Link Teams in N3 - wie seht ihr das?
#21
ApokalypseTest schrieb:und keine Chance den Link zu reformen bevor sie sich albern benehmen...
Und das tun sie jetzt noch mehr als in N1... gibt nicht mal Deckungsbonus oder Vermeidung von Minen.
[Bild: fajnh93r.png][Bild: zjhe8cua.png]
  Zitieren
#22
ApokalypseTest schrieb:und keine Chance den Link zu reformen bevor sie sich albern benehmen...

Sicher, dass das so ist? Frage in die Runde. Es wird ja nicht spezifiziert, wann ich den Kommandopunkt für den Link ausgeben kann, folglich kann ich ihn laut Regelbuch vor dem Zählen der Befehle ausgeben, um den Link zu reformieren. Demnach sollte ich sie damit doch noch bremsen können oder ist mir etwas entgangen?
<t></t>
  Zitieren
#23
Ja, habs grade nochmals gecheckt- du hast recht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  Zitieren
#24
Harlekin schrieb:
Archon schrieb:Also vollen Rabatt auf Imp. geniessen und via Link den Nachteil in einen Vorteil kehren ... nee, find ich nicht gut.
Das war schon immer so.
Und die vorgerückten Links mit IMP Einheiten laufen viel eher Gefahr, in Feindfeuer zu laufen, sobald der Link gebrochen ist (und das ist mit N3 leichter zu schaffen, als je zuvor: keine Schattenzonen, Hacking, E/M, CC).

Aber jetzt sind sie noch billiger, vor allem die Imp. HIs. Dabei kann man sie auch noch zweckentfremden, statt NK-lastige HIs zwei Rakwerfer mit BF 16. Auch das ging sicher in N2, aber wie gesagt spart man jetzt noch mehr. Allerdings habe ich auch den Eindruck (habe ja erst vier Spiele in N3 hinter mir), dass es jetzt mehr Möglichkeiten gibt generell HI Links anzugehn (eben mehr Hacking).
[Bild: archonMC.jpg]
  Zitieren
#25
Ich glaube, dass die Jungs von CB mit den Anpassungen der Link team-regeln das Kind mit dem Basewasser ausgeschüttet haben. Es ist 100% richtig, dass Link teams nicht in "suppression fire" gehen können und es ist nicht dumm ihnen die intuitiven und spekulativen Attacken zu nehmen. Ich empfinde es aber als störend, dass ich meinen Link mit "lean out" und Supportware breche.
Das bedeutet natürlich nicht, dass ich die Intensität mit der im internationalen Forum debatiert wird gut heiße.

Im Grunde hoffe ich, dass die Entwickler diese "schnelle" Lösung nur gewählt haben, weil sie die "Boni" oder "Privilegien" von Sektorarmeen nochmal überarbeiten.
Vielleicht sehen wir bald eine größere Vielfalt an Boni, welche Sektorarmeen interessant machen. Smile
<t></t>
  Zitieren
#26
Bosjew schrieb:Vielleicht sehen wir bald eine größere Vielfalt an Boni, welche Sektorarmeen interessant machen. Smile
Oh bittebittebittebitte ja! Irgendwas interessanteres als: Sektoren können linken. Shasvastii können das nämlich nicht. Gwailos sind keine echten Shasvastii (sichtbar, langsam und gepanzert?!), Seed Soldiers sind den Aufwand nicht wert, das Command Token in die Hand zu nehmen und Caliban sehen aus wie eine Kreuzung aus Fischmensch und humanoidem Kopfsalat, davon würde ich im Leben keine 3 aufstellen! Es ist zu spät nachts für gemäßigte Meinungen. Wink

Das hat bei den Shas übrigens nichts mit N3 zu tun. Linken konnten die mMn noch nie sinnvoll, deren Nutzen als Sektor war für mich schon immer nur die ava.
G³: "Haris of Four" - Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Eichhörnchen sein - dann sei ein Eichhörnchen!
  Zitieren
#27
Ich sehe nicht den Bedarf Sektorlisten jenseits von AVA und Links attraktiv zu machen.

In der N2 waren Sektorarmeen die Norm, eben weil die Linkteams so stark waren.

Was Lean Out und Supportware angeht: Genau das sind die Arten von Dingen die Einzelkämpfer und Experten (Hacker) im Einzeleinsatz machen und NICHT die Art von Aufgaben die man in einem Link(SWAT) Team erwarten würde.

Link Teams belohnen jetzt eher dynamisches Spiel, wo ihre hohe Beweglichkeit glänzen kann. Linkteams sind nicht mehr die Antwort auf alle Fragen: Super im Angriff, Toll in der Verteidigung und praktisch ohne jeden Nachteil dazwischen.

Linkteams zu nutzen ist durch die Änderungen eine Entscheidung über die man Nachdenken muss anstatt ein Nobrainer von dem man je nach Fraktion (ASS, QQ, Tohaa) einfach mal versucht soviele wie Möglich für alles zu nutzen weil sie einfach mal für alles BESSER sind.
<t></t>
  Zitieren
#28
Was Apo sagt.
Links waren in N2 das universelle omnipotente eierlegende Schweizer Taschenmesser. Quasi das Truppenäquivalent zu dem, was das HMG bei den Waffen war. Wenn irgendwie möglich, hast du einfach immer einen Link genommen.
Jetzt muss man schon abwägen und mehr mit der ganzen Armee spielen und eben nicht mehr nur mit dem TAG, der einen Hammer-HI, dem Link.
Eine Begründung in Bezug auf "Fluff" gibt und gab es zu Links noch nie. Das ist ein spielmechanisches Element.
Und die neuen Regeln sorgen für zwei Sachen:
- besseres Balancing (hoffentlich - das muss die Zeit und Erfahrung erst noch zeigen)
- weniger "alle Eier in einem Korb"
In N3 wird der Spieler belohnt, der mit seiner gesamten Armee besser agiert. Und nicht mehr der, der mit dem Linkteam einfach 3 Würfelwürfe mehr gewinnt.
[Bild: fajnh93r.png][Bild: zjhe8cua.png]
  Zitieren
#29
Da ich mich nach langer Pause erst langsam wieder in die neuen Regeln eingelesen kann ich die allgemeine Aufregung nicht nachvollziehen.
Ich empfand Link Teams noch nie als sonderlich gelungene Mechanik da sie die Balance auf eine harte Probe gestellt haben und es auch noch immer tun (imho).
<t></t>
  Zitieren
#30
Ich habe sicher einen anderen Blick auf die Link teams, weil ich bisher Probleme hatte diese selber sinnvoll zu micromanagen und weniger Probleme hatte mich mit ihnen zu messen. Ich erkenne ihr Potential - kann es aber nicht aus ihnen rausholen. :?

Den Wegfall von "Lean out" und Supportware halte ich für äußerst schwer aus dem Fluff ableitbar.
- "Lean Out" ist zumindest für mich ein "Über die Brüstung schauen und schießen"
- Supportware (oder "Kampfhacking" als Ganzes) hat kein RL-equivalent. Elektronische Kriegsführung gibt es natürlich, aber ist mMn nicht mit der Infinity-welt vergleichbar.

Ansonsten würde ich mich immer noch über eine Überarbeitung der Sektorarmeen freuen. Dabei geht es weniger darum, diese besser (das habe ich auch so nicht gemeint Big Grin ), sondern sexy und gleichzeitig ausbalanciert zu gestalten (Weniger ein wohlverdienter HMG-Nerf, als vielmehr ein N2->N3 Hacking. Smile)
<t></t>
  Zitieren


Gehe zu: