Modell für Camomarker
#1
Moin zusammen 
und allen ein frohes neues Jahr!
Ich habe folgenden "Problem" und wollte fragen, ob ihr vielleicht Ideen habt. 
Ich spiele sehr gerne Camo-Modelle und mag die Mechanik auch sehr gerne. Jedoch finde ich es schade, manche Spiele den Großteil des Spiels einen Marker über den Tisch zu schieben. Ich will kein Mühle, sondern ein Miniaturenspiel spielen. Deshalb suche ich nach"Figuren" für den Marker State. Es gibt ja diese Acrylsilhoutten, würde ab nach Möglichkeit gerne weiter gehen. Mir schwebt zum Beispiel ein genischeres Soldatenmodell (spiele Nomads) in einer Schleichpose vor, der aber aus einem gänzlich durchsichtigen Material besteht. Den würde ich dann auf den normalen CamoMarker kleben. Dies würde dann auch einfacher verdeutlichen das es zwar ein Marker State ist, aber trotzdem S2 hat. Ich hoffe meine Richtung ist klar geworden. Vielleicht habt ihr ja Ideen, ich habe bislang nichts gefunden. Alle anderen Ideen die den einfachen Marker ersetzten/in eine andere Richtung gehen, werden auch begrüßt. Big Grin
Vielleicht lässt sich ja was finden
Die Quarantäne ist schon lange vorüber 
  Zitieren
#2
Hi,
Du könntest zum Beispiel eine Miniatur mit silikon abformen und mit transparentem resin nachgießen. Ist eine teure und recht patzige Angelegenheit die noch dazu einiges an Übung braucht wenn du es zum ersten Mal machst.. Der Effekt sieht jedoch ganz ok aus.
Lg
  Zitieren
#3
[Bild: 3dcamo1.jpg] [Bild: 3dcamo2.jpg]

Ich hab mir was ähnliches gebastelt.

Menschliche Silhouetten aus 3mm Acryl lasern lassen und dann mit Magneten auf meinen Token befestigt.

So kann ich die besser transportieren und die Silhouetten für alle Marker States verwenden.
  Zitieren
#4
Irgendjemand hat auch sehr coole Camo-Marker in Form von umgedrehten Pappkartons gebastelt unter denen ganz offensichtlich jemand versteckt war. Sah genial aus. Leider finde ich die Bilder dazu nicht....
  Zitieren
#5
[Bild: 38267372-10209593377671577-7491176146868895744-o.jpg]
  Zitieren
#6
Ich nutze Plaxiglas. 25mm Plexiglasstab, auf Höhe geschnitten, poliert. Gibt eine tolle 3d- Silhouette. Aber das ist eher eine schlichte Lösung...

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
my PanO und CA                                           
3D-Druck-Sammlung
  Zitieren
#7
Heho,
wenn ich Figuren und keine Tranmarker auf dem Tisch haben wollen würde, würde ich mir aus allen Fraktionen Figuren mit Tarnmäntel z.B. den S.A.S. Typen oder die Ariadna Scouts etc. besorgen und diesen Figuren in einem einheitlichen Tarnmuster bemalen. Nummer auf den Baserand und der Marker muss in der Pose und den Waffen ja nicht dem Original entsprechen.

Vielleicht ist das ja eine Möglichkeit.

In diesem Sinne
Higher Consciousness Through Harder Contact
Wenn Du einen Hammer hast, sieht jedes Problem wie ein Nagel aus!
  Zitieren
#8
(01-05-2020, 05.01.2020)Lexy schrieb: Heho,
wenn ich Figuren und keine Tranmarker auf dem Tisch haben wollen würde, würde ich mir aus allen Fraktionen Figuren mit Tarnmäntel z.B. den S.A.S. Typen oder die Ariadna Scouts etc. besorgen und diesen Figuren in einem einheitlichen Tarnmuster bemalen. Nummer auf den Baserand und der Marker muss in der Pose und den Waffen ja nicht dem Original entsprechen.

Vielleicht ist das ja eine Möglichkeit.

In diesem Sinne
Higher Consciousness Through Harder Contact
Ich glaube, dass ist tatsächlich die beste Idee bislang für mich!
Ist die Frage nur wie. Am besten wäre es wenn die Bemalung möglichst abstrakt wird, damit man sieht, dass es ein Marker ist. Habe leider auch nur Pinsel zur Verfügung. Und bei den Nomaden wäre das welche Figur?

Wenn wir schon dabei sind. Gibt es eigentlich einen euch bekannten Hersteller von Miniaturen im Sci-Fi/Modern Army Look außer CB. Ich denke an so einen typischen Call of Duty/ Hollywood Sonderkommando Soldaten und den dann komplett in Schwarz mit nem Matten Varnish drüber. Vielleicht noch irgendwas leuchtendes anmalen. So ein grünes Zielvisier oder so. So würde die Figur klar als Marker erkennbar sein und durch nen anderen Hersteller auch vom Rest hervorstechen.  Confused
Die Quarantäne ist schon lange vorüber 
  Zitieren
#9
das sind jetzt die einzigen, die mir einfallen. Aber sind recht teuer für Kunststoff...

https://www.ragingheroes.com/collections/kurganovas-kst
my PanO und CA                                           
3D-Druck-Sammlung
  Zitieren
#10
In meinen Augen sollte ein Camou-Marker eher neutral sein. Ich finde es immer doof, wenn Leute mit Silhouetten spielen und dann eine Mine drunter ist. Okay, wer voll auf die Silhouetten steht, der soll das so machen. aber immerhin hat der Marker dann zwei Beine, zwei Arme und einen Kopf und stellt trotzdem eine Mine dar.
  Zitieren


Gehe zu: