Fragen zu den neuen Antipoden Modellen
#1
Ich habe mir die neuen Antipoden Modelle bestellt und wollte mal fragen ob wer mit denen Erfahrung hat.
Meine Hauptfrage ist dabei muss ich die unbedingt Bohren oder haben die unten solche kleinen Halterungen für die 40mm Bases wie bei 40k?

Andererseits kann mir jemand einen Handbohrer empfehlen, der vielleicht einfach zu bedienen und nicht zu teuer ist?

MfG
DeWinter
<t>Für das oben stehende wird keine Haftung übernommen, es spiegelt zu 100% meine Meinung oder meinen Wissensstand wieder. - Zitat by me</t>
  Zitieren
#2
Ich habe leider mit den alten noch zu kämpfen ;-) wenn du einen günstigen handbohrer suchst, nimm den von Armypainter. Kannst bei amazon für ca. 8 euro bestellen. Ist sogar mit prime bestellbar; war zumindest bei mir so.
<t></t>
  Zitieren
#3
Die Schwänze würde ich schon stiften.
Conrad hat auch einen Handbohrer in ihrem Sortiment, der im Prinzip der Gleiche wie Armypainter ist.
  Zitieren
#4
Die Klebeflächen sind groß genug und ziemlich passgenau. Die Schwänze habe ich gestiftet. Handbohrer von GW od. Conrad, etc dann 0,8mm Bohrer im Baumarkt geholt und 0,8mm Draht auch von dort.

Die Bases von CB sind perfekt drauf eingestimmt. Im ganzen gut zusammen zubauen.

Fertig dann so: <!-- l --><a class="postlink-local" href="http://www.o-12.de/board/viewtopic.php?f=38&t=87">viewtopic.php?f=38&t=87</a><!-- l --> (7-9 Foto) Wink
<t></t>
  Zitieren


Gehe zu: