Colder than Carbonite 2019 Infinity Seminar
#11
CB sollte vorsichtig sein und Blizzard nicht nachahmen, das könnte böse ins Auge gehen Big Grin

Für diejenigen die es nicht mitgekriegt haben:

Blizzard, die Macher von Diablo, World of Warcraft und Starcraft. haben auf ihrer Hauscon einen großen Release angekündigt.. Spekulationen und Erwartungen gingen natürlich hoch und u.a. wurde die Ankündigung von Diablo 4 erwartet.

Sie haben dann eine Handyversion von Diablo angekündigt und schon während der noch laufenden Präsentation schlug ihnen das "Missfallen" der Fans entgegen, vom (sehr unterhaltsamen) Shitstorm online mal zu schweigen Big Grin
<t></t>
  Zitieren
#12
Komischerweise spielen dennoch viele Diablo auf dem Handy soweit ich mitbekommen habe.

Aber Blizzard ist schon lange nicht mehr die Innovationsschmiede.

Sie haben ganze Genres definiert und beschränken sich nur noch auf das Verwalten, auf Sucht-Abonnenten oder kosmetische Inhalten sogar in Spielen wie Starcraft.

Schade, dass damals Codename Titan nicht weiter verfolgt wurde... aber angeblich haben sie ja viel für WoW aus dem Projekt gelernt.

Denke ein TCG wäre Klasse für Infinity. Würde ich gern spielen. Aber mal sehen, was sie bringen. Wink
Crit happens. Just play for the rule of cool.
Spiele alles von NOMADS + ALEPH + O-12 und natürlich ARISTEIA!
  Zitieren
#13
(02-22-2019, 22.02.2019)HarlequinOfDeath schrieb: Komischerweise spielen dennoch viele Diablo auf dem Handy soweit ich mitbekommen habe.

Soll ja wohl auch stark auf den asiatischen Markt ausgerichtet sein. Da ist Handy als Konsole wohl noch deutlich stärker als hier.

Aber im Prinzip stimme ich zu. Wenn man zu viele  Ressourcen auf neue Käufergruppen ausrichtet, kann das nach hinten losgehen. Die Frage ist ja auch, wieviele Spieler zwei interne Systeme bedienen würden. Wirbt man sich dann nicht bloß eigene Kunden ab. So die Riesen Außenwirkung hat ja Aristeia auch nicht.
  Zitieren
#14
Aristeia ist auch erst knapp ein Jahr alt. Man muss sich nur mal überlegen, wie lange Infinity gebraucht hat, um populär zu werden.

Das Problem für Aristeia sind aktuell eher die vielen Brettspiel-Kickstarter + die Brettspiele, die GW rausbringt. Die haben ja nun glaube ich 10 (!) Spiele mit ihren beiden Hauptsystemen aktuell aufgelegt. Und einige werden nur gekauft, um die Mini XY für das Hauptsystem zu haben.

Blizzard Kunden waren eigentlich treue Seelen. Auch ich war das bis vor 2-3 Jahren noch und habe aber inzwischen den Battle.net-Launcher deinstalliert.
Crit happens. Just play for the rule of cool.
Spiele alles von NOMADS + ALEPH + O-12 und natürlich ARISTEIA!
  Zitieren
#15
Die GW Brettspiele sind doch auch nur Kniffel mit Figuren.
Heart
  Zitieren
#16
Hat schon einmal jemand über einen kooperativen Modus für Infinity nachgedacht? Da kam doch neulich auch in irgendeinem Kickstarter und würde auch super ins Infinity-Universum und den aktuellen Plot passen. Aber wie die Regeln aussehen könnten/müssten...Keine Ahnung.
Und doch sind wir alle Menschen.

[Bild: pjvtlk42.png]
  Zitieren
#17
Der Kickstarter ist unabhängig von Minis. Man kann also alle Hersteller verwenden und der Autor ist angeblich ein guter Infinity Spieler der auf der LVO Demos von seinem Projekt gab. Ich habe das Projekt unterstützt und bin gespannt wie es wird.
Crit happens. Just play for the rule of cool.
Spiele alles von NOMADS + ALEPH + O-12 und natürlich ARISTEIA!
  Zitieren
#18
Welcher Kickstarter genau?
  Zitieren
#19
https://www.kickstarter.com/projects/346...rmish-game
Crit happens. Just play for the rule of cool.
Spiele alles von NOMADS + ALEPH + O-12 und natürlich ARISTEIA!
  Zitieren
#20
Danke
  Zitieren


Gehe zu: