Allgemeine Fragen eines Neulings
#1
Servus zusammen Smile


zu aller erst hoffe ich, dass ich im richtigen Bereich des Forums  Blush

Habe sonst keinen passenderen Bereich gefunden...

Nun zum eigentlich...
Ich habe meine (ur-) alte Operation Ice Storm Box wieder ausgegraben und möchte dieses mal mit ein paar Leuten richtig in Infinity einsteigen!
Nach den Einführungs-Missionen und ein paar Spielen haben wir noch ein paar Fragen bevor es bei uns richtig los gehen kann.

Zum einen...
Was ist der Unterschied der Regelbücher "Grundregelwerk N3" und "Human Sphere" ?
Kann ich mir das so vorstellen, dass letzteres ein Addon ist ?
Welchen Inhalt haben Beide in groben Zügen ?

Gibt es abgespeckte Regeln zum Spielen, welche sich zwischen den Einstiegsmissionen und den "Grundregeln" (ohne Hacking etc.) eingliedern lassen ?
Habe bei "Guerilla Wargaming" eine Sammlung von Szenarien gefunden welche sehr vereinfacht wurden und an Spieler der Grundboxen gerichtet sein sollen....
Es würde auch schon ne Aussage was ihr gerade spieltechnisch gesehen für wichtig erachtet und was anfänglich zu kompliziert ist!
Bei uns gibt es z.B. eine Abmachung, dass keine TAGs gekauft werden, solange wir nicht mit hacking spielen .... 

Wo findet man eine grobe oder detaillierte Übersicht der Fraktionen?

Gibt es auch Fraktionen im Infinity Universum mit deutschen Hintergrund?
Mir ist bewusst, dass es "Deutsch-Ritter" aka teutonic knights gibt und es die ein oder andere Einheitgibt, welche einen Namen trägt den man im Deutschen so auch finden kann (Grenzer, Der Morlock Gruppe, etc...). 
Aber eine (Unter-) Fraktion wie z.B. bei Ariadna mit Franzosen, Amerikanern o.ä. gibt es nicht auch für Deutsche ? 


Und zu guter letzt noch zwei kleine Regelfrage ....
Wenn ein Modell von Deckung zu Deckung läuft aber auf dem Weg dorthin von einem anderen Modell beschossen wird und selber schießen möchte, wie wird dann vorgegangen?
Stellt man das Modell dort hin wo der ARO-Spieler das Modell beschießen möchte und nimmt diese Positionen als Referenz für das Feuergefecht oder wie genau funktioniert das ?

Die zweite Frage .... in BatReps hab ich nun sehr häufig gesehen, dass man einen short-move von voller Deckung an die Ecke und wieder zurück in volle Deckung macht und man dann dennoch normal schießen kann. Heißt das, dass man die Befehle nicht strickt nacheinander ausführt ? Sonst würde das Modelle zum Zeitpunkt des Schießens ja wieder in voller Deckung stehen. Wie funktioniert diese Aktion rein regeltechnisch ? 

So das war es auch schon Smile

Hoffe jmd. hat die Muse wie auch Zeit bei dem Wetter und kann mir die Fragen beantworten

Grüße & Danke im Voraus
FaBa
  Zitieren
#2
1) Das Grundregelwerk ist tatsächlich quasi die Basis, die dann um ein paar Regeln mit dem Human Sphere Regelwerk erweitert wird. Wenn ich mich nicht irre, wurden damit vor allem Fireteams eingeführt.

2) In deiner Operation Icestorm gibt es gute Einsteiger-Missionen, die du dann mit den Missionen aus dem Operation Icestorm: Beyond Pack ergänzen kannst. Die Beyond Missionen kannst du kostenlos herunterladen.

3) Eine Fraktionsübersicht findest du hier: https://human-sphere.com

4) Die bereits von dir erwähnten Modelle sind die einzigen Bezüge. Eine "deutsche" Fraktion findest du so nicht. Ich glaube Bakunin soll ein wenig deutsch angehaucht wirken. Aber so richtig... eher nicht. CB/Gutier macht gern Hommagen oder Mischmasch. Aber so offensichtliche Sachen wie USAriadna wirst du nicht finden.

5) Regelfrage: Dein Gegner kann sich die Stelle aussuchen, bei der er dich beschießt und zwar eine Stelle auf dem ganzen Pfad, den er sehen konnte. Er darf also die optimale Reichweite (er darf aber nicht vorher messen) und die Stelle ohne Deckung auswählen. Genauso darfst du auch ohne Messen die Stelle nehmen, an der du schießt. Denn deine Reichweiten-Tabelle könnte eine andere sein, als die seiner Waffe.

6) Deine Teilbefehle eines Befehls passieren gleichzeitig! Das ist ein wenig komisch, wenn man an MOV+MOV und DISCOVER+SHOOT denkt, aber im Grunde musst du dir das so vorstellen, dass der Befehl eine Zeiteinheit ist, in der alles gleichzeitig passieren "kann". Du gehst also an die Ecke und zurück, fragst nach der ARO und wenn der Mitspieler seine angekündigt hat, sagst du deine und das kann eben ein Schuss an der Ecke sein. Hier ist dann wie bei 5) der Punkt, an dem ihr euch seht, also der Face to Face Wurf abgehandelt wird. Du hast dort nur teilweise Deckung und man schaut sich Reichweiten der Waffen an dieser Stelle an.
Crit happens. Just play for the rule of cool.
Spiele alles von NOMADS + ALEPH + O-12 und natürlich ARISTEIA!
  Zitieren
#3
Das Grundregelbuch ist, naja, das Grundregelbuch Big Grin
Human Sphere ist ein Update und Erweiterungsbuch das neue Regeln, Equipment, Skills, Einheiten etc. bringt. Fürs Einsteigen ist das Grundregelbuch völlig ausreichend, es sollte aber klar sein das man nicht das vollständige Bild bekommt.

Was den Inhalt angeht, Regeln und Hintergrund, wobei der Regelteil gratis downloadbar ist, der Hintergrund Teil nur in den Büchern steht.

hm, was die abgespeckten Regeln angeht, kann ich leider nicht viel zu sagen, außer, wir haben damals e 150 Punkte spiele, ohne Missionen, gespielt und jedes Spiel ein paar mehr Regeln und Punkte reingenommen bis wir nach ca. 6 Monaten bei 300 Punkten und dem vollen Regelwerk waren.

Fraktionsübersicht (wenn auch in Englisch) kann ich nur die Human Sphere seite nahe legen, da gibts zu Armeen und Einheiten Hintergrund und Bilder.
https://human-sphere.com/index.php?title=Main_Page

Die Deutschen sind in verschiedenen Fraktionen aufgegangen, zum teil beim Raumfahrtprogramm aus dem später Ariadna entstand, zum Teil bei den Nomads oder Pan-O. Aber eine komplette fraktion aus deutschen wirst du offiziell nicht finden, was dich aber nicht davon abhalten sollte z.B. Ariadna in Bundeswehr Flecktarn zu bemalen um deine kleine deutsche Enklave darzustellen.

Regelfrage a )
Dein Mitspieler sagt an welchem Punkt deiner Bewegung er dich sieht und beschießen will.
Du führst deine Bewegung aus dem ersten teilbefehl vollständig zu Ende und entscheidest dann an welcher Stelle der Bewegung du zurückschießt.
Bedeutet also das, wenn du dich z.B. auf ihn zu bewegst, er mit seinem sniper auf dich schießt wenn du weit weg bist, du mit deinem Gewehr hingegen zurückschießt wenn du näher dran bist.
Trotzdem findet alles zeitgleich statt, siehe Vergleichende Würfe.

Regelfrage b )
Dein erster Teilbefehl ist bewegen: bis zur Ecke, damit ich sehen kann was dahinter ist und wieder zurück.
Diese Bewegung wird vollständig ausgeführt ( so wie Bewegungen eigendlich immer)
Dein Mitspieler, der wenn du die Ecke erreichst eine Sichtlinie auf dich bekommt, reagieren darf wird wohl schießen.
Du kannst dann als zweiten Teilbefehl ansagen an welchem Teil der Bewegung des ersten Teilbefehls du schießen möchtest (Sinnvollerweise wenn du an der Ecke bist, Deckung bekommst und den Gegner sehen kannst).

EDIT:
LOL@Harlequin ... geninja´ed Big Grin
  Zitieren
#4
wegen der Franzosen/Merowinger: die bleiben ja wohl erstmal spielbar, bekommen aber wohl nichts mehr neues...
my PanO und CA                                           
3D-Druck-Sammlung
  Zitieren
#5
Zum "Deutschen" Hintergrund vielleicht kurz gesagt, Nein es gibt keine "Deutsche" Fraktion. Dafür sind wir einfach zu unwichtig politisch, bzw. haben zu wenig nationale identität in der Zukunft von Infinity.

Deutsche Firmen und auch die Deutsche Sprachen sind aber weiterhin erhalten und werden in vielen Fraktionen gesprochen, bei den Nomaden merkt man es am deutlichsten, aber auch bei Pan-O wird Deutsch gesprochen (hier und da). Wenn du mehr Fluff haben willst, besorg dir die Regelbücher - in dem Schuber sind immer gut 50% Regeln und 50% Fluff, und natürlich auch die PDFs vom Rollenspiel! Denn dort sieht man wohl mit am besten wie sich das Leben im Infinity Universum wirklich entwickelt.

Den rest haben meine "Vor-Poster" ja schon gut beantwortet :-)
  Zitieren
#6
Entspricht wohl dem Ausblick der OECD und anderen, die davon ausgehen, dass Deutschland um 2050 rum kaum eine geopolitische Rolle spielen wird aufgrund demographischer Entwicklung und vielen versäumten anderen Dingen.
Crit happens. Just play for the rule of cool.
Spiele alles von NOMADS + ALEPH + O-12 und natürlich ARISTEIA!
  Zitieren
#7
wow...jetzt wird es aber politisch ^^
my PanO und CA                                           
3D-Druck-Sammlung
  Zitieren
#8
Zitat:Bei uns gibt es z.B. eine Abmachung, dass keine TAGs gekauft werden, solange wir nicht mit hacking spielen ....

Lasst das nicht CB lesen, das versaut doch das ganze Geschäft Wink

Aber ernsthaft: Wenn man schon mal einen kauft und anmalt, dann ist er sofort einsatzbereit, wenn man mit Hacking spielt!

Noch ein: Ich denke mal die meisten TAGs werden in spielen eher zerschossen oder im NK zer(hackt)stört, als gross gehackt.

@Deutsch: Viele der Begriffe wie "Die Morlock Gruppe" klingen für die Fremdsprachler (besonders englisch-sprachige, aber vielleicht auch
spanische) einfach interessant. Das kann man auch bei Warhammer beobachten, die Namen der Kurfüsten z.B., oder Karl-Franz selbst.
[Bild: archonMC.jpg]
  Zitieren
#9
Kurz meine Erfahrung als wenig spielerprobter Anfänger:

ich zocke alle paar Wochen mit einem Kumpel. Wir haben operation icestorm und red veil gemixt, denn er spielt haqqislam und ich PanO.
Die Starterregeln nutzen wir zwar, gehen aber mittlerweile nach dem Gesamtregelwerk weiter. Jetzt arbeiten wir an den beyond-Erweiterungen. Wir nehmen in jeder Mission die neuen Minis dazu, und erweitern so unsere Kenntnisse. Hacking bleibt erstmal außen vor, ebenso linkteams.
letzteres soll dann dazukommen, wenn wir mit den beyond-Missionen durch sind und denken, dass wir die Regeln genug vertieft haben, um ein flüssigeres Spiel zu gewährleisten. Vorher jedoch wollen wir mal mit der vollen Truppenauswahl (300 Punkte, 6SWC) gespielt haben. Momentan brauchen wir mit 7 Minis pro Seite noch ca 3h für ein Spiel...Wobei wir uns gegenseitig helfen und auch mal was nachlesen müssen (und mehrere Pausen machen).
my PanO und CA                                           
3D-Druck-Sammlung
  Zitieren
#10
@Pavcc Das war bei mir ähnlich. Teilweise gingen die ersten 10 Spiele 5-6 Stunden!!!

Dann habe ich aufgrund eines Turniers mir eine Schachuhr angeschafft und mich auf die 1,25h, die damals üblich waren, festgelegt und versucht, in dieser Zeit fertig zu werden. Man gewöhnt sich dran, nimmt nicht mehr so viel zurück, überlegt nicht tausendfach und 20 Spiele später waren Regeln und Tempo drin.
Crit happens. Just play for the rule of cool.
Spiele alles von NOMADS + ALEPH + O-12 und natürlich ARISTEIA!
  Zitieren


Gehe zu: