Folge 46: Studio-Update die zweite
#1
Hallo zusammen, N4 befindet sich ja mehr oder weniger auf der Zielgeraden und mit in dieser Welle schwimmen allerlei gute, aber auch weniger gute Neuigkeiten von CB mit. Wir besprechen in dieser Ausgabe unter anderem die eventuell vorübergehende Einstellung der Steelphalanx und was sonst noch so an News durch das Netz geschwappt ist.

Ein kleiner rechtlicher Hinweis: Für das Intro & Outro wurde der Titel "Future Buzz" von Tim van der Beek verwendet, der einer CC-BY-4.0-Lizenz unterliegt.
(https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.en_GB)

https://1lr4sv3.podcaster.de/Der-Morlock...lge_46.mp3

Es sei noch ergänzt, dass wir die Aufnahme vor dem allerneuesten Studio-Update gemacht haben. Deswegen gehen wir leider nicht auf die jetzt veröffentlichten Wildcatprofile ein, die zumindest für mich arg enttäuschend sind.
  Zitieren
#2
Danke erstmal für die gute Zusammenfassung der letzten News. Allerdings teile ich eure Sorge der Vereinheitlichung der Fraktionen und des Spiels nicht und finde die gemixten Links bringen eben auch viele Differenz in Spiel. Klar kann vllt jeder dann einen guten Schützen plus 4 Cheerleader Link bauen und das ist dann nichts besonders mehr. Aber früher hatte ja auch jeder den 5 Cheerleader plus Arrowaffenlink. Auf der anderen Seite kann aber auch eine einzelne Fraktion sehr differenzierte Links aufstellen, die man schwerer voraussehen kann und die auch viel mehr taktische Möglichkeiten eröffnen. Spiele ich bei Bakunin den Riotcore sieht der immer gleich aus und ist schnell zusammengelickt. Der ist der auch cool keine Frage, aber eben immer gleiche oder zumindestens sehr ähnlich. Baue ich mir bei Svalarheimer einen gemixten Link, dann überlege ich schonmal was länger wer da so rein kommt und welche Felder der Link abdecken soll und meine Möglichkeiten sind deutlich größer und taktisch tiefer. Ob man den Stil jetzt cool find ist eine andere Frage, aber die Vereinheitlichung sehe ich dabei eben nicht nur.
Auf der anderen Seite finde ich das fast alles was seit ich Infinity Spiele (ca. 2 Jahre) rausgekommen ist doch immer mit viele Charakter und klaren stärken und schwächen designt ist und ich werde bei der Aufzählung hier sich was vergessen.
Tunguska = Elite mit viel Struktur und gutem Hacking
OSS = Hichtech mit Proxys und gelinktend Drohnen
TAK= Camospam und Lowtech
Invincible = HI und trotzdem viele Befehle durch TA und NCO
Varuna = Elite leichte Infantrie mit Camo und miesen Tricks, dazu gut Defensive spielbar
Spiral = Halt das indviduelle von Toaha mit den ganzen Tricks
Ramah = Leichte, schnelle Supersoldier mit wenig Panzernung aber zwei Leben
Shasvasti = auch elite und leicht mit Camo aber eben keine starken defensiven Links
O-12 = Hightech und Fieldcontrol, dazu Köebewerfer, nur TO und gute HIs
Savalrheimer = Viele Sichtmodifkatoren und Bewgungsskills mit Rittereinschlag
White Banner = Die einzige Fraktion die ich vom Desing echt nicht gute finde und da meine Argumentaion hinkt.
  Zitieren


Gehe zu: