Wenn ihr entscheiden dürftet: welche Regelung zur Bemalung sollte auf der DM 2018 gelten?
"fully painted" wie bei der DM 2017
39.62%
21
grundiert und genebelt/getuscht
24.53%
13
keine Bemaltpflicht, jedoch mit Markierung für Sichtlinien
33.96%
18
nichts davon (Vorschlag bitte im Thread posten)
1.89%
1
53 Stimme(n)
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

[Umfrage geschlossen] Regelung zur Bemalung auf der DM 2018
#1
Question 
Wie im Infoflux Podcast versprochen gebe ich diese Frage einfach mal an die Community weiter, damit wir für unsere Entscheidung ein Meinungsbild haben:

"Wenn ihr entscheiden dürftet: welche Regelung zur Bemalung sollte auf der DM 2018 gelten?"

Die Umfrage läuft für 14 Tage. Vielleicht als Vorwarnung: wir holen uns hier eure Meinung ein...bitte betrachtet das hier nicht als verbindliche Abstimmung Wink

Edit: ich sammel hier auch gleich mal die passenden (positiven...und damit konstruktiven) Argumente und ergänze eure Anmerkungen gerne, falls euch noch was einfällt.


"fully painted" wie bei der DM 2017
  • volles Spektrum des Hobbies wird abgebildet
  • schönes Spielerlebnis für die Teilnehmer
  • beste Übersicht und Erkennbarkeit der Einheiten
  • beste Aussenwirkung für das System
  • Anspruch für "wichtige" Events

grundiert und genebelt/getuscht
  • bessere Übersicht und Erkennbarkeit der Einheiten
  • Zeitaufwand verhältnismässig gering
  • entlastet beim Spiel gegen unbekannte Fraktionen
keine Bemaltpflicht, jedoch mit Markierung für Sichtlinien
  • niedrige Einstiegshürde für Neueinsteiger
  • spontane Armeeauswahl wird erleichtert
  • Fokus des Turniers / der Teilnahme liegt auf dem spielerischen Können
  • einziges wirklich ITS konformes Format
zu finden im Foxhound Esslingen

Yu Jing, Haqqislam, Aleph, Combined Army, FRRM, Ikari, Tohaa
  Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
[Umfrage geschlossen] Regelung zur Bemalung auf der DM 2018 - von Sergej Faehrlich - 03-31-2018, 31.03.2018

Gehe zu: