeplatte denke ich werde ich einfach eine Grundform aus Styrodur schneiden, die mit Spachtelmasse in Form bringen und dann mit Leim und Sand bestreichen (den Schritt spar ich mir vielleicht), anschließend mit Streuschnee berieseln.

Mein nächstes Projekt wird etwas SciFi-mäßiger. Bei dem Gebäude soll die Runde Ecke mit der hohen Wand das vorherrschende Element werden. Da kommt wohl noch ein sehr großes Werbebanner ran. Bin noch etwas in der Findungsphase.

[Bild: Image-1.jpg]
  Zitieren
(05-03-2019, 03.05.2019)BTTony schrieb:
(05-03-2019, 03.05.2019)Pavcc schrieb: mich stört das halbe Rad wenig, wenn es auch ärgerlich ist. eine ganz tolle Arbeit!

mir würde es ein wenig besser gefallen, wenn der Schneeschieber doppelt so breit wäre, eher wie so eine Pistenraupe...das wäre auch nicht schlecht.

Als Schneehaufen eignet sich mMn von GW das Valhallan Blizzard sehr gut: https://www.fantasywelt.de/Citadel-Textu...gJmGfD_BwE
Danke! Smile

Das schöne beim Designen ist ja, dass jeder irgendwie gleich immer selbst ein Bild im Kopf hat. Das dann in abzubilden UND dann noch zu drucken, fühlt sich unglaublich toll an. Und ja, eine Pistenraupe kommt sicher auch gut, aber es war einfach nicht das Bild in meinem Kopf. Big Grin

Wie lässt sich der Schnee den verarbeiten? Durch meine Schneeplatte denke ich werde ich einfach eine Grundform aus Styrodur schneiden, die mit Spachtelmasse in Form bringen und dann mit Leim und Sand bestreichen (den Schritt spar ich mir vielleicht), anschließend mit Streuschnee berieseln.

Mein nächstes Projekt wird etwas SciFi-mäßiger. Bei dem Gebäude soll die Runde Ecke mit der hohen Wand das vorherrschende Element werden. Da kommt wohl noch ein sehr großes Werbebanner ran. Bin noch etwas in der Findungsphase.

[Bild: Image-1.jpg]
my PanO und CA                                           
3D-Druck-Sammlung
  Zitieren
Tja, was soll ich sagen, ohne mich zu wiederholen: Tolle Arbeit, die du da ablieferst! Danke fürs Teilen auf thingiverse, der Drucker läuft schon...
ITS-Nick: "BobbyTables" T3-Nick: "mav"
  Zitieren
Mann o Mann. Das sieht echt Hammer aus. Werd ich mir auch mal downloaden.

Ich hätte aber noch ne Frage. Wenn ich ein Haus für den Druck designe, mach ich die Wände liegend, einzeln, oder kann man die "4" Wände auch gleich ohne Dach modellieren?
Wissen ist Macht / Nichts Wissen macht nichts
Armeen: MO / Neo Terra / Steel Phalanx / OSSSSSSS / Tohaa / Spiral 
  Zitieren
(05-04-2019, 04.05.2019)De General schrieb: Mann o Mann. Das sieht echt Hammer aus. Werd ich mir auch mal downloaden.

Ich hätte aber noch ne Frage. Wenn ich ein Haus für den Druck designe, mach ich die Wände liegend, einzeln, oder kann man die "4" Wände auch gleich ohne Dach modellieren?

Das hängt davon ab. Wenn du eine ebene Wand hast, dann kann die ja ruhig stehend gedruckt werden. Aber mit Aufbauten etc ist liegend natürlich charmanter. Das Aufteilen der Wände hat natürlich auch noch andere Vorteile: kleinere Sessions also einfacher auszuprobieren was die Parameter angeht, weniger Fehleranfällig. Das wichtigste aber: du arbeitest stundenlang an dem Gebäude, aber Cura kriegt es nicht geslicet. Der Fehler liegt an einem Bauteil, also musst du nur dieses Bauteil neu machen. Hast du alles am Stück, dann..

Die Segmentierung hat mir fürs zweite Gebäude eine Menge Arbeit erspart. Ich kann eine Menge Bauteile wiederverwenden oder zumindest  drauf aufbauen.
  Zitieren
Danke für den Tip. Muss mich auch mal wieder dran setzen.
Wissen ist Macht / Nichts Wissen macht nichts
Armeen: MO / Neo Terra / Steel Phalanx / OSSSSSSS / Tohaa / Spiral 
  Zitieren
In den letzten Tagen war ich mit dem Enddesign, Drucken und Nachbessern beschäftigt. Jetzt habe ich die finalen Stücke alle einmal zusammengesetzt und die Fotos möchte ich gerne zeigen. Der Zusammenbau ist unverklebt, an einigen Stelle mit Isoband fixiert. Also bitte nicht die Kantengenauigkeit bewerten. Big Grin

Insgesamt bin ich sehr zufrieden. Das System von meinem ersten Gebäude habe ich super weiterverwenden können. Kleinere Fehler konnte ich genau an den fehlerhaften Teilen nachbessern, was sich als sehr effektiv herausgestellt hat. Außerdem habe ich einige Verbesserungen an dem System vorgenommen. So habe ich die Dächer jeweils mit Versatz- bzw. Einrasthilfen für die Wände versehen. Das macht den Zusammenbau deutlich präziser und einfacher.

Beim Druck bin ich mittlerweile auf 3 mm Druckhöhe und eine Geschwindigkeit von 70-90 mm/s hochgegangen. An einigen Stellen macht sich dadurch wohl ein Qualitätsverlust bemerkbar, aber das fällt bei dem Gebäudebau kaum auf. Damit habe ich die Druckzeit für eine Wandplatte a 80x80 mm plus Aufbauten etc. auf 1 h 10 m - 1 h 30 m reduziert.

[Bild: IMG-7854.jpg]
  Zitieren


Gehe zu: