Speculative Fire - welche Distanz messen?
#11
(02-25-2019, 25.02.2019)BTTony schrieb: zu 1)
dann kann ich über ein 20 Zoll Haus schießen auf ein Ziel, das 15 Zoll entfernt ist und bekomme vom light grenade launcher eine +3? Das ist doch verrückt, oder sehe ich da was falsch?

Das würdet ihr aber schon so spielen?
  Zitieren
#12
Joa schon, alles andere wäre, je nach Situation irgendwo zwischen unpraktisch bis unmöglich.

Und da es sich ja um einen "regulären" Angriff handelt, nur mit ein paar Zusatzbedingungen (keine LoF nötig, Ziel muss nicht direkt in der Mitte der Schalbone sein etc.) würde auch die normale Regel für Distanzen Messen greifen:

When measuring the distance between two troopers, players must measure between the closest base edges.
[Bild: 512px-Distance-between-models.jpg]
  Zitieren
#13
(02-26-2019, 26.02.2019)Ursun schrieb: Joa schon, alles andere wäre, je nach Situation irgendwo zwischen unpraktisch bis unmöglich.

Und da es sich ja um einen "regulären" Angriff handelt, nur mit ein paar Zusatzbedingungen (keine LoF nötig, Ziel muss nicht direkt in der Mitte der Schalbone sein etc.) würde auch die normale Regel für Distanzen Messen greifen:

When measuring the distance between two troopers, players must measure between the closest base edges.

Ja, das ist regeltechnisch logisch. Mein Gedanke war eben, wenn der Trooper 2 auf einem Haus steht, das 20" hoch ist, wäre er 20" entfernt. Steht er hinter einem Haus, das 20" hoch ist und 12" breit ist steht er plötzlich 12" entfernt...

So wird der Granatwerfer zum Mörser. Dann kann ich wohl auch damit leben. Lässt auf jedenfall ne Menge geile Dinge zu. Ich muss den mal benutzen. :Big Grinin jetzt seit 8 Monaten mit Infinity dran und gibt noch so viel, dass ich nie gemacht habe Big Grin
  Zitieren
#14
Wie gesagt, das ist noch harmlos. Stell dir mal vor, du spielst auf einem Tisch, der nur aus Gängen besteht - gab es schon einmal auf dem Interplanetario. Nun steht dein Gegner eine Wand von dir getrennt rum, sagen wir 2 Zoll Wand trennen euch, aber 60 Zoll Laufweg durch die Gänge.

Du feuerst hier spekulativ auf 2 Zoll und, sofern die Türen und Gänge zu deinem Ziel offen sind, ist das sogar erlaubt.
Crit happens. Just play for the rule of cool.
Spiele alles von NOMADS + ALEPH + O-12 und natürlich ARISTEIA!
  Zitieren
#15
Die Granate ist dann mit mehreren Treib- und Minisprengladungen ausgerüstet und geht in gerader Linie durch die Wände des Gebäudes... 12" halt --- oder so XD
  Zitieren
#16
(02-26-2019, 26.02.2019)HarlequinOfDeath schrieb: Wie gesagt, das ist noch harmlos. Stell dir mal vor, du spielst auf einem Tisch, der nur aus Gängen besteht - gab es schon einmal auf dem Interplanetario. Nun steht dein Gegner eine Wand von dir getrennt rum, sagen wir 2 Zoll Wand trennen euch, aber 60 Zoll Laufweg durch die Gänge.

Du feuerst hier spekulativ auf 2 Zoll und, sofern die Türen und Gänge zu deinem Ziel offen sind, ist das sogar erlaubt.

okay, das ist wirklich etwas merkwürdig.
  Zitieren
#17
Deswegen fände ich die Regelung mit der geraden ununterbrochenen Linie (außer über Gebäude hinweg) sinniger. Aber nun gut... es spielen nicht viele dauernd solche Fireteams.
Crit happens. Just play for the rule of cool.
Spiele alles von NOMADS + ALEPH + O-12 und natürlich ARISTEIA!
  Zitieren
#18
Was die Smart Grenades angeht.

Ich kenne viele Spieler (mich eingeschlossen), die das ähnlich wie Slice the arc sehen. Es geht, machen es aber nicht. Persönlich kann ich mit einem "bounce" gut leben. Aufschlagzünder, ein Wandabpraller, dass ist noch nachvollziehbar. Aber halt kein Pool Billiard.
Infoflux and friends Podcast
  Zitieren


Gehe zu: