Laughing Jack Games & Scenery
#11
@Cheros: Fertige Bilder haben wir noch nicht, denn dann wäre die Fahrzeuge auch schon im Verkauf Big Grin
Wir haben da eine kurze Markteinführungszeit. Designskizzen haben wir auch nicht, da sich das beim Designen entscheidet (wir arbeiten 2D am Computer und 3D im Kopf), da ergeben sich die Meisten interessanten Elemente im Prozess.

@Bodok: Die Bases kommen noch im Januar (ca. 5 unterschiedliche Designs, die auch im Bestand bleiben so lange es die Firma gibt, also hoffentlich ewig Wink ) Skizzen dazu haben wir, aber die stinken hinter den fertigen Resultaten hinterher, ich bin nicht so der Zeichencrack und mache die nur um Anhaltspunkte zu haben die am Rechner umgesetzt werden. Und da wir in 2D Arbeiten können wir auch keine Renderings vorweisen. Aber auch hier gilt sobald Bilder vorhanden sind bekommt ihr sie hier zu sehen.

Eure Laughing Jacks & Jackies
Laughing Jack Games & Scenery
Eleonorastr.32 - 45136 Essen
Mi|Fr|Sa geöffnet

Termine|Onlineshop|Facebook
Zitieren
#12
Ok, danke für die Info - und dann warte ich mal ganz gespannt auf erste Bases...
<t></t>
Zitieren
#13
Ich bin vor allem auf die Container gespannt. Ich hoffe, die sehen futuristisch aus. Und auf die MagLev Trains dürfen sie natürlich gerne passen :3.
Zitieren
#14
Habt ihr schon N3 Gebäudeprofile für die Habitate ?

Meine Idee wäre: Wände als Colony Prefab spielen; Narrow Access Points mit normalen Türen; Fenster ohne Access Point aber möglich, sie zu öffnen (hackbar).

Ne [zugegebenermaßen komplizierte] optionale Idee für die Sicherheitskameras: Diese sind ARM 0, BTS 3, STR 1 Man kann, wenn eine der Kameras in Hackingreichweite ist, diese hacken (WIP-3). Sobald man eine Sicherheitskamera gehackt hat, wird man G:Synchronized mit allen Kameras dieses Gebäudes, und kann durch diese Entdecken und AROs ansagen. Dazu müsste die Kamera eine WIP zugewiesen bekommen.
Zitieren
#15
@Jacks. Gibt eigentlich schon Neuigkeiten über den Sichtschutz für die Dächer etc.?
<t></t>
Zitieren
#16
Picken schrieb:Habt ihr schon N3 Gebäudeprofile für die Habitate ?

Meine Idee wäre: Wände als Colony Prefab spielen; Narrow Access Points mit normalen Türen; Fenster ohne Access Point aber möglich, sie zu öffnen (hackbar).

Ne [zugegebenermaßen komplizierte] optionale Idee für die Sicherheitskameras: Diese sind ARM 0, BTS 3, STR 1 Man kann, wenn eine der Kameras in Hackingreichweite ist, diese hacken (WIP-3). Sobald man eine Sicherheitskamera gehackt hat, wird man G:Synchronized mit allen Kameras dieses Gebäudes, und kann durch diese Entdecken und AROs ansagen. Dazu müsste die Kamera eine WIP zugewiesen bekommen.

Die Idee mit den Kameras finde ich cool. Gefällt mir. Ich würde allerdings einfach nur das Protocol "Lockpicker" zur Gelände-Interaktion nehmen.
Und die WIP des Hackers wird natürlich genutzt, da er ja die Kameras auf sein virtuelles Display geschaltet hat. Man könnte die Kameras ja auch noch mit MSV1 ausstatten, um noch mehr Dampf in den Gebäuden zu machen Wink.

Zu den Gebäuden klingt dein Vorschlag genau richtig.
[Bild: fajnh93r.png][Bild: zjhe8cua.png]
Zitieren
#17
Harlekin schrieb:Die Idee mit den Kameras finde ich cool. Gefällt mir. Ich würde allerdings einfach nur das Protocol "Lockpicker" zur Gelände-Interaktion nehmen.
Und die WIP des Hackers wird natürlich genutzt, da er ja die Kameras auf sein virtuelles Display geschaltet hat. Man könnte die Kameras ja auch noch mit MSV1 ausstatten, um noch mehr Dampf in den Gebäuden zu machen Wink.

Zu den Gebäuden klingt dein Vorschlag genau richtig.

Schön, dass du das so siehst, Harle.

Klar, Lockpicker zu nutzen habe ich vorausgesetzt. Das ist schließlich die einzige Art, regeltechnisch mit Szenerieelementen per Hacking zu interagieren - ist ja letztlich auch ein Short Skill. So wie ich es versatnden habe, kann man eben trotzdem nen WIP Malus geben, schließlich ists ein Sicherheitsknoten im Habitat und nicht nur der Kaffeeautomat Big Grin.

WIP des Hackers klingt gut. Dei Idee mit dem MSV1 klingt gut, gerade weil das sogar nen kleinen Vorteil bringt, im Vergleich zu den Möglichkeiten des Hackers. Man muss schließlich etwas bieten, was zwar mehr Befehle braucht, aber dann eine andere (nicht notwendigerweise bessere) Herangehensweise bietet.

Ich finde es immer geil, wenn Gelände mit ins Spiel eingebunden wird. Das gibt noch mal interessante Möglichkeiten.
Zitieren
#18
Picken schrieb:Ich finde es immer geil, wenn Gelände mit ins Spiel eingebunden wird. Das gibt noch mal interessante Möglichkeiten.
Oh, ja! In meinem Kopf schwirren so viele geile Kampagnen (Roh-)Ideen herum, die auf den Einsatz von Gelände/Schlüsselpunkten basieren. Eines der größten Reize von Infinity macht es für mich durchaus aus, dass hier nicht blankes Deathmatch gespielt wird, sondern sehr oft/fast ausschließlich objektbasierend. Das gibt dem Spiel nochmals eine ganz eigene Dynamik und lädt auch zum Ausprobieren und variieren ein. Find ich einfach super Smile
<t></t>
Zitieren
#19
@Picken: Wir sitzen gerade an einem PDF in dem wir Vorschläge zur Interaktion mit unserem Gelände machen. Interessanter Weise ist Harles und deine Idee eine der ersten gewesen die bei uns aufkam. Wann das fertig ist können wir noch nicht sagen, wir sitzen gerade an einem anderen Dokument dass hoffentlich die Banken frohlocken lässt. Die Jacks brauchen nämlich neue Räumlichkeiten und mehr Laser und überhaupt mehr, mehr mehr mehr und mehr ... (Memo: nicht bei der Bank sagen) ;-)

@SeppSitor: Wir überarbeiten gerade die Plattformen für die Dächer, damit wir diese zu einem besseren Preis anbieten können. Die kommen dann in zwei Varianten: mit geschlossenen und mit offenen Relingen. Wann es genau so weit ist können wir leider noch nicht sagen. Aktuell hat sich so viel verzögert weil unerwartetes dazu kam und das geplante meist nicht lief wie geplant. Wir hoffen auf März.

Eure Laughing Jacks & Jackies
Laughing Jack Games & Scenery
Eleonorastr.32 - 45136 Essen
Mi|Fr|Sa geöffnet

Termine|Onlineshop|Facebook
Zitieren
#20
Hui, freut mich, dass es da bald was offizielles zu gibt. Dann krieg ich meine Mitspieler noch mal eher dazu, diese Regeln auszuprobieren :3.
Zitieren


Gehe zu: