Endlich... Confrontation auf Kickstarter
#1
Hallo zusammen,

Ihr wusstet es sicher schon, aber ein Klassiker ist wieder da. Naja... Bald wieder da.
Ich habe es damals angefangen und fand die Minis super... Und wollte es wieder anfangen, aber das game war von der Bildfläche verschwunden... Ich musste einfach mitmachen.

Confrontation – Classic The legendary skirmish game, via @Kickstarter https://www.kickstarter.com/projects/996...rmish-game
Zitieren
#2
Das Spiel ist damals an Ideenlosigkeit Pleite gegangen

Dann kam ein Kickstarter, der Pleite gegangen ist....

Ich warte hier mal ab. Schick sind die Minis ja.
--end of line
Zitieren
#3
Nie wieder ein französisches Spiel Smile
[Bild: t3_ntr_rank.php?name=Agnomen&game=Inf]

Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic. - Arthur C. Clarke
Zitieren
#4
Das Problem ist weniger, daß das Spiel französisch war, als daß Rackham einfach kein wirtschaftlich sinnvolles Konzept hatten.
Die erweiterten Regeln und insbesondere die Rollenspielregeln waren einfach nicht zu Ende gedacht. Es wurden immer mehr und mehr Miniaturen und neue Fraktionen auf den Markt geworfen, von denen manche im Setting funktioniert haben und andere Rohrkrepierer waren.
Ich habe sehr gerne die Miniaturen der Chaoszwerge (Mid Nor) gesammelt, und zwischenzeitlich habe ich sie für Bloodbowl genutzt.
Zu spielen waren die Mid Nor Zwerge in Confrontation nur, wenn man die halbe Liste mit Zaubersprüchen vollgepackt hatte. Dann hatte man aber reichlich wenig Einheiten, und eine Keltenliste oder eine gute Wolfenliste war trotzdem überlegen.

Aber hey, wenn die neuen Miniaturen wieder einen Quantensprung an Qualität hinlegen und nicht einfach Reproduktionen der alten Sachen sind, ist doch schön. Es gibt ein paar ganz gute Spiele unter der Confrontation/Cadwallon IP. Guilds of Cadwallon zum Beispiel macht wirklich Spaß...
Jede dumme Idee findet einen Idioten, der sie umzusetzen versucht.
Deshalb jetzt: ein Morat Blog!?! 
Zitieren
#5
(04-19-2018, 19.04.2018)demosthenes schrieb: Es gibt ein paar ganz gute Spiele unter der Confrontation/Cadwallon IP. Guilds of Cadwallon zum Beispiel macht wirklich Spaß...

Heart Arcana Heart
G³: "Haris of Four" - Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Eichhörnchen sein - dann sei ein Eichhörnchen!
Zitieren
#6
Ich habe mir jetzt gerade mal den Kickstarter angesehen und ein ungutes Gefühl dabei bekommen.
1. Konnte ich bei den Verantwortlichen keinen einzigen Namen der original Rackham Leute finden. Auch nicht bei den Unterstützern.
2. Ist ja noch nicht mal ganz klar, aus welchem Material die Miniaturen sein sollen.
3. Ist die timeline ziemlich ambitioniert für eine Firma, die offenbar bisher "nur" Rollenspiele finanziert hat.
4. Ist der einzige pledge "all-in". Solche Projekte sind mir grundsätzlich suspekt.
5. Die Gruppierungen der einzelnen Fraktionen sind seltsam unvollständig. Ich kann nachvollziehen, daß weitere Figuren als Zwischenziele dazu kommen sollen, aber so wie die Fraktionen derzeit aufgestellt sind, kann man eigentlich keine davon spielen...
6. Die Magie-Bücher sind nirgends erwähnt. Vielleicht habe ich sie auch einfach nicht gefunden, aber eigentlich würde ich erwarten, daß sie bei den Fraktionen aufgeführt werden...

Ganz ehrlich würde ich lieber die Finger davon lassen. Grundsätzlich kann sich nämlich jeder hinstellen und behaupten, er hätte die Rechte an irgendwas. Nachgießer für Confrontation Miniaturen gab es in der Vergangenheit schon mehrere, vor allem in China gab es da mal eine richtige Welle...
Ich erinnere mich auch noch an den HeroQuest Kickstarter. Keine Ahnung, ob die jemals ausgeliefert haben. Ein kurzer Blick auf die website läßt das Gegenteil vermuten.
Jede dumme Idee findet einen Idioten, der sie umzusetzen versucht.
Deshalb jetzt: ein Morat Blog!?! 
Zitieren
#7
ok, danke für Eure Infos. So hatte ich das nicht gesehen, und war auch zu lange draußen, um diese Infos zu haben.

Ich habe meinen pledge zurückgenommen - wären ja ca. 350 mit Versand. Beim Betrachten der Bilder kam die Vermutung, dass das "nur" Kunststoff-Miniaturen sind/werden.

Ich habe ja noch Zeit zum Überlegen. Danke für Eure Infos!
Zitieren
#8
Sans Detour hat schon ein paar Jahre die Rechte an Confrontation, das ging auch durch die einschlägigen Tabletop Medien.
Ob sie das gestemmt bekommen is ne andere Frage, aber die stellt sich bis auf wenige Firmen eigentlich immer.
Zitieren
#9
Was ich immer wieder finde bei meiner - zugegebenermaßen nicht erschöpfenden - Suche im Netz ist die Aussage, daß wohl einige der ehemaligen Rackham Leute noch Teilrechte an einzelnen Designs besitzen, sodaß ich mir garnicht sicher bin, ob Sans Detour alle alten Miniaturen neu gießen kann bzw. darf.

Es bleibt - zumindest bei mir - hinsichtlich dieses ganzen Confrontation Kickstarters ein ungutes "Geschmäckle"...
Jede dumme Idee findet einen Idioten, der sie umzusetzen versucht.
Deshalb jetzt: ein Morat Blog!?! 
Zitieren
#10
Ja. Komisch ist das "all-in-only". Vermutlich vereinfacht das die Abwicklung , trotzdem seltsam.
Und was mich extrem erstaunt ist der Preis. Das Ding wird vermutlich bei mindestens 200 Minis landen. Sprich eine Mini kost nachher gerade mal 1,50.
Kann man zu dem Preis denn gute Qualität liefern frag ich mich.
Zitieren


Gehe zu: