Ariadna - Aufstockung - was auswählen?
#21
(10-09-2017, 09.10.2017)CM_PUNK schrieb: Wie schon gesagt wurde, die Spetsnaz sind richtig gut.
Ansonsten Truppen die ich nicht (selten) missen möchte bei Ariadna:
- Antipoden
- Chasseure
- 2 Chainrifle Volunteers (günstige Order und corner Guard)
- Cetran Sniper
- Uxia McNeill
- Irmandinhos (ich kann aber verstehen wenn man sagt die Modelle gehen gar nicht^^)
- Tankhunter Missle Launcher als Mittel gegen unvorsichtige Links

Mittlerweile habe ich mich weiter mit der Aufstockung beschäftigt und auch schon erste Spielerfahrungen gemacht...den Antipoden-Assault-Pack, die Volunteers, die Irmandinhos und den Tankhunter kann ich gut nachvollziehen Cool...aber was genau möchtest Du an

- Cetran Sniper
- Uxia McNeill
- Chasseure

nicht missen...bzw. wo liegt deren besonderer Wert?

Teil das Geheimnis mit mit Wink ?
Zitieren
#22
Nun das ist einfach:
Caterans sind sehr günstige Sniper (da irregular) und können mit T2 Sniper Rifle richtig eklige ARO's abgeben (da T2 für jede Wunde direkt 2 macht) oder auch offensiv gerne von mir genutzt um auf Sniper Reichweite und in Deckung TR Drohnen anzugehen (da llimited Camo dir zumindest einen Suprise Shot gibt sind das -3 dafür, -3 für schlechte HMG reichweite, -3 für Cover sind schon mal -9, während du normal +0 bekommst, da gute Reichweite und Cover der Drohne). Da wir keinen Smoke+Visor haben muss für so etwas sonst halt extreme Feuerkraft oder Rauch und dann ignorieren oder CC her, der bietet eine weitere Option.
Auch das er in Camo startet ist super, da lassen sich gerade in Kombination mit Spetsnaz viele Hütchenspielchen treiben um den Gegner zu verwirren, wo deine Modelle jetzt eigentlich sind.

Uxia ist
a) mein Lieblingsmodell von Ariadna und auch ihr Fluff ist super
b) ein verdammt flexibles Modell, was dank superior Infiltration als Specialist bereits da starten kann wo sie will (auf die 16 kann sie in der gegnerischen Hälfte starten oder normal infiltrieren), dort kann sie dann Ziele erfüllen, wichtige Firelanes mit Smoke blockieren oder ne Menge schaden anrichten, da sie schnell in Boarding Shotgun Reichweite ist oder mit 2 Assault Pistols Gegner mit 5er Burst übertrifft. Zur Not ist sie mit MA2 und CC21 auch nicht ganz wehrlos im Nahkampf und hat sogar D-Charges dabei.
Ich finde sie bietet gerade in dem Profil einfach verdammt viel flexibilität für 27 Punkte.
Das andere Profil nutze ich doch eher selten, da sie Frenzy ist nutzt das normale Camo nicht ganz so viel mehr, kann sich aber lohnen. Frenzy wird man erst zu Beginn deiner nächsten Runde, sie kann sich also immer noch tarnen und deckt sich dann erst zu Beginn deiner nächsten Runde auf, das macht es schwieriger sie zu erledigen, außerdem gibt er den -3 Mod für den Gegner (camo oder mindestens mimetism) den limited Camo nicht gibt.
Diese Version ist mehr auf Schaden ausgerichtet, sie hat normale Granaten dabei und einen der in Ariadna seltenen MSV1 Visoren + eben eigene Tarnung. Dafür kein Spacialist Troop und keine Doppel Assault Pistol Sad

Chasseure erfüllen quasi das gleiche Aufgabengebiet wie Foxtrotts, bringen aber für Ihre 2 Punkte mehr noch einen leichten Flammenwerfer, einen Punkt CC mehr und Sixth Sense lvl 1 mit, was ich für einen ziemlich guten Deal halte Wink Ich verlasse das Haus selten unter den 2 erlaubten Chasseuren wenn ich Ariadna spiele, meistens einen als FO und einen als Minelayer (je nach Mission auch beide als Minelayer oder beide als FO).
Auch bringen sie die Option des Minelayers mit, den Foxtrotts leider nicht haben, was eine grandiose Fähigkeit ist.
Zitieren
#23
Super Antwort Big Grin

Damit kann ich was Anfangen...Cool

Ich glaube, dass man das Potential so mancher Einheit erst mit der Erfahrung erkennen kann...mit solchen Tipps verkürzt man die Zeit bis dahin und eventuell erspart man sich so auch Frust Wink

Thanks!

Noch eine Frage zu den "Dogformen".
Könnte man ein Devil-Dog-Team und ein Antipode-Assault-Pack in einer Army einsetzen...ich sehe keinen Hinderungsgrund...aber ich habe mich ja schon öfters geirrt Tongue
Zitieren
#24
Gerne doch Smile
Mir ist wichtig zu erwähnen das mein Weg nicht unbedingt der "richtige" sein muss, Infinity bietet so viele Optionen seinen eigenen Weg erfolgreich zu spielen, aber ich denke mit den von mir genannten Modellen kann man erstmal nichts falsch machen, erfahrungsgemäß will man die über lang eh haben^^
Wichtig ist viel spielen, möglichst auch gegen unterschiedliche Gegner, damit man auch mal gezwungen ist andere Blickwinkel einzubeziehen und viel rumzutesten!
Ich habe zwar meine Favoriten die ich sehr regelmäßig spiele, aber ich baue nie 2x die genau gleiche Liste und verzichte auch mal bewusst auf meine Lieblinge um andere Dinge zu testen.

Du kannst ein Devil-Dog Team und ein Assault Pack ohne Probleme mitnehmen wenn du das möchtest, die AVA Beschränkungen findest du unter dem jeweiligen Eintrag im Army Builder (z.B. nur 1 Dog Warrior und Devil Dog Team)
Zitieren
#25
Zum Cateran Sniper...tolle Figur und die Pose stimmt in meinen Augen auch...aber: Stört die Riesenbase nicht im Spiel???
Man darf seine Mini ja nur dort aufs Feld stellen, wo sie hinpasst bzw. stehen bleibt. Das dürfte sich ab und an etwas schwierig mit diesem Sniper gestalten, obwohl er eigentlich eine S2-Silhouette hat...warum macht CB so was?

[Bild: 280144-0282.jpg]
Zitieren
#26
Der Cateran bietet ja auch eine Option ihn mit der korrekten Base zu spielen (siehe hier). Diese Mini ist ja auch lange vor den aktuellen Regeln entstanden, also kann CB dazu nur bedingt was Wink
[Bild: t3_ntr_rank.php?name=Tristan228&game=Inf] ITS-PIN: R7408
[Bild: R7408_Rang_ELO-ITS9.png.45e2df9e797dab2b...19a6df.png]
Zitieren
#27
Jo, man kann ihn zum Glück sehr passend ohne groß Umbauen auf ein 25er Base packen, braucht dann halt nur irgendeinen sandsack/stein/felsen oder so wo er sich draufsetzt, passt aber da gut drauf
Zitieren


Gehe zu: