Update # 3 Großprojekt Cyberpunk Tisch [Bastel-Tagebuch]
#1
Vorwort:


Ja! Wo fange ich am besten an ich liebe ja Gelände zu bauen und da mir 7 Infinity Tische zu wenig sind. Dachte ich mir, Arschlecken! Ich Bau noch einen. Und dieses mal will ich versuchen mich selber zu übertrumpfen. Ich wollte unbedingt einen Tisch der deutlich generischer ist als die bisherigen klarer Definiert und ein tollen Häuserkampf bietet.


Mein guter Freund Lucas aka Pirayak hat einen schönen Ansatz für sein jetziges Projekt was mir sehr gut gefallen hat. Häuser als klare Rechtecke die sich immer wieder anders hin stellen lassen und keine Diskussion wegen LoS, Deckung und Laufwege auslösen . Das hat sich natürlich mit N4 von selber geregelt aber nichts desto Trotz war meine Leidenschaft entfacht, auch mal wieder was ordentliches zu bauen.


Ich hatte auch schon eine klare Vorstellung meiner Erwartungen und Ziele an den neuen Tisch.


1. Jedes Gebäude soll einzigartig sein.
2. Die platte soll weniger Straßen haben, mehr Häuserkampf.
3. Der Tisch soll wie immer Günstig sein
4. Ich will geile Details (hier kommt der 3D drucker zum einsatz)
5. Der Tisch soll eine Stadt in der Nacht darstellen (viel Holo-Werbung, Neon und Dreck)
6. Inspiration hier für die „Nacht“ Folgen von Ghost in the Shell und Cyberpunk 2077 Trailer.
7. Schneller Aufbau und wenig Transport Kisten um den Tisch möglichst gut reisen gehen zu lassen.
8. Die Stadt und Häuser sollen eine Geschichte erzählen


Um Punkt 4. und 8. zu erfüllen habe ich vor, mir folgendes abzugucken und zwar die Alleyway´s von Warsenal [Foto]. Also das ganze Scatter Terrain was ich vor habe auszudrucken sprich Automaten, Müll, Container, Laternen, Werbeschilder und noch mehr, auf kleine Bases zu packen und diese immer unterschiedlich zwischen den Häuser aufstellen zu können. Gassen halt.


[Bild: 40103062dc.png]




Und das soll auch das Hauptziel sein. Ich will Taktische Abwechselung, bei maximal einfachen Aufbau und Stimmungs- vollen aussehen.


Dafür habe ich ein Ganzes Jahr geplant, Iden und Müll gesamelt. Ich habe fast 400 Bilder bei Pinterest gespeichert und einen ganzen Ordner mit weiteren auf dem Desktop. Dazu kommen Kisten voll mit Bits, Müll und Elektroschrott von der Arbeit.


[Bild: 40103061hd.png]


[Bild: 40103045zu.jpg]


[Bild: 40103043ec.jpg]


[Bild: 40103037wv.jpg]


Und natürlich schon jede menge Sachen aus dem Drucker viel scatter und auch schon Bits für die Häuser.


[Bild: 40103046yz.jpg]


Prototyp


Vor einem halben Jahr habe ich dann mal ein Prototyp gebastelt um die Farben zu testen. Und ich wollte Testen ob ich nur aus Bits und einer Geschenk Box ein Haus hinbekomme. Das Haus ist noch lange nicht fertig da fällt noch Bemalung, Holo Werbung und Bits. Aber ich konnte die Neon Farben testen so wie Graffitis und schauen wie die von mir gekauften Farben wirken. Hatte mir hier im Baumarkt einen 10€ Topf mit Wunsch Farbe abmischen lassen. Und was soll ich sagen. Hab mich direkt in den Prototypen verliebt.
Ach ja und ich hab mit zwei „shift color“ Farben getestet wie ich spiegelnde Fenster machen kann. Hatte erst einen Test gemacht mit Streifen, hab mich dann aber für den Übergang entschieden wie auf dem Foto rechts zu sehen ist.



[Bild: 40103054gk.jpg]
[Bild: 40103055gk.jpg]
[Bild: 40103525zp.jpg]



Nun habe ich ich mehr mehr Material bestellt nun lege zwischen den Feier Tagen los. Erstmal baue ich noch Häuser fertig dann setzte ich mich zwischen durch an die Grundplatte wenn das Material da ist. Es ist doch schon alles besser vorstellbar  wenn man die Häuser schon positionieren kann.

[Bild: 40103041yd.jpg]



Gebäude #1:  Wohnblock Alpha

Ich wollte gerne einen schön abgefuckten still mit Beton und so einem japanischen Dach mit Aussichtsplattform, so wie in den Animes. Für meine Wohnhäuser werden ich Zen-terrain Gebäude als Basis benutzen mal gucken wie abwechslungsreich ich die Sachen hin bekomme. Beim ersten Haus habe ich viel mit Klima anlagen gebastelt und einen Beton block daraufgesetzt. Ich bin nach der Grundierung richtig begeistert.

[Bild: 40103058xa.jpg]
[Bild: 40103056eo.jpg]
[Bild: 40103852sy.jpg]

[Bild: 40103854he.jpg]



Das nächste Haus wird ein Konzern Gebäude. Neko-Tech!  Was angelehnt ist an das große Warsenal Gebäude mit den Wasserfällen. Meins bekommt aber Katzen Ohren und Schnurrhaare aus Neonbeleuchtung. Hier sieht man dann den stand bis jetzt also nur den Grundries. Mal gucken wie es wird.

[Bild: 40103036vd.jpg]
[Bild: 40103039mg.jpg]



STL Drucker läuft auch schon mit mehr Bits.

[Bild: 40103527nw.jpg]
[Bild: 40103853pl.jpg]



So das war erst mal sehr viel für den ersten Eintrag die nächsten werden kürzer.
  Zitieren
#2
Wow, da hast du dir echt was vorgenommen! Bisher sieht das schon sehr vielversprechend aus und wird sicherlich auch kopiert! Besonders gespannt bin ich über die Kombination aus Design und Lagerung.
Eine Frage der Bespielbarkeit: Wie breit ist denn die überhängende Klimaanlage des zweiten Gebäudes?
Und doch sind wir alle Menschen.

[Bild: pjvtlk42.png]
  Zitieren
#3
25mm extra für eine s2 mini. bin selber gespannt wie gute sniper Positionen es am ende geben wird da ich 14-16 Gebäude an strebe also zwischen 3-4 auf je 1/4 des Spielfeldes
  Zitieren
#4
Sehr sehr cooles Projekt!! Ich wünsche dir, dass du das für hältst, nachdem ich meine ersten Gebäude auch selber gebaut habe, fahre ich jetzt auf MDF ab, der Aufwand beim selber bauen ist einfach viel größer.. und auch das Bemalen weil du mehr Details hast.

Das erste Gebäude ist schon Mal richtig fett, wie lange hast du dran gebaut...
  Zitieren
#5
also wohnblock apha, so um die 6-8 stunden. hab aber schon aufwendiger tische gebaut. bemalung könnte diesesmal länger dauern.
  Zitieren
#6
Sehr cool, ich werde das sehr gespannt verfolgen! Big Grin
Maps & More - Making maps for a living
Mein Arbeits- und Hobbyblog

Der Ringkrieg - Eine Fan-Webseite zum Brettspiel
Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr
  Zitieren
#7
Viel Erfolg, sieht jetzt schon viel versprechend aus , freue mich auf das end Produkt Smile
  Zitieren
#8
Da ich ja weis was du kannst, freue ich mich wie Bolle auf das Ergebnis.
<t></t>
  Zitieren
#9
Lange war es ruhig um dieses Projekt. Was wohl einmal an einer großen Corna Demotivation  lag und zum zweiten das es bis zu diesem Punkt  sehr viel Arbeit war. Aber ich kann euch endlich mein ersten Update präsentieren. Und das gleich mit einem der wichtigsten Teilen und zwar mit der Grundplatte. Aber wir können ja einmal schritt für schritt durchgehen.

Als ersten stand natürlich die Planung vor allem. Ziele wahren also :

- Optisch aussehen wie eine nasse Cyberpunk Seitengasse bei Regen.
- Sehr Modular für hohen wieder Spielwert.
- Gut Transportierbarkeit.
- Weniger Straße als üblich, für mehr Häuserkampf.


Ich habe mich hier für meine schon oft gewählten 16 Module  also 4x4 entschieden.

Und diese vorab auf Papier gedruckt, um zu sehen wie viel Straße ich auf jedes Modul packe.
Hier ein paar Varianten der Aufteilung:

[Bild: 40889240dt.jpg]

[Bild: 40889242ek.jpg]

[Bild: 40889243cy.jpg]

Dazu habe ich mit dann passende Holzplatten in 5mm MDF besorgt. So wie kleine kleine Platten aus Pappe die genau  2x2 auf jedes Modul passten.

[Bild: 40889258ap.jpg]

[Bild: 40889259ti.jpg]

Und dann begann die Arbeit die am meisten zeit gekostet hat. Jede Platte wurde von Hand graviert. Mit  Skalpell und Bleistift .

[Bild: 40889459uv.jpg]

[Bild: 40889460uk.jpg]

[Bild: 40889463px.jpg]

[Bild: 40889464sk.jpg]


Finger tun weh aber endlich fertig. Und jetzt kommt der große Spaß. Da sich die mdf platten wegen dem Kleber alle verzogen haben heist es jetzt, nass machen, mit druck versehen, wieder Trocken. So lange bis alle wieder grade sind. Was eine nervige Sache, das sag ich euch! Hat aber geklappt, jetzt sind alle wieder grade.

[Bild: 40889490ya.jpg]

[Bild: 40889491ty.jpg]

[Bild: 40889492ay.jpg]

Nun kann ich endlich anfangen zu bemalen. Hier kommen Airbrush, Pinsel, Schwamm und Filzstift zum einsetzt. Aber seht selber.


[Bild: 40889507xp.jpg]

[Bild: 40889508mp.jpg]

[Bild: 40889509cz.jpg]

[Bild: 40889510kc.jpg]

[Bild: 40889511fv.jpg]

Jetzt kommt der schwere Teil wie zeige ich euch den „Nass“ Effekt. Ganz einfach gemacht mit einen Klarlack Sprühdose. Aber wegen der Reflexion selbst mit meiner Spiegelreflexkamera unmöglich vernünftig zu fotografieren. Ich hoffe man kann es einiger maßen erkennen. In echt sieht es deutlich besser aus. Aber Hier die fertige Grundplatte.

[Bild: 40889541kx.jpg]

[Bild: 40889542lq.jpg]

Gebt mir gerne ein Feedback ich freue mich.
  Zitieren
#10
Update #2
Hier mal ein kleines Update in Form von „vorher/nachher Vergleich“. Bei mir steht nämlich ein 2 Tage basteln Wochenende vor der Tür.  Ich habe mir vorgenommen die bis jetzt fertig geworden Gebäude mal  zu bemalen und zu schauen wie sie auf der neuen fertigen platte so wirken.

Letztes WE ist mein Konzerngebäude „NekoTech“ fertig geworden. Da er sehr groß ist hat er von mir eine Grundplatte bekommen.

[Bild: 40943135xg.jpg]

[Bild: 40943137wz.jpg]

[Bild: 40943138tu.jpg]

Jetzt sitze ich noch an meinen Taktikroom der einen ganzen Wohnblock bekommt damit man sich nicht mehr vorstellen muss das er unendlich hoch ist. Als Basis dient mir ein gekaufter Tatikroom den ich von lieben moshersocken bekommen habe. <3

[Bild: 40943145uk.jpg]

[Bild: 40943146fj.jpg]

Da Ostern mal wieder 3D Drucker im Angebot waren habe ich mir auch ein Update gegönnt und mir einen anyCubic Phonton Mono SE und eine Wash & Cure Machine 2.0. Ich hoffe der Drucker kommt heute die Cure Machine kam gestern. Also nächstes werden nämlich Waffen gedruckt denn der Taktikroom wird ein Waffenshop.

[Bild: 40943249eg.jpg]

Da mein Druckershop wegen Corna nicht auf hat musste ich mir wohl oder übel Farbtoner für meinen kaufen. Fuck sind die Teuer. 134€ hat mich der Spaß gekostet, ich hoffe die halten dafür lange. Klebefolie hab ich auch schon da. Am WE finde ich raus wie gut man Holoechos selber machen kann.

[Bild: 40943251xa.jpg]
  Zitieren


Gehe zu: