"Schwänze" Kleben
#1
Question 
Moin Moin,

ich habe massive probleme beim Kleben der Ruten meiner Antipoden, Dogwarrior und vom Schnuffel von Col. Varonin.
Die klebefläche/Kuhle ist so klein, die Ruten so groß/schwer und zudem noch ein ganz schöner Hebel, so dass die sich 1. kaum kleben lassen, und wenn doch dann nur, um beim nächsten Spiel abzufallen/brechen.
Wie habt ihr das bei Euren Wau-Waus gemacht? Habt ihr da Tips für mich?

Mit den besten Grüßen
Euer Stryke
  Zitieren
#2
Hey MrStryke,

Ich habe die Schwänze bei allen meinen Wölfen gestiftet. So lassen sie sich auch leichter in der gewünschten Position anbringen.


Liebe Grüße
Nekuma
  Zitieren
#3
Aloha....

nachdem die Rute bei meinem Dogwarrior immer abgefallen ist, wurde sie mit einem Stück Büroklammer gestiftet. Seitdem sitzt sie immer an Ort und Stelle.

Bei meinem Überfallkommando ist die Rute der Chimäre leider genauso dick wie mein Bohrer... haha aber sie hält besser als beim Dogwarrior, auch ohne Stift...


In diesem Sinne
...
Wenn Du einen Hammer hast, sieht jedes Problem wie ein Nagel aus!
  Zitieren
#4
stiften ist der gold standard.

ich selber nehme ein bisschen Sekundenkleber auf die Basis, mische in klein wenig green stuff an, drücke das in die basis, da oben drauf ein bisschen Sekundenkleber, "Rute" draufpappen und 24h warten.
Durch das green Stuff hat man einen ersten Halt und kann schön noch hin- und herbewegen. Besonders empfehlenswert bei Modellen, wo beide Arme passend an die Waffe müssen...
my PanO und CA                                           
3D-Druck-Sammlung
  Zitieren
#5
Alles klar, dann komme ich wohl nicht drum rum, mir solch einen kleinen Bohrer zu besorgen.

Ich danke euch allen und wünsche frohes Basteln.
  Zitieren
#6
wie gesagt: es geht auch mit green stuff ohne Bohren. Viel Erfolg!
my PanO und CA                                           
3D-Druck-Sammlung
  Zitieren


Gehe zu: