Folge 20
#1
Folge 20
  • Wotan Missionen
  • Danavas Hacker
[Bild: t3_ntr_rank.php?name=Agnomen&game=Inf]

Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic. - Arthur C. Clarke
  Zitieren
#2
Danke für die Folge! War sehr informativ und unterhaltsam. Auch als nicht Aleph Spieler fand ich die Erklärung warum ein - auf den ersten Blick - sinnloses Modell heraus gebracht wird, wenn doch schon bessere Alternativen vorhanden sind. Mit Blick auf einen möglichen Sektor erklärt sich das dann natürlich ganz gut. Da ich von Aleph wirklich so gar keine Ahnung habe, hätte ich eine Frage. Wieviele Modelle von diesem indischen Sektor gibt es denn schon?
  Zitieren
#3
Hey Sven, vielen Dank, für deine beiden letzten Folgen. Fand es super, dass ich mich so neben dem Basteln noch etwas zu Wotan informeiren konnte, ohne mir die Zeit nehmen zu müssen, mir das PDF komplett durchzulesen.
Die beiden beschriebenen Missionen klingen auch super interessant. Wir haben am WE die Wotan-Transmission Matrix gespiel, aber die hat ja leider kaum Abwandlungen. Freue mich schon daruf eine der beschriebenen Missionen zu spielen.

@Luferox: ich glaube mit dem Danavas sind das schon so 8-9 + die generischen Drohnen + eventuell die Posthumans (bei denen bin ich mir nicht sicher)
"Infinity is a game of unparalleled balance and 'infinite' options, given enough practice every list and model can be mastered.” - Dexter, Meta-Chemistry Podcast
  Zitieren
#4
Schwer zu sagen mit dem Sektor. Je nachdem was sie mit rein nehmen. Theoretisch alles was einen Myrmidonen Backround hat und die Thorakitai rausstreichen, der Rest ist dann Vedic.
Wer weiß. Knabbern glaub aktuell daran das ein Dakini Core zu stark wäre (warum auch immer)
[Bild: t3_etr_rank.php?name=Taugenichts]
  Zitieren
#5
Naja schnell, günstig und können gebufft werden... wäre schon sehr sehr krass
<t></t>
  Zitieren
#6
Unidrons haben ein krasseres Loadout, sind dogged und können gebufft werden...
Also ich sehe das Problem an einem Dakini Link noch nicht, aber gut wäre er schon.
  Zitieren
#7
Als kleine Anregung noch. Vielleicht ist es möglich, die Musikeinspielungen von der Lautstärke an das Gesprochene anzupassen. Die sind im Verhältnis immer etwas lauf, was ich eher störend empfinde.
"Infinity is a game of unparalleled balance and 'infinite' options, given enough practice every list and model can be mastered.” - Dexter, Meta-Chemistry Podcast
  Zitieren
#8
Zitat:Danke für die Folge! War sehr informativ und unterhaltsam. Auch als nicht Aleph Spieler fand ich die Erklärung warum ein - auf den ersten Blick - sinnloses Modell heraus gebracht wird, wenn doch schon bessere Alternativen vorhanden sind. Mit Blick auf einen möglichen Sektor erklärt sich das dann natürlich ganz gut. Da ich von Aleph wirklich so gar keine Ahnung habe, hätte ich eine Frage. Wieviele Modelle von diesem indischen Sektor gibt es denn schon?

Da wurde ja schon das Wichtigste gesagt.

Zitat:Als kleine Anregung noch. Vielleicht ist es möglich, die Musikeinspielungen von der Lautstärke an das Gesprochene anzupassen. Die sind im Verhältnis immer etwas lauf, was ich eher störend empfinde.

Ja, stimmt, ich habe mal drauf geachtet. Ist leider bei der aktuellen Folge auch noch so, beim nächsten Mal werde ich es anpassen, danke.
[Bild: t3_ntr_rank.php?name=Agnomen&game=Inf]

Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic. - Arthur C. Clarke
  Zitieren


Gehe zu: