Malathon Prag und irgendwie auch DM
#21
Na wenn du schon seinen Stapler da stehen hast... :-)
Blindside's Reports -  Spielberichte, Reviews und Specials
G3H4 Blog - Der gemeinsame Blog vom G³: Haris of Four
Meine Nomaden
Zitieren
#22
Da man den Thread auch vor 22 Uhr lesen kann, musst Klaus leider draußen bleiben. :-D
Infoflux and friends Podcast
Zitieren
#23
man sieht halt schon, dass es um Speed geht. DEm Armeeeindruck wird es im Gegensatz dazu absolut zuträglich sein! Ich mag das einfache Schema
Zitieren
#24
Wie ich am Anfang erwähnt habe. Ich kann es besser, mit mehr Zeit. Ich versuche heute ein paar gute Fotos von Tarik zu machen. Für den Herrn nehme ich mir Zeit, was man dann auch sieht.

Mehr Zeit habe ich aber leider nicht. Nicht speziell wegen Prag, sondern allg. Mit der mir zu Verfügung stehenden Zeit (ohne WE Familie-wegschick-ich-male-Events) bräuchte ich eine Woche pro Miniatur. Da werde ich einfach nie fertig. So ist es nun, dass Leben ändert sich, andere Dinge werden wichtig. Ich habe damit meinen "Frieden" gemacht, muss aber einfach realistisch bleiben.

Vorteil für mich, ich konnte relativ gut vom hohen, zeitaufwendigen Stil in einen guten, schnellen Stil wechseln.

***

Was die Farben und Zusammensetzung angeht. Hier investiere ich wirklich viel Zeit vorher. Mache mir Gedanken was könnte gut passen. Spiele mit dem Farbkreis rum. Meist nutze ich das Tool hier http://paletton.com/.

Wenn ich was gefunden habe, mische ich das zusammen und mache Skizzen auf Papier oder male mal ein Artwork aus, ob es aussieht. Finde Vorbereitung ist da sehr wichtig. Schließlich wird eine ganze Armee so. Wenn ich was habe, kaufe ich direkt nen ganzen Schwung Farben incl. Akzentstufen und dann geht es los.

***

Zum Stil muss ich sagen, ich bin kein Fan von dem "normalen" Infinity Farben Style, also dass jede Kante, jeder Absatz eine andere Farbe hat. Diese extreme Überzeichnung. Ich habe auch nicht wegen dem Mangastyle mit Infinity angefangen. "Oh Gott, er hat Jehova gesagt!" Oder ist es Anime? Keine Ahnung, mir auch Schnuppe. Daher sind alle meine Armeen eher zweckmäßig. Klar hier und da Akzent und Komplementärfarben usw.

Aber das ist eine persönliche Entscheidung und klar nicht jedermanns Geschmack. Und klar auf dem Spieltisch sieht eine überzeichnete Mini immer imposanter aus als eine mit gedecktem Farbschema (bei gleichem Zeitinvest ca.). Mir aber egal. Positiver Nebeneffekt eine optisch eher unscheinbarere Armee wird spielerisch auch eher unterschätzt. Wobei dies nie meine Intension war, mir aber aufgefallen ist. 

Oder ich hab so ein treudoofes Gesicht, dass mich keiner Ernst nimmt. :-D
Infoflux and friends Podcast
Zitieren
#25
also versteh mich nicht falsch: Ich finde es absolut zweckdienlich und angemessen! Wenn Du Dir meine Minis anschaust wirst Du feststellen, dass ich Deine Ideen voll und ganz unterstütze und sehr gut finde. Weniger ist halt mehr, gerade wenn es um ein Erscheinungsbild einer Armee geht! Vitrinenmaler bewundere ich, aber spätestens auf dem Tisch ist es grad egal
Zitieren
#26
Alles gut, absolut kein Missverständnis.

Wollte meine Aussagen nur konkretisieren.
Infoflux and friends Podcast
Zitieren
#27
Aktueller Stand 85%.

Ghulam ML, Djanbazan HMG, Alguacil und die Yuan Dame sind fertig.
Yuan aus RV und einer der dicken Yuans stehen im Detail Schritt.

Wirklich offen sind damit nur noch die 4 Druze.
Infoflux and friends Podcast
Zitieren


Gehe zu: