Taktiken gegen Fireteams
#1
Hallo in die Runde!

Unsere Spielergruppe beginnt nun langsam von Vanillaarmeen zu Sektorlisten zu wechseln und damit auch die ganzen Fireteams auf die Platte zu bringen. So wie es aussieht, bleibe ich aber an den Vanilla-Listen hängen.

Meine ersten Erfahrungen als Fireteam-Gegner waren nun sehr ernüchternd. Die Schlagkraft eines 5er Links im ARO ist echt übel. In einem normalen Shoot-Out stehen meine einzelnen Modelle sehr alt aus. Und so recht was geeignetes als Gegenmaßnahme ist mir nicht eingefallen. Habe schon ab und an gelesen, dass Schablonenwaffen sehr effektiv sein sollen. Nur die müssen ja auch erstmal irgendwie dahin.

Nun wollte ich fragen, was ihr denn an Erfahrungen gewonnen habt. Es geht mir hierbei wirklich nicht um eine Meisterlösung, sondern viel mehr um einen kleinen Denkanstoß Rolleyes

Danke euch!

PS. Ich spiele hauptsächlich Nomaden, als verlinkte Gegner hatte ich es bisher mit US-Ariadna und Corregidor zu tun.
<t></t>
  Zitieren
#2
Das mir als erstes einfällt wäre Rauch und dann.mit MSV2 durchschießen. Mit zwei Jaguaren und dem geliebten HMG oder Sniper Intruder geht da was. Im 5er Link darf er zwar ohne den -6 für den Rauch schießen. Aber halt immer nur mit dem einen Modell was du grade aufs Korn nimmst.

Je nachdem wie er steht kann auch ein Luftlander mit Shotgun eine Lösung sein. Setzt natürlich voraus das du mit der Schablone 2 oder 3 Modelle treffen könntest.
<t></t>
  Zitieren
#3
Schablonen - gerade die Shotgun - sind sehr eklig gegen Links (siehe auch Beispiel im RB). Klar, da muss man erstmal hinkommen, aber als Nomade stehen dir ja Rauch, TO mit Infiltration und Truppen mit Dogged zur Verfügung.

Jeweils einen aus dem Team einzeln vorknüpfen - siehe auch Water Baron.

Indirektes Feuer kann man auch probieren.
[Bild: archonMC.jpg]
  Zitieren
#4
Schablonen (Flammenwerfer/Chainrifle/Minen...) Oder mit Rauch und/oder Tarnung ignorieren. Oder mit genug Burst den Leader ausschalten. Andere Mitglieder wirst du nur bei Stellungsfehler angehen können.
[Bild: t3_ntr_rank.php?name=Agnomen&game=Inf]

Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic. - Arthur C. Clarke
  Zitieren
#5
Fireteams sind schon was fieses...aber auch da gibts ja Unterschiede: spielt deine Gegner die eher statisch oder geht der damit offensiv los?

Wenn der seine Fireteam übers Feld bewegt verringert er von sich aus die Distanz und du kannst deutlich mehr Waffen optimal einsetzen. Dazu öffnen sich Angriffswinkel. Gegen nen 5er ist es aber fast immer Kniffeln...Optionen siehe meine Vorredner.

Die Frage bei einem eher defensiven Link ist ja immer: MUSST du das Fireteam überhaupt angehen, oder kannst du es irgendwie ignorieren? Räucher dich ein und hol dir die Missionsziele, bzw. baller ihm den Rest weg. Lass die Grunts mit ihren billigen Snipern da stehen wo sie sind und kümmere dich um die wichtigen Dinge: seine Spezialisten.
zu finden im Foxhound Esslingen

Yu Jing, Haqqislam, Aleph, Combined Army, FRRM, Ikari, Tohaa
  Zitieren
#6
Hör' auf Oberst Voronin:

[Bild: TaG56GT.jpg]
  Zitieren
#7
1. Hinweis: Knöpfe dir die Modelle des Links einzeln vor. Und das am besten so, dass die Modifikatoren zu deinen Gunsten stehen, 2 Würfel im ARO gegen dich sind schlimm genug.
2. Hinweis: Es lohnt sich durchaus manchmal, ein Modell (potentiell) zu opfern. Wenn dein Tomcat die Chance hat, mit einem Angriff 3-4 Modelle des Links unter die Flammenschablone zu kriegen - tu es.
3. Hinweis: Nutze die Schwächen des Gegners aus. Links sind natürlich gut. Aber 5 Mann im Link belegen auch 5x einen Platz in der Kampfgruppe und die Armee verliert an Vielseitigkeit.
Das gilt grundsätzlich auch für die Sektorlisten an sich. Viele Sektorlisten haben etliche Optionen einfach nicht oder nur sehr eingeschränkt.
4. Hinweis: Morlocks. Die müssen gar nicht in Runde 1 beim Gegner ankommen Wink
5. Hinweis: Nutze die Möglichkeiten taktischer Bewegung, um den besten Angriffsvektor zu finden. Tarnmarker können auf direkt vor den Augen des Links lustig vor sich hinlaufen - entweder entdeckt er und die hast einen Freischuss oder er wartet und die kannst in Ruhe weiterlaufen, bis du bist, wo du hin willst.
6. Hinweis: Schablonenwaffen: (Guided) ML. Boarding Shotgun. Chainrifle. (Heavy) Rocket Launcher. Und ja, die können alle hinkommen, wo du sie willst.
7. Hinweis: Versuche, die Platte für dich zu nutzen. Gegen Links hilft Brechstange meist nicht weit. Nutze Rauch, Vorsichtige Bewegung, Markerstatus,... um den richtigen Angriffswinkel für deine Chainrifle, Shotgun,... zu erreichen.
Usw.

Gegen welche Links hast du denn Schwierigkeiten, die ein Intruder oder eine Horde Zeros nicht lösen können?
[Bild: fajnh93r.png][Bild: zjhe8cua.png]
  Zitieren
#8
Hey!
Erstmal vielen Dank für die vielen Antworten.

Ich fürchte ich muss einfach mehr spielen, wenn ich das so lese. Ergo fehlt mir wohl noch die Erfahrung im Umgang mit meinen eigenen Möglichkeiten.

Bislang war das Linkteam immer relativ zentral aufgestellt und defensiv gespielt. Deswegen habe ich Probleme heranzukommen. Dazu kamen dann noch mehrere Einheiten die das Team flankiert haben. Jeder Vorstoß brachte mir dann gefühlt 20 AROs ein, sowie ein ausgeschaltetes Modell auf meiner Seite.

Ich werde den Einsatz meiner Intruder nochmal überdenke. Ich glaube die harmonieren noch nicht mit mir *hust*. Und mich mehr mit Tarnmarkern herantasten.

Danke für eure Tips.
<t></t>
  Zitieren
#9
Fireteams verlieren ihre gefühlte OPness schnell wenn du einmal einen Weg gefunden hast.

Du hast mit Nomaden wirklich viele Mittel dagegen. Wenn der Link immer Defensiv steht und er fast immer AROs bekommt, dann ist evtl. euer Tisch zu offen. Solche Top-Notch Posis sollte es nicht geben.

Schnapp dir einfach mal einen Zero, lauf zum Linkteam vor. Das sollte mit Camo machbar sein. Und lege ich eine Mine um die Ecke ins Gesicht. Schwupp ist die ARO Schießen nicht mehr ganz so die optimale Lösung. :-)
  Zitieren
#10
Bei mir ging der Prozess eher von Linkteams Weg zu Vanilla Armeen.
Finde es eher hinderlich als nützlich (kommt natürlich auch auf die Armee/Sektor an).
Oben sind schon viele Wege beschrieben, der andere Teil ist dann Übung und Taktik
[Bild: t3_etr_rank.php?name=Taugenichts]
  Zitieren


Gehe zu: