Eichhörnchen in der Wüste
#1
Nachdem meine Geländebau-Spezialistin und ich letztes Jahr einen Dschungel gebaut haben (Link zum Thread), ist dieses Jahr etwas weniger buntes dran: Eine Wüste mit Bergen.
Ein solcher Tisch hat mich zwar auf dem Interplanetario geärgert (zweimal! Angry ) aber das lag an meiner mangelnden Ausrüstung und das ist ja ein Grund mehr, den zum Üben selbst zu Hause aufzubauen.

Hier die ersten Überlegungen:
[Bild: 3nmyb4gh.jpg]
[Bild: hl3qlgee.jpg]


Praktikabilität steht hier mal ganz oben. Ich möchte eine Platte, die auf Turnieren von Kofferraum bis Spielbereit in 5 Minuten fertig ist. Und auch zu Hause einfach auf den Tisch kommt wie ein Spielbrett und sofort bespielt werden kann. Deshalb sind die hier zu sehenden Berge alle festgeklebt.

Um die Platte zumindest noch ein wenig modular zu halten, passen die Enden auf verschiedene Weisen zueinander. Insgesamt können die Bodenplatten auf vier verschiedene Weisen zusammengelegt werden.


[Bild: qoqovcu7.jpg]
Wie im Bild zu sehen: D1 passt an D2, B1 passt an B2 und jedes C1 passt an jedes C2. Wie auch im Bild zu sehen: Die Planungslinien sind bestenfalls Deko. Kein Plan überlegt den ersten Dämmstoffmesser-Kontakt. Rolleyes


Und nach dem Kleber kommt die Farbe:
[Bild: ea43h6yo.jpg]
[Bild: 8kzx8csn.jpg]
[Bild: 5o9tv8xa.jpg]
Und weil das von weitem erstens zu glatt und zweitens zu grellgelb aussieht noch ein Foto aus der Nähe:
[Bild: ptdtesus.jpg]
Der Krater ist durch Tupfen des Pinsels auf halbtrockenes Leim-Farbe-Gemisch entstanden. Spontan wurde er begnadigt und mir fällt bestimmt noch ein, was ich damit machen möchte.

Spieltechnisch:
Die oben gezackten Berge haben eine Etage mehr und sind nicht betretbar, um ein paar Sichtlinien zuzustellen. Jetzt kommen noch drei Alcazaba-Gebäude und Scatter, aber erstmal nichts großes. Wie ein Blick auf die Tische im Internationalen Forum zeigt, spielen manche Metas auf Fußballplätzen mit drei Containern und auch die haben offensichtlich Spaß, daher soll das mal einen Versuch wert sein. Ansonsten lassen sich immer noch bewegliche Berge nachträglich schnitzen.

Gestalterisch:
Ich habe den Tipp bekommen, die Wüste mit Washes dreckiger zu machen. Das kommt beizeiten noch, allerdings erst wenn ich weiß ob ich noch Berge hinzufügen will.
Außerdem warten eine Handvoll Plastik-Kakteen auf ihren Einsatz. Aber ich bin noch unschlüssig, ob es dadurch nicht zu westernmäßg wird.


So, ich pack jetzt erstmal zusammen:
[Bild: 2eb72rrl.jpg]
Spielberichte-Blog - Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Eichhörnchen sein - dann sei ein Eichhörnchen!
Zitieren
#2
Sieht doch jetzt schon nach einem solide bespielbaren Tisch aus.
Gute Arbeit, die ihr beide da geleistet habt.
[Bild: fajnh93r.png][Bild: zjhe8cua.png]
Zitieren
#3
Wie wäre es mit Palmen, statt Kakteen? Eine kleine Oase und schon würde das passen, ansonsten Büsche oder sowas...

Sieht aber auf jeden Fall gut aus
Zitieren
#4
Was spricht denn gegen Kakteen? Falls sie aus Plastik sind ein wenig seltsame Farben (blau, violet,...) aus der Dose drauf und schon sind es Alien-Kakteen Smile
[Bild: fajnh93r.png][Bild: zjhe8cua.png]
Zitieren
#5
Ein paar Kakteen auf jeden Fall, sieht noch so nackt aus Smile
Auf jeden Fall schnell und kostengünstig, aber 1x über alles mit der gleichen Farbe (helles Beige) drüberbürsten bringt noch ein bisschen Tiefe rein und verbindet Felsen und Boden besser miteinander, da es dann halt mehr aussieht als sei beides vom selben Staub bedeckt.

Ansonsten klar, Washes, Pigmente oder sowas geht immer Smile
Zitieren
#6
Dir fehlen diese Gesellen:
[Bild: 1543-s04-9cnplannstevetoon01490005kopie....k=IZpkTkwK]

Und u.U. könntest du an ausgewählten Stellen der einzelnen Felsen Geröll als "Treppen" platzieren.
[Bild: t3_ntr_rank.php?name=Tristan228&game=Inf] ITS-PIN: R7408
[Bild: 925856_md-.png]
Zitieren
#7
Ich finde es schwierig, aber ein tolles Projekt! Kleine Steine aus dem Garten können helfen
Zitieren
#8
Find ich cool! Einfach und effektiv und modular. Da passen super die Haqqislam-Plastcraft Gebäude zu ;-) Auf jeden Fall würde ich da nochmal drüber Bürsten, das geht schnell und bringt etwas Tiefe.
Zitieren
#9
Sieht gut aus. Ich hoffe wir können da demnächst mal ne Partie drauf spielen.

Ich fände ein paar Kakteen oder ne kleine Oase ganz nett. Alternativ könnte man vielleicht auch einfache Lehmhütten hinzufügen. Stelle mir hier grade eine halbierte Kokosnuss vor, die besprüht wird. Kommt natürlich ganz drauf an, was man für ne Platte will. Wenn du sie offen willst, wäre etwas Deckung nötig(Geröll/, Kakteen)?
<t></t>
Zitieren
#10
Danke für das viele Feedback! Dann feede ich das Feedback mal back:

(09-16-2017, 16.09.2017)Harlekin schrieb: Was spricht denn gegen Kakteen? Falls sie aus Plastik sind ein wenig seltsame Farben (blau, violet,...) aus der Dose drauf und schon sind es Alien-Kakteen Smile
Super Idee, die wird ja schonmal sowas von geklaut! Smile  10 Stück habe ich leider "nur" weil bei 40 ct. pro Stück kann man sich vielleicht denken, dass das alle waren, die der Möbelmarkt noch hatte.

(09-16-2017, 16.09.2017)Pavcc schrieb: Ich finde es schwierig, aber ein tolles Projekt! Kleine Steine aus dem Garten können helfen
Noch eine super Idee! Steine durch echte Steine abzubilden, das ist zu naheliegend so dass ich da nicht drauf gekommen bin. Ich sah mich für das Scatter schon Styrodur schnitzen und bepinseln.

(09-16-2017, 16.09.2017)Tristan228 schrieb: Dir fehlen diese Gesellen:
[...]

Und u.U. könntest du an ausgewählten Stellen der einzelnen Felsen Geröll als "Treppen" platzieren.
Äh... Nein! Da bin ich Hörnchen-Rassist! Wir Baumbewohner mögen diese eingebildeten Erdhörnchen nicht. Dodgy 
Geröll als Treppen wäre eine Idee, um den Helferbots und Drohnen unter die Arme zu greifen. Für Humanoide sollte das jedenfalls nicht gebraucht werden:
[Bild: v7cksbp8.jpg]


@Archon+Arlic:
Bei den Gebäuden habe ich mich auf diese hier festgelegt:
[Bild: 1_85ed95ce-3960-4087-a2f7-6daffa8be436_1...1489610319][Bild: 3_ebb2563d-e197-4905-83a7-1cde3f43f434_1...1489611594][Bild: 12_cb0bce25-9474-497d-ac0d-18b0d4704cc9_...1489611594]
Die haben nämlich den Vorteil, dass sie gut zum imho schönsten Gebäude passen, das die diversen Lizenzhersteller bislang hervorgebracht haben. Wenn ich mal mehrere Monate nicht weiß, wohin mit der Hobbykasse, dann könnte sich irgendwann doch noch die Karawanserei auf dieser Platte einfinden. Heart 



@ CM_Punk + Archon + alle anderen Experten:
Washen und Bürsten ist beides jetzt fest eingeplant. Jetzt stelle ich mir die Frage: Was von beiden zuerst?
Spielberichte-Blog - Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Eichhörnchen sein - dann sei ein Eichhörnchen!
Zitieren


Gehe zu: