Folge 43: Svalarheimar Winterfail
#1
https://1lr4sv3.podcaster.de/Der-Morlock...lge_43.mp3

Folge 43: Fraktionsvorstellung Svalarheima’s Winter Force

Bevor ich hier die aktuelle Folge anspreche, zuerst von mir eine kleine Entschuldigung. Ich übersteuere gelegentlich, was zu unschönen Geräuschen führt. Leider ist das während der Aufnahme nicht aufgefallen und ich konnte es auch nicht herausfiltern. Ich hoffe, es stört euch nicht zu sehr. So, nun aber zur eigentlichen Folge. Tilmann und Fabian gehen auf den neuen Sektor von PanO ein, die Svalarheima’s Winter Force. Einen Sektor, der - nun, sagen wir einmal, bei Tilmann nicht ganz so gut wegkommt. Eigentlich kommt er gar nicht gut weg. Warum und wieso, das hört ihr euch am besten selbst an.

Ein kleiner rechtlicher Hinweis: Für das Intro & Outro wurde der Titel "Future Buzz" von Tim van der Beek verwendet, der einer CC-BY-4.0-Lizenz unterliegt.
(https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.en_GB)
  Zitieren
#2
Ohne Fahrten zur Arbeit komme ich gar nicht merh nach mit diversen Podcasts. Aber den hier ziehe ich vor, um die Vorfreude auf die Box zu steigern. Big Grin

(Zu meiner Verteidigung: Ich muss ALLE Ritter haben und dass bei diesen beiden extrem überteuerten Rittern zufällig noch ein paar obskure Minis mit Schneebrillen als Geschenk beiliegen, dafür kann ich nichts.)
G³: "Haris of Four" - Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Eichhörnchen sein - dann sei ein Eichhörnchen!
  Zitieren
#3
Haha, wenn es um die Ritter geht, haben wir nur Gutes zu sagen. Beim Rest sieht es ein "bisschen" anders aus.
  Zitieren
#4
(04-19-2020, 19.04.2020)Commoner1 schrieb: Haha, wenn es um die Ritter geht, haben wir nur Gutes zu sagen. Beim Rest sieht es ein "bisschen" anders aus.

Und selbst hier muss ich wiedersprechen. Ohne den Podcast zu spoilern: der Infarmarer ist auch ein Ritter und der ist ja mal...

Mit wenigen Ausnahmen stimme ich euch zu. Ritter sind super.
  Zitieren
#5
Hab die Folge noch nicht ganz durch aber finde das was ich bisher gehört habe vom Podcast eigentlich gut. Die ein zwei kleinen Brummer sind zwar nerfig aber sehr überschaubar. Zumindest muss man bei euch nicht alle 5 Minuten an der Lautstärke rumregeln weil der Podcast entweder viel zu leise oder übelst laut ist.
Zum Thema an sich: Finde es sehr schade, dass da CB, zumindest Stand heute (man weiß ja nicht was sich zu N4 noch ändert) die White Banner im Vergleich zur Winterforce so viel besser gemacht haben.
Wie sieht das eigentlich balancing-technisch für Code One aus?
Gefühlt steckt da die Yu-Jing Jungs ihre PanO Conterparts in die Tasche. Aber das ist nur mein Eindruck von dem was ich bisher gehört und an Profilen gesehen habe
  Zitieren
#6
Code One haben wir bewusst ausgeblendet, da wir selber nicht mehr haben als das Mini-Preview, das vor ein paar Wochen veröffentlicht wurde. Sobald wir das vollständige Dokument haben (angeblich ist der Release Ende April bzw. Anfang Mai), machen wir eine komplette Kaldstrom-Code One-Folge und Regelfolgen für Code One.

Und ja, nach meinem Empfinden stinkt PanO zu großen Teilen komplett ab mit der Winterforce im Vergleich zu White Banner. Sven und Christian würde ich aber nicht widersprechen in Bezug auf White Banner. Mit ein bisschen Abstand empfinde ich die auch als relativ schwach, wenn auch nicht so schwach wie Winterforce. Es bleibt nur die Hoffnung auf N4. Bis dahin finde ich die Kaldstrom-Releases enttäuschend auf spielerischer Ebene (vor allem wenn man sie mit TAK + Operations und O-12 + Shasvastii aus den letzten Operation-Sets vergleicht).
  Zitieren
#7
Den Eindruck hab ich irgendwie auch, dass die O-12 die Winterforce zum Frühstück weg machen. Bei Shasvastii können die glaub gleich zu Hause bleiben....
Fand die Minis designtechnisch echt cool nur die Regeln sind irgendwie Murx. Hab das Gefühl, dass die in PanO Vanilla keine große Rolle spielen werden, weil es da für alles was die neuen Minis machen schon jemand gibt der das Selbe macht nur meist entweder besser oder günstiger oder gar beides.
Hoffe auch, dass da zu N4 noch nachgebessert wird. Wäre schade um die schönen Minis.
  Zitieren
#8
Ich glaube nicht, dass "nachbessern" hier das richtige Wort ist. Svalarheima war eine N4-Armee und CB hat sie für Rest-N3 schon spielbar gemacht, aber dazugesagt, dass einiges erst in N4 Sinn ergibt.
G³: "Haris of Four" - Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Eichhörnchen sein - dann sei ein Eichhörnchen!
  Zitieren
#9
mich beschleicht manchmal das Gefühle, dass PanO sehr häufig gekauft wird. Also muss man das, was ein wenig schlechter verkauft wird, attraktiver machen...
my PanO und CA                                           
3D-Druck-Sammlung
  Zitieren
#10
@Flo Ich sehe es genau wie du und hoffe, dass Sinnhaftigkeit ab N4 eintritt, wenn vieles klarer wird. Bei fast allen Einheiten fehlt nicht viel, damit sie cool werden. Würde der Boyg z.B. sowohl aktiv als auch reaktiv +1B haben, würde ich ihn sogar gut finden und der Nokken wäre sehr brauchbar, wenn er billiger wäre oder Hidden Deployment hätte. Aber ich wollte nicht zu sehr ins Kaffeesatzlesen verfallen. Zumal ich gut damit ausgelastet war, 90 Minuten lang dermaßen unkontrolliert ins Mikro zu kreischen, dass ich am Ende vollkommen atemlos war.

@Lord Devil Ray Zum jetzigen Zeitpunkt sehe ich allenfalls den Karhu in Vanilla mit Engineer oder Doppelfeuerbach oder Agnes als Knöpfchendrückerin. Ansonsten reizt mich da nichts. Selbst der eigentlich sehr brauchbare KoJ steht dort in direkter Konkurrenz zu Joan, die dank Frenzy-Discount in allen Belangen besser ist bei gleichem Preis.

@Pavcc PanO ist nach meiner nicht quantifizierbaren Erfahrung seltsam. Viele Einsteiger fangen damit an, aber sie hören auch schnell wieder auf und gehen zu anderen Fraktionen, weil PanO so sehr die Ballerkomponente bei Infinity betont und das Knöpfchendrücken (was in vielen Szenarien sehr viel wichtiger ist) häufig deutlich schwieriger für die Fraktion ist. Abstrakt formuliert ist es eine Fraktion, die viele Einsteiger anzieht, sie dann aber wieder verschreckt, weil es letztlich doch keine Einsteigerfraktion ist.
  Zitieren


Gehe zu: