Operation Kaldstrøm
#31
[Bild: t3_ntr_rank.php?name=Agnomen&game=Inf]

Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic. - Arthur C. Clarke
  Zitieren
#32
Ich finde die Darstellung der Profile gelungen, aber außer der Skillauflistung ist es doch nur visueller Natur, oder?
  Zitieren
#33
Code One und in geringerem Maße auch Operation Kaldstrøm sind ja klar an Leute wie mich gerichtet. Interessierte/Anfänger die von der Menge an Sonderregeln erschlagen werden. In meinem Fall funktioniert das bisher gut. Die verkleinerte Range und die aufschlüßlung der Skills erleichtert den Überblick doch sehr. Die Aussicht mit einer "light" Version an N4 herrangebracht zu werden ist sehr verlockend und der Plan für kommende Veröffentlichungen ist logisch/klar/einfach.
Sogar das Runterbrechen der Punktekosten gefällt mir momentan, auch wenn ich sowas bei anderen Spielen immer abgelehnt habe.

Letztes Jahr habe ich den Einstieg irgendwie nicht hinbekommen, mit dieser Einstiegshilfe wird es nun hoffentlich was. Also mich hohlt es bisher auf jeden Fall ab und ich höre mich nach Spielern um.
  Zitieren
#34
finde es super das CB mit Code One die Lokalen TT Shops Supportet und die Spezial Mini raus rücken für alle, werde es mir direkt vorbestellen bei Fantasywelt wenn sie es auflisten, tolles Spiel um Leute zu infinity zu locken Smile oder mit meinem Kumpel Infinity zu daddeln der nur alle heiligen Zeiten zu besuch kommt durch die Entfernung Smile

Die Minis mag ich persönlich sehr leiden, mag den Style, freu mich auch schon son bisschen Winter Bases zu machen
  Zitieren
#35
(03-18-2020, 18.03.2020)Minderleister schrieb: Code One und in geringerem Maße auch Operation Kaldstrøm sind ja klar an Leute wie mich gerichtet. Interessierte/Anfänger die von der Menge an Sonderregeln erschlagen werden. In meinem Fall funktioniert das bisher gut. Die verkleinerte Range und die aufschlüßlung der Skills erleichtert den Überblick doch sehr. Die Aussicht mit einer "light" Version an N4 herrangebracht zu werden ist sehr verlockend und der Plan für kommende Veröffentlichungen ist logisch/klar/einfach.
Sogar das Runterbrechen der Punktekosten gefällt mir momentan, auch wenn ich sowas bei anderen Spielen immer abgelehnt habe.

Letztes Jahr habe ich den Einstieg irgendwie nicht hinbekommen, mit dieser Einstiegshilfe wird es nun hoffentlich was. Also mich hohlt es bisher auf jeden Fall ab und ich höre mich nach Spielern um.

Sehe ich auch so, echt runde Geschichte bisher. Hoffe nur, dass dieses neue Punkt-System der Modelle nicht zu grob skaliert ist. Auch, dass die Fraktionen erstmal in ihrer Auswahl reduziert sind, hilft bei der Übersicht, nur etwas schade wenn man Figuren oder Loadouts außerhalb der Auswahl mag bzw. hat. Vielleicht kommt mit der Zeit da mehr Auswahl.
<t></t>
  Zitieren
#36
Das Bundle mit der Sonderediton Figur gibts jetzt zum vorbestellen:
https://www.fantasywelt.de/Infinity-Oper...Con-Bundle

Habs mir auch geordert. 
Soll es dann eigentlich mit CodeOne auch ein separates Regelbuch geben oder wird das alles in der Einsteigerbox abgehandelt?
  Zitieren
#37
Gehöre ja auch noch zu den Beginnern in Sachen Tabletop und Infinity. Von daher spricht mich Code One bisher auch recht an. Insbesondere um im in den vier Wänden den Hausdrachen anzufixen. Der is zwar dungeoncrawler- und brettspieleaffin, aber von Infinity dann doch eher erschlagen. Glaub die Box wird n guter Grundstein da ein bisschen was dran zu ändern. Finde auch die Möglichkeiten an Eigenschaften was zu deichseln wie Mimitismus -6 ganz nett... plus die simpelere Übersicht.

Leider auch direkt in die Minis der Knights of Justice und St. Lazarus verliebt. :-p
  Zitieren
#38
[Bild: t3_ntr_rank.php?name=Agnomen&game=Inf]

Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic. - Arthur C. Clarke
  Zitieren
#39
Neuer TAG - Remake der Drohnen - Potenter NKler im DF Pack - interessante Zeiten für Yu Jing ;-)
[Bild: archonMC.jpg]
  Zitieren
#40
[Bild: t3_ntr_rank.php?name=Agnomen&game=Inf]

Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic. - Arthur C. Clarke
  Zitieren


Gehe zu: