Neue Proxy Regeln
#1
[Bild: cabecera_its_PROXIES.PNG]

https://www.infinitythegame.com/blog/new...mprovement
[Bild: t3_ntr_rank.php?name=Agnomen&game=Inf]

Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic. - Arthur C. Clarke
  Zitieren
#2
ist doch ok so.

Schade, dass Miniaturen andere Hersteller "under no circumstances" offiziell aufgestellt werden dürfen...ich bin mal gespannt, wie man das mit einem Totalumbau regeln will - ist das dann wie bei einem KFZ? Die Fahrgestellnummer zählt??? Also der Torso? Oder der Kopf? Oder mehr als 50% der Mini?

Die neuen Konkretisierungen finde ich alles in allem mehr als fair - man muss also nicht die Figur kaufen, nur weil es sie gibt; sondern man kann sie proxen, wenn man sie nicht besitzt (!). Das finde ich toll von CB und ich möchte das sehr lobend herausstellen!

Solange beim Proxen auch nur einzelne Figuren betroffen sind - ok. Bin ja schonmal auf den ersten Sektor "military orders" gespannt, der mit Haqqislam Minis geproxxt wird ... o.O das dürfte ja nun offiziell möglich sein, solange es CB Minis sind und die Base Durchmesser passen. Ich denke aber, dass niemand auf diese Idee kommt.

Ich für meinen Teil stelle gerne den "Knauf" anstelle des "Nisse" auf, weil ich das Modell besser bemalt habe. Man findet zwar keinen MSV an dem Knauf, aber sowas sollte sich ja problemlos gestalten.
my PanO und CA                                           
3D-Druck-Sammlung
  Zitieren
#3
Naja, dass CB Firmenfremde Minis in offiziellen Turnieren verbietet finde ich jetzt nicht im Ansatz schade. CB macht sowas ja nicht (nur) zum Spass sondern muss ökonomisch sinnvoll agieren. Die Option praktisch alle Minis der eigenen Produktion nutzen zu können ist schon extrem "offen" für offizielle Turniere.

Aber mal so ne Frage an die Turniererfahrenen: waren die bisherigen Regeln wirklich so ein grosses Problem? Ich mein: es is ja nicht wirklich ne Masse an Minis die man brauch. Und die Regeln einer Mini die ich nicht hab kann ich ja erstmal in der lokalen Meta proxxen und wenn sie mir reinläuft kauf ich sie halt.
  Zitieren
#4
War doch schon immer so, dass Fremdhersteller nicht aufgestellt werden durften. Finde ich bei so einer kleinen Firma auch den einzigen Weg um zu überleben.

Bin jetzt kein Experte für derartige Konsumgüter, aber Stückkosten für Design, Rohstoffe, Produktion, Verpackung, Versand, Marketing etc. für allein so einen Blister stelle ich mir hoch vor. Die fertigen ja nicht in China, sondern in der EU.

Habe bisher bei Turnieren auch nie Probleme gehabt z. B. einen Dactyl als Zoe aufstellen zu dürfen. Smile Alles andere... nun, es macht den Gegnern es schon leichter, zumindest eine Mini zu spielen, die dem Typ entspricht. Waffe muss natürlich nicht die richtige sein.
Crit happens. Just play for the rule of cool.
Spiele alles von NOMADS + ALEPH + O-12 und natürlich ARISTEIA!
  Zitieren
#5
CB macht das sehr sehr offen.
Wenn ich mir da andere ansehe
- nur unsere Miniaturen
- WYSIWG
- Bemal- + Basgestaltungspflicht

Von daher ist das wie es ist super.
Grüße aus dem Taunus

"Die Summe der Intelligenz eines Planeten ist konstant, aber die Bevölkerung wächst."

ITS-PIN: E1686
  Zitieren
#6
Ich bin immer noch dafür Proxies so gut es geht zu vermeiden.
[Bild: archonMC.jpg]
  Zitieren
#7
Das sollte selbstverständlich sein... Wie es jeder für sich auslegt
my PanO und CA                                           
3D-Druck-Sammlung
  Zitieren
#8
Schock! Und ich dachte schon die drehen was an den Aleph Proxys :-D
[Bild: t3_etr_rank.php?name=Taugenichts]
  Zitieren
#9
Ich bin da ein ganz schuldiger Proxie-Mensch, da ich sage: lieber ein schönes (passendes!) Modell als Proxie als ein unbemaltes auf dem Feld.
In der Regel: Mit dem TO klären und es sollte halt die Richtung erkennbar sein.

Auf dem GWT durfte so zum Beispiel eine YuanYuan für einen Bashi Bazouk einstehen. Sehen sehr ähnlich aus. Bewaffnung war universell... Warum nicht.
Ich hatte sogar das Bashi Modell hier, nur halt noch nicht einmal zusammen gebaut -.-
--end of line
  Zitieren
#10
Richtig... Da könnte man schon wieder die Formulierung kritisieren...
Es müsste dann eher heißen, dass man Proxen darf, wenn man das eigentliche Modell nicht /tabletopfertig/ hat...
my PanO und CA                                           
3D-Druck-Sammlung
  Zitieren


Gehe zu: