BTTonys Plattenbau
#1
Herzlich Willkommen in meinem Bastelthread!
 
Vielleicht hast du schon was aus meiner Mal-Ecke gesehen.  BTTonys Mal-Ecke
Ich bemale da gerade meine ersten Infinity Minis – die Operation Red Veil Box und ein paar weitere Minis. Ich bin Infinity-Frischling.
 
Bei meinem Demo-Spiel bei Dixipower von den Dice Defendern habe ich festgestellt, dass eine schöne Platte das Spielerlebnis immens aufwertet. Ich versuche meine Frau und einige Freunde zumindest für gelegentliche Runden Infinity zu begeistern. Daher war mir nach dem Demospiel schnell klar, dass ich bestimmt eine schöne Platte basteln möchte. Außerdem finde ich das Basteln und Gestalten super. Zunächst habe ich angefangen Müll zu sammeln und mir überlegt viel selbst zu machen. Aber im Urlaub war ich dann im Customeeple Store in Vigo und habe das einiges an Scenery gekauft. Anschließend noch ein bißchen was von TTCombat bestellt.
 
Meine Grundüberlegung war immer eine Platte zu basteln, die ein Gewerbegebiet und ein Vergnügungsviertel beinhaltet. Außerdem reizt es mich sehr, auch was höheres zu haben. Mich fasziniert das dreidimensionale Spielgefühl von Infinity total.
 
Derzeit haben wir die wichtigsten Gebäude bereits geleimt und wenige bemalt. Das große Lagerhaus von TTCombat war eine Herausforderung. Unglaublich, wieviele Teile da beinhaltet waren. Zu einem Preis von etwa 35-40 EUR bekommt man wirklich was geboten. Die Bauteile waren aber sehr gut gearbeitet und die Anleitung im Internet recht anschaulich.
[Bild: 20180809_151944_resized.jpg]

Das dazugehörige kleinere Gebäude nach seinem Anstrich.
[Bild: 20180810_153005_resized.jpg]

Dagegen fand ich die Customeeple Gebäude etwas schlechter gearbeitet. Die Teile greifen nicht immer in einander, die Zeichnungen sind nicht so gut und die Gebäude sind für den Preis auch nicht so detailliert. Die kleineren Customeeple Gebäude und die Mauern etc. gefallen mir dann aber doch sehr gut.
[Bild: 20180810_101912_resized.jpg] 

Als Spielmatte dient die Terminus Segments Modular Matte, die mit 30x30 cm Platten arbeitet. Die Qualität gefällt mir, aber die Matte sieht farblich sehr anders aus, als die Werbebilder. Das gefällt mir aber auch gut, da ich gar nicht so sehr ins gräuliche wollte, der starke Blau/Lila-Stich passt mir perfekt.
[Bild: 20180812_112415_resized.jpg]

Ein bißchen was habe ich auch aus meiner Sammlung selbstgebastelt. Zum Beispiel diese Blutgräser.
[Bild: 20180810_125149_resized.jpg]

Da ich noch am Infinity lernen bin, ist die Platte zunächst auf 90x90 cm gebaut. Das erste Probespiel mit 5v5 Truppen hat auch gut geklappt und zeigt schon einige taktische Möglichkeiten.
 
Anfangs hatte ich Probleme, das große Gebäude einzubinden, aber ich glaube, das ist fürs erste ganz gut gelungen. Auf einer 120x120 Platte dürfte das noch besser klappen. Im Folgenden einige Übersichts und Spielbilder. Ich hoffe Sie gefallen. Anregungen immer gerne!

[Bild: 20180812_113314_resized.jpg]

[Bild: 20180812_113323_resized.jpg]

[Bild: 20180812_113336_resized.jpg]

[Bild: 20180812_113354_resized.jpg]

[Bild: 20180812_115254_resized.jpg]

[Bild: 20180812_142952_resized.jpg]

[Bild: 20180812_143005_resized.jpg]

[Bild: 20180812_144946_resized.jpg]

[Bild: 20180812_153556_resized.jpg]
  Zitieren
#2
Sieht gut aus, das Große Gebäude gefällt mir auch recht gut.
  Zitieren
#3
Gefällt mir sehr gut. Wie lange warst du mit dem Lagerhaus in etwa beschäftigt mit Zusammenbau und Bemalung?
  Zitieren
#4
Danke für eure freundlichen Worte! Smile

@BlueVelvet:
Aufbau Gebäude, Dach (Frickelei), Innenleben, Stapler etc. - ca. 4 Stunden, Bemalung ca. 2 Stunden.
Wobei ich noch 20 Paletten habe, die ich mal in einem schwer motivierten Moment zusammenbauen kann. Ich weiß aber noch nicht, ob ich das jemals mache. Auch an die Fenster kann man noch so Halter kleben, das mache ich eventuell noch, weil es doch das Dach noch detaillierter aussehen lässt. Irgendwann hatte ich aber echt die Schnauze voll. Hab mir das Lagerhaus als erstes Gebäude vorgenommen und das war schon ein Klops.

Ich könnte mir vorstellen, dass das Aufbauen für einen geübten Bastler dann auch 30-40 Minuten schneller ginge.
  Zitieren
#5
Gestern habe ich das Graffiti erstellt. Bin sehr zufrieden. Kommt super rüber. Kleiner Screenshot, wie meine Zhanshi Schönheit das bewundert.

Im 6v6 gestern haben wir aber festgestellt, dass 90x90 für 6v6 etwas eng ist. Die Wege ins Zentrum (zum Capture the Flag Punkt) waren zu kurz. Wir werden jetzt wohl auf 90 Breite und 120 Länge umbauen.

[Bild: 20180815_172006_resized.jpg]
  Zitieren
#6
Und so wird die Erweiterung auf 3x4 aussehen. Spielrichtung von oben nach unten. Unten kommt ein Ariadna Wachturm-Tor von Customeeple hin, zwei, drei Container in den Lagerbereich und ganz unten die kleinen Hundehütten sind Bushaltestellen. Das ganze wird umzäunt, aber mit Durchbrüchen (beschädigte Zaunanlage oder ähnliches). Auch für den obigen Bereich habe ich noch einige kleinere Elemente (Brunnen, Bänke) um Atomsphäre zu geben.

Ich denke, dann haben wir die 90x120 cm schon ganz gut gefüllt. Sobald ich auf 120x120 gehe, werde ich die Platte aber wohl noch grundlegend anders aufbauen müssen. Aber das sehen wir dann.

[Bild: Lageplan_3x4.jpg]
  Zitieren
#7
Es ist immer gut einen Plan zu haben, wir stellen allerdings unsere Gebäude häufig um... Mal mehr, mal weniger, mal quer, mal längs...
my PanO und CA                                           
3D-Druck-Sammlung
  Zitieren
#8
Ich kann mir gut vorstellen, dass es mit einer gewissen Spielerfahrung dann einfacher wird Gebäude so zu platzieren, dass ein vernünftiges Spiel aufkommt. Mir hilft die Planung aktuell erstmal ungemein, ein spielbares Spielfeld zu gestalten, dass dazu noch glaubwürdig wirkt und schön anzusehen ist.

Aber du hast natürlich Recht, auf die Dauer will man da bestimmt variieren. Aber so habe ich zumindest eine Ausgangsbasis, die gut steht.
  Zitieren
#9
Wir haben die Gebäude einfach nach Lust und Laune auf der Platte verteilt. Dann gespielt --> deutliches Ungleichgewicht.

a) --> gewolltes Ungleichgewicht: Entscheidung Seitenwahl Sehr wichtig!
b) --> nicht gewollt: dann stellt man eben um.

es ist ja eh so, dass beide solange aufstellen, bis alle zufrieden sind (nicht auf Turnieren).

Es ergeben sich bereits erhebliche Unterschiede im Spiel, wenn man nur wenige Gebäude wegnimmt oder dazustellt! Bei einer engen Platte dominieren warbands und Nahkampftruppen, bei einer offenen Platte natürlich HMG, Sniper, HRMC usw.

Wir tendieren mittlerweile dazu, die Platte recht asymmetrisch aufzubauen, damit eben die Seitenwahl wichtig wird. Allerdings versuchen wir, Deckung auf hohen Gebäuden wegzulassen, damit ein Sniper auf einem Snipertower/Sniperspot nicht zu sehr dominiert...mein Kumpel hat immer einen TO infiltrierenden Sniper am Start...in Deckung auf einer höheren Ebene mit TO...mies (-9 halt). Falls dann noch das rangeband der eigenen Waffe schlecht gewählt ist...Ohje.

Mach Dir nur nicht zu viel Kopf wegen der Platte am Anfang - beim Spielen wirst Du schnell merken, was gut und weniger gut ist.

Ach ja: es kommt natürlich SEHR auf die zu spielende Mission an!
my PanO und CA                                           
3D-Druck-Sammlung
  Zitieren
#10
Vielen Dank für deine Erfahrungen! Sowas hilft mir enorm weiter. Gerade auch mich im Kopf nicht so festzulegen auf einen Aufbau. Ich werde wohl noch oft Staunen, wie facettenreich Infinity ist.

(08-16-2018, 16.08.2018)P avcc schrieb: Mach Dir nur nicht zu viel Kopf wegen der Platte am Anfang - beim Spielen wirst Du schnell merken, was gut und weniger gut ist.

Ja, glaub ich. Hab ja jetzt schon beim Spielen gemerkt, was weniger Sinn macht (zB 90 cm Tiefe) und was mir schon gut gefällt. Da kommt sicher noch einiges dazu.  Aber wenn ich mir eine Platte bastel, dann soll die auch schön aussehen. Ich steck ja doch einiges an Zeit rein und will eben nicht dahinwürfeln. Der Weg ist das Ziel. Basteln und Aufbauen machen ja genauso viel Spaß wie spielen. Big Grin
  Zitieren


Gehe zu: