Folge 73 - Toxic WarCor
#1
Folge 73- Toxic WarCor

Themen: WWFAQ und Military Order

Szenariowettbewerb

http://o-12.de/showthread.php?tid=2121
[Bild: t3_ntr_rank.php?name=Agnomen&game=Inf]

Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic. - Arthur C. Clarke
  Zitieren
#2
Juhu Futter für heute Abend
  Zitieren
#3
Also wenn wir den ganzen Nerd Kram ansehen, wie Rollenspiele und kleine Tabletops, würde ohne ambitionierte Spieler, die fast ohne Gegenleistungen arbeiten, nicht machbar sein. Und dass sich dann, wenn man Arbeit reinsteckt, auch Frust aufbaut, ist verständlich. Und das ist jetzt keine Entschuldigung für ihr Fehlverhalten. Hab auch nur das erste Video gesehen und fand es persönlich nicht so schlimm, verstehe aber das Problem das darin gesehen wurde.

Und ja Diskussionskultur gibt all zu oft nicht mehr.

Fand aber eure Diskussion heute wirklich schön.

Und du hackst auf dem Punkt Orderspam schon wieder rum  Big Grin

Und Frency wird nicht aktiviert, wenn man im Link Team ist  Wink

http://infinitythewiki.com/en/Fireteams_...acteristic
  Zitieren
#4
Und wer braucht schon Morats *rofl*
  Zitieren
#5
Schöne Folge und euren Gedanken zu lauschen war wieder mal ein Hörgenuss!
Zu dem ganzen WWFAQ ist denke ich mehr als genug gesagt worden und ja ich bin tatsächlich auch der Meinung das da von Seitens CB jetzt demnächst noch was kommen sollte! Die Situation ist für mich bis jetzt noch nicht zum Abschluss gebracht worden, sprich der Deckel drauf oder zumindest fühlt es sich so an. Aber die Zeit heilt ja bekanntlich alle Wunden Smile
Zu Mo
Teutonen finde ich persönlich eigentlich cool und werde wenn ich meine MO auspacke die mal einpacken.
Vor dem Update hätte ich das nicht gemacht, jetzt mit dem Update finde ich durch die link Optionen durchaus ne Überlegung wert.
Fatherknights mit ML im billig link sind pervers, hab den Link jetzt 1x gespielt und das war heftig, der hat das Spiel quasie im Alleingang durch seine Aros entschieden.
Ok die Position war auch göttlich, stand auf einem Gebäude und hat bis auf 1-2 Ecken quasie das Spielfeld dominiert. Trotz koordiniertem Beschuss isser einfach nicht Down gegangen.
Sepulcher Knights sind mit meine Lieblingsritterchen. Durch Holo und das dezente etwas weiter vorn Platzieren hat der schon mächtig Aggropotenzial! Und hat bei meinen Spielen bis jetzt immer sehr gut performed.
Den Montesa würde ich gern mal ausprobieren aber da ich so ein Mensch bin der ungern proxt wird das wohl noch etwas warten müssen. als alter Aragoto Spieler finde ich den richtig richtig gut. Ich persönlich finde das Bike Update für den Montesa eines der stärksten, allerdings muss man natürlich sagen das Aragotos, Mavericks, Kums etc...sprich die anderen Biker diverser Fraktionen anderen Support genießen als bei MO (Rauch etc...), allerdings sind das auch alles keine HI´S
dafür gab es quasie diese Art von Biker sprich HI bis jetzt nicht und man müsste schauen ob er ohne diesen support auch gut zurande kommt!
Hat der nicht auch Stealth durch sein MA auf dem Moped?
Leider (Juhu!) ist mir die IA dazwischen gekommen sonst hätte ich diese Season auch mit den Knights mein Glück versucht, so werden die Ritterle etwas mehr im Schrank bleiben müssen.
Join YU JING! the only force capable of defending the human sphere!
Ich spiele Yu Jing, ISS, IA, JSA, Morats, Military Orders, Druze, TAK
www.tuebeltop.de
  Zitieren
#6
Was das IWWFAQ angeht, hat es Nazroth mit seiner Videopräsentation geschafft den Spielern quasi ein Wagyu-Streak auf nem Biomülltonnendeckel zu servieren. Seine erwartbar unreifen Reaktionen auf die Kritik haben das natürlich nicht besser gemacht - tatsächlich ein PR-Desaster erster Güte (normalerweise gibt es von PR-Leuten eher den vergoldeten Kothaufen).

Leider scheint es aber auch in der menschlichen Natur zu liegen, dass es immer erstmal Krachen muss, bis sich was bewegt. CB hatte lange die Möglichkeit sich mal um die FAQsder Spieler und Regellücken zu kümmern, haben sie aber nicht, jetzt nach dem Warcordebakel scheint sich was zu bewegen - m.E. kann das bei einigen als Rechtfertigung für diese "Bombenlegermentalität" dienen.
[Bild: R7408_Rang_ELO-ITS-Xk.png.6aa96c0b511b5a...412912.png]
[Bild: t3_ntr_rank.php?name=Tristan228&game=Inf]


  Zitieren
#7
Wie immer ein Spass euch zuzuhören. Mal meine 1/2 Cent zum Thema:

Aufmerksam wurde ich erst hier im Forum darauf und schaute in internationale Forum. Dachte auch erst das da endlich was passiert. Leider wurde mir schnell klar das das nicht gut ausgehen würde. Das Wie man es präsentierte war absolut toxisch und das hätte doch klar sein müssen. Mittlerweile haben wir ein System das lauter Grauzonen/Regelauslegungen besitzt, die zwei Seiten einer Spielweise produziert. Und wenn man bedenkt wie hitzig diese Diskusionen sind, ist es einfach toxisch wenn plötzlich ein paar Warcors sowas einfach rausbringen. klar fühlt sich das dann an als ob man seine Spielweise als gesetzt präsentiert und die andere Seite vor vollendete Tatsachen stellt. Ich habe es bewusst nicht gelesen; daher weiß ich auch nicht welche Spielweise bevorzugt wird. Könnte auch sein das ich es bejubel. Heißt, ich kann da nicht neutral bleiben.

Ich sehe zwei Möglichkeiten:

Das schwarze N ist die Überarbeitung und die spanische Mentalität hat nicht damit gerechnet das es so hochkocht.

CB scheut sich vor der Entscheidung weil sie wahrscheinlich einen Teil der Spielerschaft/Kunden verlieren könnte.

Ich gebe zu das es auch mich treffen könnte. Ich knirsche schon jetzt mit den Zähnen bei diesem ganzen Slicing-Gedöns. ....von vorne in den Rücken schießen ist so eine Schwachsinn den ich akzeptieren muss. Zum Hightech gehören jetzt anscheinend auch Cartoonkugeln wie bei Roger Rabbit?

Anderst herum besteht man auf Realismus das eine Einheit hochjumpt um aus der Luft über Hindernisse zu schiessen. Und was ist wenn ich auf das nachmessen bestehe? Stellt man dann ne sehr hohe Flugbase hin?

Ich weiß, jetzt könnten mir das ein paar elenlang erklären warum es geht oder wie taktisch das doch ist. Für mich ist das ausnutzen von Grauzonen um sich Gewinnvorteile zu verschaffen. Ich nehme es halt hin weil ich einfach spielen möchte.

Aber egal wie es kommt; CB muss eine Entscheidung treffen sonst ist es ganz schnell vorbei mit dem "Höhenflug". Keiner von uns möchte das erleben, weil uns doch eins eint. wir lieben dieses Spiel. Smile
"Auf dem Grabstein des Kapitalismus, wird später stehen: Zuviel war nicht genug."
- Volker Pispers
  Zitieren
#8
Vielleicht als kleines Follow-Up...das letzte Statement von CB. Es wird sich vermutlich was tun:

https://forum.corvusbelli.com/threads/cb...map.27009/
zu finden im Foxhound Esslingen

Yu Jing, Haqqislam, Aleph, Combined Army, FRRM, Ikari, Tohaa
  Zitieren
#9
So, zu Beginn möchte ich erst mal die Folge loben. Es war wieder mal ein Fest euch zuhören zu dürfen und glaube diese Warcor FAQ Geschichte kann man nun schlussendlich beerdigen.

Eine kleine Anmerkung habe ich allerdings zur generellen Qualität.

Ich höre Podcasts zum größten Teil im Auto auf dem Weg zur Arbeit. Bei eurem Podcast habe ich da allerdings ein mittelschweres Problem. Wenn ich euch beide (besonders Kasper) richtig verstehen will, muss ich die Lautstärke extrem hochdrehen. Bei anderen Podcasts befinde ich mich mit der Lautstärke im Bereich um die 15-16 herum. Beim O-12 Podcasts meistens bei circa 28-35. Habe auch schon versucht die Audio Einstellungen darauf anzupassen. Bisher leider ohne Erfolg.

Allerdings sind eure Intros, Outros und Einspieler dann zwischendrin so enorm laut, dass mir fast die Ohren wegfliegen. In der letzten Folge hat Sven beispielsweise mal zwischendrin einfach genießt. Das führte fast zu einem Unfall und dauerhaftem Tinitus :-D

Bin ich der einzige mit diesem "Problem" oder teilen diese Erfahrung auch andere?
  Zitieren
#10
Bei mir läuft der einwandfrei,alles gleich laut
  Zitieren


Gehe zu: