Die Kleberfrage
#11
Eigentlich schon lustig, wie unterschiedlich hier "geklebt" wird. Am besten machen wir mal eine wissenschaftliche Abhandlung und vergleichen multizentrisch randomisiert und verblindet.
Wobei ich denke, dass die Technik entscheidender ist, als der Kleber an sich; in der Regel ist es ja immer Cyanoacrylat.
Fettfrei, möglichst spaltfrei, minimal feucht (beim Kleben (!) meine ich natürlich) --> das sollte für optimale Ergebnisse sorgen.

Alle anderen Techniken wie stiften, green stuff, Konsistenz des Klebers, Küchenpapier sind nur Modifikationen und kommen sicher nach persönlichem Gusto zum Einsatz; ebenso wie spezielle Kleber in speziellen Situationen (Epoxidharz, Bastelleim...)
my PanO und CA                                           
3D-Druck-Sammlung
  Zitieren
#12
Danke für den Input. Scheine ich ja schon den richtigen (Pattex) Kleber zu nutzen. Hatte insgeheim gehofft, jemand postet hier den super-mega Geheimtippkleber Wink
[Bild: t3_ntr_rank.php?name=Agnomen&game=Inf]

Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic. - Arthur C. Clarke
  Zitieren
#13
(07-24-2019, 24.07.2019)Sven F. schrieb: den super-mega Geheimtippkleber Wink

ich schreiben: der von Würth!  Big Grin
my PanO und CA                                           
3D-Druck-Sammlung
  Zitieren
#14
Kromlech Super Thicc (hrhr) mit Styropor gemischt ergibt eine absolut bombenfeste Verbindung.
Heart
  Zitieren
#15
Hobby!
Ein gemeinsames Hobby ist der beste Kleber für eine Freundschaft! <3
Blindside's Reports -  Spielberichte, Reviews und Specials
G3H4 Blog - Der gemeinsame Blog vom G³: Haris of Four
Meine Nomaden
  Zitieren
#16
(07-24-2019, 24.07.2019)Pavcc schrieb: Eigentlich schon lustig, wie unterschiedlich hier "geklebt" wird. Am besten machen wir mal eine wissenschaftliche Abhandlung und vergleichen multizentrisch randomisiert und verblindet.
Wobei ich denke, dass die Technik entscheidender ist, als der Kleber an sich; in der Regel ist es ja immer Cyanoacrylat.
Fettfrei, möglichst spaltfrei, minimal feucht (beim Kleben (!) meine ich natürlich) --> das sollte für optimale Ergebnisse sorgen.

Alle anderen Techniken wie stiften, green stuff, Konsistenz des Klebers, Küchenpapier sind nur Modifikationen und kommen sicher nach persönlichem Gusto zum Einsatz; ebenso wie spezielle Kleber in speziellen Situationen (Epoxidharz, Bastelleim...)

Ich nutze den flüssigen Kleber für Arbeiten wie verkleben der Stifte im Bohrloch, weil sich der flüssige Kleber besser ins Bohrloch fabrizieren läßt - mit meinen dicken Fingern Smile
Und wenn nicht gestiftet wird (oder bei großen Löchern wie beim verkleben der Figur auf das Base) nehme ich das Gel, weil es hier kleinere Spalte ausfüllt und nicht über die Figur fließt und Details zupappt. Smile

  Zitieren
#17
Cyanoacrylat ist zwar praktisch. In der Theorie aber nicht optimal für Metall:

https://images.app.goo.gl/aa25E6LqhwxnRtS26
Crit happens. Just play for the rule of cool.
Spiele alles von NOMADS + ALEPH + O-12 und natürlich ARISTEIA!
  Zitieren
#18
Gut, dass das bisher niemand dem Cyanacrylat erzählt hat - und es trotzdem klebt Wink
[Bild: R7408_Rang_ELO-ITS11.png.8795c04a79733bc...9422b4.png]
[Bild: t3_ntr_rank.php?name=Tristan228&game=Inf]
  Zitieren
#19
Ich sage ja nur nicht optimal. Bricht halt leicht.
Crit happens. Just play for the rule of cool.
Spiele alles von NOMADS + ALEPH + O-12 und natürlich ARISTEIA!
  Zitieren
#20
(07-24-2019, 24.07.2019)Blindside schrieb: Hobby!
Ein gemeinsames Hobby ist der beste Kleber für eine Freundschaft! <3

Alter  Big Grin My Little Pony geschaut?
  Zitieren


Gehe zu: