Folge 100 - Time of my Life
#21
Sollten wir da mal einen neuen thread aufmachen?
Die aktuelle crit Mechanik begünstigt einfache Einheiten und Anfänger.
Teure Einheiten werden entsprechend benachteiligt, da die crit Gefahr in keinerlei Relation zu den Punktekosten steht. Da helfen nur echte Wunden.
Ich verstehe, dass diese Mechanik den sehr guten Spielern nicht gerade eben kommt...5% sind halt 5%... bei gleicher crit Chance des Gegners, die auch bei 5% liegt.
Burst erhöht die Chance entsprechend.
Also was genau ist schlecht? Nicht die Mechanik ansich, eher die Häufigkeit. Die könnte man mit einem folgenden Wurf reduzieren:
Jemand würfelt einen crit. Damit der crit ein Erfolg ist, muss er nochmal einen normalen Treffer Wurf mit allen Mods bestehen, also einen nachgeschalteten Trefferwurf. Wenn er den schafft ist es ein crit. Wenn nicht zählt es nur als normaler ARO Wert... was meint ihr?

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
my PanO und CA                                           
3D-Druck-Sammlung
  Zitieren
#22
Vielen Dank für 100 Folgen! Ihr seid ein fester Teil meiner Motivation bezüglich Infinity und dem ganzen Hobby!

Das Interview Mit W0rstcase fand ich auch super. Endlich mal jemand mit (nur) einer Fraktion! Auch die Herangehensweise an die Spiele und die Liste am Schluß fand ich sehr interessant
  Zitieren
#23
(09-15-2019, 15.09.2019)Pavcc schrieb: Sollten wir da mal einen neuen thread aufmachen?
Die aktuelle crit Mechanik begünstigt einfache Einheiten und Anfänger.
Teure Einheiten werden entsprechend benachteiligt, da die crit Gefahr in keinerlei Relation zu den Punktekosten steht. Da helfen nur echte Wunden.
Ich verstehe, dass diese Mechanik den sehr guten Spielern nicht gerade eben kommt...5% sind halt 5%... bei gleicher crit Chance des Gegners, die auch bei 5% liegt.
Burst erhöht die Chance entsprechend.
Also was genau ist schlecht? Nicht die Mechanik ansich, eher die Häufigkeit. Die könnte man mit einem folgenden Wurf reduzieren:
Jemand würfelt einen crit. Damit der crit ein Erfolg ist, muss er nochmal einen normalen Treffer Wurf mit allen Mods bestehen, also einen nachgeschalteten Trefferwurf. Wenn er den schafft ist es ein crit. Wenn nicht zählt es nur als normaler ARO Wert... was meint ihr?

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

Nö! Haben wir schon Krit thread

U
nd nein, ein zusätzlicher Wurf macht ales nur komplizierter und nimmt der Mechanik ihren Reiz.
Weniger lethal wie DAM + 5 oder Stun wäre mMn der bessere Weg.
[Bild: archonMC.jpg]
  Zitieren
#24
(09-13-2019, 13.09.2019)Mario K. schrieb: Es ist Jahre her da habe ich meine bösen Elfen im Spiel Hordes auf der d. Meisterschaft in Dreieich. MKII; letzter Platz; hatte Spass und letzter Platzpreis; alles Supi. Dann hatte ich es aus Zeitmangel gelassen aber dann wollte ich es nochmal probieren. MKIII; Cryx war meine Wahl. Es gab eine Regeländerung die erstmal nicht so wild klang.

Regel: Du darfst alles zu jederzeit messen.

Letztes Jahr war ich ja in Dreieich zu Besuch auf der Infinty-Meisterschaft und wollte zwischen drin mal schauen was die Warmachinespieler jetzt  so treiben. Genau das was ich befürchtet habe. Damals war die Tribüne und die drei Reihen davor voll mit WM/H Tischen und es "lebte". Teilweise konnten die Spieler vor Spannung nicht sitzen. "Reicht die Reichweite oder bewege ich meine Einheit durch den Wald um sicher zu gehen.

Letztes Jahr waren es gerade mal 6 Tische und Keiner stand am Tisch vor Aufregung.

Das ist jetzt 100% offtopic, aber da muss ich mal meine 2 Cent dazu geben. Habe selbst lang und viel wmh gespielt.

Zum einen vergleichst du hier ein extrem taktisches Element, nämlich Ranges abschätzen und entsprechendes positioning mit einem 5% rng Ergebnis. Das steht erstmal in keinem Verhältnis.
Klar, ich spiele jetzt Infinity noch nicht lange, aber ich persönlich stelle nix in ne Aro, weil ich auf nen lucky crit hoffe.

Zum anderen, um mal zurück zu deiner Aussage "eine Regeländerung hat wmh kaputt gemacht", zu kommen.

Sry aber dann haben wir verschiedene Spiele gespielt. 
Komplette Änderung der Focus Funktion. 
Wegfallen von diversen Power Attacks. 
Keine friendly charges mehr. 
Free Focus bei Jacks, was zu einem stumpfen Jack meta geführt hat. 
Kavallerie Charge Änderungen, etc. 

Das war bei Nichten eine Änderung, welche der Community aufgestoßen ist. 
Und das sind alles Änderungen auf der taktischen Ebene und keine Anpassung eine Glücksfaktores.

*edit* Ich habe eben mal ein paar Leute gefragt, welche noch mk3 spielen. Die geben als Gründe alles an, nur nicht ich das Premeasure. Eigentlich begrüßen sie es sogar, weil es ewige Diskussionen aus dem Spiel genommen hat.
  Zitieren
#25
Ja; wie ich schrieb ging es mir darum das es die Art das Spiel zu spielen verändert hat und ich das in dem Fall auch bei Infinty befürchte. Das ihnen das gefällt ist klar wenn sie das noch spielen.
"Auf dem Grabstein des Kapitalismus, wird später stehen: Zuviel war nicht genug."
- Volker Pispers
  Zitieren


Gehe zu: