Bases für Modelle die in beiden Spielen eingesetzt werden können
#11
(10-29-2018, 29.10.2018)Pavcc schrieb: Spieltechnisch egal... Optisch nicht

Ich hab sogar überlegt ob ich nicht ein Hexadome aus Sperrholz und mit LEDs machen soll. Hab die Idee aber verworfen weil sie Geld- und Zeit technisch den Rahmen sprengen würde
  Zitieren
#12
(10-29-2018, 29.10.2018)Weiserbenni schrieb:
(10-29-2018, 29.10.2018)Pavcc schrieb: Spieltechnisch egal... Optisch nicht

Ich hab sogar überlegt ob ich nicht ein Hexadome aus Sperrholz und mit LEDs machen soll. Hab die Idee aber verworfen weil sie Geld- und Zeit technisch den Rahmen sprengen würde

Du könntest die Sachen von Customeeple als Grundstock hernehmen und den Rest mit den LEDs hinzufügen.

https://www.customeeple.com/product/aris...-hexadome/
Crit happens. Just play for the rule of cool.
  Zitieren
#13
So, hatte ja mal Fotos von meiner Idee versprochen und hier sind sie.

http://imgur.com/a/iH9m4Ki

Leider besteht das Problem das das Modell nicht von alleine steht und immer umfällt. 

Ich hoffe ein größerer Magnet mit mehr Tragkraft und vor allem einer größeren Fläche löst das Problem.

Ein anderes Problem ist das das Modell nicht an der vorgegebenen Stelle steht und das hintere Bein über die Base hinaus ragt..?

http://imgur.com/a/2PdEgUK

Größerer Magnet, steht wie eine eins. Ich werde mir im Baumarkt dünne Unterlegscheiben kaufen die ich in die Basegestaltung einbauen kann.
  Zitieren
#14
Versenkst du den Magneten noch in der base, oder steht die mini dann immer auf einem Plateau?
Oder arbeitest du noch was mit green stuff an?
  Zitieren
#15
Ich hatte gedacht das Dart wie meine anderen Modelle auch meine selbstgebaute Aleph Base bekommt. Deswegen wird der Magnet da in 1mm Plasticcard gebettet. Bei der Aristeia bin ich mir nicht sicher wie die Base gestaltet werden wird.

Bin gerade etwas gefrustet weil der größere Magnet auf der Alephbase auffällig werden wird. 

Hier sind ein paar Beispiele für die Base:
http://imgur.com/a/WraMpUu
  Zitieren


Gehe zu: