Spielberichte/Blogs
#1
Guten Morgen zusammen,

was mir an diesem schönen Freitagmorgen so durch den Kopf schießt (auch ein wenig vom Kollegen Earl_Monroe motiviert), ist die Frage: Lest ihr gerne Spielberichte bzw. Blogs und wenn ja, was macht für euch einen guten Spielbericht/ein gutes Blog aus? Bevorzugt ihr Deutsch oder lest ihr auch Englische? Könnt ihr welche empfehlen?

Für mich muss ein Spielbericht/Blog erst einmal unterhaltsam geschrieben sein, ob Englisch oder Deutsch ist mir da vollkommen Wurst. Man sollte nachvollziehen können, was passiert ist und auch die Gedankengänge die zu den Zügen geführt haben finde ich interessant. Zudem freue ich mich immer über die Nachbesprechung und Bilder dürfen natürlich auch nicht fehlen.
Für ein Blog spricht, wenn es aktuell ist, also weiterhin mit neuen Inhalten versorgt wird. Wenn man mehrere Themen abdeckt, sind Kategorien oder eine entsprechende Verschlagwortung wichtig. Ein RSS Feed rundet das ganze ab. In welcher Frequenz neue Inhalte kommen, ist mir eigentlich egal. Es muss nicht täglich neuer Content kommen, da ich sonst eh nicht hinterher komme. Mir reicht es, wenn da ein paar Updates im Monat kommen.

Bei den Themen der Blogs finde ich die Spielberichte am interessantesten. Taktische Guides sind vor allem für uns Anfänger interessant und helfen beim Verständnis der Konzepte. Einheiten Reviews sind durch die Vielzahl der Möglichkeiten bei Infinity immer so eine Sache, aber ich denke sie können einen gelegentlich auf neue Ideen bringen, wenn man Mal sieht, was und warum andere über bestimmte Einheiten denken bzw. wie sie eingesetzt werden.

So, dass soll es dann erst mal gewesen sein, mit meinen Freitagsgedanken. Ist jetzt doch viel Text geworden. Anbei dann noch die drei Blogs, die ich aktuell sehr gerne lese:

Englische Blogs: Deutsche Blogs:
Ju Ying, Haqqislam | Gelegentlich anzutreffen: 1. Tabletop Worms e.V. oder Fantasy Stronghold Ludwigsburg
  Zitieren
#2
unseren Blog darfst du gerne in der Liste aufnehmen.

www.warcors.de dort findest du quirks legendäre Reports sowie andere nützliche und weniger nützliche Themen. Smile
Blindside's Reports -  Spielberichte, Reviews und Specials
G3H4 Blog - Der gemeinsame Blog vom G³: Haris of Four
Meine Nomaden
  Zitieren
#3
(06-01-2018, 01.06.2018)Blindside schrieb: unseren Blog darfst du gerne in der Liste aufnehmen.

www.warcors.de dort findest du quirks legendäre Reports sowie andere nützliche und weniger nützliche Themen. Smile

Da war ich tatsächlich schon ein paar Mal. Vor allem wegen dem "Universellen Einsteigerguide". Ich frage mich ernsthaft, warum ich den Blog noch nicht in meinem Reader hinzugefügt hatte...
Ju Ying, Haqqislam | Gelegentlich anzutreffen: 1. Tabletop Worms e.V. oder Fantasy Stronghold Ludwigsburg
  Zitieren
#4
Hier gibt es auch eine Übersicht mit dem ein oder anderen unbekannten Blog:
https://sites.google.com/view/infinityco...news-sites
<t></t>
  Zitieren
#5
Viele von den Blogs sind leider nicht mehr aktuell. Sad

Kennt jemand einen guten Yu Jing Blog?
Ju Ying, Haqqislam | Gelegentlich anzutreffen: 1. Tabletop Worms e.V. oder Fantasy Stronghold Ludwigsburg
  Zitieren
#6
Einfach mal "Yu Jing Blog" bei Google eingeben ... Rolleyes 

Aber ich will mal nicht so sein Eternal Rival
  Zitieren
#7
(10-03-2018, 03.10.2018)Archon schrieb: Einfach mal "Yu Jing Blog" bei Google eingeben ... Rolleyes 

Aber ich will mal nicht so sein Eternal Rival

Damit bin ich schon durch. Habe nach gut 15 Minuten und auch zwei Posts mit Linksammlungen zu Blogs nix passendes gefunden. Die meisten haben Einträge bis 2016 oder Anfang 2017. Der Eternal Rival Blog ist noch mit der aktuellste, aber selbst dort ist der letzte Eintrag von Januar 2018 und der nächstältere dann von Juni 2017.
Ju Ying, Haqqislam | Gelegentlich anzutreffen: 1. Tabletop Worms e.V. oder Fantasy Stronghold Ludwigsburg
  Zitieren
#8
Moin Jungs,

beim Inhalt der Blogs ist mir vor allem der Unterhaltungswert wichtig. Ob der Autor gut oder schlecht spielt, ist mir egal, da ich im Einzelfall sagen kann: "das hätte ich anders gemacht" oder "Verrückt, darauf wäre ich nie gekommen". Hauptsache, ich bekomme die Materie für mich ansprechend präsentiert und muss mich nicht rein arbeiten. Infinity ist zwar mein Hobby und ich bin auch total begeistert, aber ich denke viele von euch haben einen Job, vielleicht Familie, da ist es schwer nach der Arbeit nochmal groß Motivation aufzubringen. Das Hobby selbst sollte einen packen und motivieren. Schwer lesbare BatReps sind da eher hinderlich. Selbst wenn der Autor ein begnadeter Spieler ist, bringt mir das nichts, wenn er keine anschaulichen Präsentationen macht.

Bei meinem eigenen Blog merke ich auch, dass es stellenweise echt Arbeit ist und ich mich oft nach begeistertem Schreiben nochmal stundenlang an die Nachbearbeitung eines Textes setzen muss, weil ich im Eifer des Gefechts einfach Stuss geschrieben habe. Ebenso ist die Dokumentation für mich aufwendig. Ich bin selbst Anfänger und muss schon genug zerebrale Leistung erbringen, um meinen Schlachtplan abzurufen. Dann auch noch Bilder so zu machen, dass ich diese nachher einem bestimmten Zug oder Ereignis zuordnen kann, lässt die Synapsen glühen.

Das Thema taktische Guides speziell für Anfänger versuche ich durch meine BatReps zu vermitteln, aber es ist echt schwer und ich habe da noch keinen pädagogischen Aufhänger gefunden, wie ich das Thema Taktik gescheit vermittelt bekomme. Aber dazu gibt es ja "Taktiken mit Gesicht" auf YouTube, was den Einstieg in den Listenbau und die Entwicklung einer eigenen Philosophie enorm erleichtert.

Liebe Grüße
  Zitieren


Gehe zu: