Suche Handbuch „Operation Icestorm“ oder „Operation Red Veil“
#28
@Lurchie und @Pavcc:
Nach Icestorm (oder Red Veil) müsst ihr eigentlich keine falsche Scheu mehr an den Tag legen. Wenn ihr nach und nach "neue" Regeln einführt, dann ist das gut machbar.
Bzgl. der Waffen sehe ich gar keine Hürden, da nicht gleich in die Vollen zu gehen (die funktionieren bis auf ganz wenige Ausnahmen wie Perimeter Waffen, Deployables oder Jammer) alle gleich.

Eine Empfehlung meinerseits wäre, einfach pro Spiel ein bis zwei neue Einheiten (und u.U. damit auch neue Regeln) einzubringen und das vor dem Spiel gemeinsam ausführlich anzusehen. Damit geht zwar der Überraschungseffekt verloren, aber man kann sich die Regeln dazu in Ruhe gemeinsam erarbeiten und vermeidet Missverständnisse - und hat im besten Fall mehr Spaß.

Nur TAGs einzuführen ohne Hacking macht das Spiel wahrscheinlich eher langweiliger (in meinen Augen schlechter) als spannender, weil es mit großer Wahrscheinlichkeit darauf hinausläuft, dass es ein reines Würfelduell zwischen den TAGs wird. An TAGs ist kaum etwas besonders, außer dass sie schlechter ausweichen (-6) und dass sie von mehr Hacking Programmen betroffen werden können als alle anderen Einheiten. Das gehört IMHO also zusammen. 
Ich verstehe, dass es reizvoll scheint, die großartigen TAG Modelle auch zum Einsatz zu bringen, aber zum Erlernen des Spiels ist es in meinen Augen wenig zielführend.
[Bild: fajnh93r.png][Bild: zjhe8cua.png]
  Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Suche Handbuch „Operation Icestorm“ oder „Operation Red Veil“ - von Harlekin - 11-19-2017, 19.11.2017

Gehe zu: