Wotan - und der "Zwang" zum komplett vollständigen Battle-Report
#1
Hallo Leute,

wie seht ihr das?

Nur vollständige Reports einreichen? Oder einfach Spielen und Spaß haben?

kontext:
Nicht jeder hat Zeit vollständige Reports zu schreiben, und selbst bei solchen die eigentlich "ausgefüllt" genug sind, also: 150 Wörter Beschreibung, Armylists, Bilder, etc. - steht oft unten drunter: Bitte mehr ausfüllen!!!

Aktuell läuft auf der WGC FB-Gruppe eine Diskussion dazu inwieweit das nötig ist, und in wieweit diese stark gehäuften Kommentare "Bitte Bericht ausfüllen!" - Leute vom Spielen abhält und wie sehr es Leute stört...
(Kurze Zusammenfassung - Einige und Sehr!)

Ich möchte hier einfach mal überspitzt Fragen, in wieweit geht es hier um Spaß?  - oder in wieweit spielen wir hier Beamten-Ärsche die einen Bericht zurückweisen der nicht überall komplett aus allen Grenzen bricht?

Muss man wirklich auch noch Beiträge kommentieren unter die schon 20 andere Leute geschrieben haben: - "Bitte ausfüllen?"

Nunja, was haltet ihr denn so davon?
  Zitieren
#2
Ich persönlich finde es schön, mit dem "zwang" man kann selbst noch Mal Revue passieren lassen was passiert ist und was nicht. Letzten Endes ist es ja kein muss, jeder kann das machen was er denkt, gibt dann eben "schlechte" Kritik. Das sollte aber ja keinen stören, leider ist das in der heutigen Zeit ja so...
Klar das es einen ärgert, man sollte aber dann Mal schauen das die Kampagne, in meinen Augen, dafür gedachte ist, das ein Haufen cooler erzählter Berichte zu haben, um den fluff weiter zu bringen...
Was ich eher als das Problem sehe ist das mit den erfolgen fürs Posten.... Da es anscheinend ein Urinstinkt von uns anstößt, besser als, weil ich mehr Punkte.
Ich sehe eher daran das Problem. Es wäre in meinen Augen besser gewesen, eventuell Punkte zu geben für längere Texte, bsw wenn du 100 worte hast 10 300 =30 usw. Weil letzten Endes wird spamm mit der Regelung wie sie jetzt ist belohnt.

Ach ja...
Wer hält den die Leute davon ab zu spielen und Spass zu haben, das kann ich auch ohne die Kampagne, mich zwingt ja keiner die auch ein zu reichen...
Wenn ich keine. Bock habe Berichte zu schreiben, dann kann ich es lassen mit der Kampagne oder ich lebe damit , dass Leute mich spammen.
Klingt jetzt sehr hart, sollte es aber nicht...
Ich hab mir vorgenommen meine Berichte ein zu stellen und so gut wie möglich zu machen, ja ich muss da über meinen Schweinehund springen und mich mit Englisch ärgern, bin froh deutsch halbwegs hin zu bekommen ? sehe es aber als tolle Möglichkeit und geschadet hat es noch keinen...
  Zitieren
#3
Welchen Spam meinst du? Den in den Kommentaren? Oder den Spam der "Leeren Spiele"?
  Zitieren
#4
ich muss ganz ehrlich sagen: ich find diesen "Zwang" gut. Mich motiviert der, endlich mal ein wenig Zeit für Fotos und ordentliche Retrospektiven zu investieren. Das geht bei mir sonnst schnell mal unter. Ich lese das auch gerne und freu mich einfach, mal ein wenig mehr zu sehen, als über die üblichen Kanäle.

Den Thread im WGC auf Fb hab ich gelesen und mir dabei gedacht: bisschen weniger empfindlich bitte. Ist ja schön, wenn man motivuert ist und mal kurz 5 Spiele rausschmettert. Aber ne Kmapgne lebt auch vom drumherum, von spannenden Texten und schönen Bildern. Einfach nur Ergebnisse einreichen ist für mich zu wenig. Das die Leute da dann "demotivierende" Kommentare schreiben...nun ja. Das Problem des XP Systems ist so ne Sache. Trotzdem...wenn man nichts schreiben kann oder möchte, dann muss man ja im gegenzug auch nicht unbedingt alles lesen.
zu finden im Foxhound Esslingen

Yu Jing, Haqqislam, Aleph, Combined Army, FRRM, Ikari, Tohaa
  Zitieren
#5
Sowohl als auch, durch die Erfolge wird das ja belohnt
  Zitieren
#6
Ich finde es auch gut.
Die Kampagne lebt ja (für mich) zum Großteil davon, dass man auch von anderen Spielern und Communities ein wenig die Spielkultur kennenlernt. Ich freue mich darauf.
[Bild: fajnh93r.png][Bild: zjhe8cua.png]
  Zitieren
#7
MMn spielen und veröffentlichen was einem gefällt. Man kann ein Spiel in 150 Worten und drei Bildern ausreichend übersichtlich dokumentieren.

Daher gilt für mich:

Zitat:Pics or it didn't happen! 
                                      - ein alter Sinnspruch der Rotlichtouristen überall in der Menschlichen Sphäre

Hat man das erfüllt, kann man die geifernden Kommentatorenmassen dann einfach die Päripherie tangieren lassen (Kommentare werden mit XP belohnt, das verstärkt m.E. das dämliche Kommentieren).







P.S.: @Maximilian13, du bist ja jetzt Facebook-berühmt Tongue
[Bild: R7408_Rang_ELO-ITS11.png.8795c04a79733bc...9422b4.png]
[Bild: t3_ntr_rank.php?name=Tristan228&game=Inf]
  Zitieren
#8
Ich sehe den Zwang und finde ihn okay, schließlich sind Berichte irgendwie Pflicht. Aber er führt auch dazu dass ich nicht mitspielen werde. Wenn das, was ich schaffe beizutragen, für viele Leute so ein Thema ist, dann riskiere ich es nicht mit knapper Zeit den Erwartungen der anderen nicht gerecht zu werden.

Die Atmosphäre in der das diskutiert wird (nicht hier) trägt dazu bei, das ich dann lieber gleich nen Bogen um Wotan mache.

Ein besonders schönes Community Event wird das so Imho aber nicht - und der eigentlich doch großartigen community auch nicht ganz würdig.
<t></t>
  Zitieren
#9
Hallo Zusammen,

bin da echt geteilter Meinung. Mein erstes Kampagnenspiel waren 150 Punkte gegen meinen Sohn. Er hat das Spiel zwar verloren, ist aber glücklich ein Teil der „großen globalen“ Kampagne zu sein. Was nach dem Eintragen des Ergebnisses kam, war sowohl für ihn, als auch für mich frustrierend…

Was mich echt stört ist, dass es Erfahrungspunkte für die Anzahl an Forumsbeiträgen gibt.
Das ruft doch dazu auf, Beiträge wie „Will Text sehen, sonst 0 Punkte“ oder ähnliche zu verfassen, nur um an die Erfahrungspunkte zu kommen. Dann sind das auch noch Leute die selbst aber noch kein Spiel eingetragen, oder gar einen Bericht geschrieben haben…

Wir haben einen Bericht nachgereicht, das Ganze war aber auch ca. 1 Stunde Arbeit…
Es ist nicht jeder ein Lyriker (ich definitiv nicht), oder gut genug in der englischen Sprache um einen Bericht zu verfassen. Ja, es hat Spaß gemacht zu schreiben, aber ich will keinen Zwang dahinter sehen. Werde versuchen zu jedem meiner weiteren Spiele Bilder und einen Bericht zu erstellen, aber nur weil ich will und nicht weil ich muss…
Wer weiß, vielleicht ergibt es sich allein schon durch das Fotografieren der Platte nach jedem Zug von selbst

Grüße
Pablo
Nerds United
  Zitieren
#10
@tristan228 wieso das? Was hab ich gemacht?
  Zitieren


Gehe zu: