MO-Spieler sucht neues Spielzeug
#1
Hallo zusammen,

ich spiele bisher nur MO und dort natürlich ausgiebig Ritter mit leichter Unterstützung, weil es mir soviel Spass macht. Ich stelle meist einen HI-Link (weil cool...Ritter und so) und fülle je nach Gegner und Mission mit Helferchen auf. 

Nun wollte ich mal über den Tellerrand schauen, was ich als zweite Fraktion spielen könnte. Das Erste was mir da eingefallen ist, was Tunguska, eine reine Fluff-Entscheidung (wie damals meine Satntiagos Cool ) aber da bin ich natürlich gleich wieder zu den Hollow Men und Kriza Boracs hingezogen wurden. Als Zweites kam mir dann Invinceble Army in den Sinn (hier gefallen mir die Modelle), aber auch hier strotzt die Liste wieder mit HIs. Anscheinend kann ich nicht über meinen Schatten springen, es wird wohl immer eine HI-Liste werden.  Rolleyes

Nun die Frage: würde sich einer der beiden Sektoren vom Spielstil trotzdem von den Rittern unterscheiden? Coole andere Spielzeuge zum ergänzen der Liste, die mir auf den ersten Blick nicht auffallen, oder gar Synergien, die mir so gar nicht in den Kopf kommen?
  Zitieren
#2
(01-22-2019, 22.01.2019)Brimat schrieb: [...]

Nun die Frage: würde sich einer der beiden Sektoren vom Spielstil trotzdem von den Rittern unterscheiden?

Ja, sogar beide.
  Zitieren
#3
Also irgendwie tue ich mich mit der "Frage" schwer...

Du willst über den Tellerrand schauen? Dann bleib doch bei PanO und spiel zum Beispiel den Varuna Sektor. Da kannst du sicher das eine oder andere Modelle "wiederverwenden".

Aber eigentlich redest Du von "andere Fraktion" - Führst aber im gleichen Atemzug "Sektoren" an. Ist ja eigentlich auch egal. Unterscheiden tun sich die genannten Sektoren sicherlich von MO. Und wenn Du halt gerne "hard n heavy" spielst - wieso nicht?

Und da Dir die Modelle scheinbar auch noch gefallen - versuch es. Und wenn es Dir doch zu ähnlich ist, bau dir alternative Fraktion zu Vanilla hin aus. Mich persönlich würde Ju Ying mit invincible army reizen...
meine PanO und CA                                           
meine Angebote/Gesuche
  Zitieren
#4
(01-22-2019, 22.01.2019)Pavcc schrieb: Also irgendwie tue ich mich mit der "Frage" schwer...

Hmm, vielleicht wirklich schlecht formuliert.

Ausgangssituation: ich spiele Ritter mit viel HIs und HI-Links (bisher Santiagos mit Magister, nun Teutonen mit Magistern). Spiele ich sehr offensiv, klappt auch meistens.

Neu: mir gefällt der Tunguska-Fluff und nach durchstöbern des Katalogs würde ich da Hollow Men und Kriza Boracs wegen der Optik spielen. Ist nun auch wieder viel HIs. Würde sich mit diesen HIs das Spiel anders anfühlen, als der "Hammer", den ich bisher mit meinen Rittern spiele?

Genauso: Invincible Army, auch wieder viele HIs.

Ich würde also immer wieder zum Spiel mit HIs kommen und die Frage dazu ist, spielen sich diese 3 HI-Sektor-Listen so unterschiedlich, dass ich einen spielerischen Mehrwert aus dem Einstieg in diese Sektoren bekomme? Ich hoffe, dass es so klarer ist.  Smile
  Zitieren
#5
danke für die Erläterungen, jetzt habe ich es verstanden - bloß befürchte ich, dass wir hier zu keiner Lösung kommen können...es fehlt irgendwie die Definition von "anders"...und die beruht auch viel auf Subjektivität.

Ich gehe mal davon aus, dass sich eine HI (besonders im link) mit ähnlichem Equipment/Waffen auch immer ähnlich spielt. Ob man nun im link nach vorne rennt und ein paar Prozent Differenz im BS hat, macht sicher nicht den großen Unterschied. Mehrere Wunden sind immer mehrere Wunden, und Rüstung ist auch nicht ein ganz so großer Unterschied. Aber genau das scheint ja Dein Spielstil zu sein, und den wirst Du (da ja erfolgreich) auch auf andere Fraktionen/Armeen übertragen (was ja OK ist, wenn es Dir gefällt).

Wenn Du nun (mMn) immer (egal mit welcher Armee/Fraktion) einen HI-paintrain baust, cheerleader hinten reinstellst, nach vorne rennst, auf dem Weg alles wegschießt/weg-dodgst und schnell in den Nahkampf gehst, dann wird sich das eher nicht so viel anders anfühlen.

Natürlich spielen sich Tunguska und die erwähnten Hollowmen mit Kriza anders als Ritter-links - aber auch die verschiedenen Ritter untereinander spielen sich ja anders.

Wenn Du aber das "Drumherum" und die Feinheiten betonst, wird es sich schon sehr viel anders anfühlen... Aber wie gesagt - hier eine objektive Antwort zu finden wird wohl eher schwer...

(PS: proxxe doch mal mit deinen Rittermodellen Tunguska...da wäre ich mal auf Deine Erfahrungen gespannt)
meine PanO und CA                                           
meine Angebote/Gesuche
  Zitieren
#6
(01-23-2019, 23.01.2019)Pavcc schrieb: (PS: proxxe doch mal mit deinen Rittermodellen Tunguska...da wäre ich mal auf Deine Erfahrungen gespannt)


Das ist eine super Idee, werde ich mal probieren.  Smile Danke für den Tipp.
  Zitieren
#7
Wie Pavcc schon schrieb: So gut wie jeder Sektor (bei Ariadna sind sie nicht ganz so Heavy) hat die Möglichkeit nen HI Link (aka Paintrain (orig. established by Corregidor Nomads Mobile Brigadas Inc. TM)) zu spielen, was meist auf das Gleiche in Grün hinausläuft. Deine Ritter haben den Vorteil dabei auch noch NK-stark zu sein.

Du könntest ja mal Aleph´s Steel Phalanx spielen, da geht das mit LIs ;-) aber die schiessen nicht so gut wie die 5er Links von Pan O.

Am ehesten würde ich noch sagen, dass Tunguska das Richtige für dich wäre, da du dort noch am ehestn über den Tellerrand schauen kannst - ausserdem gibts da so schön viele Hacking Methoden (das können die Ritter ja eher mit dem Schwert).
[Bild: archonMC.jpg]
  Zitieren
#8
(01-23-2019, 23.01.2019)Brimat schrieb: Ausgangssituation: ich spiele Ritter mit viel HIs und HI-Links (bisher Santiagos mit Magister, nun Teutonen mit Magistern). Spiele ich sehr offensiv, klappt auch meistens.

Dann spielt doch einfach mal MO ohne viel HI oder HI-Links Smile
[Bild: t3_ntr_rank.php?name=Agnomen&game=Inf]

Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic. - Arthur C. Clarke
  Zitieren
#9
(01-23-2019, 23.01.2019)Sven F. schrieb:
(01-23-2019, 23.01.2019)Brimat schrieb: Ausgangssituation: ich spiele Ritter mit viel HIs und HI-Links (bisher Santiagos mit Magister, nun Teutonen mit Magistern). Spiele ich sehr offensiv, klappt auch meistens.

Dann spielt doch einfach mal MO ohne viel HI oder HI-Links Smile

Naa, dann hab ich keinen Spaß mit den Rittern.  Big Grin
  Zitieren
#10
Wenn du HIs magst so wie ich dann is die Invincible Army auch einen Blick wert!
Quasie ein reiner HI Sector. Spielt sich definitiv ganz anders als MO aber das gefühl Jungs und Mädels in dicker Rüssi übers Feld zu schubsen is definitiv gegeben und macht richtig Laune.
MO und Die IA sind beides Sectoren mit dem Schwerpunkt auf den HIs aber unterscheiden sich deutlich!
Join YU JING! the only force capable of defending the human sphere!
Ich spiele Yu Jing, ISS, IA, JSA, Morats, Military Orders, Druze, TAK
www.tuebeltop.de
  Zitieren


Gehe zu: