Wie effektiv ist AP-Munition?
#1
Hallo zusammen,

ich stehe kurz vor meinem ersten Infinity-Spiel  Big Grin  (gegen Aleph) und doktere gerade an meiner Ariadna-Armeeliste herum.

Nun könnte ich fast bei jeder Einheit AP-Munition einzusetzen...natürlich gegen ein paar Mehrkosten an Punkten. Auf dem Papier sieht AP-Munition jetzt aber nun nicht unbedingt nach dem großen Vorteil aus... Huh

Wie ist das denn erfahrungsgemäß in der Spielpraxis? Sollte man AP-Munition mit in den Kampf nehmen, wann immer es geht, oder spart man sich die Punkte besser und bringt stattdessen mehr Einheiten aufs Feld um insgesamt mehr Befehle zu erhalten?

Vielleicht kann ja mal jemand aus dem Nähkästchen plaudern  Wink ...Danke!

Gruß Lurchie
  Zitieren
#2
Der Vorteil von AP ist, wie du schon richtig erkannt hast, recht gering oder sogar nicht vorhanden.

Die meisten Modelle haben nur Armor 1, da bringt dir AP gar nix. Armor 2 und 3 sind ebenfalls weit verbreitet hier ist der Vorteil auch nicht groß. Dafür braucht man kein AP und da würden auch die wenigsten extra Punkte ausgeben.

Allerdings gibt es in jeder Armee Einheiten welche höhere Rüstungswerte aufweisen HI mit Armor 3-6. Oder TAGs mit bis zu Armor 10. Das noch kombiniert mit Deckung macht es sehr schwer mit normalen Waffen Schaden zu machen.

Daher ist es immer sinnvoll ein paar Waffen dabei zu haben welche auch eine AP Modus haben. Selbst eine AP Rifle kann einem TAG gefährlich werden, eine normale Rifle eher nicht. Boarding Shotguns bringen auch einen AP Modus und haben auch noch eine hohe Stärke. Gerade Modell welche du offensiv einsetzen möchtest können von AP profitieren.

Allerdings musst du dich darauf nicht versteifen und ein Modell direkt "umrüsten" sondern darauf achten ob es nicht Modelle gibt welche du einsetzen möchtest und eine Option des Panzerknachkens mitbringen. Auch hängt die stark von den Spielern in deiner Gegend ab. Spielt jemand gern TAGs und HIs wirst du mehr AP mitnehmen, als sonst.

Für den Anfang reichen 1-2 Boarding Shotguns und evtl. eine Panzerfaust. Die Not nach AP kannst du auch umgehen in dem du einfach stärker Waffen mitnimmst. Anstatt ein Modell auf AP Rifle umzurüsten ist ein HMG oder eine Sniper genauso gut solange es gegen ARM 5 oder weniger geht. Weil die Stärke den AP Bonus ausgleicht. Und mehr Stärke ist allg. hilfreicher gegen alle Modelle als viel AP mitzunehmen, was dir nur gegen wenige Modelle was bringt.

TLDR:
Etwas AP ist ok, aber nicht übertreiben.
  Zitieren
#3
Was Cadacus sagt: AP ist vor allem gegen die Modelle hilfreich, die sonst viel Stehvermögen haben und somit richtig nerven können.
Einer der Vorteile von Ariadna ist, dass du ohnehin viele AP-Waffen hast/haben kannst.
Etliche Profile haben kaum Optionen _ohne_ AP. Insofern bietet ohnehin fast jede Ariadnaliste ein paar Optionen die automatisch mit AP kommen. Die genügen auch fast immer.
[Bild: fajnh93r.png][Bild: zjhe8cua.png]
  Zitieren
#4
Ich hatte fast alle Einheiten irgendwie mit AP-Muni versehen...dann muss ich die Armeeliste nochmal etwas umbauen Exclamation


Ok...dann mal Danke Smile. Da lag ich ja gar nicht so falsch mit meiner Einschätzung.


Schönen Sonntag...


(PS: Falls jemand noch einen Tipp loswerden möchte, wie man mit (US-)Ariadna ein paar Alephs in die Knie zwingt, wäre ich natürlich auch nicht böse Angel)
  Zitieren
#5
Schock (deine Marksman Geschichten + Sniper etc.),
Marauders (MSV1 verbessert die Sache wenigstens ein bißchen) und Templates.

Du musst halt schauen, Aleph hat viel NWI das durch Schock gekontert wird. Zusätzlich viel Tarnung. Das du mit MSV 1 zumindest abschwächst.

Ansonsten mit billigen wegwerf Templates rein

Vermutlich wärst du jedoch mit Vanilla Ariadna auf der besseren Seite. US hat es da schon schwerer
[Bild: t3_etr_rank.php?name=Taugenichts]
  Zitieren
#6
Ok...mit "NWI" ist wohl "No Wound Incapacitation" gemeint Idea

Ansonsten Danke...ich werde es berücksichtigen  Wink
  Zitieren


Gehe zu: