Turnierformat mal anders
#31
Finde die Idee klasse!
Hab mich öfter schon beim "Turnierstöbern" auf T3 erwischt wo ich mir dann dachte "Bock ja, aber die Strecke? Dann 3 Matches und direkt wieder Heim? Sorry, nein danke..."
Bei einem 2x3 Turnierformat wäre das natürlich anders, vorrausgesetzt der zeitliche Ablauf ist am 2. Tag so gelegt das die Fernanreisenden auch noch gut nach hause kommen. Smile
Oder kann man neuerdings auch Turniere einstellen welche nur über 2 Runden verfügen? 3 ist meine ich Minimum...abgesehen von Oneshots.

Ansonsten sehe ich das wie Crisisproject.

@Archon:
In Turnhallen oder Zelten schlaf ich übrigens auch nimmer, auch ich bin aus dem Alter raus, aber es gibt ja sowas wie Hotels/Gästezimmer welche man buchen kann. Oder man kennt wen vor Ort. Wenn man mit anderen aus der Region anreist, teilt man Spritkosten, evtl auch DZ. Geht alles, wenn man bock hat. Sowas macht man ja auch nicht jedes Wochenende sondern stellt dann ein besonderes Turnierhighlight im Jahr dar. Smile
Blindside's Reports -  Spielberichte, Reviews und Specials
G3H4 Blog - Der gemeinsame Blog vom G³: Haris of Four
Meine Nomaden
  Zitieren
#32
Aus Sicht eines Familienvaters...

Ein Turnier über zwei Tage... das ist recht schwer umzusetzen in meinem Fall. Sicherlich, man spricht nur über zwei Tage, aber das bedeutet für mich 12 Tage am Stück nur ein Familienleben nach Feierabend (bei mir ab 19 Uhr).

Das ist für mich wenig erstrebenswert.

Bin bereits am Hadern, ob ich versuchen werde bei einer evtl. stattfindenden DM mitzumachen.

Toll wäre es, aber dann bitte auch mit übernachten im Hotel. Smile

Andere Spieler mit weniger Verpflichtungen werden sicherlich zwei Tage unterbringen können.
Crit happens. Just play for the rule of cool.
Spiele alles von NOMADS + ALEPH + O-12 und natürlich ARISTEIA!
  Zitieren
#33
(06-25-2017, 25.06.2017)Taugenichts schrieb: Ich glaube die Frage ist weniger ob zwei oder ein Tagesturnier, sondern mehr die Kombination aus beidem.
Also das der zweite Tag optional ist.
Wie verwurschtet man das mit dem Ranking (T3/ITS), ist das Problemlos?

Nein, ganz und gar nicht.
  Zitieren
#34
(06-26-2017, 26.06.2017)HarlequinOfDeath schrieb: Aus Sicht eines Familienvaters...

Ein Turnier über zwei Tage... das ist recht schwer umzusetzen i
Toll wäre es, aber dann bitte auch mit übernachten im Hotel. Smile

Das kann ich extrem gut Nachvollziehen (Papa von 2 Crazy Koalas9 geht mir genauso.

Als wir uns Gedanken gemacht haben ob wir ein 1 oder 2 Tages Turnier veranstalten, haben wir uns erstmal bewußt für 2 Tage entschieden.
Natürlich im vollem Bewußtsein das es für den einen oder anderen schwierig werden kann.
(Auch ich bin jetzt schon am abklären was meine Familie an dem WE macht und wer meine Holde unterstützt mit den beiden kleinen Rackern)

Aber die Entscheidung war aus meiner Sicht klar 2 Tage zocken ist definitiv Erstrebenswert.
Wir versuchen das jetzt für 2 Tage und am Ende werden wir sehen ob wir die 30 Spieler vollbekommen, was ich hoffe und Abendprogramm Hotel usw...
da werden wir uns noch was dolles Einfallen lassen Wink
Join YU JING! the only force capable of defending the human sphere!
Ich spiele Yu Jing, ISS, IA, JSA, Morats, Military Orders, Druze, O12, OSS, NCA, Pano
Heart schreibt mir gern  unter tuefinity@web.de Heart
  Zitieren
#35
Vlt. Nochmals worum es mir ging: die Frage hat auf die generelle Durchführung eines kombinierten Turniers abgezielt. Also ein eintages Turnier, dass am Folgetag mit einem reduzierten Teilnehmerfeld weitergeführt wird...also effektiv 2 Turniere in einem. Das ist ein reines Gedankenspiel von mir . Die Frage mit den Ergebnissen ist ein guter Punkt...fällt euch noch was ein, das schwierig werden könnte?
zu finden im Foxhound Esslingen

Yu Jing, Haqqislam, Aleph, Combined Army, FRRM, Ikari, Tohaa
  Zitieren
#36
naja ich mein, was ist wenn die spitze nicht mehr da ist? generell ist das einfach doof geregelt, haben die alle dann ein doppel-bye? neee, lieber 2 seperate turniere.

Das ganze Prinzip von Turnieren ist ja auch die Vergleichbarkeit. Und die ist dann ja komplett nicht mehr gewährleistet.

Zumal dass du die Ergebnisse dann nicht bei T3 ODER bei ITS eintragen kannst.

Zumal, stell dir mal vor du hast 3 mal hintereinander verloren und dann darfst du in dem komisch Format nicht gegen andere Anfänger / Leute mit viel Pech spielen, weil die alle heimgegangen sind... sondern nur noch gegen uns hardcore freaks...

Viel Spaß! Undecided

ne also ich glaube wenn ich 3 spiele verliren würde, würde ich am 2ten Tag nimmer aufkreuzen wenn ich wüsste dass das ne Option ist... Bei einem normalen 2Tages Turnier commited man sich dazu. Aber wenn man einfach zwischen drinn abbrechen darf... wieso dann nicht den "Reset" nutzen?

Ich verstehe nicht was dadurch "gewonnen" wird da weiter zu spielen.
  Zitieren
#37
Die Idee finde ich aufjedenfall gut und man sollte es ausporbieren. Die Bedenken, dass jemand der am ersten Tag nicht so gut abgeschnitten hat, dann am zweiten Tag nicht mehr kommt, kann ich nicht teilen. Das Problem gibt es ja auch bei einem "normalen" Turnier das über zwei Tage läuft.

Bei der Wertung sehe ich auch nicht so wirklich das Problem, Tag 1 läuft ja normal durch zB mit Zwischensieger. Tag 2 spielen dann die verbleibenden gegeneinander und setzen da auf, wo sie vorher aufgehört haben. Wie das in T3 / ITS geht weiß ich nicht aber zur Not könnte man das doch als 2 Turniere laufen lassen? Die Wertung ist dann vielleicht nicht die gleiche wie bei einem normalen Turnier über 2 Tage aber das macht ja nichts.

Ich denke so etwas müsste letztlich am konkreten Einzelfall gestaltet werden. Erst wenn die Anmeldung offen ist sieht man ja, wieviele Spieler in welche Kategorie fallen und das kann sich dann je nach Turnier wieder ändern.
<t></t>
  Zitieren
#38
vermutlich ist ein zwei tages event mit zwei turnieren die einfachste lösung um sowas organisatorisch zu stemmen und überall problemlos zu übertragen. Im ITS Tool kann man zudem ja die paarungen festlegen, wenn man also die ergebnisse vom vortag berücksichtigt, hat man bei den paarungen quasi ein zwei tages turnier, nur auf dem papier sinds zwei unterschiedliche.
So würden diejenigen mit weniger Zeit auch die Chance bekommen zumindest an einem der Tage teilzunehmen und die anderen mit mehr Zeit/längerer Anreise die möglichkeit auf beide.

Das Argument 'auf die Mütze bekommen und dann beleidigt nach Hause rennen' kann ich 0 nachvollziehen. Ich wurde auch schon des öfteren mal rasiert, was aber kein Weltuntergang war, da ich trotzdem aufgrund der Atmosphäre und der Community viel Spaß hatte.
Blindside's Reports -  Spielberichte, Reviews und Specials
G3H4 Blog - Der gemeinsame Blog vom G³: Haris of Four
Meine Nomaden
  Zitieren
#39
Also im Moment sind für mich 2-Tages-Turniere nicht interessant. Ich bin nach einem schon recht platt nachdem man sich bei Infinity auch wirklich dauerhaft konzentrieren sollte (zumindest ich). Meistens habe ich dann nach den 3 Spielen auch erstmal keine Lust mehr und freue mich auf einen freien Sonntag.
<t></t>
  Zitieren
#40
Das ganze ist jetzt ein wenig gesackt. Ich glaube, das größte organisatorische Problem ist die Entragung in ITS und T3. Hier braucht man die Paarungen des ersten Tages für das Endergebnis des zweiten...somit müsste man das manuell machen. In ITS könnte man zwei Turniere anlegen, da sich der ELO ja auf Basis der einzelnen Spiele berechnet und die Endplatzierung nicht ins Gewicht fällt (oder täusche ich mich da???).

T3 ginge theoretisch auch, wenn man zwei separate Turniere anlegt. Das wird dann aber auch wieder schwierig, diesmal bezüglich der Übersichtlichkeit für die Teilnehmer, die sich ja dann für ein, bzw zwei Turniere anmelden müssen...und dann auch noch für das richtige...das birgt Potenzial für gewaltiges Chaos. Somit ergeben sich allein schon aus dieser Perspektive gewichtige Argumente, die gegen ein solches Format sprechen.

Da ich bisher nicht unbedingt die große Begeisterung herauslesen kann, kommt das ganze erstmal auf den Stapel der halbausgereiften Ideen.

Aber Danke für euern Input!!!
zu finden im Foxhound Esslingen

Yu Jing, Haqqislam, Aleph, Combined Army, FRRM, Ikari, Tohaa
  Zitieren


Gehe zu: