Stealth - ARO bei getarntem Engage in LoF
#11
<r><QUOTE author="Karax"><s>
Karax schrieb:</s>Wenn Stealth nur für Marker gelten würde, könnte ich das ja noch einigermaßen verstehen, aber da es auch für enttarnte Marker und alle Modelle mit Matial-Arts gilt, finde ich das schon ziemlich heftig.<e>
</e></QUOTE>
Für alle Nahkämpfer ohne Tarnung ist es eigentlich die einzige Möglichkeit, überhaupt in den CC zu kommen, der den Gegner auch zu CC zwingt.</r>
[Bild: fajnh93r.png][Bild: zjhe8cua.png]
  Zitieren
#12
<r>Schon richtig.<br/>
Wenn die Regel etwas differenzierter ausformuliert wäre und nicht so viel Spielraum für Interpretationen lassen würde, fände ich es auch vollkommen legitim, dass ein ungetarntes Modell mit Stealth, sich mit einem Short Movement Skill, von außer LoS (um eine Ecke,...) in B2B-Kontakt bewegt und der Gegner nur mit CC reagieren kann.<br/>
Aber komplett sichtbar, auf weiter Flur und innerhalb einer Short Movement Skills-Entfernung, nur mit CC reagieren zu dürfen und das auf lautloses Schleichen zurückzuführen... finde ich Banane. <E>:mrgreen:</E> <br/>
Bei Assault oder so würde das wahrscheinlich besser passen. Da kann man sagen, das Ziel wurde so überrumpelt, dass es sich nur mit CC verteidigen kann.<br/>
<br/>
Naja, dann nehme ich das mal so hin.<br/>
<br/>
Kann man also sagen, dass man sich bei Stealth den am besten passenden Unterpunkt, der Effekte raussuchen kann und dieser dann zur Anwendung kommt?</r>
"Infinity is a game of unparalleled balance and 'infinite' options, given enough practice every list and model can be mastered.” - Dexter, Meta-Chemistry Podcast
  Zitieren
#13
<t>das ist etwas flapsig formuliert: Es kommt der Unterpunkt zur Anwendung der die Sitution beschriebt. Was das andere angeht: er muss ja erstmal ungetarnt so nah rankommen und jedes andere Modell dass den Angreifer sieht hat eine normale ARO</t>
<t></t>
  Zitieren
#14
<t>Der schleicht sich von hinten an - ich sehe da nicht das Problem wieso da nur eine CC-ARO möglich sein soll. Man dreht sich um und dann steht der da und grinst einen an!</t>
  Zitieren
#15
<r>Karax meinte glaube ich etwas anderes: Stealth erlaubt einen cautious move und dieser wiederum muss nur außerhalb der Sicht STARTEN und ENDEN. (Zu lesen als Hervorhebung, nicht als Gebrüll. <E>Wink</E> )<br/>
<br/>
Durch den Wegfall der ZOC könnte nun jemand vor dem Opfer um die Ecke biegen, ihn in voller Sicht umkreisen und dann ganz überraschend hinterrücks attackieren. Dank stealth ein erfolgreicher Cautious Move.<br/>
<br/>
Solange CM außerhalb der ZOC passieren muss (also ohne stealth) kann diese absurde situation nicht passieren.</r>
G³: "Haris of Four" - Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Eichhörnchen sein - dann sei ein Eichhörnchen!
  Zitieren
#16
<t>wobei das Attackieren ja dann wieder ein weiterer Befehl währe...<br/>
<br/>
Aber ja, wie gesagt, das ist eben das sich langsam anschleichen...</t>
  Zitieren
#17
<r><QUOTE author="Zergash"><s>
Zergash schrieb:</s>wobei das Attackieren ja dann wieder ein weiterer Befehl währe...<e>
</e></QUOTE>Nicht unbedingt. Falls Karax richtig zitiert hat (bin zu faul zum Blättern <E>Wink</E> ), besagt die Stealth-Regel:
<QUOTE><s>
Zitat:</s>A trooper with Stealth that declares <B><s></s>a Short Movement Skill<e></e></B> or Cautious Movement within the Zone of Control of one or more enemies but outside their LoF does not grant AROs to those enemies, even if he reaches base contact with them.<e>
</e></QUOTE>Hervorhebung von mir: Geht also auch mit Short move und Platz für einen CC-Angriff am Ende.<br/>
<br/>
Für den Cautious Move gilt, dass man durch die Sicht des Gegners durchhoppeln darf und trotzdem "ganz überraschend" im Rücken B2B landet, ohne eine BS-ARO zu bekommen. Die Gelingens-Bedingungen sind da ganz klar: Am Anfang außer Sicht, am Ende außer Sicht, dazwischen egal.<br/>
<br/>
Ein Short Move hat nicht dieselben Bedingungen, weil normalerweise einfach gilt: Irgendwann zu Beginn, unterwegs oder am Ende gesehen werden (LOF) erzeugt ARO und irgendwann gehört werden (ZOC) erzeugt auch ARO. Mir fehlt hier nun die Klarstellung, ob bei der Stealth-Regel die Formulierung "[...]does not grant AROs[...]" für den Short-Movement-Teil alles überschreibt und somit auch die LOF-AROs vermeidet, oder ob nur die ZOC-AROs vermieden werden. Letzteres wäre meiner Meinung nach die Idee der Regel, ersteres aber die wörtliche Auslegung.<br/>
<br/>
<br/>
Kurzform:<br/>
- Cautious Move erlaubt, außerhalb der ZOC durch LOF zu laufen ohne ARO.<br/>
- Stealth erlaubt das selbe sogar innerhalb ZOC.<br/>
- Stealth erlaubt das selbe auch für Short Move.<br/>
- Wörtliche Formulierung für letzteres ist ein komplettes "does not grant AROs".<br/>
=> Darf ein Stealth-Short-Move nun auch LOF ignorieren? Die wörtlichen Regeln sagen ja, die vermutete Idee hinter der Regel sagt nein.</r>
G³: "Haris of Four" - Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Eichhörnchen sein - dann sei ein Eichhörnchen!
  Zitieren
#18
<t>nein, Stealth erlaubt einen Short Move AUßERHALB der LOF ohne ARO. Also nein, auch die geschriebenen Regeln sagen das nicht.<br/>
<br/>
Was sie sagen ist dass falls die Bewegung mit Basenkontakt endet als AROs nur solche zulässig sind die auch im Engaged Zustand gelten.<br/>
<br/>
D.H. ein sichtbares Modell mit Stealth aktiviert 3 Zoll von deinem entfernt und in LoF und macht eine kurze Bewegung. Er bewegt sich in B2B mit dir. Du bekommst eine ARO aber darfst nur Fertigkeiten verwenden die mit Engaged kompatibel sind.<br/>
<br/>
<br/>
Gesendet von iPad mit Tapatalk</t>
  Zitieren
#19
<t>Aber wenn ich in LoF beginne ist doch schon die Eingangsbedingung für Stealth nicht erfüllt. Und wenn ich stealth daher nicht anwenden kann gilt doch IMHO auch die Ausnahmeregel über B2B-AROs nicht. <br/>
<br/>
Gibt's da einen Link zu englischen Diskussionen oder sogar Aussagen von Palanka?</t>
  Zitieren
#20
<t>falsch. Die einzige Eingangsbedingung für Stealth ist dass der Benutzer im aktiven Zug ist.<br/>
<br/>
<br/>
Gesendet von iPad mit Tapatalk</t>
  Zitieren


Gehe zu: