Kleine Flächen NMM bemalen
#11
Vielen dank schon mal für die hilfreichen Tipps und links.
Ich werde heute abend mal eure Seiten durchstöbern und ein bisschen herumprobieren was mir am besten liegt.
<t>Für das oben stehende wird keine Haftung übernommen, es spiegelt zu 100% meine Meinung oder meinen Wissensstand wieder. - Zitat by me</t>
  Zitieren
#12
@ apo ich will hier keinen Streit von zu brechen. Ich denke es gibt hier auch kein richtig oder flasch. Ich persönlich mache erst wet in wet und lasieren hinyerhwr. Egal wie gross die Fläche ist
  Zitieren
#13
@Count: Sicherlich führt das zu den besseren Ergebnissen, keine Frage. Mir gings darum dass es für jemand der sich als Anfänger dem Thema NMM nähert erstmal sehr frustrierend sein kann wenn man versucht ALLES zu machen.

Inzwischen mach ich auch je nach Modell und wieviel Arbeit es mir wert ist ne Mischung aus Wetblending mit Retarder und Lasuren, evtl. noch Airbrush dazu und die letzten Lichter schichte ich dann gerne mal mit reinem Weiß.

Man kann aber durchaus hübsche (eben nicht supertolle oder perfekte) NMM Effekte nur mit GW Layering Techniken erreichen - den Rest kann man sich Schritt für Schritt erarbeiten.
<t></t>
  Zitieren
#14
Ich kann den bisher geschriebenenen Kommentaren nur zustimmen. Das wichtigste beim NMM ist (wie bei eig allem mit Malerei): wenns sinnvoll und gut aussehn soll, ists sehr förderlich, wenn man die Licht- und Farbtheorie dahinter verstanden hat. Dann die Highlights beim NMM bewusst setzen können, da braucht man nicht mal groß blenden können, um auf Armeslänge (Spieltisch) nen vernünftigen Effekt zu erzielen. Da reichen auch 3 bis 5 Grautöne. zum Beispiel auf nem Gewehr. Wichtig ist dann halt, den Kontrast bewusst zu wählen und hoch zu halten.

Als Studienobjekte haben mir verchromte Badezimmerarmaturen und Bilder von echten Waffen ganz gut geholfen, wenn ich so was male.
  Zitieren
#15
Letzt endlich ist es alles eine Farb- und Lichtlehre wie man es jetzt nennen will.
Bei jeder Methode ist die Übung das wichtigse.
NMM, TMP oder welche man auch immer nimmt ist vom Maler abhänig.
Man könnte auch so was machen

[Bild: plusmodel-pm-00018.jpg]

Warum müssen die immer einen eng Namen haben. Smile
  Zitieren
#16
Nicht-metallisches Metall ist doch deutsch Wink
[Bild: fajnh93r.png][Bild: zjhe8cua.png]
  Zitieren


Gehe zu: