Hacking Face to Face?
#1
Beim Spielen sind wir auf das Problem gestoßen das der gegnerische Hacker meinen Hacker mit Spotlight attackiert hat und ich mit Blackout dagegen. Nun waren wir uns nicht ganz sicher ob das nun ein Face to Face roll ist und sind einfach nach der grundlegenden Logik gegangen das das ausschalten des Hacking Devices durch Blackout sein Spotlight versuch verhindern würde.

War das in dem Fall korrekt? Wir hatten im Regelbuch nach einer stelle gesucht die auf Face to Face würfe zwischen Hacking programmen hinweißt aber leider nichts gefunden hoffe mir kann da wer weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen
DeWinter
<t>Für das oben stehende wird keine Haftung übernommen, es spiegelt zu 100% meine Meinung oder meinen Wissensstand wieder. - Zitat by me</t>
  Zitieren
#2
Ich wüsste nicht, dass es eine Stelle im regelwerk gibt, die alle potentiellen Face to Face Würfe auflistet. Generell gilt: Beeinflussen sich die beiden Aktionen, gibts n Face to Face, vor allem, wenn die eine Attacke die andere sogar verhindern kann. Da muss man dann im Spiel meist den gesunden Menschenverstand anwenden. Attacken sind meist FtF, außer Rauch gegen MSVs zum Beispiel.

Du brauchst das Hacking Device, um Spotlight auszuführen, und wenn dir das gebraten wird, kannst du kein Spotlight Programm mehr nutzen. dementsprechend habt ihr richtig gehandelt, es ist n FtF.
  Zitieren
#3
Ich bin mir nicht ganz sicher.
Es könnten ja grundsätzlich auch zwei unabhängige Würfe sein...
Aber das als F2F abzuhandeln passt imho mehr zu der Idee von N3 und ich hätte es auch so geregelt.
[Bild: fajnh93r.png][Bild: zjhe8cua.png]
  Zitieren


Gehe zu: