Bye bye FRRM!
#1
https://www.infinitythegame.com/blog/new...merovingia

"Merovingia is leaving the Infinity catalog indefinitely. As with humanity among the stars, their future is also uncertain."

Wie hat einer in einer WhatsApp Gruppe gemeint... FRRM is going Cadia.

Figuren erst einmal weg und Regeln bleiben erst einmal. Mal schauen, was noch kommt.
Crit happens. Just play for the rule of cool.
  Zitieren
#2
na wenn das nicht auch den Shasvastii passiert...? Nein, kann ja nicht. Sind ja keine Menschen
  Zitieren
#3
Ich muss ehrlich sagen, das macht durchaus Sinn. Die Fraktion fühlt sich irgendwie "fertig" an und ich finds gar nicht so schlimm, dass die Minis nicht mehr produziert werden. Spielbar bleiben sie ja noch und es ist ja nicht so, also ob die aktuell ide Verkaufslisten angeführt hätten. Wer noch ne FRRM aufbauen will wird sicher noch die Minis in den Läden bekommen.

Die Befürchtung liegt natürlich nahe, dass das auch den Shasvastii irgendwann so gehen könnte...nachdem die CA jetzt scheinbar Fuß gefasst hat brauchts ja keine Scouts mehr. Onyx Time!

Insgesamt find ich das Vorgehen von CB mutig und mir gefällt, dass da Bewegung drin ist...wobei ich immer noch denke:

BRING BACK THE EXRAH!!! und den Oniwaban für Yu Jing!
zu finden im http://www.stuttgarter-wahnzinn.de
und im http://foxhound-esslingen.de/

Yu Jing, Haqqislam, Aleph, Combined Army, FRRM, Ikari
  Zitieren
#4
Fakten:
Profile von MRRF wurden aktualisiert und bleiben weiterhin offiziell spielbar.
Die Produktion der Miniaturen endet im August! Bis dahin aber weiterhin normal kaufbar.
  Zitieren
#5
Auch wenn ich sie nicht spiele, finde ich das doch sehr schade. Das die Armee spielbar bleibt, ist ja nur ein Trostpflaster. Viele Spieler haben sicher drauf gehofft, dass der Sektor erneuert wird. Wenn er jetzt flachfällt heisst das ja "bis auf weiteres erstmal keine Franzosen mehr".

Zitat:This also allows us to consider relaunching the sectorial in the future, should the situation call for it.

Klingt erstmal nicht nach dieses oder nächstes Jahr.

Sind wir mal ehrlich, die Aussicht auf neue Einheiten und Resculpts hält eine Armee/Sektor ja am Leben.

Naja immerhin einigermaßen rausgewunden. Erst hiess es ja FRRM und Shas sind erstmal auf Eis was Resculpts etc. angeht und nun wird schon mal einer gekickt. Wahrscheinlich um Platz für die Russen zu machen, wobei ich mich frage, warum man überhaupt "Platz" braucht? Balancing? Zuwenig Eigenständigkeit in den Sektoren?
  Zitieren
#6
Also dem Orginalpost und den Antworten ist zu entnehmen, das die Franzosen zurückkehren. Da einen kompletten Sektor neu zu machen wohl ne Menge Arbeit ist, kann ich das verstehen.

Finde es sogar gut, wenn Sie wieder kommen, freuen sich die alten und die neuen Spieler.(Vermutlich mit einer Kampange)
  Zitieren
#7
Ohne die Franzosen jetzt gespielt zu haben, finde ich sind die Regeln irgendwie noch sehr "2. Edition".
Beim Lesen der Profile dachte ich immer, ok, das ist die "fast forward" Armee, mechanized deployment lässt die Figuren schon weiter vorne starten, ist aber nicht ganz so gut (und teuer) with Infiltration. Biotechvore?

Trotzdem hat irgendwie das "oomph" gefehlt. Als sectorial irgendwie cool, aber auch irgendwie sehr stark limitiert. Verglichen mit beispielsweise den Amis gibt es bei den Merowingern kaum die Option, "dasselbe mal anders" zu spielen. Eine Option für medium, eine für heavy infantry. Mirage 5 als einzige Option für einen Hund, kein Killer Hacker soweit ich wüsste.

Ich finde es auch schade, die Miniaturen (Loup-Garous!) haben mir teilweise sehr gut gefallen.
Auf der anderen Seite gibt es so Raum für Neues.
Was die Shasvastii angeht, glaube ich nicht, dass dort der Plan derselbe ist. Noctifier und Malignos sind fester Bestandteil von Onyx und auch (zumindest als ML Noctifier) häufig in Vanilla vertreten. Die Sphinx verschwindet auch nicht so schnell (hö hö).
Da fände ich es schon cool, wenn die Exrah auf einmal im Shas Sectorial wieder auftauchen, weil warum auch immer (Fluff?).
Jede dumme Idee findet einen Idioten, der sie umzusetzen versucht.
Deshalb jetzt: ein Morat Blog!?! 
  Zitieren
#8
Zitat:kein Killer Hacker soweit ich wüsste.

Die sind ja in Ariadna generell nicht sooo stark vertreten Wink
  Zitieren
#9
(06-07-2018, 07.06.2018)Archon schrieb:
Zitat:kein Killer Hacker soweit ich wüsste.

Die sind ja in Ariadna generell nicht sooo stark vertreten Wink

Die Anzahlt von Killerhackern ist generell ein wichtiges Kriterium in einer Ariadnaliste.
  Zitieren
#10
Ariadna hat doch eh 3 Fraktionen: USA, Schotten und wahrscheinlich bald auch Russen. Die Franzosen wurden doch eh nur noch sehr stiefmütterlich behandelt. Wann gab es da mal einen neuen Release? Viele Modelle sind uralt.

Dass die Modelle spielbar bleiben, finde ich jetzt nicht so gelungen. Hat man dann lauter Profilleichen im ArmyBuilder? Wer hat ernsthaft noch einen Franzosen Sektor gespielt? Wäre besser, wenn CB bald mit einem offiziellem Russen Sektor kommen würde, die ganzen (neuen) Modelle sind doch schon dar.
<t></t>
  Zitieren


Gehe zu: