Wie schütze ich TAGs mit einem Killerhacker
#1
Hallo miteinander,

ich lese immer mal wieder das Killerhacker gut dazu benutzt werden können um HIs oder TAGs vor den Assault Hackern zu schützen.

Jetzt verstehe ich aber nicht genau welche Taktik jetzt ganz genau damit gemeint ist. Einfach im Hidden Deployment darauf warten das der Assault Hacker näher kommt um ihm dann in der ARO einen unglaublichen Burst von 1 um die Ohren zu hauen?Smile

Aktiv den Assault Hacker angehen kann ich mir vorstellen wie das geht. Aber im reaktiven würde mich mal interessieren wie Ihr das so macht und seht.

Mich würde da auch mal interessieren wie das mit und ohne Repeaternetz so gespielt wird.

Ich bedanke mich im Voraus für Eure Beiträge.
Ultima Ratio PanOceaniam
  Zitieren
#2
Der gegnerische AH muss ja erstmal einen Repeater zum Tag kriegen. Egal ob Pitcher, Drohne oder zu Fuß. Dein KH muss nahe genug am TAG sein, dass er mit unter dem Repeater ist. Hidden wäre super, Imp ebenfalls, aber offen zur Abschreckung ist auch ok. Natürlich kannst du den einen Assault-Versuch nicht verhindern, aber du kannst dafür sorgen, dass es keinen zweiten gibt. Den einen muss dann der hohe BTS und vielleicht hohe WIP vom Tag übernehmen.

Klar ist Burst 1 Aro nicht so toll aber immerhin muss der Gegner für seine auch nicht viel besseren Chancen selber Befehle investieren.
G³: "Haris of Four" - Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Eichhörnchen sein - dann sei ein Eichhörnchen!
  Zitieren
#3
Und der Assault Hacker kann dabei auch nicht wirklich effektiv gegen den Killer Hacker vorgehen, da ihm die passenden Programme fehlen um den Antagonisten zu töten Smile
  Zitieren
#4
(06-20-2018, 20.06.2018)CM_PUNK schrieb: Und der Assault Hacker kann dabei auch nicht wirklich effektiv gegen den Killer Hacker vorgehen, da ihm die passenden Programme fehlen um den Antagonisten zu töten Smile


Ich dachte an Imm1 und erschiessen wenn es die Situation erlaubt.

Ist immerhin B2 gegen B1 im hacking.
Ultima Ratio PanOceaniam
  Zitieren
#5
Quirk hat das ja schon ganz gut abgedeckt.
Ein Killerhacker sorgt im besten Falle dafür, dass der feindliche Angriffshacker nur eine verpatzte Chance hatte den TAG zu klauen. Ist der Tag dann geklaut hat der Killerhacker nichts mehr zu melden, da müssen dann Angriffshacker und normale Hacker ran.

Aber entgegen CM_Punks Aussage ist der Angriffshaker auch effektiv gegen Killerhacker, denn mit Oblivion (-> isoliert) oder Blackout (-> Kommunikationsausrüstung hinüber) kann er dem Killerhacker seine wichtigste Eigenschaft nehmen und ihn für die folgenden Hackingattacken nutzlos werden lassen. Ok, der Killerhacker ist nicht tot aber das ist in dem Fall ziemlich egal.
[Bild: R7408_Rang_ELO-ITS-Xk.png.6aa96c0b511b5a...412912.png]
[Bild: t3_ntr_rank.php?name=Tristan228&game=Inf]


  Zitieren
#6
Ok, vielen Dank für Eure Antworten. Das deckt sich im großen und ganzen mit dem was ich mir gedacht habe, habe aber ein zwei weitere Ideen herauslesen können. Hat sich also schon gelohnt.
Ultima Ratio PanOceaniam
  Zitieren
#7
Ohje, ich muss auch mal meinen seit nem halben Jahr hier rumstehenden TAG einsetzen :-)
  Zitieren
#8
Die Hauptaufgabe des Killerhackers ist Abschreckung und Befehle ziehen.

Ohne diese Abwehr braucht ein Hacking auf einen durchschnittlichen TAG schon im Schnitt ca. 2 Befehle.
Mit einem Killerhacker als Abwehr werden da rechnerisch schnell 3-5 Befehle draus. Das ist in der Regel soviel, dass der Gegner es evtl. komplett lässt. Oder erst den KH auf andere Weise tötet. Was vermutlich noch mehr Befehle zieht.

Und wenn der Gegner dann zig Befehle braucht um meinen TAG zu übernimmt/isoliert und evtl. den KH töten, dann ist das oft völlig ok.
Infoflux and friends Podcast
  Zitieren
#9
(06-20-2018, 20.06.2018)PanOverlord schrieb:
(06-20-2018, 20.06.2018)CM_PUNK schrieb: Und der Assault Hacker kann dabei auch nicht wirklich effektiv gegen den Killer Hacker vorgehen, da ihm die passenden Programme fehlen um den Antagonisten zu töten Smile


Ich dachte an Imm1 und erschiessen wenn es die Situation erlaubt.

Ist immerhin B2 gegen B1 im hacking.

Ohman. Ich musste gerade so lachen; nIch aus Heme; da möchte ich nicht falsch verstanden werden. Ich dachte nur plötzlich:
"Wenns ums erschießen geht, dann hab ich ja mit Ariadna gaaaanz viele Hacker."  Smile
[Bild: 36050603_10156574276799914_8956492840779...e=5BD7249A]
  Zitieren
#10
finde sogar, dass der KH recht gute Chancen gegen einen AH in der ARO hat, weil:
1. entweder der AH ignoriert ihn => normaler Wurf für den KH

2. oder der AH will den KH unschädlich machen, da bleibt dann nur Blackout => vergleichender Wurf mit 1 Würfel auf beiden Seiten, bei dem der AH keine MODs mit bringt, der KH aber schon. 

3. oder der AH verwendet irgendein Programm mit höherem Burst => AH hat deutlich bessere Chancen, da er dann MODs und mehr Würfel hat. Aber der KH steht am Ende des Befehls immer noch und bedroht den AH.

Wenn also Situation 2 oder 3 eintritt raubt der KH unabhängig vom Ergebnis Befehle und als Bonus riskiert der AH bei 1 bis 3 sein Leben. 
<t></t>
  Zitieren


Gehe zu: