Blindside richtet seinen Hobbykeller ein
#1
Hallo Zusammen,

auch wenn mich meine Wurstleitung(Dsl 2K, ein hoch auf das Dorfleben) bisher davon abgehalten hat hier groß irgendwelche Bilder oder sonstigen Entwicklungen meiner Armee etc zu Posten. Habe ich mich heute dazu durchgerungen meine Drohung aus dem Thread des ersten und EINZIGEN Lucherberger Turniers wahr zu machen und hier in unregelmässigen und sehr Zeitversetzen abständen die Renovierung, den um und den Ausbau meines Hobbykellers zu Dokumentieren.

Grob ist der Raum 4x5 Meter Groß, dunkel und alt... ich glaube gut 23 Jahre wurde dort nix gemacht. 
Geplant ist irgendwann wenn die € wieder stimmen(ich habe das Haus erst dieses Jahr gekauft und die wichtigsten Räume renoviert sowie die Bäder neu machen lassen... Küche ist als nächstes dran, da kann man aber auch nochmal 10k+ rechnen...) alles raus zu reissen, nen neuen Boden zu verlegen(ich überlege noch ob Fliesen oder Klick Vinyl), neue Tapeten und die Decke raus - Rigips rein und dann viele schöne LED Spots um eine gleichmässige Ausleuchtung zu erzielen. Bis dahin aber muss ich das beste aus dem Raum machen. Smile

Nun, was muss in einen Hobbykeller der nur fürs TT Hobby und als Fitnessraum des Frauchens genutzt wird? 
Natürlich ein schöner Zockertisch!
Folgende Ansprüche hatte ich:
-Ablageflächen am Rand für die Miniaturen, Marker, Order, etc.
-Nicht zu Groß um ihn irgendwann auch da heraus zu bekommen(Renovierung) bzw sollte es nötig sein, diesen auf Seite zu räumen
-Stauraum für all das schöne Gelände, die 40k Armeen und sonstiges TT Gerödel was sonst in irgendwelchen Schränken und Kisten sein zuhause hat.(Hmm ist es gemein die Infinity Jungs in meinem "Büro/Mal/Bastel" Zimmer stehen und die 40k Minis im Keller? Ich denke nicht, die jungs aus der fernen Zukunft lieben es doch GRIM DARK!!!)
-eine Option darauf den Tisch von 48x48 auf 72x48 zu vergrößern
-der Tisch soll eine angenehme Höhe haben damit bei langen Matches/Events keine Nacken/Rückenprobleme auftreten
-passend dazu Barhocker, da ich öfter die negative Erfahrung gemacht habe das sobald sich jemand auf einen Stuhl setzt, er sich aus dem Match ausklinkt, bei einem Barhocker hat er immernoch die erhöhte Position um das ganze Spielfeld einzusehen.

Genug blabla, hier eine kurze Einkaufsliste, dann lasse ich die ersten WIP Bilder für sich sprechen:

Bauhaus(falls jemand wirklich die genau Handwerkerspezifische bezeichnung möchte, schaue ich gerne noch mal nach^^):
2x Verbindungselemente 
2x MDF Platte 130x70mm 16mm
2x Scharniere(noch nicht verbaut)
1x MDF Platte 140x60mm 16mm (noch nicht gekauft)

Ikea:
4x Method Küchenunterschrank 60x60x80
4x passende Metallbeine 8cm -höhenverstellbar
2x passendes Schrankboden Paket(1 Paket hat 2 Regalbretter, da ich aber pro Schrank nur ein Brett haben möchte, passte das so)
4x passende Schranktüren
2x Barhocker (die günstigen 13 € Teile welche man Stapel kann)

Alles in allem war ich bei ca 250-270 €

Bilder sagen mehr als meine Wall of Text, hier die erste Entwicklung. 

Der erste Method
[Bild: 36lxywe8.jpg]

Befestigung an der MDF Platte
[Bild: 8jf72srq.jpg]

Jetzt mit Beinen und Verbindungselement um mehr Stabilität rein zu bringen
[Bild: uwwdfc7k.jpg]

1. Grundgerüst fertig
[Bild: bli6cxqf.jpg]

"Rohbau" steht
[Bild: tjxq3pm4.jpg]

Hier nochmal danke an Incendiarius, von dem ich mir vor ein paar Monaten die Idee mit der Spielplatte gemobst habe und welcher mir via PM hilfreich beim bauen zur Seite stand. Smile

Nachher werde ich noch einen Finalen Platz für den Tisch suchen, das Innenleben in die Schränke Räumen sowie die Türen befestigen.

In absehbarer Zeit folgt dann noch die letzte MDF Platte welche via Scharnier dann an der bündigen Seite befestigt wird um sie bei Bedarf hoch zu klappen und die Spielfläche zu vergrößern.
Desweiteren muss ich das MDF natürlich noch behandeln damit es Wasserresistenter wird.

So das wars von mir, Feedback und Tipps sind willkommen. 
Fragen zur Umsetzung und zu den benötigten Materialien natürlich auch.
Blindside's Reports -  Spielberichte, Reviews und Specials
G3H4 Blog - Der gemeinsame Blog vom G³: Haris of Four
Meine Nomaden
Zitieren
#2
<r>Okay, ich bin zwar neidisch, aber ich bin neidisch. Und neidisch. <br/>
Es hat nicht zufälligerweise ein Haus mit Keller in oder nahe um München zu einem bezahlbaren Preis (lol rofl lol) zu verkaufen? <br/>
Ach ja, ich bin neidisch. <E>Wink</E> <br/>
<br/>
Viel Spaß mit dem Keller und dem grandiosen Spieltisch.</r>
[Bild: fajnh93r.png][Bild: zjhe8cua.png]
Zitieren
#3
<t>Schöner Thread, bitte weiterführen. Ich werde hemmungslos Ideen klauen, sobald ich dazu komme, meinen Hobbykeller einzurichten.</t>
G³: "Haris of Four" - Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Eichhörnchen sein - dann sei ein Eichhörnchen!
Zitieren
#4
<r>Mhhh, ich werd mal nach dem umzug auch die gestaltung des hobbyzimmers dokumentieren.<br/>
<br/>
Auf jeden fall schick, mal sehn wies weiter geht <E>Wink</E></r>
Starlords-Homepage - You`re welcome.
Zitieren
#5
Vielen Dank für das Feedback.

Es ging weiter, Mittwoch wurde der Tisch zum ersten mal eingeweiht. Es wurde Antenna Field, PanO vs Nomads gespielt und ich führte zum ersten mal ein Duo Gecko Link in einer Vanilla Liste aufs Feld(soviele Premieren gleichzeitig uiuiui).

Gerne hätte ich einen Spielbericht verfasst, hab aber ab der 2. Runde darauf verzichtet das Match weiter zu Dokumentieren da meinem Gegenspieler das selbe Glück anheim gefallen ist, welches mich bei meinem Match vs CiF ereilte... "Treffen auf die 7 -> 3 und 4" - "okay ich treffe auf die 6... -> 5". Der Arme würfelte entweder weit unter dem benötigten oder extrem hoch und das durchgängig, selbst sichere Rolls wie auf die 17 wurden mit 18 und 19 quittiert. Naja, hier gehts ja nicht ums mimimi gegen die Würfel und die Chancen sondern um den Ausbau des Kellers. Big Grin
Die sommerlichen Temperaturen erwiesen sich als nützlicher 'Antrieb' um die priorität des Schutzes der MDF Platten vorran zu treiben. 
Wo stellt man eine kondensierende Dose ab wenn die MDF Platte Tabu ist? 
Becherhalter sind und waren nicht vorgesehen... hmm aber eine lustige Idee...
Also Mittwoch Abend im Bett beide Optionen durchgegangen, entweder einpinseln oder folieren. 

Einspinseln mach ich fix selbst, wäre billig, stinkt und muss trocknen, danach bliebe die Oberfläche bis auf eine erneute Behandlung durch Farbe etc gleich.

Folieren wäre teurer, geht noch fixer, es stinkt nix und man hat direkt eine optische Aufwertung der Oberfläche. Aber das is eine fisselige Detailarbeit, so etwas liegt mir nicht und ich habe schon beim Motorrad damals nen halben Ausraster geschoben nur um mir die Felgenbänder halbwegs schön anzubringen, aber glücklicherweise gibt es in diesem Haushalt eine Person welche die nötige Muße und das Fingerspitzengefühl für solche Tätigkeiten hat...mein Blick wanderte nach links "Schatz, was hast du eigentlich morgen vor?"

Heldenhaft wie ich bin hab ich beim Ersteinkauf die Scharniere für die Türen vergessen, die muss man NATÜRLICH extra kaufen... Also Donnerstags ne kurze Runde gedreht (Ikea für die Scharniere und Bauhaus für eine passende Folie, diese gibts dort in 90x210, man sollte darauf achten das die Folie immer breiter als die zu folierende Fläche ist^^) und wieder ab in den Keller.

Genug der langen Worte, hier folgen weitere Bilder:


Das Einweihungsspiel am Mittwoch, wie man sieht habe ich die Platte etwas überstehen lassen da meine Würflbox zu groß für den Rand ist... hier bräuchte ich absehbarer Zeit eine Alternative, gerne eine Idee von euch. Ich fand Quirks "Geländestückwürfelturm" ganz lustig. Ansonsten improvisiere ich wieder mit einer Schale aus irgendwelchen 1€ Läden. Smile
[Bild: 54yxt5tz.jpg]


Hier nochmal ein Bild von der anderen Seite mit der 'bösen' Würfelschale, bitte auch beachten wie dunkel die Ausleuchtung des Raumes zu diesem Zeitpunkt noch ist, schön an den Miniaturen auf der Platte zu sehen.
Zudem hat sich in diesem Bild eine RedBull Cola Dose versteckt, wer findet sie?
[Bild: livzgjtc.jpg]


Am Donnerstag habe ich den kompletten Schrank erstmal eingeräumt. 2 Schränke sind jeweils halbvoll mit meinen 40k gerödel, diese liegen auf der Wandseite da diese nicht so oft benötigt werden. 
Diese Seite ist die offene und enthält Links den kompletten Spieltisch wie ihr ihn aufgebaut auf den anderen Bildern gesehen habt sowie noch weiteres Terrain welches nicht verwendet wurde, trotzdem ist noch reichlich Luft für mehr wenn man ein weiteres Brett einfügt. 
Rechts hab ich unten mein komplettes 40k Terrain und oben Bücher, Missionsbeschreibungen, Marker, Schablonen, Spielhilfen, etc geparkt.
Das Foto hab ich nur für euch gemacht, damit ihr seht wieviel Stauraum diese Konstruktion bietet. Smile
[Bild: og7kh5is.jpg]


Da es hier nicht nur um den Tisch geht sondern den kompletten Keller, hier ein Nachtrag der eigentlich in den 1. Post gehört. 
Ein kleiner Kühlschrank steht auch in dem Raum und wird normalerweise immer 1 Tag vor einem Spiel angeschlossen damit der Nachschub von kühlem Nass gewährleistet ist.
[Bild: ngbdc4y5.jpg]


Hier ein Finales Foto vom Istszustand nachdem meine Liebste und ich in Gruppenarbeit(okay, ich war der Hiwi...) die Tische folierten.

Um eine gleichmässige Ausleuchtung habe ich mich nun auch gekümmert, alle 4 Ecken haben nun eine 800 Lumen Warmweiss Led Birne. 
Die Faustregel besagt ja pro qm 100 Lumen zu nehmen, für Wohnräume okay, aber in nem Hobbykeller braucht man MEHR! 
Siehe Bild 1, da haben wir ingesamt ca 2100 Lumen im ca 20qm großen Raum... dank einer ungleichen Lichtquellen verteilung und gemischter Leuchtmittel (2x Kalt/ 3x Warmes Weiss) wirkte der Raum sehr unruhig und immernoch düster. 

Achso und die Türen sind nun auch dran. Smile
[Bild: qfp3c2ni.jpg]



Nun hab ich deutlich mehr geschrieben als ich um die Uhrzeit eigentlich wollte...

Zum Abschluss eine kurze Zusammenfassung
-5 cm mehr in der Länge würden beim nächsten mal gut tun, ist aber auch nur ein 'Luxusproblem' (folglich 135x70)
-UNBEDINGT die Scharniere für die Türen NICHT vergessen, diese muss man extra kaufen
-Folie ist schnell, robust, schützt das MDF vor Feuchtigkeit und bringt optische Wunder
-Immer gut stellen mit dem Frauchen, dann hilft Sie sicher gerne mit
-Ein hoch auf 800 lumen LED Birnen
-die Barhocker kommen beim Zocken mega gut!
-weitere Ausgaben: 4x8€ für die Scharniere 2x ca 11 € für die Folie = 54€
Blindside's Reports -  Spielberichte, Reviews und Specials
G3H4 Blog - Der gemeinsame Blog vom G³: Haris of Four
Meine Nomaden
Zitieren
#6
Ein kleines Update.

Die letzten Wochen haben ergeben das der(mein!!!!) Keller auf der Prioritätsliste weiter nach hinten gewandert ist...

Aktuell heisst es:
-Küche+Wohnzimmer
-obere Altbau
-Keller

da also kurzfristig keine Verbesserung bzw komplett Renovierung des Raumes vorgesehen ist, habe ich mich als Mann durchgesetzt! 
Das Geld in die Hand genommen und bin in den Baumarkt gefahren damit die "Mainstage" bis zum 'alles neu' Modus ne richtig fette Ausleuchtung bekommt.

Kostenfaktor:
2x Led Tageslichtröhren = 10 € (das wird der Frau eine Lehre sein, mir vorzuschreiben das Wohnräume wichtiger sind als der Keller! HA!)
https://www.bauhaus.info/moebel-kuechenb...p/20083966


Das gute daran, ich musste weder darauf achten das es schön aussieht, noch das sie parallel hängen, den Aufwand des Kabelziehens habe ich mir auch gespart da ja soweiso alles wieder abgerissen wird.

Hier ein Bild des kompletten Raumes: 
[Bild: 4t4tzy9q.jpg]

und so hell wird aktuell die Platte ausgeleuchtet:
[Bild: t3f7fzhc.jpg]

Nächste Woche wird getestet wie Hell der Tisch dann bespielt wirkt, Bilder dazu folgen dann.



Noch ein schönes Update(und der Grund warum ich heute Vormittag zeit dafür hatte^^):

Pavel & Bronco waren heute hier und haben mir nen Zauberkasten in den Keller gesetzt... schnelles INTERNETZ, ich komme!...der nächste Koller bekommt nen Livestream...oder so... Big Grin

[Bild: 6d62hqlf.jpg]
Blindside's Reports -  Spielberichte, Reviews und Specials
G3H4 Blog - Der gemeinsame Blog vom G³: Haris of Four
Meine Nomaden
Zitieren
#7
<r>Guter Vorsatz. <E>Wink</E> Einfach bei twitch.tv streamen. Gibt es an und an bei 40K und jeden Tag ein paar die Malen. <E>Smile</E> <br/>
<br/>
Ich kann leider nichts im Keller unterbringen da wir dort trocknen und deswegen nur Kunststoffschränke haben. Klar entfeuchten wir, aber die MDF Gebäude... Weiß jemand wieviel Prozent Luftfeuchtigkeit die vertragen? <br/>
<br/>
Welche Spielmatte ist das auf den letzten Bildern?</r>
Crit happens. Just play for the rule of cool.
Zitieren
#8
<r><QUOTE author="HarlequinOfDeath"><s>
HarlequinOfDeath schrieb:</s>Guter Vorsatz. <E>Wink</E> Einfach bei twitch.tv streamen. Gibt es an und an bei 40K und jeden Tag ein paar die Malen. <E>Smile</E>
<e>
</e></QUOTE>

Haha, ja mal sehen ob die Jungs zeitig fertig werden und ob das so einfach funktioniert mit einer meiner wlan cams. <E>Big Grin</E> <br/>
Wäre nen lustiges gimmik solange es nicht viel extra Aufwand ist.<br/>

<QUOTE><s>
Zitat:</s>
Ich kann leider nichts im Keller unterbringen da wir dort trocknen und deswegen nur Kunststoffschränke haben. Klar entfeuchten wir, aber die MDF Gebäude... Weiß jemand wieviel Prozent Luftfeuchtigkeit die vertragen? <br/>
<br/>
Welche Spielmatte ist das auf den letzten Bildern?<e>
</e></QUOTE>

Wir waschen und trocknen im Winter auch im Keller, das passt. <E>Wink</E> <br/>
<br/>
Wohnräume sollten zwischen 40-60% Luftfeuchtigkeit haben, alles darüber und darunter ist nicht gut für dich oder das mdf.<br/>
Ich behelfen mir im Keller mit häufiger Luft Zirkulation sowie einem elektronischen entfeuchter(link kann ich wenn gewünscht mal raus suchen), diese 'katzenklos' die man einfach in den Raum stellt sind langfristig nix....<br/>
Aldi hatte übrigens letzte Woche eine Station im Angebot welche die Luftfeuchtigkeit im Raum misst.10 € meine ich, evtl kriegt man die ja noch bei manchen.<br/>
<br/>
Die matte ist von gmats und heisst tricity, fantasywelt ist glaub ich Partner von ihm, da sparst du dann die Versandkosten.<br/>
<br/>
€: noch ein wichtiger tipp, kalte Luft kann weniger Feuchtigkeit halten als warme Luft, daher ist besser abends bzw wenn kühier ist mal durchzulüften als 'tagsüber im sommer'</r>
Blindside's Reports -  Spielberichte, Reviews und Specials
G3H4 Blog - Der gemeinsame Blog vom G³: Haris of Four
Meine Nomaden
Zitieren
#9
<r><QUOTE author="Blindside"><s>
Blindside schrieb:</s>
...<br/>
<br/>
Wohnräume sollten zwischen 40-60% Luftfeuchtigkeit haben, alles darüber und darunter ist nicht gut für dich oder das mdf.<br/>
Ich behelfen mir im Keller mit häufiger Luft Zirkulation sowie einem elektronischen entfeuchter(link kann ich wenn gewünscht mal raus suchen), diese 'katzenklos' die man einfach in den Raum stellt sind langfristig nix....<br/>
Aldi hatte übrigens letzte Woche eine Station im Angebot welche die Luftfeuchtigkeit im Raum misst.10 € meine ich, evtl kriegt man die ja noch bei manchen.<br/>
<br/>
Die matte ist von gmats und heisst tricity, fantasywelt ist glaub ich Partner von ihm, da sparst du dann die Versandkosten.<br/>
<br/>
€: noch ein wichtiger tipp, kalte Luft kann weniger Feuchtigkeit halten als warme Luft, daher ist besser abends bzw wenn kühier ist mal durchzulüften als 'tagsüber im sommer'<e>
</e></QUOTE>

Da bin ich zum Glück sehr gut informiert... <E>Smile</E> Wir hatten in unserer alten Mietwohnung Schimmel - die Vermieterin hatte falsch saniert - und deswegen gleich zu Beginn unseres Einzugs ins Eigenheim wurde ein Luftentfeuchter für den Keller gekauft.<br/>
<br/>
Als unser Sohn geboren wurde wiederum ein Luftbefeuchter von Avent inkl. Hygrometer damit der Kleine nicht zu trockene Luft hat (Erkältung etc.). Denn durch unsere aktive Belüftung mit Wärmetauscher und Entfeuchter haben die Wohnräume nur ca. 30-40 %.<br/>
<br/>
Aber stimmt... daran hatte ich nicht gedacht mit der Wohlfühl-Feuchte. Um die 50% schaffe ich im Keller. Das Problem ist, wenn ich mal nicht daran denke das Ding einzuschalten. Auf Dauer werde ich, wenn ich meinen Hobbykeller einrichte wohl eine aktive Lüftung einbauen müssen. Habe das schon mit einem Klimatechniker besprochen. Der meinte, es wäre sinnvoll. Aber noch nicht jetzt, da ich den Raum (ca. 50 qm, der Wäschekeller ist ein anderer) nicht nutze und es auch etwas teurer ist.<br/>
<br/>
Danke schon einmal und auch wegen der Matte! <E>Smile</E><br/>
<br/>
Btw: Meine Frau hatte mal im schwülen Sommer den Keller gelüftet... da haben sich die kalten Wände gefreut. <E>:lol:</E></r>
Crit happens. Just play for the rule of cool.
Zitieren
#10
<t>A propos Würfelboxen:<br/>
<br/>
Variante 1 (die allerdings wohl von der Größe her Deiner momentanen Box entspricht): Quadratischer Bilderrahmen von Ikea, names "Ribba", Kostenpunkt zwischen 5 und 13 € je Größe. Glasdeckel raus und Filz rein. Farbigen und neutralen Filz (nicht selbstklebend) gibt es beispielsweise bei Müller (Drogeriemarkt) oder bei Depot (Tandmarkt). Selbstklebend natürlich im Baumarkt, aber um den Faktor 2-5 teurer.<br/>
Klebt sich prima mit einfachem Holzleim. Dann für einen Tag neben ein offenes Fenster und der Lösungsmittelgeruch ist weg. <br/>
<br/>
Variante 2, "mini": Bei Depot gibt es kleine hölzerne Schatullen/Schalen ohne Deckel, meistens in weiß, manchmal auch in braun und schwarz. Die gibt es sogar in verschiedenen Größen und sowohl quadratisch als auch rechteckig/längs. Wenn man schonmal da ist, kann man auch die "Platzdecken" aus Filz mitnehmen, aber die Farben (pastellgrün/violett oder schmutzgrau/ockerbraun) sind etwas gewöhnungsbedürftig. <br/>
<br/>
Variante 3, "ich mach das alles selbst": Holzverschnitt aus dem Baumarkt, kleine Winkelplatten, ultrakurze Schrauben (3,5 x 7 mm oder kleiner), selbstklebender Filz. Deutlich teurer und mehr Aufwand, aber mancher Mensch braucht das. <br/>
<br/>
Ich persönlich fahre mit Variante 1 und 2 ganz gut, 1 fürs Tabletop, 2 für Brettspiele am Wohnzimmertisch.<br/>
<br/>
Anmerkung: Für eher "energische" Würfler bietet sich an, zwei Lagen Filz zu verkleben, dann hüpfen die Würfel weniger. Geht bei Ribba ganz gut, da der Rahmen recht tief ist, bei den Depot Schälchen eher weniger. Wer, sage ich jetzt mal, "normal" würfelt, für den ist das Overkill...<br/>
<br/>
A propos Spielplatte: <br/>
<br/>
Ich habe zwei 120x60x0,8 cm MDF Platten genommen und mit Strukturband verklebt. Zum einen macht das den Transport einfacher, zum anderen war damit schonmal ein notdürftiges "Scharnier" etabliert. Später dann drei kleine Scharniere besorgt und passend eingeschraubt, damit sind die Platten erstmal gesichert. <br/>
Als nächster Schritt steht jetzt die schamlose Kopie der Bierdeckeltechnik an.<br/>
<br/>
Als Unterlage dienen Malerklapptische, gibt es regelmäßig bei real,- im Angebot, 3 Stück für ich glaube €50. Die sind zwar leider nur 100 cm lang, aber höhenverstellbar und leicht. Zwei davon tragen die Platte bereits ganz gut, solange der Boden eben ist. <br/>
<br/>
Mittelfristig hoffe ich, die kleine Scheune neben dem Haus zu fliesen und die alten Möbel dort herauszuräumen. In umgekehrter Reihenfolge, versteht sich. Dann wäre das der Spielraum, und langfristig ließe sich dort auch ein ernstzunehmender Spieltisch hinstellen. Dann allerdings mit blockierbaren Rollen und idealerweise modularem Regaldesign. Hatte da mal ein paar Materialien aufgetan, um die Unterbauschränke schreibtischcontainermäßig untereinander frei drehbar zu machen, sodaß mehr Stauraum entsteht...<br/>
Aber das ist Zukunftsmusik. Nächste Hobbyanschaffung ist erstmal eine halbwegs ordentliche Airbrush, ein kleiner Kompressor und eine Handvoll Farben, um das bereits gebaute Gelände einzufärben... Alternativ ein halbes Dutzen Montana Dosen, aber die Airbrush wäre mir lieber!</t>
Jede dumme Idee findet einen Idioten, der sie umzusetzen versucht.
Deshalb jetzt: ein Morat Blog!?! 
Zitieren


Gehe zu: