Infinity RPG auf Deutsch???
#11
<t>Ich hab die PDFs auch, aber nur für den Fluff, eine reine Fluff Übersetzung würde ich kaufen, auf deutsch liest es sich einfach schöner.</t>
Infoflux and friends Podcast
  Zitieren
#12
<r>Mir persönlich würden die englischen Regeln ja ausreichen, allerdings weiß ich sehr genau, mit wem ich evtl. ,al eine Runde spielen könnte. Und wenn die besagten Kollegen schon kein TT auf englisch spielen ist bei P&P erst recht Schluss. Also habe ich die Alternative zwischen "Jetzt kaufen und nie spielen." und "Abwarten und irgendwann mal spielen." Da ist mir Variante 2 deutlich sympathischer. <E>Wink</E><br/>
<br/>
Gruß,<br/>
Michael</r>
<t>"Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt."<br/>
- Friedrich Schiller</t>
  Zitieren
#13
(10-24-2016, 24.10.2016)ApokalypseTest schrieb: <r>Ich weiß etwas das ihr nicht wisst. <E>Big Grin</E></r>

Lohnt sich noch, gespannt zu sein?
G³: "Haris of Four" - Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Eichhörnchen sein - dann sei ein Eichhörnchen!
  Zitieren
#14
(05-11-2020, 11.05.2020)Quirk schrieb:
(10-24-2016, 24.10.2016)ApokalypseTest schrieb: <r>Ich weiß etwas das ihr nicht wisst. <E>Big Grin</E></r>

Lohnt sich noch, gespannt zu sein?
Nach 4 Jahren? Ordentliche Leistung. Aber doch witzig, dass sich nach so langer Zeit ein Necroposting noch lohnt xD
[Bild: msb87col.png]
  Zitieren
#15
So weit mir bekannt ist, sind keine Übersetzungen geplant. Zumindest kommen die noch fehlenden Bücher nach und nach noch raus. Zuletzt erschien das Sourcebook zur CA.
  Zitieren
#16
Der für alle 2d20-basierten Rollenspiele derzeit "zuständige" Verlag ist ja der erst kürzlich von einer Insolvenz "genesene" Uhrwerk-Verlag.
Dieser bringt zwar die deutschen Ausgabe von Star Trek Adventures heraus, das ja auch auf 2d20-Regeln basiert, doch schon bei Conan 2d20 hält man sich bedeckt.

Die 2d20-Systemfamilie hat derzeit bei Modiphius die folgenden Mitglieder:

  • Mutant Chronicles 3 - ältester, erster Vertreter des 2d20-Systems. Alle gekickstarteten Bücher sind erschienen.
  • Infinity - "ungeliebtes" Stiefkind, weil immer wieder gegenüber anderen Systemen nach hinten geschoben. Hier fehlen noch einige der versprochenen Bücher.
  • Conan 2d20 - aktuell am Ende von "Welle 3" von insgesamt 5 Veröffentlichungs-"Wellen". Es ist schon eine Menge erschienen, es kommt aber noch reichlich was nach.
  • Star Trek Adventures - mal ausnahmsweise klassisch finanziert, ohne Kickstarter, scheint recht erfolgreich zu laufen, es gibt viel, voluminöse Bände, und es kommt noch einiges nach (aktuell die ganze Klingonen-Schiene an Produkten).
  • John Carter of Mars - nicht so erfolgreich, aber dennoch einiges an Material verfügbar. 
  • Dishonored - Nach den Computerspielen, vereinfachtes 2d20-System für Schleichen und Meucheln und dergleichen.
  • Fallout 2d20 - noch in Entwicklung
  • Achtung! Cthulhu 2d20 - die 2d20-Ausgabe des Modiphius-Haus-Settings, noch in Entwicklung
  • Dune 2d20 - noch in Entwicklung (kommt vielleicht zum Spielfilm heraus?)
  • Homeworld 2d20 - nach dem Sci-Fi-Computerspiel, noch in Entwicklung

Das ist eine ganze Menge, davon so einige Settings, die einfach bekannter und erfolgversprechender als Infinity sind (Fallout, Dune, Dishonored, etc.).
Freßt NAPALM!
  Zitieren
#17
Ich glaube man darf mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass es nicht auf Deutsch kommt.
<t></t>
  Zitieren
#18
(07-08-2020, 08.07.2020)ApokalypseTest schrieb: Ich glaube man darf mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass es nicht auf Deutsch kommt.
Dafür waren es damals aber sehr große, wenn auch nichtssagende, Worte deinerseits. Also wusstest du nichts oder hat sich was geändert?
[Bild: msb87col.png]
  Zitieren
#19
Früher, also vor vielen Jahren, da hatte Ulisses geplant neben Infinity-Miniaturen auch das Infinity-Rollenspiel auf Deutsch herauszubringen.
Der Schnellstarter (noch mit dem alten Abenteuer) lag auch schon auf Deutsch vor.
Ebenso wollte Ulisses von den 2d20-Systemen auch Mutant Chronicles 3 herausbringen, welches ja das Rollenspiel zum Warzone-Miniaturenspiel ist.

Das hatte sich aus unterschiedlichen Gründen zerschlagen.

Später hatte Uhrwerk gute Kontakte zu Modiphius aufgebaut und plante u.a. auch Mutant Chronicles 3 als erstes 2d20-basiertes Rollenspiel auf Deutsch herauszubringen.
Das ist im Sande verlaufen (auch wenn das Grundregelwerk in Rohübersetzung vollständig vorlag).
Dann kam die (fast schon erwartete) Insolvenz.

Aktuell ist der voraussichtilich zugkräftigere 2d20-Vertreter in Uhrwerks Sortiment Star Trek Adventures.
Noch völlig offen ist, ob und welche weiteren 2d20-Rollenspiele bei Uhrwerk auf Deutsch erscheinen werden.

Infinity hatte damals eine kleine Chance bei Ulisses, aber diese war schon immer sehr, sehr klein, denn kaum jemand kennt den Infinity-Setting-Hintergrund und kann sich für das zugehörige Rollenspiel ohne allerlei Übernatürlichkeiten und Fantasy-Gedöns vorstellen das zu spielen (so meine Einschätzung).

Für mich ist Infinity RPG mein FAVORIT unter allen 2d20-basierten Rollenspielen, dicht gefolgt von Mutant Chronicles 3.
Infinity RPG bietet eine Tiefe an Setting, variantenreiche Charakter, mechanisch interessante Subsysteme, die bestens Hand in Hand arbeiten (Psywar, Warfare, Infowar), und macht mir einfach Spaß zu leiten und auch zu spielen. Es ist das von mir am häufigsten geleitete 2d20-Rollenspiel (auch wenn die Nachfrage nach Conan-2d20-Runden am größten ist - Fantasy geht ja immer).
Freßt NAPALM!
  Zitieren
#20
Tja, es ist echt schade, daß sich der Sache keiner annimmt. Ich spiele es auch gerne, eben weil es so viele Ansätze liefert.
Was ich schon komisch finde, ist daß Infinity keine Chance gegeben wird. Bei Uhrwerk zB sind ja auch "Nischen-RPGs" wie Mutant-Year Zero oder Der Sprawl auf deutsch raus und die sind auch jetzt keine sehr bekannten Systeme.
<t></t>
  Zitieren


Gehe zu: