Folge 45: N4-Gerüchteküche und ein bisschen Hate-Speech
#1
Hallo zusammen, wir sind wieder da. Ja, wir leben noch und auch wenn wir in den letzten Monaten sehr, sehr still geworden sind, geloben wir Besserung und wollen wieder regelmäßiger veröffentlichen. Deshalb geht’s heute auch wieder los mit einer Folge, in der wir die ersten veröffentlichten Regeln zu N4 ansprechen. Daneben geht es noch ein wenig um die neuen Sektoren, die Corvus Belli angekündigt hat.


Ein kleiner rechtlicher Hinweis: Für das Intro & Outro wurde der Titel "Future Buzz" von Tim van der Beek verwendet, der einer CC-BY-4.0-Lizenz unterliegt.
(https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.en_GB)

https://1lr4sv3.podcaster.de/Der-Morlock...lge_45.mp3
  Zitieren
#2
Schön das ihr wieder da seit und ich hoffe das ihr mich jetzt nicht hasst weil ich voll auf Kosmoflot abfahre. ^^ Hasst den Erfinder nicht den Spieler. Aber ich kann es voll verstehen wenn gerade die Sektoren verschwinden die man mag. Das mit den Schotten wusste ich noch garnicht. ...und die unütze USARF bleibt. Das ist echt Scheisse. ...andereseits stört die Menge an "Armeen"; anderseits wenn wenn doche welche wegfallen, ärgert man sich... Naja, vielleicht hab ich einfach Glück das Kosmoflot bei mir Begeisterung auslöst. Immerhin hab ich noch meine Uxia. ^^ Eigendlich sehr viele meiner Lieblingseinheiten sind in dem Mix drinne. Ich drücke die Daumen was die Profile für N4 betrifft.  2021 Sieht nach einem Tagjahr aus, das ich auf jedenfall über eine Anti-Tag-Liste nachdenke sobald es möglich ist welche zu bauen. Darauf freu ich mich eigendlich auch immer mehr als aufs spielen. ^^

Ich hoffe das sie den Flammenwerfern wenigsten ihr Template gelassen haben.

Das mit dem Rauch... wurde für Ariadna von Edition zu Edition trickig. Gerade wenn jetzt soviele da durchsehen können; uns eigenschlossen. Viel geändert hat das nicht aber da kann man auch was gegen tun. Bestimmt von Ratiopharm. 

Das eine noch. Merke; ab jetzt die Rauchgranate VOR den Balkon werfen, nicht drunter; check. Smile
"Auf dem Grabstein des Kapitalismus, wird später stehen: Zuviel war nicht genug."
- Volker Pispers
  Zitieren
#3
Danke, endlich kommt die deutsche Infinity-Podcast Scene wieder in Fahrt. Die Folge hat mir gut gefallen, wir sind natürlich alle sehr gespannt, welche Änderungen n4 bringt.
Ich kann Tillmanns hate speech send gut nachvollziehen. Es sind einfach viel zu viele Sektoren und diese ganzen gemischten Sektoren und fireteams sind irgendwie kacke. Auch dass in dem o12 Sektor die Griechen mit drin sind.... Saladin bekommt immerhin eine eigene o12 Mini....
  Zitieren
#4
Danke für die Folge, immer wieder interessant wie unterschiedliche Metas den Blick auf Änderungen wie N4 beeinflussen.

Bin voll bei euch was den Sektor-Spam betrifft, während ich die Krit-Regel Änderungen deutlich positiver sehe.

Aktuell kommt man auf eine 13,5% Crit-Chance gegen 4,3% bei 3 zu 1 Würfel

in N4:
Stärke 13 Burst 3 gegen Armor 1:
sinkt das auf 10,3% zu 3,99% 

Stärke 13 Burst 3 gegen Armor 4:
sinkt das auf 9,6% zu 3,3%

Stärke 13 Burst 3 gegen Armor 7:
sinkt das auf 7,1% zu 3,3%


Es wird also endlich mal eine Rechtfertigung geben gewisse Waffen einzupacken, weil es nicht mehr nur darum geht f2f-Würfe zu gewinnen, sondern auch durch die Rüstung des Gegner zu kommen. Sprich statt einen Mowang macht es auf einmal mehr Sinn einen Yan Huo zu spielen, um gewisse Gegner anzugehen.

<t></t>
  Zitieren
#5
(08-28-2020, 28.08.2020)Mario K. schrieb: Schön das ihr wieder da seit und ich hoffe das ihr mich jetzt nicht hasst weil ich voll auf Kosmoflot abfahre. ^^ Hasst den Erfinder nicht den Spieler. Aber ich kann es voll verstehen wenn gerade die Sektoren verschwinden die man mag. Das mit den Schotten wusste ich noch garnicht. ...und die unütze USARF bleibt. Das ist echt Scheisse. ...andereseits stört die Menge an "Armeen"; anderseits wenn wenn doche welche wegfallen, ärgert man sich... Naja, vielleicht hab ich einfach Glück das Kosmoflot bei mir Begeisterung auslöst. Immerhin hab ich noch meine Uxia. ^^ Eigendlich sehr viele meiner Lieblingseinheiten sind in dem Mix drinne. Ich drücke die Daumen was die Profile für N4 betrifft.  2021 Sieht nach einem Tagjahr aus, das ich auf jedenfall über eine Anti-Tag-Liste nachdenke sobald es möglich ist welche zu bauen. Darauf freu ich mich eigendlich auch immer mehr als aufs spielen. ^^

Ich hoffe das sie den Flammenwerfern wenigsten ihr Template gelassen haben.

Das mit dem Rauch... wurde für Ariadna von Edition zu Edition trickig. Gerade wenn jetzt soviele da durchsehen können; uns eigenschlossen. Viel geändert hat das nicht aber da kann man auch was gegen tun. Bestimmt von Ratiopharm. 

Das eine noch. Merke; ab jetzt die Rauchgranate VOR den Balkon werfen, nicht drunter; check. Smile

Alles gut Big Grin  Jeder soll das gut finden, was ihm gefällt und meine Stimme war ja auch nur eine, auch wenn sie dieses Mal laut und weinerlich war.

(08-31-2020, 31.08.2020)Pirayak schrieb: Danke, endlich kommt die deutsche Infinity-Podcast Scene wieder in Fahrt. Die Folge hat mir gut gefallen, wir sind natürlich alle sehr gespannt, welche Änderungen n4 bringt.
Ich kann Tillmanns hate speech send gut nachvollziehen. Es sind einfach viel zu viele Sektoren und diese ganzen gemischten Sektoren und fireteams sind irgendwie kacke. Auch dass in dem o12 Sektor die Griechen mit drin sind.... Saladin bekommt immerhin eine eigene o12 Mini....

Danke für das Lob. Ich fühle mich immer ziemlich schlecht, weil ich so sehr verbal auf CB einprügele, aber ich mag das System einfach zu gerne, als dass ich es den Bach runtergehen sehen möchte.   Undecided

(08-31-2020, 31.08.2020)WorstC4se schrieb: Danke für die Folge, immer wieder interessant wie unterschiedliche Metas den Blick auf Änderungen wie N4 beeinflussen.

Bin voll bei euch was den Sektor-Spam betrifft, während ich die Krit-Regel Änderungen deutlich positiver sehe.

Aktuell kommt man auf eine 13,5% Crit-Chance gegen 4,3% bei 3 zu 1 Würfel

in N4:
Stärke 13 Burst 3 gegen Armor 1:
sinkt das auf 10,3% zu 3,99% 

Stärke 13 Burst 3 gegen Armor 4:
sinkt das auf 9,6% zu 3,3%

Stärke 13 Burst 3 gegen Armor 7:
sinkt das auf 7,1% zu 3,3%


Es wird also endlich mal eine Rechtfertigung geben gewisse Waffen einzupacken, weil es nicht mehr nur darum geht f2f-Würfe zu gewinnen, sondern auch durch die Rüstung des Gegner zu kommen. Sprich statt einen Mowang macht es auf einmal mehr Sinn einen Yan Huo zu spielen, um gewisse Gegner anzugehen.

Danke für die Zahlen.  Shy Die kannte ich noch gar nicht in der konkreten Form, sondern habe mich auf mein Pi-mal-Daumen-Bauchgefühl verlassen. Das gibt allem deutlich mehr Substanz. Es kann sein, dass an der Stelle ein bisschen was rausgeschnitten wurde und dadurch der Sinn verzerrt wurde, aber die Krit-Regeln haben zumindest Stefan und ich eigentlich positiv gesehen. Aber wie gesagt: Das kann dem Schnitt zum Opfer gefallen sein, da die ursprüngliche Folge eine Stunde länger war.   Big Grin
  Zitieren
#6
ich habe mich auch sehr über euren Podcast gefreut und hoffe, dass ihr uns jetzt wieder regelmäßig mit Infos und Talk versorgt Smile

Ich finde den Sektoren-Spam auch nervig, weil man echt langsam den Überblick verliert, wenn man nicht so oft spielt - wo bei ich Starmada mal richtig schön finde und auch von der Idee her cool - erinnert mich irgendwie an Saber-rider (wers kennt..)

Bleibt abzuwarten, wie sich die Profile in N4 verändern, aber ich muss sagen, ich freue mich echt auf die neue Edition...
  Zitieren
#7
Ich sach ma so, mich trifft die Rotations-Politik nicht ganz so hart, da ich die "richtigen" Sektoren spiele ;-) und SP ist jetzt nicht so schlimm, da habe ich alles und ein Rework düfte denen gut tun. Was ich dabei wenig nachvollziehen kann ist, dass sie z.B. die Thora SWC Box auch einstellen, die ist doch recht frisch? Kommen da ggf. neue Einheiten als replacement (Haramaki Treatment)? Das vermute ich z.B. bei den Magistern. Naja wie auch immer, ich kann CB auf jeden Fall ein Stück weit verstehen, der Rubel muss rollen und das tut er wohl nicht, wenn man einfach nur stilll und heimlich Unit A resculpet. Dafür spricht auch Kosmoflott, die ich persönlich ganz cool finde, aber ich spiel ja kein Ariadna (TAK war hart an der Grenze, dass ggf. zu ändern). Da ist dann klar, dass lieber ein frischer Sektor rausgebracht wird als dass ein alter neu aufgelegt wird, denn so kann man neue Einheiten raushauen und die Zeit etwas strecken, bis man frische Ideen für z.B. Franzosen etc. hat. Aber letztlich kann man ja das alte Zeug durchaus noch spielen, was man CB durchaus zugute halten sollte.

Dafür feier ich aber die letzten frischen Sektoren, WB, IA, SWF, OSS und bin gespannt wie die in N4 funktionieren werden, bei CJC kommt ja wohl auch ne Menge frisches Zeug auf uns zu. Die wilde Vergabe von B und DAM +1, der Trend zu NWI + SI scheint zwar etwas überhand zu nehmen, sehe ich aber erstmal entspannt. Bisher mag ich die meisten geupdateten Profile (bis auf die WC, die ja teuerer werden, aber Jammern kann man ja immer noch, sie scheinen jetzt eine etwas andere Aufgabe zu bekommen).

Was Firteams angeht, bin ich tatsächlich etwas genervt, ich habe so gehofft, dass sie da etwas Back to the Roots gehen, aber es wird scheinbar noch krasser. Am meisten stört mich dabei, dass es unüberischtlich ist. Ich hatte schon einen Bekannten, der sein Team halt suboptimal stellte, weil er schlicht und ergreifend die Regeln falsch interpretiert hatte. Wenn man also erstmal ein Tiefenstudium machen muss, ist doch irgendwas nicht so ganz rund. Aber auch da sehe ich es letztlich relaxed, sie wollen diesen Weg halt gehen und dann muss ich da halt mit. Den Gedanken, daswegen Infinity aufzugeben habe ich auf jeden Fall nicht.

Freu mich auf N4!
[Bild: archonMC.jpg]
  Zitieren
#8
(09-13-2020, 13.09.2020)Archon schrieb: Ich sach ma so, mich trifft die Rotations-Politik nicht ganz so hart, da ich die "richtigen" Sektoren spiele ;-) und SP ist jetzt nicht so schlimm, da habe ich alles und ein Rework düfte denen gut tun. Was ich dabei wenig nachvollziehen kann ist, dass sie z.B. die Thora SWC Box auch einstellen, die ist doch recht frisch? Kommen da ggf. neue Einheiten als replacement (Haramaki Treatment)? Das vermute ich z.B. bei den Magistern. Naja wie auch immer, ich kann CB auf jeden Fall ein Stück weit verstehen, der Rubel muss rollen und das tut er wohl nicht, wenn man einfach nur stilll und heimlich Unit A resculpet. Dafür spricht auch Kosmoflott, die ich persönlich ganz cool finde, aber ich spiel ja kein Ariadna (TAK war hart an der Grenze, dass ggf. zu ändern). Da ist dann klar, dass lieber ein frischer Sektor rausgebracht wird als dass ein alter neu aufgelegt wird, denn so kann man neue Einheiten raushauen und die Zeit etwas strecken, bis man frische Ideen für z.B. Franzosen etc. hat.  Aber letztlich kann man ja das alte Zeug durchaus noch spielen, was man CB durchaus zugute halten sollte.

Dafür feier ich aber die letzten frischen Sektoren, WB, IA, SWF, OSS und bin gespannt wie die in N4 funktionieren werden, bei CJC kommt ja wohl auch ne Menge frisches Zeug auf uns zu. Die wilde Vergabe von B und DAM +1, der Trend zu NWI + SI scheint zwar etwas überhand zu nehmen, sehe ich aber erstmal entspannt. Bisher mag ich die meisten geupdateten Profile (bis auf die WC, die ja teuerer werden, aber Jammern kann man ja immer noch, sie scheinen jetzt eine etwas andere Aufgabe zu bekommen).

Was Firteams angeht, bin ich tatsächlich etwas genervt, ich habe so gehofft, dass sie da etwas Back to the Roots gehen, aber es wird scheinbar noch krasser. Am meisten stört mich dabei, dass es unüberischtlich ist. Ich hatte schon einen Bekannten, der sein Team halt suboptimal stellte, weil er schlicht und ergreifend die Regeln falsch interpretiert hatte. Wenn man also erstmal ein Tiefenstudium machen muss, ist doch irgendwas nicht so ganz rund. Aber auch da sehe ich es letztlich relaxed, sie wollen diesen Weg halt gehen und dann muss ich da halt mit. Den Gedanken, daswegen Infinity aufzugeben habe ich auf jeden Fall nicht.

Freu mich auf N4!

Was ich dran mag ist es Links zusammenzustellen und Schwächen auszugleichen.  In N3 war ich eher verwirrt als genervt. Dauert ja nicht mehr lange und wir wissen mehr. Baer nerven tut im Inter die frage nach Wildcards für manche Unit. Ausserdem ist Links auf Listen setzen und sie zu stellen und spielen zwei verschiedene Dinge wie ich aus der Erfahrung weiß. ^^
"Auf dem Grabstein des Kapitalismus, wird später stehen: Zuviel war nicht genug."
- Volker Pispers
  Zitieren


Gehe zu: