Jacking in - Calico Jacks Missionsprotokolle
#12
[quote pid='24193' dateline='1495474382']
Mein Gegner schlug mit dem USAriadna Sektor und sage und schreibe 18 oder 19 Orders auf. Ich wählte den 2. Zug um ihm ggf. am Schluss noch die mittlere Antenne wegnehmen zu können. Mir wurde dann im ersten Zug vorgeführt, warum man seine wertvollsten Figuren (Taskmaster) nicht so platzieren sollte, dass sie direkt von einem FO markiert und dann von einem Misslelauncher weggeschossen werden können. Verdammt, das hat meinen Gegner zwar einige Orders gekostet, aber am Schluss war das schöne Modell halt hin, ohne, dass er etwas zu dem Kampf beitragen konnte.

Ariadna kann äußerst lästig sein und wird so gut wie immer auf Order/Camo-Spam gespielt. Hab ich zumindest den Eindruck.

Die Reaktion Drohne hat er mir auch noch im ersten Zug mit einem bis an meine Ausstellungszone infiltrierten Typen weggeflamert und damit waren schon fast alle meine schweren Waffen erledigt. Das nächste Mal, wenn ich Drohnen mitnehme, werde ich auf jeden Fall auch einen Ingenieur mitnehmen damit er die wieder flott machen kann.

Der kann u.U. auch für deine HI nützlich sein und natürlich für MZ. Nomaden haben da ja auch keinen Mangel. Am besten einen Zondbot bei der TR Drohne platzieren.

Mein Sniper, der auf einem Dach in meiner Aufstellungszone lag, hatte Würfelpech gegen seinen gelinkten Sniper und war dann in meinem Zug auch Geschichte. Das Link-Team hatte mein Gegner geschickt auf dem Dach des Gebäudes in seiner Aufstellungszone platziert und konnte damit quasi die Hälfte bis 2/3 des Spielfelds bedrohen. Im Nachhinein habe ich mir gedacht, dass ich den Sniper evtl. durch meinen Zero hätte "surprise-shotten" können, aber im Spiel ist mir diese Idee nicht gekommen.

Ein voller 5er Link ignoriert Suprise und schiesst ohne auch Malus durch den Rauch zurück - dank SS2. In meinen letzten drei Spielen hatte ich jeweils einen Algua Link. Im 1) hat der übel gecrittet, im 2) ist er von einer (1) Nisse auseinandergenommen worden, obwohl drei zurückfeuern konnten und im 3) hat er einen Wildcat Link zerfplückt, an dem sich ein Intruder die Zähne ausgebissen hat. So unterschiedlich kann es laufen ;-)

Trotz einiger Befehle konnte ich die Rev. Custodier mit ihrer Boarding Shotgun nicht ins Spiel bringen. Da ich bis jetzt nur max. 150 Punkte Spiele auf entsprechend kleinen Spielfeldern gespielt habe, war ich teilweise (nicht nur bei ihr) mit der Spielfeldgröße überfordert und habe zu viele Befehle in ihre Bewegung investiert, ohne, dass sie besonders effektiv war. Die Punkte hätte ich wahrscheinlich besser in einen Luftlander investiert, der dann gleich beim Gegner gewesen wäre (HMG Hellcat, looking at you  Wink ).

Generell finde ich die Pitcher Variante interessanter. Wird gerne mit HD+ als Chefin gespielt, da sie sich so auch Imp-en kann. Es ist immer gut, entweder Infiltratoren oder ADler dabei zu haben ... oder gar beides.


Frage: Hätte ich zu Beginn des ersten Zugs mit Commandtoken durch verschieben eines Alguacils in die 2. Kampfgruppe dort noch einen Befehl reinbekommen können und dann meinen Taskmaster durch seine Fähigkeit "Free Agent" in die andere rüberschieben können?

Spricht nix dagegen.

Auch hier wählte ich den 2. Zug, im Nachhinein nicht die optimale Wahl, da mein Gegner im ersten Zug direkt zwei Crates öffnen und damit verschwinden konnte. Taktisch wäre es sicher besser gewesen, den ersten zu nehmen und die Crates entweder selbst zu holen oder sie soweit zu bedrohen, dass er nicht so einfach hingekommen wäre. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich den zweiten "Dieb" mit meiner Reaktion Remote auf seinem Rückweg hätte abschießen können, dies aber übersehen habe, also Augen auf  Cool .

Macht hier mMn Sinn anzufangen.


In diesem Spiel haben sich die Crazy Koalas bewährt und meinen Gegner doch einige Befehle gekostet, bevor er dann ein bisschen freier agieren konnte. 

Lupe Balboa (echt blöder Name, übrigens, wer bitte nennt sein Kind Lupe Tongue ) hat sich im letzten Zug gut an einen Kistenträger herangekämpft, allerdings hat sie es weder geschafft ihn im Nahkampf (nachdem sie ihn mit einer Rauchgranate eingenebelt hatte) zu erledigen

Cool. Mit Lupe jmd. im NK erledigen. Muss ich umbedingt mal probieren :-)

 Frage: Damit wäre eigentlich auch das Marksmanship Lvl 2 Programm, das er auf die Drohne gelegt hatte weggewesen, oder? Hat ihr trotzdem nichts genutzt, den ersten Surprise Shot hat die Drohne noch überlebt und mein Zero konnte im nächsten Befehl nur Dank eines Krits beim Ausweichwurf wieder hinter seiner Deckung verschwinden. Allerdings beim zweiten Anlauf konnte er sie dann erledigen. Damit war dann meine erste Runde auch vorbei und mein Gegner konnte erstmal Punkte kassieren.

Nein. Das Programm läuft ja schon. Das schaltet sich nicht ab, weil derjenige, der "run" getippt hat, nun nicht mehr ist.




Insgesamt stellen sich mir noch ein paar Fragen, zusätzlich zu denen im Text, bei denen ihr mir vielleicht helfen könnt:

  1. Wie bekomme ich einen Remote Missle Launcher ausgeschaltet (1. Spiel US Ariadna). Mit den ganzen FOs, die herumlaufen muss man sonst ja echt höllisch aufpassen, dass nicht plötzlich was angeflogen kommt. Natürlich könnte ich noch einen Hacker mitnehmen, da U-Turn kumulativ ist, aber bei einem Gegner mit sooo vielen Order stört ihn das nicht besonders, wenn er ein oder zwei Befehle mehr ausgeben muss.
  2. Wie komme ich am besten an jemanden heran, der sich eine Kiste geschnappt hat und damit verduftet ist? Evlt. Luftlander?
  3. Wie bekomme ich TR-Drohnen schnell und effektiv beseitigt, mich hat das Beseitigen der beiden einen kompletten Zug gekostet und ich konnte dementsprechend keine Missionspunkte in dem Zug erzielen?
1) Da die Dinger meist hinten und versteckt stehen: Luftlander mit Assault HD, Luftlander mit beliebiger Waffe, Infiltrator, der das Ding schrottet/hacked. Die FOs killen. Aufpassen, dass du keinen Kollateral Schaden anbietetst (Schablone). Mehr Hacker.

2) Genau. Oder Infiltratoren. Oder eben Laufwege mit AROs abdecken.

3) Das Beste ist i.d.T. Surprise in optimaler Reichweite, im Idealfall mit Rauchunterstützung und die TR ist in schlechter RW. Oder einfach Stumpf mit ner High Burst HI (die kann nen Krit ab) draufhalten.



[/quote]
[Bild: archonMC.jpg]
  Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Jacking in - Calico Jacks Missionsprotokolle - von Archon - 05-22-2017, 22.05.2017

Gehe zu: