Malathon Prag und irgendwie auch DM
#1
Nach dem Erfolg vom Malathon DM von 2016 http://o-12.de/showthread.php?tid=1114 startet heute ein neuer Malathon für mich.

Wie gewohnt mit straffem Zeitplan, damit erst gar keine Motivationsprobleme auftreten können.

Ende September fahre ich nach Prag auf ein Turnier, daher ist die Deadline der 26.9.2018!

Ich werde Haqqislam, speziell Quapu Khalki spielen. Beide Listen sind fertig und die Übersicht der Miniaturen zeigt mal wieder, dass ich schön drumrumgemalt habe.

[Bild: 41499530_531583263921287_4383087251681181696_n.png]

Kurz zur Erklärung der einzelnen Spalten.

gebaut:
Hierfür ist der Besitzt notwendig (ergo Scarface gestern bestellt), dann ein ordentlicher Zusammen- bzw. Umbau, alle Löcher geschlossen, Magnetisierung der Base und Basestruktur aufgetragen (hier Vallejo Dark Earth). Da die Struktur gut durchtrocknen muss, ergibt sich hier mind. 24h Wartezeit.

Zeitaufwand je nach Mini und Wartezeit für Kleber unterschiedlich, schwer einschätzbar, aber auch gut nebenbei machbar.


grundiert:
Weiße Grundierung, gefolgt von einem leichten schwarzen Shading (damit bei der Bemalung die Konturen besser zu erkennen sind). Das Base wird bei Bedarf noch mal per Hand weiß nachgrundiert und dann blau getuscht.

4-5 Minis gleichzeitig grundieren, mit Sprühen und Wartezeit vlt. 20-30min. Aber auch gut nebenbei machbar.


Grundfarben:
Hier geht es erstmal nur darum überall ein Grundfarbe drauf zu bekommen. Neben der obligatorischen Hautfarbe (wenn notwendig). Ist dies ein dunkles Grau für Hosen und Unterbekleidung, ein ins Ocker gehendes Grau für Oberbekleidung und leichte Rüstung und ein helleres Grau für Rüstung, Taschen und Klimbim. Da der Focus nicht auf Waffen liegt, werden diese einfach schwarz. Ein Farbtupfer je nach Mini mit dunklem Rot.

Danach kommt ein leichtes Shading mit Schwarz um die Kanten hervorzuheben. Theoretisch könnte man sich diesen Arbeitsschritt sparen, wenn man die Grundfarben sauber aufträgt. Rein zeitlich hat sich aber gezeigt, dass Grundfarben "drübermatschen" + Shade deutlich schneller geht.

Einer der beiden längeren Schritte, 4-6 Minis gleichzeitig machbar. Je nach Farbmenge die auf der Mini benötigt wird, so 2-3 min pro Mini und Farbe. Schätze 4-6 ne Stunde für alle Grundfarben.


Details:
Hier werden die besagten Farben dann entsprechend aufgehellt. In der Regel Grundfarbe, Grundfarbe + weiß (kein rein weiß) und Highlights mit noch mehr weiß. Die Waffen erhalten ein leichte Bürstung bzw. Aktzentuierung mit silber, was einfach abgerubbelte Farbe gut darstellt. Den Waffen Struktur gibt aber sie nicht in den Fokus holt.

Parallelisierbarkeit ähnlich wie bei den Grundfarben aber deutlich aufwendiger, eher 2-3 Stunden für 4-6 Minis.


Base:
Bei Notwendigkeit Tactical Rocks bemalt. Das Base wird mehrmals weiß gebürstet (Schneelandschaft). Sichtmarker angebracht und später mit nochmal extra mit Schneeeffekt beglückt.

Zeitlich nicht länger als 10min pro Mini.

Finish:
Kleinigkeiten wenn noch notwendig. Ansonsten einmal verdünnter Matt Lack per Hand + Army Painter Anti Shine als Sprühlack.

2-3min pro Mini + Sprühen und trocknen.

Mit zwei freien Wochenende und diesmal keiner Sanierung der Wohnung nebenher, denke ich, dass dies gut machbar ist.

Druze und Scarface bekommen ein ähnliches Farbschema wie die Haqqislam Truppen, ich werde sie allerdings durch eine neue Farbe (vermutlich gelb) als Söldner vom Rest abheben. Der Alguacil wird mehr Rot bekommen, aber kein klassisches Nomandenfarbschema und damit ebenfall ähnlich zum Rest werden. Wenn ich mal Nomanden anfange brauch ich halt neue Alguacil.
Infoflux and friends Podcast
  Zitieren
#2
Zur besseren Übersicht begleiten wir mal die Druze Killerhackering durch die einzelnen Bemalschritte.

Den Zusammenbau spare ich mir mal, jeder weiß wohl wie eine zusammengebaute Mini aussieht.

grundiert: weiß grundiert und schwarzer Shade drüber
[Bild: IMG_4047.jpg]

Das Base ist hier in groben Zügen schon fertig, weil ich die Mini schon mal gespielt habe und dafür Sichtmarkierungen brauchte.
Infoflux and friends Podcast
  Zitieren
#3
Warum machste nicht schwarze Grundierung und weiß Einnebeln? Dürfte den Vorteil haben, dass die Mini nicht so viel Farbe in die Vertiefungen bekommt - und schneller geht's auch noch.
  Zitieren
#4
Bei schwarzer Grundierung muss man sehr oft nachpinsel weil einige Ecken nicht komplett schwarz sind. Ohne den Shade stört das dann schon.
Auch decken die Grundfarben auf weiß praktisch instant, auf schwarz i.d.R. nicht.
Das Base müsste ich vorher mehrmals weiß pinseln, bevor ich den Schnee-Eis Effekt den ich möchte erreichen kann.

Der zeitliche Aspekt ist auch vernachlässigbar, da dieser Schritt praktisch keine Zeit benötigt.

Was die Farbe in den Kanten angeht, möglich dass dies einen kleinen Unterschied macht, aber, dass vergaß ich im Auftaktspost. Dies ist kein "Gewinne-jedes-Best-Painted-Armee-bemal-Tutorial".

Das ist eher eine schnell, effektiv, hübsch Bebilderung meines Fortschritts. Siehe dem Vorgängerbeitrag von 2016 (da fehlen aber paar Medien, weil das Forum dazwischen umgestellt wurde, hab versucht zu retten was ging). Wie damals auch schon, ist es mehr ein Tagebuch, auch für mich als Motivation.

Was natürlich nicht heißt, dass niemand Fragen stellen darf, Kritik äußern usw.

Wenn eine Mini fertig ist, bin ich i.d.R. zufrieden damit (sonst würde ich sie wohl nicht als fertig deklarieren). Ich weiß aber, dass es besser geht und ich es auch besser kann. Aber hier kommt halt die klassische 80/20 Regel zum Einsatz. Und Zeit ist eben das, was ich meist nicht habe (unabhängig vom Termindruck für diese Beitragsserie).

Ohne Trocknungszeiten, welche ich durch 2-4 gleichzeitig überbrücken kann, ist die reine Arbeit an eine Mini (nach Bau und Grundierung). Unter 30min.
Infoflux and friends Podcast
  Zitieren
#5
Noch ein paar Details und fertig ist die Mini Wink
[Bild: t3_ntr_rank.php?name=Agnomen&game=Inf]

Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic. - Arthur C. Clarke
  Zitieren
#6
Druze KHD Grundfarben

Grundfarben drauf, dann Shade drüber.

[Bild: a20f533e114b4dd704cc4e681baefae2.jpg]
Infoflux and friends Podcast
  Zitieren
#7
Druze KHD Details
etwas aufwendig wegen den Haaren; Akzentuiert Grundfarbe + 2 mal mit je etwas mehr weiß

[Bild: 32925ba5ef8c9133dd977b1d853e90d7.jpg] [Bild: 4bedeeb4975004baea04debbf4ae3a5d.jpg]

Die gesamte Liste ist mit Sniper, Engi, 2x Kameel auf 54% gesamt hoch. Morgen startet das WE, dann kommt sicher mehr.
Scarface ist auch eintrudelt, wird morgen gebaut.
Infoflux and friends Podcast
  Zitieren
#8
Auch wenn ich das Thema hier bestimmt am ende weniger kommentiere als ich will, sollst du wissen das ich das mega cool finde und begeistert deinen Fortschritt verfolgen werde. :-)
Blindside's Reports -  Spielberichte, Reviews und Specials
G3H4 Blog - Der gemeinsame Blog vom G³: Haris of Four
Meine Nomaden
  Zitieren
#9
(09-13-2018, 13.09.2018)Caducus schrieb: Bei schwarzer Grundierung muss man sehr oft nachpinsel weil einige Ecken nicht komplett schwarz sind. Ohne den Shade stört das dann schon.
Auch decken die Grundfarben auf weiß praktisch instant, auf schwarz i.d.R. nicht.
Das Base müsste ich vorher mehrmals weiß pinseln, bevor ich den Schnee-Eis Effekt den ich möchte erreichen kann.

Leuchtet ein Wink
Für 30 Minuten je Mini finde ich die Ergebnisse sehr überzeugend!
  Zitieren
#10
Jetzt am WE wird sicher mehr passieren, da gibt es dann sicher auch mal ein Gruppenfoto und ein aktualisierte Tabelle. Gerade das kommende WE entscheidet darüber, ob ich gemütlich weitermalen kann, oder doch etwas "motivierter". :-D

Die Zeitangabe ist ein Schätzwert, auch weil ich selten nur eine Mini gleichzeitig bemale. Ich versuche mal am WE auf die Uhr zu schauen.
Infoflux and friends Podcast
  Zitieren


Gehe zu: