Adepticon 2018
#1
Auf der Adepticon wurde bekannt gegeben, das in Juni Tunguska als Neuer Sektor kommt. Hinzukommt das des Yu Jing Support Pack überarbeitet wird.

Bilder gibt es hier.

Hier gibt es auch den Link vom Stream auf Facebook
  Zitieren
#2
Yyyyyyaaaayyyyyy!
<t></t>
  Zitieren
#3
Unter den Link zu den Bildern, habe ich mittlerweile bessere Bilder Hinterlegt für euch
  Zitieren
#4
Danke für den Link!
<t></t>
  Zitieren
#5
Joa....und mal wieder nix für Aleph.

Es gab bisher für vedic seit es Aleph gibt genau 2 neue Einheiten. Und nach wie vor keine Möglichkeit die als Sektor zu spielen.

Ich vermisse ein wenig den "alle Fraktionen werden gleichzeitig erweitert" Ansatz von früher und fühle mich unangenehm an "Codexpolitik" erinnert. Denn mal ganz ehrlich: So aufwändig ist das erstellen eines neuen Sektors nicht. Allerdings lässt sich sicher mehr verdienen wenn man die Sektoren Stück für Stück bringt zumal die neuen zum Sektor passenden Modelle dann besser in den Fokus gerückt werden können.

Nicht falsch verstehen. Ich finde es schön das die Geschichte sich weiter entwickelt und finde den Uprising-Ansatz auch nicht uninteressant. Aber das CB es nicht auf die Reihe bekommt offizielle Regeln für die fehlenden Sektoren zu veröffentlichen - alles was es dafür braucht ist die Klärung welche Einheit ist drinn mit welcher AVA und welche davon darf linken. Fertig. Könnte ich theoretisch selbst machen, dauert vllt. 10 Minuten pro Sectorial, sagen wir 20 wenn da nochmal wer drüber guckt.

Wenn man seit Ewigkeiten darauf wartet das in der Hinsicht mal irgendetwas passiert ist es relativ schwer sich für den xten Ritter oder einen Securitae-Resculpt zu begeistern.
<t></t>
  Zitieren
#6
Nicht nur Aleph ist leer ausgegangen auch Tohaa ging leer aus. Dabei warte ich schon solange darauf das der Taquel endlich mal eine Mini bekommt. Die Hoffnung wurde mir leider gestern zu nichte gemacht. Nach dem Carlos auf eine frage zum Taquel antworte, das ihn dort nichts bekannt ist und keine Infos herrscht ob da überhaupt was in Planung ist.

Ich frage mich, wie du darauf kommst, das du einen neuen Sektor in 10 Minuten erschaffen möchtest? Denn es geht nicht nur einfach um etwas Fluff und ein paar Minis. Sondern auch um eine Vernünftig Umsetzung aller Profile. Hinzukommt das eine Miniatur Erstellung auch nicht einfach auf Knopfdruck passiert, sondern auch alles entworfen werden muss. Concept Desing, Probe Minis erstellen und und und. Da geht Entwicklungszeit drauf. Desweiteren möchte man dann für den Sektor auch Minis haben, was das entspricht und nicht erstmal fast alles Proxen müssen. Auch wünschen sich einige, für alte Minis, ein neues Aussehen, weil die in die Jahre gekommen sind.

Nach dem was bis jetzt bekannt gegeben wurde, sind auch noch nicht alle Sektoren die kommen sollen fertig. Würde sie das alles auf einmal machen, würde wir bestimmt noch länger warten müssen, bis was passiert.
  Zitieren
#7
Äh doch, es dauert tatsächlich grob 10 minuten einen sektor spielbar zu machen, bsp. Ariadna Kazaks (die als nicht sektor themenliste oftmals schon gespielt werden, und das nichtmal so unerfolgreich)

Bisherige Verfügbarkeit,in AVA und Modellen:

Col. Voronin 1/1
Kazak Doctor 1/1
Spetsnazs 2/3
Line Kazaks total/5
Tank HUnter 3/4
Veteran Kazaks 2/2
Scouts 2/ 2-4
Assault Pack 1/1
Dog Warrios 2/2

Dazu noch Dozer und Traktor Mules.
Jetzt gib dem ganzen einfach Linkbare Line Kazaks Core, Tank Hunter ohne Camo/Autocannon Haris, Special Core Link aus Line Kazaks+1 Vet Kazak und wenn man ganz Fancy sein will noch Duo auf die Dogwarrior. Fertig ist der (erstmal) spielbare Russen Sektor. Vergleichbares ist problemlos für Vedic machbar. Keine 10 Mins.

Klar kann man dann noch hier und da an der AVA schrauben, und wenn man möchte noch ein paar neue Regeln/Waffen/Equipment/Söldner verteilen (ohne das man dafür neue Figuren bräuchte), aber damit dürfte CB jetzt nicht so überfordert sein das das teilweise schon Jahre dauert. Und ja damit sind die nicht auf der Höhe eines vollen Sektors, aber wenn man schaut was zB die Druze als NA2 an Verfügbarkeit haben sind das jetzt nicht viel mehr Einheiten und erstmal gehts ja nur um die spielbarkeit.
Und wenn die alternative dazu ist, hey in ein paar Jahren kommen ganz viele tolle neue Minis raus, und Resculpts für alles, aber bis dahin geht ihr leer aus... nunja, ich weiß was ich bevorzugen würde Big Grin
  Zitieren
#8
Der Tunguskas Starter sieht soweit schon mal sehr gut aus - davon ausgehend, dass die Minis den Konzepten entsprechen. Der Hollow Men scheint mir ja ne REM zu sein und die Securiates kommen so als Mischung aus CSU und Cybersoldier auch gut rüber. Da aber eine CSU quasi mit alternativen Blickwinkel abgebildet ist, könnte es sein (das die halt nur zwei Bilder haben), dass wir hier zwei Neuerungen haben, nämlich: Den ersten Starter mit ner S5 HI drin und ggf. den ersten Starter mit nur 5 Minis, auf jeden Fall wird er preislich wohl mindestens auf MAF Starter Niveau liegen.

Auch ich würde sagen, für einen neuen Sektor brauch es nicht viel, um ihn spielbar zur Verfügung zu stellen. Fluff ist ja bereits da, also Wer darf rein und wieviele und wer darf mit wem? Ob man das in 10 min. hinbekommt, wage ich zu bezweiflen, aber Jahre sollten da wohl nicht für ins Land ziehen Wink  Wie auch immer ich denke mal, es gehört noch mehr dazu. Etwas Balance hier, eine Priese Neue Aussrüstung und die ein oder andere neue Einheit, damit auch was zu veröffnetlichen hat. Dann natürlich Erweiterung des Fluffs, ein Büchlein drumrum usw. Daher würde ich sagen, am reinen "machen" dürfte es nicht liegen, sondern daran, dass man ja über die Jahre immer was zum Veröffentlichen haben möchte und ein neuer Sektor ja auch mit Resculpts etc. befeuert werden will. Daher hauen sie die halt nicht einfach so ohne weiteres raus.

Was die Russen angeht, die hätten mMn schon vor den USA einen Sektor verdient, da sie schon lange die entsprechenden Minis hatten und auch schon ein paar nette Neuheiten (Kazaks) und Resculpts (Dogs) bekommen haben. Aber wie gesagt, ich vermute CB will nicht einfach nur alle Sektoren online stellen und fertig, sondern die jeweils ein bisschen abfeiern, was drumrum bringen und dafür sorgen, dass es nicht langweilig wird und wir immer was zu warten und zu raten haben.

Aleph und Tohaa scheinen die ewigen Stiefkinder zu sein - sie sind ja auch (also Alpeh) soweit schon abgeckt. Sind eben beides kleinere Fraktionen.

So cool ich die neuen JSA Minis auch findeund das Uprising Thema interessant ist, so schade finde ich, dass CB nicht noch nen YJ Sektor hinterschiebt (oder auch andere eigene Wege gehen lässt), denn mit nur einem Sektor sieht die zweite Hyperpower doch ziemlich mager aus.

Das Support Pack für YJ ist wieder sowas, das mMn noch gar nicht not tut, denn das aktuelle gehört mE noch zu den besten alten Minis überhaupt. Die Ingenieurin ist mit eine der sexysten Minis und der Doc ist nach wie vor Uptodate. Pan O Support hingegen ist mom. am unteren Ende der Mini-Attraktiviät angekommen und hätte längst einen Resulpt verdient. Amen.

Bei den Magistern fällt mir negativ die archaisch wirkende Panzerfaust auf (ich fand die schon bei dem Jaguar unpassend). Die passt so überhaupt und gar nicht zu Pan O (die alten bzw. die Teutonen haben ja so nette kleine Mini-Abschuss-Vorrichtungen auf den Schultern - so geht das!). Immerhin bringen sie etwas Gender-Neutralität rein und auch Mädels dürfen jetzt wild nach Vorne stürmen :-)

Bei den Tankos fällt mir der Mittlere negativ auf, da dacht ich erst an einen Copy Paste Unfall, dass man ihm ne Base als Kopf gegeben hätte ;-) Schrecklich. Die anderen sind soweit ganz nett.

Auf jeden Fall wieder nette Sachen dabei, auch wenn ich lieber Svarlaheima gesehen hätte ;-)
  Zitieren
#9
Ja, CB macht das die letzten Monate gut. Finde ich alles positiv und klar wollen und müssen die Geld verdienen und sie sind relativ klein im Vergleich zu GW, also muss man auch mehr Geduld haben. Auch neue Fireteams brauchen Testspiele, die GW ja meist der Community überlässt. Smile
Crit happens. Just play for the rule of cool.
  Zitieren
#10
(03-25-2018, 25.03.2018)Glutarios schrieb: Ich frage mich, wie du darauf kommst, das du einen neuen Sektor in 10 Minuten erschaffen möchtest? 

Ich erhöhe den Einsatz: Für einen einzigen Sektor brauche ich sogar nur 9. Für OSS vermutlich sogar nur 7.

Vllt sollte man eher davon ausgehen das Aleph den Exrah folgt. Abgesehen vom SteelPhallus.

Ich weiß, ich bin grad nicht besonders konstruktiv. Seht's mir nach. Kann damit zusammen hängen das ich Kritik als essentielles Element des QM meiner Arbeit kenne und ich es daher einfach gewöhnt bin das Dinge nicht "einfach nur gefeiert" werden - sondern das eben auch die Dinge angesprochen werden die - ich sag mal - nicht so optimal laufen. Und wenn ich dann sehe wie die Menge eskaliert weil Fraktion xy mit bereits sehr vielen Modellen noch 1-2 Modelle erhält - oder wie die Menge eskaliert weil (!) eine (!) neue Sectorial erscheint - dann frage ich mich einfach warum von den Gästen da keiner mal nachharkt was den mit den anderen ist. CB ist definitiv "kundenorientierter" als andere, ich bin mir relativ sicher das sich da mehr bewegen würde wenn "Eventgäste" öfter mal nachfragen würden. 

So kriegt CB prinzipiell kein wirklich verwertbares Feedback. Dafür müsste man auch mal was nicht-positives oder zumindest mal eine kritische Frage hören. Wenn man mir auf der Arbeit nach jeder Tätigkeit den Rücken krault und mir sagt wie großartig ich gerade war gehe ich auch davon aus das es nichts gibt was ich anders machen sollte.
<t></t>
  Zitieren


Gehe zu: